Testbericht

Samsung Galaxy A50 klein aber fein!

  • 20 November 2020
  • 1 Antwort
  • 87 Aufrufe
Samsung Galaxy A50 klein aber fein!
Benutzerebene 1

Ich habe das Gerät zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen, dieses beeinflusst meine Meinung in keinem Fall.

Ich selber besitze das Samsung Galaxy 9 plus seit ca 3 Jahren. Da mein Vertrag jetzt im Dezember ausläuft und mich mittlerweile die Größe des Smartphones stört, kommt mir der Produkttest mit dem Samsung Galaxy A50 genau richtig!

Beim Auspacken des Samsung Galaxy A50 fiel mir natürlich direkt der enorme Größenunterschied auf! Es ist klein, handlich und liegt gut in der Hand. Durch die Vorinstallation dauerte die eigentliche Installation keine zwei Minuten. Das herunterladen der Updates ging recht zügig vonstatten, allerdings hat die Installation bzw. das Update schon ca. 6 Minuten gedauert. Das Samsung Galaxy A50 wird mit Android 10 ausgeliefert, sämtliche Standard Samsung Apps, Google Apps oder Apps wie Wetter, Spotify, Facebook, YouTube und co. sind auf dem Gerät vorinstalliert.

Die Synchronisierung der Kontakte etc. aus der Samsung Cloud ging auch recht flott, auch das Einrichten verschiedener E-Mail Apps wie Outlook oder T-Online Mail waren einfach, so dass es beim Einrichten keinerlei Probleme gab.

Das Samsung Galaxy A50 hat einen internen Speicher von 128GB und einen Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte. (Das ist schon enorm, denn mein Samsung Galaxy 9 plus hat nur 64GB und einen Arbeitsspeicher von 6 GB).

Die Frontkamera mit Ihren 25 Megapixel reicht auch vollkommen aus, um hier und da ein Selfie zu machen!

Ganz neues Thema für mich ist die Triple Kamera wo der Haupt Sensor 25 Megapixel hat, der 2 Sensor 5 Megapixel hat und der 3 Sensor 8 Megapixel! QR Code Scanner in der Kamera-App integriert!

 

Was ich allerdings ein wenig irritierend finde, ist der Fingerabdrucksensor der sich bei dem Samsung Galaxy A50 auf dem Display befindet und nicht hinten auf der Rückseite!

Auch mit der Bluetooth Funktion oder der Herstellung mit anderen Geräten gab es keine Probleme, alle Geräte wie Smart TV, Amazon Alexa Echo Show oder meine Fitbit inspire 2 wurden sofort erkannt!

Was für mich auch ein ganz interessantes Thema war ist die Kindersicherung bzw. Bildschirmzeit und Inhaltsbeschränkung, da man ja doch zwischendurch mal sein Handy in Kinderhände gibt!

Filme bzw. Videos lassen sich auch ganz gut auf dem Display anschauen, allerdings würde es bei mir einen Punkt abzug geben, bei der Dolby Atmos Funktion da diese nur aktiviert wird wenn ein Kopfhörer angeschlossen ist oder ein Bluetooth-Headset verbunden wird.

Ein kleines Problem hatte ich auch beim Herstellen eines Screenshots. Da hatte ich leider immer die Lautstärkeregelung mit im Bildschirm! Das ist allerdings ein Anwenderfehler, so mir dann einfach die Gewohnheit fehlt.

 

Mein Fazit: das Samsung Galaxy A50 ist sein Geld voll und ganz wert auch für jemanden wie mich die sich jetzt keinen neuen Vertrag holt um ein neues Handy zu bekommen sondern eher auf Prepaid umstellt und sich ein neues kleines Smartphone besorgen möchte.

Ich kann alles wie gehabt, im vollen Umfeld mit dem Gerät machen. Habe also keine Nachteile dadurch, dass das Samsung Galaxy A50 preiswerter oder kleiner ist!

 

Titelbild by @Omar Markhieh


1 Antwort

Benutzerebene 7

Hallo @Sylvie007 vielen Dank für deinen ersten Testbericht hier in der Community. Dieser ist dir wirklich gut gelungen. Mit dem Fingerabdrucksensor hast du recht, es kann manchmal auch etwas dauern, bis man sich daran gewöhnt. :sweat_smile:

 

Ich hoffe du hattest dennoch ganz viel Spaß mit dem Gerät. :blush:

Du hast dich auf jeden Fall fit gehalten, während des Testzeitraums, wie man auf den Bildern sehen kann. :thumbsup:

 

Und Kevin allein zu Haus, was gibt es besseres? Gerade zu der Jahreszeit. :clap:


LG Steffen

Deine Antwort