Warum O2
Warenkorb
Service
Testbericht des Monats

Angetestet: Samsung S10 + Gear Sport

Angetestet: Samsung S10 + Gear Sport
Benutzerebene 2

Sehr schönes Design bei dem Samsung S10 und hochauflösendes Display mit spektakulärer Kamera. Aber kann die Performance auch mithalten? Dazu die Samsung Gear Sport mit super viel Funktionen und Apps, aber mache ich damit wirklich mehr Sport? Mehr dazu erfahrt ihr in meinem Testbericht :nerd:

Tops und Flops

 

:white_check_mark:Super Schöne Bilder mit der Kamera 

:white_check_mark: Sprachsystem Bixby ist behilflich auf Ansage

:white_check_mark: Verbindung zwischen Handy und Gear verschafft unkomplizierte Handhabe

 

:x:Bixby Side Button ist unnötig und wird manchmal ausversehen ausgelöst

:x: Fingerabdruck Sensor funktioniert nicht reibungslos

:x: Bei starker Beanspruchung wird das Handy schnell heiß

 

 Erster Eindruck der Samsung Gear Sport

 

Es ist wirklich total einfach die Samsung Gear zu starten. Nach dem ersten Aufladen und Einschalten bin ich sehr beeindruckt, wie leicht und selbsterklärend die Uhr funktioniert. Auf der Uhr sitzt ein Rad mit dem ich durch die verschiedenen Funktionen scrollen kann, an der rechten Seite zwei Knöpfe zum einschalten/ ausschalten und um zwischen Ziffernblatt und den Apps hin und her zu wechseln.

Auch optisch finde ich die Uhr durch ihr klares Design und die kräftigen Farben des Displays sehr anprechend. Sehr schön ist auch, dass ich den Style des Ziffernblatts über das Handy ändern kann, das sorgt für Abwechslung, ein absoluter Pluspunkt! 

Mit 65 Gramm liegt sie auch leichter am Arm als manch eine Rolex :wink:

Die Samsung Gear hat sehr viele Apps, die für mich aber teilweise überflüssig sind, wie zum Bespiel SMS/ Emails schreiben und empfangen, Wetter Infos, Schlafdaten oder Nachrichten Updates. Mit dem Handy lassen sich diese Apps doch sehr viel einfacher bedienen als mit der Uhr. 

 

 

Sport mit der Samsung Gear

 

Es macht echt viel Spaß ,wenn die Uhr mich motiviert, doch noch eine Runde mehr zu drehen damit ich die 60 Minuten noch knacke. Ich kann beim Laufen ständig kontrollieren, wieviel km ich schon habe, wie mein Puls gerade ist und wie lange ich schon unterwegs bin. Sehr schön ist auch der Höhenmesse, der mir vor Allem beim Wandern wertvolle Informationen gibt.

Nach dem Training werden die Daten dann auf das Handy geladen. So kann ich mir auch schön eine wöchentliche Übersicht meiner sportlichen Aktivitäten sowie meiner täglichen Schritte und erklimmten Stockwerke anzeigen lassen, was sehr motivierend ist.:heart: Ich mache also seit ich die Uhr benutze mehr und ausgiebiger Sport!

 

Samsung S10

 

 

Kamera

Die Kamera ist ein wirkliches Highlight des S10.:smile:  Ich hatte  selten soviel Spaß beim Fotografieren. Mit dem Weitwinkel Obkjektiv kann man auch gut große Landschaften und Sehenswürdigkeiten einfangen. Die Videos sind gestochen scharf, und es gibt einige coole Extras wie zum Besipiel Superslow-Mo für Stuntmovies oder Hyperlaps um eine längeres Video schnell ablaufen zu lassen.

 

Performance

Das Handy ist gut in der Lage die gängigen Apps parallel laufen zu lassen, zwischendurch Videos abzuspielen und das bei einer echt tollen Qualität von Grafik und Sound. Lediglich bei Spielen, Video-Bearbeitung und anderen Leistungsstarken Anwendungen  stößt das Handy an seine Grenzen. Es wird dann schnell sehr unangenehm heiß, und ich hab das Gefühl man muss dem S10 dann einige Minuten Verschnaufspause geben bevor es weitergeht. Das ist ein bisschen ein Downer :unamused:

 

Bixby

Mit Bixby ist Samsung wirklich einen Wurf gelungen. Es funktioniert meistens zuverlässig. Ich kann damit diktieren, auf das Telefonbuch zugreifen und anrufen, oder die neuesten Infos abrufen.

Eine Unterhaltung mit Bixby läuft zum Beispiel so:

Ich:

“Hi Bixby, wie findest du Samsung Handys?”

Bixby:

“Samsung bedeutet mir alles - so wie du!”

An der linken Seite des S10 gibt es auch einen Button um Bixby auch im Lautlosen Modus zu aktivieren. Da er nahe am Laut-Leise Button liegt, habe ich ihn schon öfters ausversehen gedrückt und damit meine laufende App unterbrochen, was wirklich nervig ist.:triumph:

 

Fazit

 

Alles in Allem sind beide Geräte sehr angenehm in der der Handhabung und machen viel Freude. Sie funktionieren in Kombination wirklich sehr gut, und ich habe sie über die Testzeit wirklich lieb gewonnen. Wenn man sich überlegt eine Smart watch zu kaufen und schon ein Samsung Handy hat, kann ich deshalb wirklich empfehlen, sich für eine Uhr von Samsung zu entscheiden. Für sportliche natürlich die Samsung Gear Sport:runner:

Liebe Grüße, und bleibt gesund!


3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Deepag Bin sprachlos. Positiv. 👍👍👍

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Wie ist dein Urteil beim Galaxy S10 zum Akku? Welche Erfahrungen hast du da gemacht?

Benutzerebene 2

SeppelPower, ich kam eigentlich ganz gut mit dem Akku klar, das liegt aber daran dass ich Corona bedingt momentan meistens zu Hause bin :mask: und dann schnell eine Steckdose habe, und zwischendurch mal kurz lade. Im normalen Alltag wäre es sicherlich problematisch, da bei voller Leistung mit einer Akkulaufzeit von 9 Stunden am Abend nicht mehr viel übrig wäre. Aber zum Glück gibts da ja auch einen Energiesparmodus. Mit dem eingeschaltet hält es schon ziemlich lange, aber natürlcih nur eingeschränkt. Im Vergleich zu anderen liegt das S10 da eher hinten...

Deine Antwort