Gelöst

VoIP Telefonate ausgehend seit Sonntag nicht möglich - Forbidden (403)


Seit Sonntagmorgen gegen 11 Uhr können wir über o2 VoIP keine ausgehenden Telefonate mehr führen. Die Logs der Fritz!Box 7590 melden den Fehler 403 - Forbidden. Eingehend ist möglich, also ist der Account wahrscheinlich nicht der Fehler.

 

Den Router habe ich bereits mehrfach neu gestartet. Das letzte Mal direkt vorm Verfassen dieses Beitrags. Leider kein Erfolg.

 

Gestern Morgen habe ich auch die o2 Störungsstelle informiert, wo mir mitgeteilt wurde, dass dies ein überregionales Problem sei.

 

Scheinbar haben einige das Problem (siehe dieses Forum, twitter, facebook, andere Störunggseiten), aber es ist jetzt der dritte Tag ohne ETA und auf offiziellen Kanälen keinerlei Info. Ich fühle mich ein wenig alleingelassen.

icon

Lösung von Klaus_VoIP 12 Januar 2021, 17:42

Mehrere Kunden hatten mit manueller Neueinrichtung von VoIP Erfolg gemeldet. 

Am besten mal komplett neu, d.h. *121# (erster SIP-Account) deaktivieren und dann komplett neu unter *122#  neu eintragen. So kann man es besser testen und es wird eine saubere Grundkonfiguration. 

Zur Antwort springen

18 Antworten

Mehrere Kunden hatten mit manueller Neueinrichtung von VoIP Erfolg gemeldet. 

Am besten mal komplett neu, d.h. *121# (erster SIP-Account) deaktivieren und dann komplett neu unter *122#  neu eintragen. So kann man es besser testen und es wird eine saubere Grundkonfiguration. 

Danke, das Neueinrichten hat in der Tat auch bei mir geholfen.

 

Erst nochmal über die gespeicherten o2 SIP Daten probiert: weiterhin 403. Also keine “Selbstheilung” über Nacht :wink:

 

Dann zusätzlich ein neues Konto (bei mir die *123#, da 122 bereits von sipgate belegt ist) und dann über *123#Rufnummer erfolgreich raustelefoniert.

 

Daraufhin hab ich alle o2 VoIP-Konten aus der Fritzbox gelöscht und einmal (dann wieder als *121#) eingerichtet. Kurz die Konfiguration der Endgeräte gecheckt, ob sie auch über o2 (nicht sipgate) rausgehen. Und seitdem geht es wieder wie “damals” :hugging:

 

Dennoch hat die ganze Angelegenheit für mich einen faden Beigeschmack, da auf meiner Seite keine Veränderung stattgefunden hat (keine Einstellung geändert, kein Firmwareupgrade o.ä.) und es auf einmal nicht mehr funktionierte. Das war nicht der erste Ausfall bei o2, aber die meisten waren ohne Zutun innerhalb weniger Stunden gelöst. Nur dieses Mal hab ich Glück, auf dieses Forum gestoßen zu sein. Dazu hab ich noch ein bißchen technisches Verständnis.

 

Aber wenn ich an meine Schwiegereltern (ü70) denke, die nichtmal nen Smart-TV bedienen können. Glücklicherweise waren die diesmal nur teilweise betroffen (abbrechende Telefonate am Sonntag - Selbstheilung).

 

 

Seit 11.01.2021 habe ich folgende Störung,  

ich kann über o2  keine ausgehenden Telefonate mehr führen

Die Logs der Fritz!Box 7490 melden den Fehler:

 „  Sip.alice-voip.de war nicht erfolgreich. Ursache: Forbidden 403 „

Der Menschenlose Service von o2   hat mir Angeboten Hilfe in Form:

„     Lieber o2 Kunde, mit der o2 my Service App können Sie die meisten Ursachen für Verbindungs-Probleme schnell erkennen und selbst beheben. Nutzen Sie einfach diesen Link zum App Store: g.o2.de/dsl-app2 und installieren Sie die kostenlose App auf Ihrem Smartphone. Ihr o2-Team „

Das endet in ewiger Warteschleife.

