Testbericht des Monats

Das OPPO A9 2020 im Test - Ein NOBODY oder PERFECT ???

Das OPPO A9 2020 im Test - Ein NOBODY oder PERFECT ???
Benutzerebene 7

Liebe Community,

es ist mal wieder soweit… ein neuer Testbericht steht an über den ich mich ganz besonders freue.

Im letzten Test durfte ich den vermeintlichen Underdog, das Oppo A9 (2020) testen. Den ungleichen Kampf, sorry, vermeintlich ungleichen Kampf durfte es antreten gegen keinen geringeren als das iPhone 12 Pro… Ihr denkt jetzt „der spinnt“ ?? Wir werden sehen 😉

Während das Apple iPhone 12 pro bei Apple ab 1149 Euro zu haben ist, bekommt man das Oppo A9 2020 um einen Preis von 200 - 250 Euro was 4 Apple Hüllen entspricht…

Aber nun zum aktuellen Kandidaten der sich einer harten Prüfung unterziehen musste !

Unboxing… :

Geliefert werden zum Smartphone Ladekabel, Kopfhörer, und Ladestecker, dieser entspricht allerdings nicht dem deutschen Standard, so dass man um ihn zu nutzen ein Reiseladegerät haben sollte oder eben wie ich ihn gleich mal in der Packung lassen und nur das USB C Kabel zum Laden zu nutzen.

 

Und hier ist das gute Stück…

Das Gehäuse ist gefertigt aus Kunststoff gefertigt und hat auf der Rückseite einen einzigartigen Farbverlauf. Trotz, dass es nicht aus Glas oder Alu gefertigt ist fühlt es sich keinenfalls billig an, so der erste Eindruck.

Auf der Rückseite finden wir 2 Kameras sowie den Fingerabdrucksensor.

Die Kameras liefern ein Weitwinkelobjektiv mit 48 MP (F1.8) sowie ein Ultra-Weitwinkelobjektiv mit 8 MP (F2.25), 119 Grad. Den Fingerabdrucksensor fand ich bei erster Betrachtung etwas klein, muss aber sagen, dass mich dieser sehr positiv überrascht hat.

Sowohl die Höhe war sehr gut erreichbar, als auch die Funktionalität war stets Top.

Auf der Unterseite befinden sich neben Mikrophon und Lautsprecher der USB C Ladeanschluss sowie ein 3,5mm Klinkenanschluss auf den ja auch in der heutigen Zeit viele offenbar noch Wert legen.

Dem Lautsprecher hatte ich ehrlich gesagt nicht viel Bedeutung zugemessen, da ich in der Vergangenheit bei Geräten unterhalb der 300 Euro sehr oft enttäuscht wurde, nicht aber beim Oppo A9 2020, der Sound ist für ein Gerät dieser Preisklasse fantastisch. Hut ab.

 

Seitlich links von vorne betrachtet finden sich die Laut / Leisetasten sowie der Slot für SIM und Speicherkarten.

 

Auf der rechten Seite der Ein – und Ausschalter.

 

Die nächste Überraschung war der SIM / Speicherkarten Slot, denn hier haben wir nicht 2 verfügbare Plätze wie mal es weitläufig kennt, sprich 2x SIM oder 1x SIM und 1x Micro SD Karte sondern gleich 3 Plätze die Ihr belegen könnt… Da hat jemand mitgedacht, denn derjenige der schon 2 SIMs nutzt kann ja ansonsten keine Speicherkarte mehr nutzen….

 

Eine Speicherkarte zu nutzen kann je nach Nutzerverhalten schon Sinn machen, denn das Gerät kommt mit „nur“ 128GB Speicher wovon knappe 94GB verfügbar sind… Erweitern könnt ihr per Micro SD um weitere 256GB, das sollte reichen…

 

Eine deutliche Kampfansage liefert auch die Angabe, dass das Gerät mit einem 5000mAh Akku daher kommt… da bin ich mal gespannt wie oft ich den am Tag in die Knie zwingen kann wenn ich es wirklich drauf anlege….

