Against the NOTCH! XIAOMI Mi Mix 3 REVIEW after the Hype inkl. Video

Against the NOTCH! XIAOMI Mi Mix 3 REVIEW after the Hype inkl. Video
Benutzerebene 5
Xiaomi Mi Mix 3 Review

Notch vs. Punchhole vs. Notchless – Blick in die ZUKUNFT?!?

Willkommen zurück hier bei ITNRG… Autsch… das tat weh… seid ihr auch so genervt vom schwarzen Balken wie ich… Oder diesem blöden schwarzen Fleck? Wie es anders geht, nach dem Intro!


Das Mi Mix 3 steht ganz in dem Zeichen Notchless. Es ist mein erstes rahmenloses Smartphone… OHNE NOTCH… Ich war nie ein Gegner der Einkerbung am ober Bildschirmrand, aber je länger ich das Gerät ansehe, desto mehr kommt der Wunsch auf: Das will ich auch in meinem OnePlus haben.
Ich finde die Lösung des kommenden OnePlus 7 gar nicht schlecht, vor allem dann, wenn man die Selfie Cam so selten nutzt wie ich. Dann fällt der Mechanismus gar nicht so sehr ins Gewicht. Vorausgesetzt ihr nutzt keinen FaceUnlock.
Das Mi Mix 3 löst es aber anders… Das Zauberwort heißt SLIDER
Elegant und ziemlich smart dachte ich anfangs, was sich bis heute nicht geändert hat, aber auch noch lange nicht perfekt ist.

Für alle Spec Fanatiker aber zuerst das übliche TamTam:

3200 mAh + Quickcharge 4+ - Wireless Charging
Hier ist sogar der Wireless Charger im Lieferumfang enthalten. Das habe ich so noch nie gesehen. Daumen hoch XIAOMI

Snapdragon 845

6 oder 8GB RAM, wobei bei 10 € Preisunterschied… Im Ernst?!?

Bluetooth 5.0 und NFC

nicht IP-zertifiziert

und als kleine Besonderheit: ein Keramik Body, diesen finden wir übrigens auch beim S10+... schützt zwar nicht vor Fingerabdrücken, aber sieht mindestens so gut aus, wie eine Glasrückseite…
Alles in allem sehr solide Werte. 1,5 Tage Akku, schnelle Performance, sehr gute Verarbeitung. Da gibt’s echt nichts zu meckern.
Leider gibt’s nur einen Lautsprecher, was ich persönlich immer sehr bescheiden finde und die Kamera ist auch maximal Mittelklasse. Keine Werte die die veranschlagten 500 Euro wiederspiegeln. Das S9 bietet alles davon und es wird euch geradezu hinterhergeschmissen.
Warum das Gerät aber aus der Masse hervorsticht ist das Slider-Prinzip. Ihr schiebt das 6.39 Zoll - OLED Display mit einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln einfach so nach unten. Was soll das Ganze bringen?!? KEINE NOTCH
Ich kanns nicht oft genug sagen, aber das Gerät besteht zu über 93% aus Display. Es ist zwar nicht das beste Display, gehört aber definitiv zur oberen Mittelklasse. Die Tatsache, dass eure Videos, oder Spiele nicht von einem störenden Balken bedeckt werden, lässt über den geringen Kontrast und Schärfe hinwegsehen.

Das Video ist als REVIEW zum Xiaomi gestartet und das Gerät hat mich auch größtenteils überzeugt, aber warm geworden bin ich mit dem Gerät nie so wirklich. Dafür war der Slider Widerstand zu straff und ich kann es nicht aufschieben, ohne aufs Display zu fassen… damit habe ich direkt etwas unbeabsichtigt bestätigt oder ausgelöst… das nervt.
Es geht aber vielmehr um die Zukunft und ob Slider die Lösung für alle Probleme sein können. Ich glaube ganz ehrlich nicht … Nicht ohne Grund ist kein Modell für 2019 angekündigt, was noch eine solche Methode bietet und im Moment gefällt mir ganz klar das Punch Hole am besten, aber es ist sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis wir gar keine Störung mehr im Display haben.
Pop-Up Kameras, finde ich auch okay, da ich meine Selfie Cam fast eh nie benutze. Die eine Lösung ist es aber auch nicht.

Abo nicht vergessen, es ist kostenlos! 😉

3 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo @mymobilemac,

sehr cooler Bericht + Video zum Xiaomi Mi Mix 3 😊👍.

Leute, schaut euch 00:15 Min an, ich habe mich weggeschmissen 🤣🤣.

Vielen Dank hierfür.

LG Steffen
Benutzerebene 7
Hey @mymobilemac,

gute Review und cooles Video. Mir gefällt der Style des Videos. Dass du mit Humor an die ganze Sache rangehst, finde ich super. Auch die Art wie du technische Details erklärst und diese mit Videosequenzen unterstützt. Das macht das ganze Thema greifbarer. 🎞

Man merkt, dass du dich eingehend mit dem Thema beschäftigt hast und dich damit auskennst. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass du mir viele meiner Fragen beantworten könntest. 😉

Auch die Art wie du das Video unterteilt hast, finde ich gut. Es ist übersichtlich und klar strukturiert. Man findet schnell die Punkte, die einem selber am Handy wichtig sind und die man vergleichen möchte.

Auch an dich die Frage in eigener Sache: Wie lange hast du für den Dreh und Schnitt gebraucht und welche Kamera benutzt du?📷

Vielen Dank für die Review und ich freue mich auf deine kommenden Videos. Weißt du schon was du als nächstes testen möchtest?

Viele Grüße und einen guten Start ins Wochenende, Tatjana
Benutzerebene 4
Mega nices Video! Man kann dir richtig gut zuhören😀
Da ist die Konkurrenz um den Bericht des Monats ja stärker als erwartet;)

Deine Antwort