Ich empfinde das als Beleidigung für Kunden

 

 

 

 

 

Seit 11.01.2021 habe ich folgende Störung,  

ich kann über o2  keine ausgehenden Telefonate mehr führen

Die Logs der Fritz!Box 7490 melden den Fehler:

 „  Sip.alice-voip.de war nicht erfolgreich. Ursache: Forbidden 403 „

Der Menschenlose Service von o2   hat mir Angeboten Hilfe in Form:

„     Lieber o2 Kunde, mit der o2 my Service App können Sie die meisten Ursachen für Verbindungs-Probleme schnell erkennen und selbst beheben. Nutzen Sie einfach diesen Link zum App Store: g.o2.de/dsl-app2 und installieren Sie die kostenlose App auf Ihrem Smartphone. Ihr o2-Team „

Das endet in ewiger Warteschleife.

Ich empfinde das als Beleidigung für Kunden

 

Willst du eine Lösung für dein Problem oder nur lamentieren?

Wenn Ersteres, dann steht die Lösung oben im ersten Post ... diese wurde vom TE im 2. Post verifiziert.

Wenn Letzteres, dann gibt's dafür keine Lösung.

@Sächsin 😍😘

Danke, das Neueinrichten hat in der Tat auch bei mir geholfen.

Besten Dank für die ausführliche Beschreibung und die Bestätigung! Das hilft bestimmt auch anderen Kunden, wenn die sich auch selbst helfen wollen. :thumbsup:

von Johannes

 

Betreff: ich kann über o2  keine ausgehenden Telefonate mehr führen

Die Logs der Fritz!Box 7490 melden den Fehler:

 „  Sip.alice-voip.de war nicht erfolgreich. Ursache: Forbidden 403 „

 

Antwort für Sächsin :

Dankeschön für das Lösung.  SIP-Account wurde deinstalliert und neu eingerichtet. Leider ohne Erfolg.

Ich lamentiere nicht, wie du hast gemeint.

Ich zahle für das Produkt von O2 und erwarte einen höflichen sachgerechten Service.

Was ich bekomme, das grenzt auf Missachtung der Kunden. Das ist zum kotzen.

  

 

 

 

 

 

Hallo,

leider habe ich seit Sonntag das gleiche Problem. Offensichtlich wurde auf der O2-Seite die IP-Adresse des SIP-Servers geändert. Da ich einen Cisco-Router verwende, musste ich die IP-Adresse auf die neue Adresse anpassen, jetzt gehen zumindest eingehende Anrufe wieder. Leider bekomme ich aber bei ausgehenden Anrufen immer noch ein 403 Forbidden:

000347: Jan 13 13:45:13.894: //101/8E4180000000/SIP/Msg/ccsipDisplayMsg:
Received:
SIP/2.0 403 Forbidden
Via: SIP/2.0/UDP 85.183.X.X:5060;rport=53980;received=85.183.X.X;branch=z9hG4bK371D21
Timestamp: 1610545513
From: <sip:49618XXXXXX@sip.alice-voip.de>;tag=BE220-161D
To: <sip:01796XXXXX@sip.alice-voip.de>;tag=mavodi-0-264-83f-4-0-_FA163E93134C-127b-ca8ed700-1133d-5ffef969-d70b2
Call-ID: 6588FC2F-54DC11EB-80768325-4211ADA8@85.183.X.X
CSeq: 101 INVITE
Warning: 127 pcscf-uaghtt07.ims.telefonica.de
Content-Length: 0

Ich habe das Passwort und den Benutzernamen des SIP-Accounts noch mal eingegeben, das hat allerdings auch nichts gebracht. Leider ist Meldung, die da von O2 kommt auch nicht wirklich vielsagend.