 

 

Auf der Vorderseite begrüßt und eine 16 Megapixel Frontkamera mittig angeordnet in der kleinen Notch, umfasst von einem 6,52 Zoll IPS LDC Display das eine Auflösung von 1600x720 Pixel bei 269ppi liefert.

 

Das Display wirkt sehr hell, klar und wenig verwaschen wie man es hier und da öfter mal vorfindet leider bei Geräten aus dem Reiche der Mitte.. Auch hier toller Eindruck bei vergleichbar schwachen Laborwerten im Vergleich zur Top Liga der Smartphone Welt.

Die Einrichtung des Oppo A9 2020 ist super einfach, Software kommt ColorOS-Version 6.0.1 basierend auf Android 9 zum Einsatz. Nach Eingabe der Google Mail Adresse sowie Passwort lässt sich das Backup Eures alten Android Gerätes problemlos wiederherstellen. Inklusive aller Apps die im letzten Backup Eures bisherigen Gerätes gesichert wurden.

 

Abgesehen vom WLAN steht Euch für schnelles Internet 4G LTE zur Verfügung.

 

Befeuert wurde das Gerät von einem Qualcomm Snapdragon 665 mit 8 CPU Kernen ( 4x Kryo 260 Gold mit bis zu 2,0 GHz / 4x Kryo 260 Silver mit bis zu 1,8 GHz gepaart mit 8 GB RAM

 

Während des Tests war ich von der Performance doch sehr überrascht wie flüssig das Ganze doch läuft und wollte es genauer wissen wie schnell das Gerät „im Labor“ denn ist… was machst Du dann, natürlich einen Benchmark Test…

Das Ergebnis hat mich dann doch mehr als erstaunt, liegt das Oppo A9 2020 doch im Score nicht mal auf dem Level eines Samsung S8 aus dem Jahr 2017…

 

 

Ein besonderer Augenmerk ist wenn ich mir ein Gerät anschaffe IMMER auf der Kamera, wenn die nichts taugt, naja, dann taugt für mich am Ende das Gerät nichts…

Als Top Model für den Kameratest mussten zunächst unsere beiden Mongolischen Wüstenrennmäuse herhalten…

Hier „Salty“ :

 

Und „Caramel“ :

Immer wahnsinnig schwierig einzufangen sind Farben und Kontraste unter der Beleuchtung in unserem Meerwasser Aquarium auf Grund von UV Licht Anteilen…

 

Was soll ich sagen, ich bin geflasht was die Kamera in diesem Gerät liefert, gerade bei UV Licht Anteil sind die Bilder selbst bei meinem iPhone 12 Pro bei weitem schlechter, einfach weil sie sehr sehr blaulastig werden und nicht mal im Ansatz die Farben wiederspiegeln wie es bei Oppo A9 2020 der Fall ist.

Ich wollte mit das auch mal anschauen wie die Farben wirken und habe daher unsere Kegelfechterschnecke „Slowfood“ mit ihrer Einwilligung gefilmt :

https://www.youtube.com/watch?v=rT_iA91SssI

Irre wie unwahrscheinlich klar die Aufnahmen werden, love it !!!!

Im direkten Vergleich mit dem iPhone 12 Pro hier mal an einigen Beispielen im Garten… :

iPhone 12 Pro :

 

Oppo A9 2020 :

 

iPhone 12 Pro :

 

Oppo A9 2020 :

 

Sicherlich ist es immer ein wenig Geschmackssache, aber hier gefallen mir die Bilder des iPhones besser da etwas realistischer in der Farbgebung und Farbintensität.

