Ein erster Testbericht zum Samsung Galaxy S9+


Benutzerebene 2
Moin.

Nach einiger Verzögerung kam das Test-Handy dann vor ein paar Tagen bei mir an.
Heute erst einmal ein erster Bericht über die Eindrücke bisher...

Ausgepackt, eingeschaltet. Wow. Macht einen guten Eindruck, liegt gut in der Hand. Allerdings wegen den Glas-Oberflächen auch leicht rutschig.
Klares, leuchtstarkes Display, anfangs alles noch sehr überschaubar...

Um es dann auch gleich einzurichten mit all den Apps die ich nutze, entdeckte ich gleich eine für mich interessante Funktion: mit der Samsung Smart Switch kann man seine Daten von einem anderen Android Handy übertragen. Dafür liegt ein Adapter bei, mit Hilfe dessen man beide Smartphones miteinander verbindet. Bislang als jahrelanger Anwender von anfangs Sony Ericsson und mittlerweile Sony Xperia (seit Anfang 2013 das Xperia Z, dann Z3 und jetzt das XZ - eigentlich wäre jetzt das Xperia XZ3 dran) kannte ich seit einigen Jahren die Möglichkeit, über das Google Konto das jeweils neue Handy einzurichten. Aber warum nicht auch mal andere Hersteller begutachten... Und neue Möglichkeiten und Funktionen kennenlernen...


Also, App von Samsung auf das Xperia XZ, und ab geht es... Und es dauert noch nicht einmal ewig. Klar, das installieren fehlender Apps brauchte schon seine Zeit. Aber alles im Rahmen.
Nach ein paar weiteren Anpassungen läuft das Samsung mit allen gewohnten Apps. Sogar mein Klingelton (mp3) wurde mit übertragen und eingerichtet. War doch sehr überrascht, als einige Zeit nach der Einrichtung ein Anruf einging, mit der gewohnten Musik...
Da sowohl das Xperia XZ als auch das Samsung (derzeit noch) Android 8 installiert haben, brauchte ich mich nicht umgewöhnen. Klar, in den Einstellungen gibt es natürlich Unterschiede, aber da das Handy erst einmal soweit gut funktioniert, habe ich keine Einstellungen verändern müssen...

Was mir bisher negativ auffiel, ist der sowohl seitlich empfindliche Bildschirm auf Berührung sowie auch die seitlichen Tasten reagieren meist schon bei geringer Berührung. Hintergrund ist, dass ich es mir angewohnt habe, das Handy bei Videos etc. quer in der Hand zu halten. Wie oft wurde das Video, vor allem bei Streams mit Werbeunterbrechung, gestoppt oder sonst irgendwas ausgelöst, und wenn es dann weiter ging, kam (bspw. bei TV now) erst einmal wieder die Werbung... So machte mir das keine Freude, und das Xperia XZ musste wieder herhalten... Okay. Hat sicherlich nicht jeder dieses Problem... 😉
Das S9+ hat ja eine Dual Kamera, und es wird den Handy's (auch dem S9) nachgesagt, sehr gute Bilder zu machen.
Ich nutze mein Handy zwar immer mal, wenn ich per Foto irgendwas festhalten will, zur Dokumentation oder so. Selten um wirklich Fotos zu machen.

Aber bin auf dem Weg zur Arbeit morgens in der Morgendämmerung mit den beiden Handy's unterwegs immer mal stehen geblieben und habe in etwa die gleichen Szenen mit beiden Handy's fotografiert.
Das Sony hat einen etwas größeren Weitwinkel, es passt also etwas mehr rein. Okay. Schön. Allerdings ist die Bildqualität des Xperia XZ nicht so gut wie beim S9+. Feinheiten gehen in Rauschen unter. Ob es letztlich aber am Handy lag (das Xperia hat schon einiges mitgemacht, wer weiß, ob die Qualität der Kamera noch so gut ist wie noch zu Anfang), vermag ich nicht zu beurteilen. Mir fehlen Vergleiche mit anderen Geräten... Aber was ich bereits bei der Vorschau der Bilder am Display erkennen konnte, war eine deutlichere Detailgetreue beim Samsung. Später im Vergleich der Bilder zeigte sich, dass es tatsächlich deutlich schärfere Aufnahmen beim Samsung sind. Also eindeutig ein Pluspunkt für Samsung, allerdings mit einem aktuellen Modell gegen ein zwei Jahre altes Handy. Hier müsste entweder das S7 antreten, oder das XZ3.
Bei Aufnahmen mit Himmel sind beim Samsung deutlich mehr Details zu erkennen.
Ich werde mal ein paar Bilder mit rein nehmen.


Das Bild oben habe ich mit dem S9+ aufgenommen. Das darunter mit dem XZ, muss die Bilder vom Sony aber leider etwas zuschneiden. Mehr als 5 MB bekomme ich nicht hochgeladen...


Bei den nächsten auch, oben S9+ und unten XZ...



Und ein letztes zum Vergleich...



Wie schon erwähnt, das XZ ist einiges älter als das S9+. Ihr könnt euch ja ein eigenes Bild machen von dem, was ihr sehr und was euch mehr gefällt.
Soweit erst einmal mein erster Bericht.
Bis bald,
Detlef

2 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo @csk-hesel
danke für den schönen Bericht 🙂. Bei den Bildern des S9+ ist nach meinem Befinden eine höhere Farbechtheit zu erkennen, das dürfte mit der HDR (High Dynamic Range) Funktion vieler neuerer Geräte zu tun haben, das Sony scheint auch einen ziemlichen Blau- Graustich mitzubringen, das ist mir bei meinem alten Xperia XZ Aqua auch mal aufgefallen. Ich kann aber anhand einiger Testbilder mit dem XZ3 sagen, dass sie das inzwischen gelöst haben 🙂. Das kommt übrigens demnächst als Testgerät in die Community, also Augen offen halten 😉.

LG; Nico
Benutzerebene 2
Danke, @o2_Nicolas.
Ja, werde mal die Augen offen halten. Aber ich muss zugeben, das Samsung Galaxy S9+ hat mich inspiriert - eventuell werde ich mir statt des Sony Xperia XZ3 eher das Galaxy Note 9 kaufen. Den entsprechenden Testbericht von MXP-Heiko habe ich mir schon mal durchgelesen.
Ich werde noch einen abschließenden Bericht schreiben, wenn das Handy zurück geht.
LG Detlef

Deine Antwort