 

Leider funktioniert das auch nur ca. 5 Minuten nach einem Reboot vom Router, danach sehe ich keinen eingehenden Anruf mehr, obwohl die SIP-Rufnummern immer noch registriert sind.

 

Viele Grüße,

Thomas.

Nach erfolgreichem Tipp habe ich Kontakt mit Menschlichen Service aufgenommen.

Antwort: Der Großräumige Fehler wird angeblich???  innerhalb 24 St. Beseitigt.

Weitere Spielerei mit Fritz Box hilft bei mir nicht.:triumph:

 

 

Ich habe das Passwort und den Benutzernamen des SIP-Accounts noch mal eingegeben, das hat allerdings auch nichts gebracht.

 

Das hilft auch bei einer Fritzbox nicht. Dort muss auch der SIP-Account komplett gelöscht und neu eingerichtet werden. Das führt zu einer Neu-Initialisierung und hilft wohl meist. Jedenfalls ist das schneller als auf eine zentrale Lösung von o2 zu warten. 

ALLE, die exakt so vorgegangen sind und eine Fritzbox haben, die hatten vollen Erfolg. Der Weg ist auch besser als grundsätzlich Werksreset zu empfehlen, der die letzte Möglichkeit ist. Bei Homeboxen vielleicht die einzige Chance. 

 

Super! Alles wieder gut. Danke für die Lösung!

Hatte am Montag, den 11.Januar auch bei mir das beschriebene Problem mit den ausgehenden Anrufen bemerkt. Hab mich dann langsam vorgetastet, mit der Ereignis- (bzw. Fehler-)meldung) auf Internetsuche gegangen. Die zunächst spärlichen Einträge im Netz zu diesem Thema  „  Sip.alice-voip.de war nicht erfolgreich. Ursache: Forbidden 403 „ klangen wenig erfolgversprechend. FritzBox-Neustart hat nix genutzt, morgen früh wollte ich die Hotline anrufen (ohne wirkliche Hoffnung...), FritzBox-Reset wäre der nächste Schritt gewesen, auch ohne wirklichen Glauben an Heilung aufgrund der Kommentare im Netz. Gestern bin ich auf diesen Thread gestoßen, allerdings auch noch ohne die weitere Hinweise. Heut abend wieder reingeschaut, die Lösung mutig umgesetzt (vorher eine Sicherung der FritzBox-Daten gemacht). Es gab ein paar (Fehl-)Versuche, aber zuletzt hat es gefunzt! Danke nochmal!

Seit Sonntagmorgen gegen 11 Uhr können wir über o2 VoIP keine ausgehenden Telefonate mehr führen. Die Logs der Fritz!Box 7590 melden den Fehler 403 - Forbidden. Eingehend ist möglich, also ist der Account wahrscheinlich nicht der Fehler.

 

Den Router habe ich bereits mehrfach neu gestartet. Das letzte Mal direkt vorm Verfassen dieses Beitrags. Leider kein Erfolg.

 

Gestern Morgen habe ich auch die o2 Störungsstelle informiert, wo mir mitgeteilt wurde, dass dies ein überregionales Problem sei.

 

Scheinbar haben einige das Problem (siehe dieses Forum, twitter, facebook, andere Störunggseiten), aber es ist jetzt der dritte Tag ohne ETA und auf offiziellen Kanälen keinerlei Info. Ich fühle mich ein wenig alleingelassen.

sip account? Den habe ich nicht ich bin bei o2! Und da an der Hotline wird man nur vertröstet bis heute, da wurde mir gesagt das wir einen analog tarif hätten mit einer Rufnummer, war mir neu. Bis Sonntag hatten wir noch einen Home L mit isdn Merkmalen und 10 Rufnummern, jetzt nur noch eine? Wenn das so ist, dann bitte möchte ich meinen alten ISDN-Anschluss wieder haben mit Splitter, denn der funktionierte ohne diesen ganzen Schnickschnack und der Zeitvergeudung an einer Hotline wo das Problem nicht gelöst werden konnte. Danke!