Spannend auch bei Portraitbildern von Gegenständen was für tolle Aufnahmen das Oppo A9 2020 aus kurzer Distanz liefert :

 

Ebenso wichtig wie eine geile Kamera ist für mich der Akku auf den ich in jedem Fall mal kurz kommen möchte, denn 5000mAh versprechen schon etwas…

Ich habe das Gerät täglich für Twitch, Youtube, Spotify, Social Media usw. usw. genutzt, also alles was einem Akku die Angst ins Gesicht treiben kann, haben es aber nur unter größter Anstrengung geschafft den Akku bis zum Abend in die Knie zu zwingen… Ich kann mich an einen Test Tag erinnern an dem ich mal sehen wollte was man neben der Arbeit denn so an Datenverbrauch generieren kann… in der Zeit von 9 – 15 Uhr habe ich es ( ja es war ein normaler Arbeitstag im Büro ) nebenher auf stolze 3,16 GB gebracht, bis zum Abend bis ich ins Bett gegangen bin war ich dann bei über 10GB an einem Tag aber das hatte wohl damit zu tun, dass ich Fifa auf der Xbox über den Hotspot gezockt hatte…

 

Am Ende des Tests bleibt mir ein bisschen Wehmut das Gerät zurück schicken zu müssen, denn es war wohl eines meiner Top 3 All – Time Android Gerät die ich in meinem Leben in der Hand halten durfte…

2 Dinge die man wissen sollte, falls man Wert drauf legt ist, das Gerät unterstützt kein Fast Charging, lädt aber für mein Empfinden den doch recht großen Akku in einen tollen Tempo wieder auf.

Außerdem haben wir hier kein Wireless Charging an Bord, aber ganz ehrlich liebe Community… wir sprechen hier von einem Gerät das preisliche in einer für die Smartphone Welt unterirdischen Liga spielt bei einem Mega Gegenwert den Ihr bekommt…

Ich hoffe, Euch hat mein kleiner Test gefallen. Freue mich auf Eure Kommentare und gerne auch Fragen natürlich.

Liebe Grüße

Jochen


10 Antworten

Benutzerebene 2

Liebes o2-CommunityTeam 

Ich würde sehr gerne das OPPO A9 2020  für euch testen. 

Ob Top oder NoGo…

Ich werde es für euch herausfinden!!!

LG Sunny

Die nächste Überraschung war der SIM / Speicherkarten Slot, denn hier haben wir nicht 2 verfügbare Plätze wie mal es weitläufig kennt, sprich 2x SIM oder 1x SIM und 1x Micro SD Karte sondern gleich 3 Plätze die Ihr belegen könnt… Da hat jemand mitgedacht, denn derjenige der schon 2 SIMs nutzt kann ja ansonsten keine Speicherkarte mehr nutzen….

Hast Du mal geschaut ob beide SIM-Slots auch LTE/VoLTE/WLAN-Calling können?

Bei einigen Geräte bis hin zu Android 9 habe ich zu häufig bemerkt, das SIM2 nicht dieselbe Funktionalität bietet wie SIM1.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

128 GB aber nur 93 verfügbar? Alter Falter, was ist denn da alles für ein Schrott vorinstalliert?

 

35 GB… Ich meine ich habe mich schon lange nicht mehr mit Android beschäftigt und habe es eigentlich auch nicht vor aber wo verbleiben die 35 GB? Also bei aller Liebe, dass kann doch nicht alles Android sein.

 

Welcher Müll ist denn da fest vorinstalliert?

Benutzerebene 7

128 GB aber nur 93 verfügbar? Alter Falter, was ist denn da alles für ein Schrott vorinstalliert?

 

35 GB… Ich meine ich habe mich schon lange nicht mehr mit Android beschäftigt und habe es eigentlich auch nicht vor aber wo verbleiben die 35 GB? Also bei aller Liebe, dass kann doch nicht alles Android sein.

 

Welcher Müll ist denn da fest vorinstalliert?

 

@Mister79  da ist eine Unzahl an Apps drauf aus dem Reich der Mitte mit denen in Europa kein Mensch etwas anfangen kann. Bei den meisten kann ich Dir nicht mal genau sagen was das ist weil alles aus chinesisch wenn die App öffnest… Vieles sah nach Games aus und eine Art von Messenger und Social Media.

Aber ja, gebe Dir voll und ganz recht, das ist schon eine Masse an Daten, in den Fall aber eben der Zielgruppe geschuldet da man hier andere App Anforderungen hat als der durchschnittliche Europäer ;)

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ja das mag ja sein, lassen sich die Apps wenigstens deinstallieren? Wenn ja, sollte das als negativer Punkt am Rande mit aufgeführt werden.

