Warum O2
Warenkorb
Service
Testbericht

Die Neue Huawei Watch Fit 3: Eine Smartwatch für Fitness-Enthusiasten und Ästheten

Die Neue Huawei Watch Fit 3: Eine Smartwatch für Fitness-Enthusiasten und Ästheten
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Mit der Huawei Watch Fit 3 hat der Hersteller Huawei heute seine neueste Fitness-Smartwatch vorgestellt, die sicher nicht ganz unbeabsichtigt eine sehr große Ähnlichkeit mit der allseits bekannten Apple Watch aufweist und Liebhaber dieses Uhrendesigns sicherlich ansprechen wird.

Das Display der Huawei Watch Fit 3 hat in direkter Sonne keine Probleme

HIER findest Du meine Umfangreiche Vorstellung der Huawei Watch Fit 2: https://youtu.be/Q6yLHdFnK4g

👆     👆      👆

Die neue Smartwatch kommt nun mit einem noch größeren 1,82 Zoll AMOLED Display, was über 77 % der Uhr-Vorderseite ausmacht. Zudem kann das große Display bis zu 1500 Nits hell werden, was ein Ablesen in direkter Sonne absolut problemlos ermöglicht. Das Display wird ab Werk von einer angebrachten Displayschutzfolie geschützt, Top!

Die Watch Fit 3 kommt schon mit einer Displayschutzfolie.

Die Uhr ist mit nur 9,9 mm Dicke sogar fast einen ganzen Millimeter dünner als ihr Vorgänger, der Fit 2.

Das leichte Gewicht von nur 26 g (ohne Armband) rundet die Kompaktdimension der Uhr komplett ab. Kompaktheit ist im Bereich von Smartwatches im Sport- und Fitnessbereich sehr wichtig, da auch das Schlaftracking eine bedeutende Rolle bei der Erfassung der Gesundheit spielt. Eine große und dicke Uhr kann beim Schlafen mehr als stören.

Schlanke Uhr mit hübschem Eye-Catcher, die rote Krone
Lautsprecher ermöglicht Telefonieren a lá Michael Knight mit K.I.T.T.

Trotz der geringen Abmessungen sitzt in der Uhr ein leistungsstarker 400 mAh Akku. Dieser Akku ist in unter einer Stunde komplett aufgeladen. Bereits zehn Minuten Laden reichen aus, um die Uhr über den ganzen Tag zu betreiben. Sollte man also mal ein Aufladen vergessen, kann man die Uhr schnell beim Frühstück oder beim Duschen für den Tag aufladen. Mit einer vollen Ladung kommt die Uhr laut Hersteller Huawei auf bis zu zehn Tage, sieben Tage Akkulaufzeit kann ich bei meiner Nutzung bestätigen. Beeindruckt hat mich die Akkuleistung beziehungsweise der Verbrauch beim Schlaftracking, bei dem die Uhr nur 3 % ihrer Akkuleistung über die ganze Nacht verloren hat. Bei anderen Smartwatches sind 12-15 % über Nacht keine Seltenheit. Daher ist dies ein wirklich guter Wert.

Beim Schlaftracking kann die Fit 3 neben Schlaf, Puls und Blutsauerstoffgehalt auch gezielt die Atmung überwachen, um beispielsweise Atemstörungen wie Schlafapnoe zu erkennen. Außerdem kann die Uhr jetzt auch Power Naps erkennen und erfassen.

In puncto Schlaftracking habe ich noch keine so übersichtliche und schön detaillierte App-Übersicht gesehen.

Jeder Wert der Nacht wird explizit aufgeschlüsselt und übersichtlich dargestellt. Jeder Wert wird bei Bedarf mit einem Klick auch detailliert erklärt, sodass keine Fragen bezüglich der Werte offen bleiben. Am Morgen erhält man gegebenenfalls eine Benachrichtigung über das Smartphone, wie die letzte Nacht geschlafen wurde und wie man gegebenenfalls den Schlaf verbessern könnte.

Detaillierter geht es kaum, übersichtlich ist jeder Schlafwert zu finden und bei Bedarf erklärt.
Überwachung der Schlafatmung, ein wichtiger Punkt beim Schlaftracking.
Info am Morgen, dank der Health App ist man immer gut informiert über seinen Schlaf.

Ich denke, jedem ist klar, dass die Watch Fit 3 den Schwerpunkt auf Fitness setzt. Das merkt man auch leicht bei den über 100 verschiedenen Sportmodi, die nun auch Basketball, Leichtathletik und E-Sports umfassen. 

Die HUAWEI HEALTH App bietet über 660 Trainingskurse

Die meisten Zifferblätter sind darauf ausgelegt, die Werte leicht und einfach im Blick zu behalten. Und das schafft die neue Software in Verbindung mit neuer Hardware/Sensor auf der Rückseite inklusive KI-Unterstützung auch wirklich sehr gut.

Die Smartwatch verfügt selbstverständlich über einen Lautsprecher und Mikrofon, sodass Telefonieren über die Uhr in Verbindung mit einer Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone möglich ist.

 

Auch ist das Steuern der Musik oder der Kamera auf dem Smartphone über die Uhr auf Wunsch möglich.

Telefonieren oder Mediensteuerung über die Watch Fit 3

In puncto Erweiterung und Apps ist die Huawei Watch Fit 3 anderen Smartwatches klar unterlegen. Eine große Auswahl an Apps, die man bei Google Wear Watches findet, sucht man hier vergebens.