 

von Johannes

 

Betreff: ich kann über o2  keine ausgehenden Telefonate mehr führen

Die Logs der Fritz!Box 7490 melden den Fehler:

 „  Sip.alice-voip.de war nicht erfolgreich. Ursache: Forbidden 403 „

 

Antwort für Sächsin :

Dankeschön für das Lösung.  SIP-Account wurde deinstalliert und neu eingerichtet. Leider ohne Erfolg.

Ich lamentiere nicht, wie du hast gemeint.

Ich zahle für das Produkt von O2 und erwarte einen höflichen sachgerechten Service.

Was ich bekomme, das grenzt auf Missachtung der Kunden. Das ist zum kotzen.

  

 

 

 

 

 

Ich bin auch nur noch genervt, es war mal schön aber seit Sonntag dem 10.01.2021 nur noch Stress, keine Telefonie oder nur eingeschränkt und nun heute erfahren das die Leistungsmerkmale nicht vereinbart sind für die ich schon ewig zahle. Echt super!

 

Danke, das Neueinrichten hat in der Tat auch bei mir geholfen.

 

Erst nochmal über die gespeicherten o2 SIP Daten probiert: weiterhin 403. Also keine “Selbstheilung” über Nacht :wink:

 

Dann zusätzlich ein neues Konto (bei mir die *123#, da 122 bereits von sipgate belegt ist) und dann über *123#Rufnummer erfolgreich raustelefoniert.

 

Daraufhin hab ich alle o2 VoIP-Konten aus der Fritzbox gelöscht und einmal (dann wieder als *121#) eingerichtet. Kurz die Konfiguration der Endgeräte gecheckt, ob sie auch über o2 (nicht sipgate) rausgehen. Und seitdem geht es wieder wie “damals” :hugging:

 

Dennoch hat die ganze Angelegenheit für mich einen faden Beigeschmack, da auf meiner Seite keine Veränderung stattgefunden hat (keine Einstellung geändert, kein Firmwareupgrade o.ä.) und es auf einmal nicht mehr funktionierte. Das war nicht der erste Ausfall bei o2, aber die meisten waren ohne Zutun innerhalb weniger Stunden gelöst. Nur dieses Mal hab ich Glück, auf dieses Forum gestoßen zu sein. Dazu hab ich noch ein bißchen technisches Verständnis.

 

Aber wenn ich an meine Schwiegereltern (ü70) denke, die nichtmal nen Smart-TV bedienen können. Glücklicherweise waren die diesmal nur teilweise betroffen (abbrechende Telefonate am Sonntag - Selbstheilung).

Nicht nur deine Schwiegereltern, ich habe da auch Probleme mit und werde dieses Jahr 56 also etwas jünger. Aber dieser ganze Kram mit sip, ip, voice usw. ist nichts was ich kapieren. Ich möchte Telefonnummer wählen können ohne Meldungen wie Vermittlungsfehler oder Netzwerkfehler zu lesen bekommen, denn beides ist Aufgabe von der Vermittlungsstelle und dem Netzbetreiber denn ich komme weder in eine Vermittlungsstelle noch in ein Netzwerk oder sonst was rein. Also was soll ich da machen außer die Hotline anrufen? Und bisher isdn mit 10 Nummern und seit heute nur noch eine Nummer analog, aber vollen Preis bezahlen soll ich schon? Also o2 dann bringt auch Leistung und stellt es wieder so her wie es war, das da eine Großraumstörung ist kann ich genauso wenig für wie ihr. Aber es kann doch nicht Aufgabe des Kunden sein der dafür zahlt das eben die Leistung erbracht wird diese dann selber herstellen soll. Oder reparieren Sie ihr Auto auch in der Werkstatt selber mit eigenen Werkzeug wenn die Werkstatt kein Werkzeug hat?