 

Kann man diese nicht deinstallieren, dann ist das ein absolutes Manko welches hervorgehoben werden sollte und deaktivieren ist nicht deinstallieren.

 

Auch muss ich meine Unwissenheit mal veröffentlichen. Das Gerät ist von 2020 und hat Android 9? Ähh bedeutet das jetzt das dieses Gerät schon mit dem Bau im Werk veraltet gewesen ist und mit keinen weiteren Updates in dieser Richtung beglückt wird? War das Patchlevel wenigstens aktuell?

Allgemein:

Ich bin erschrocken und das immer wieder aufs neue, was auf einem Android immer so vorinstalliert ist und teilweise sich nicht deinstallieren lässt.

Benutzerebene 7

Ja das mag ja sein, lassen sich die Apps wenigstens deinstallieren? Wenn ja, sollte das als negativer Punkt am Rande mit aufgeführt werden.

 

Kann man diese nicht deinstallieren, dann ist das ein absolutes Manko welches hervorgehoben werden sollte und deaktivieren ist nicht deinstallieren.

 

Auch muss ich meine Unwissenheit mal veröffentlichen. Das Gerät ist von 2020 und hat Android 9? Ähh bedeutet das jetzt das dieses Gerät schon mit dem Bau im Werk veraltet gewesen ist und mit keinen weiteren Updates in dieser Richtung beglückt wird? War das Patchlevel wenigstens aktuell?

Allgemein:

Ich bin erschrocken und das immer wieder aufs neue, was auf einem Android immer so vorinstalliert ist und teilweise sich nicht deinstallieren lässt.

 

@Mister79  also ich habe es nicht bei allen probiert ob es ging weil ich den Speicher nicht gebraucht habe, bei 3 die ich getestet habe hinter denen ich so absolut gar kein Sinn gesehen hatte, was sie bedeuten sollten und um was es ging hat es geklappt.

Android 9 hat mich auch etwas irritiert, aber die Updatesuche ergab bei dem Gerät obwohl es online Berichte gibt, dass es Updates geben soll, dass es auf dem aktuellen Stand sei.

Ich wollte es aber da es nicht mein Gerät ist nicht auf die Spitze treiben und das 11er aufspielen, nicht dass ich nicht was abschieße oder so da ich mit dem Hersteller bisher noch keine Erfahrung hatte wegen Wiederherstellung usw… 

Ja aktueller Security Patch war vorhanden...

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Danke für deine nachträglichen Beantwortungen. 

 

Benutzerebene 7

@Mister79  interessant dazu, dass gestern Connect in ihrem aktuellen Bericht zu Android 11 das hier veröffentlicht hatte, und das obwohl mein Testgerät Android 9 als aktuelles Betriebssystem angezeigt hat.

Bin mir nicht sicher, aber es war ja ein Gerät mit Auslieferungspaket für den Nicht - Europäischen Markt, heißt Netzstecker nicht nach europäischem Standard, ob das einen Einfluss hat, dass es ggf. nicht die global Version war… Sollte aber eigentlich keinen Einfluss nehmen.

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Mhhh interessante Sache. Dennoch ist das Gerät aus der Sicht der Langlebigkeit erst mal weniger vertrauenswürdig. So sieht es für mich aus. Kann sich aber mit einer Verbreitung in Deutschland ändern meine Meinung.

 

Oppo, hab ich auch noch nie gehört. Mal sehen was raus wird.

Benutzerebene 7

Mhhh interessante Sache. Dennoch ist das Gerät aus der Sicht der Langlebigkeit erst mal weniger vertrauenswürdig. So sieht es für mich aus. Kann sich aber mit einer Verbreitung in Deutschland ändern meine Meinung.

 

Oppo, hab ich auch noch nie gehört. Mal sehen was raus wird.

 

@Mister79  Oppo und Vivo sind 2 Hersteller, die mir viele Jahre nicht bekannt waren, das erste Mal bewusst aufgefallen sind mir diese in einem Store im Urlaub in Thailand im Jahr 2019

Deine Antwort