Benachrichtigungen können über die Uhr gelesen werden, und bei Nutzung eines Android-Smartphones ist auch eine Antwort auf Benachrichtigungen möglich, jedoch nur mit vorgefertigten Standardsätzen, die man in der App entsprechend einstellen kann.

Die Antwortfunktion ist bei Apple-Geräten wie dem iPhone beispielsweise zur Zeit nicht möglich, da das Betriebssystem es nicht erlaubt, dass externe Apps auf Nachrichten anderer Apps antworten. Bei Nutzung von iPhone und Co. kann es daher zu Einschränkungen kommen, die es bei Android Smartphones so nicht gibt.

Bis auf diese Einschränkung ist die Uhr jedoch komplett im Apple-Universum nutzbar und somit eine echte Alternative zur teuren Apple Watch.

Preislich ist die Fit 3 ab 159 € angesiedelt. Die Uhr wird es in vier verschiedenen Farben geben:
Silber, Schwarz oder Gold, je nach Variante. Nicht alle Uhren haben die gezeigte rote Krone, die mir optisch sehr gut gefällt und der Uhr einen schönen Akzent verleiht.

Viele Farben und Armbänder stehen zur Wahl.

Im Bereich der Armbänder sind nur Armbänder von Huawei verwendbar. Es wird heute am Tag des Erscheinens sechs verschiedene Farben oder Bauarten der Armbänder geben, die leicht über einen Knopf auf der Rückseite zu wechseln sind. Sicherlich werden weitere Farben folgen. Die Smartwatch wird schnell über das mitgelieferte Ladekabel mit USB-A Anschluss aufgeladen. Ein Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten, was aber sicher niemanden verwundert.

Kontaktloses Aufladen ist hier leider nicht möglich und ein klobiger USB-A-Anschluss ist in meinen Augen auch nicht mehr ganz zeitgemäß.

Hardwareseitig besitzt die Uhr eine NFC-Konnektivität, jedoch ist bezahlen meines Wissens nach zurzeit noch nicht mit der Huawei Watch möglich. Bei meiner Messung der Vitaldaten stellte sich die Uhr als sehr zuverlässig heraus. Beim Schlaftracking gab es hier leichte Abweichungen zu anderen Systemen, die jedoch meiner Meinung nach noch im Rahmen sind. (Alle Details zu den Messwerten im obigen Video).

Verpackung Huawei Watch Fit 3
Nur 9,9mm dünne SmartWatch trägt nicht unnötig auf und stört nicht beim schlafen.

Mein Fazit:

Mit der Huawei Watch 3 bekommt man eine kompakte, leichte und sehr hübsche Smartwatch für nahezu alle Lebenslagen. Mit einem Preis von unter 160 € ist die Fit 3 definitiv eine sehr interessante Smartwatch für alle, die keine großen Ansprüche an Apps haben. Nachrichten lesen ist unproblematisch möglich, die Beantwortung von Nachrichten zwar eingeschränkt, aber für die meisten mehr als ausreichend nutzbar. Neben den Messwerten überzeugt die Akkulaufzeit der Fit 3 auf ganzer Linie. Schade ist lediglich, dass die Bezahlung über NFC noch nicht möglich ist. Wer eine günstige und hübsche Smartwatch sucht, ist mit der Fit 3 genau richtig.

 

Was denkt Ihr über die neue SmartWatch von Huawei? 🤔


3 Antworten

Schicke Farben, schickes Design und der Preis ist auch echt cool. Die Einschränkungen, Nachrichten nur eingeschränkt beantworten zu können und fehlendes NFC würden mich jedoch stören. Ich bezahle so gern mit meiner Watch. 😄

Ich habe gelesen, dass die Version mit Nylon- oder Lederarmband NFC unterstützt. Warum? 🤔Hat bestimmt einen preislichen Grund.

Danke, dass du sie uns vorgestellt hast.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Schicke Farben, schickes Design und der Preis ist auch echt cool. Die Einschränkungen, Nachrichten nur eingeschränkt beantworten zu können und fehlendes NFC würden mich jedoch stören. Ich bezahle so gern mit meiner Watch. 😄

Ich habe gelesen, dass die Version mit Nylon- oder Lederarmband NFC unterstützt. Warum? 🤔Hat bestimmt einen preislichen Grund.

Danke, dass du sie uns vorgestellt hast.

Sehr gern Ines. Auch mit der NFC Funktion kann stand heute leider keine Huawei Watch kontaktlos bezahlen und macht die Funktion leider echt nutzlos, sollte dies so bleiben. 😥
Aber vielleicht ist der Pago-Ring das perfekte für Dich in Verbindung mit der Huawei Watch? 🤓
 


Damit geht das bezahlen noch einfacher und stylischer als mit jeder Smartwatch oder Smartphone. 🤗
Wenn da nicht immer das Bankkonto wäre was da quer schießt wenn es ums bezahlen geht. 😅

Damit geht das bezahlen noch einfacher und stylischer als mit jeder Smartwatch oder Smartphone. 🤗

Ich teile jetzt ein Geheimnis. Ich habe noch nie mit meiner Uhr oder meinem Handy an irgendeiner Kasse bezahlt. 😱 Ich habe immer Schiss, dass das nicht funktioniert und ich dann die Person bin, die den ganzen Laden aufhält. 😄

Deine Antwort