 

ok, ok, beachte bitte, das ich versucht habe auf dem Niveau zu antworten wie der Fragesteller. Der hat auch genauso technisch wieder geantwortet. Das Thema war leider etwas technisch, da es so ne Art proof-of-concept für eine Kundenselbsthilfe wurde.
Aber wir haben hier auch schon 80-jährige Damen ohne technische Vorkenntnisse an die Hand genommen. Du hast im Endeffekt 2 Möglichkeiten:
1. warten bis o2 eine zentrale Lösung hat
2. selbst tätig werden mit einer Kundenselbsthilfe (max. 30 Min. Zeitaufwand)
Deine Entscheidung!
Entdscheidest Du Dich für 2., dann werden wir Dir ein vereinfachtes Verfahren empfehlen und es hier beschreiben. Bei Entscheidung für 1. wartest Du einfach ab. 
 
 
 

Danke, das Neueinrichten hat in der Tat auch bei mir geholfen.

 

Erst nochmal über die gespeicherten o2 SIP Daten probiert: weiterhin 403. Also keine “Selbstheilung” über Nacht :wink:

 

Dann zusätzlich ein neues Konto (bei mir die *123#, da 122 bereits von sipgate belegt ist) und dann über *123#Rufnummer erfolgreich raustelefoniert.

 

Daraufhin hab ich alle o2 VoIP-Konten aus der Fritzbox gelöscht und einmal (dann wieder als *121#) eingerichtet. Kurz die Konfiguration der Endgeräte gecheckt, ob sie auch über o2 (nicht sipgate) rausgehen. Und seitdem geht es wieder wie “damals” :hugging:

 

Dennoch hat die ganze Angelegenheit für mich einen faden Beigeschmack, da auf meiner Seite keine Veränderung stattgefunden hat (keine Einstellung geändert, kein Firmwareupgrade o.ä.) und es auf einmal nicht mehr funktionierte. Das war nicht der erste Ausfall bei o2, aber die meisten waren ohne Zutun innerhalb weniger Stunden gelöst. Nur dieses Mal hab ich Glück, auf dieses Forum gestoßen zu sein. Dazu hab ich noch ein bißchen technisches Verständnis.

 

Aber wenn ich an meine Schwiegereltern (ü70) denke, die nichtmal nen Smart-TV bedienen können. Glücklicherweise waren die diesmal nur teilweise betroffen (abbrechende Telefonate am Sonntag - Selbstheilung).

Nicht nur deine Schwiegereltern, ich habe da auch Probleme mit und werde dieses Jahr 56 also etwas jünger. Aber dieser ganze Kram mit sip, ip, voice usw. ist nichts was ich kapieren. Ich möchte Telefonnummer wählen können ohne Meldungen wie Vermittlungsfehler oder Netzwerkfehler zu lesen bekommen, denn beides ist Aufgabe von der Vermittlungsstelle und dem Netzbetreiber denn ich komme weder in eine Vermittlungsstelle noch in ein Netzwerk oder sonst was rein. Also was soll ich da machen außer die Hotline anrufen? Und bisher isdn mit 10 Nummern und seit heute nur noch eine Nummer analog, aber vollen Preis bezahlen soll ich schon? Also o2 dann bringt auch Leistung und stellt es wieder so her wie es war, das da eine Großraumstörung ist kann ich genauso wenig für wie ihr. Aber es kann doch nicht Aufgabe des Kunden sein der dafür zahlt das eben die Leistung erbracht wird diese dann selber herstellen soll. Oder reparieren Sie ihr Auto auch in der Werkstatt selber mit eigenen Werkzeug wenn die Werkstatt kein Werkzeug hat?

 


NCHTRAG: Es wurde heute durch eine sehr nette Kundenberaterin geklärt und durch ihren Chef sogar abgesegnet. Nun muss ich etwas warten und geduldig sein da aufgrund von Corona eben weniger Personal durch die Großraumstörung mehr Arbeit hat. Aber damit kann ich leben, es gibt wirklich noch kompetente, nette und hilfsbereite Mitarbeiter. Ich habe mich sehr gefreut und auch bedankt. Und das ich sauer war wurde an der Hotline auch verstanden, ich habe mich auch entschuldigt und werde wenn es alles so klappt auch o2 wieder gerne weiter empfehlen wie bisher. Denn wir sind seit der Umstellung von Alice auf o2 dabei, also nicht erst seit gestern! Ich hoffe ihr nehmt meien Entschuldigung an und versteht mich etwas? Danke!

 

Also ich habe diesen Ausfall jetzt den 6. Tag. Beginn Sonntag 10.1.2020, Heute Freitag 15.1.2020. Gesamte Arbeitswoche. Status: Ausgehende Anrufe bekommen 403: Forbidden, eingehende Anrufe klingeln und werden beim Abnehmen abgebrochen.

Zwei Tage gewartet, ob sich was tut. Nein. Vor vier Tagen Hotline-Kontakt. Zugang selbstverschuldet umständlich: Hatte mich versehentlich über die Privatkunden-Hotline eingewählt… Was für ein Horror:scream: . “Ich habe Sie nicht verstanden ...” Ich dachte, ich bin bei Versteckte Kamera.

Beim Business-Support dann sehr nett und auch in der Sache transparent: Es gibt Probleme mit Kunden, die andere Endgeräte als Fritz- und o2-Boxen verwenden. Man suche den Fehler. Wahrscheinlich ein Datenbankproblem. Ich habe jetzt vier Tage suchen lassen. Ergebnis: Ausgehende Anrufe werden beim Angerufenen signalisiert, haben aber keinen Ton in- und outbound. Eingehende Anrufe unverändert: Klingeln, aber Abbruch. Telefonie also weiterhin nicht möglich.

Die mangelnde Offenheit von o2 für Asterisk-Nutzer (ist immerhin ein Business-Anschluss) nervt mich schon lange. Jedes vernünftig betreute KMU, Ärzte, Anwälte sowieso, setzt heute ein System mit (mindestens) vernünftiger Firewall (nicht Fritzbox) voraus. Prinzipiell geht das auch bei o2, meinetwegen auch ohne Support, aber alles an Standard-Abweichung, die die o2-Technik so für sich umgesetzt hat, muss man sich selbst erforschen. Und hat, wie jetzt, das Risiko, dass man bei einer internen Umstellung von o2 mangels hinreichender Kommunikation auf der Strecke bleibt. Dennoch scheut man ja den Umstellungsprozess und solange es läuft läuft es ja. Nun läuft es eine Woche nicht, ohne Perspektive, auch keine weitere Kundenkommunikation (Ticket wurde nach dem letzten Kontakt am Di geschlossen). Mehr geht echt nicht.

Der Wechsel zum neuen Anbieter (den ich beruflich schon lange als äußerst zuverlässig, endgeräteoffen und supportfreundlich kenne) ging binnen 5 Minuten und teurer ist es auch nicht einmal.

Also Adieu o2. Wenn Ihr besser werden wollt, fangt wieder an aus Sicht des Kunden zu denken und hört auf, die Kunden nach Euren Unternehmenszielen zu formen. Euer Billig-”Support” ist mir im Business zu teuer. Und als Privatkunde hätte ich schon nach dem ersten Kontakt mit der Hotline das Handtuch geschmissen. Wer sich das antut, hat mein volles Mitgefühl.
 

Immerhin, es scheint nun wieder zu laufen. O2-Technik kümmert sich immerhin. Die suboptimale Kundenkommunikation und die lustlose Unterstützung nicht (laien-)standardkonformer Gerätekonfigurationen werde ich wohl dennoch nicht vermissen.

Deine Antwort