Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

rate limit for carrier exceeded


Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ich hatte gerade einen PPP-Aushandlungsfehler inkl. einem Verbindungsverlust. 
 

Nach 1.11 Minuten kam

 

Anmeldung beim Anbieter fehlgeschlagen rate limit for carrier exceeded 2 Meldungen seit.…

exact 1.01 Minuten später der gleiche Fehler

exact 1.00 Minuten später ...erfolgreich verbunden.…

 

was war denn das?

.

 

icon

Lösung von o2_Lars 25 November 2020, 16:06

Zur Antwort springen

11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Das “rate limit exceeded" ist eine Folge des vorhergehenden Synchronistaionsverlusts ("DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung"). 
 

Mit etwas Pech könnte es ein Garantiefall mit AVM werden. Nur wenn es häufiger auftritt

Benutzerebene 7
Abzeichen

War bei mir gestern Abend auch, Raum Ulm. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@rentek hier Raum Darmstadt 

@Mister79 das ist die Box von o2, meine ist der repeater.

 

Aber was der Fehler bedeutet?

Benutzerebene 7
Abzeichen

Wahrscheinlich eine temporäre Überlastung des Gateways.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ja, irgendwas komisches halt.

Benutzerebene 7

Hallo allerseits,

so von der Beschreibung hin deutet das auf einen Verbindungsverlust zwischen Router und unseren Zugangsservern hin, der Router hat dann versucht, eine neue Sssion aufzubauen, was dann natürlich nicht geklappt hat, weil ja noch scheinbar eine aktive Session bestand. Diese scheint dann in einen Timeout gelaufen zu sein, so dass eine Anmeldung wieder möglich war.

Ich habe einmal geschaut, für den Zeitraum liegt uns da so erst einmal nichts vor, sieht aus wie ein “Schluckauf” irgendwo, der praktisch direkt wieder behoben war.

Gruß,

Lars

Bei mir neuerdings auch. Seit dem 04.04.2021, zweimal, jeweils nach einer festgelegten 24-Stunden-Zwangstrennung. Wieso dieses auf einmal, wo vorhergehend alles normal war?

 

Können ja mal Leute die hier mitlesen, in ihren Ereignisprotokollen nachschauen ob bei ihnen ab irgendeinen Startdatum auch solche Meldungen vorliegen, und hier als Kommentar niederschreiben. Wäre dann ein Indiz dass unser Provider begonnen hat technische Parameter für jeden seiner Teilnehmer, nach und nach anzupassen. Für was auch immer - warum auch immer..

Benutzerebene 7

Hallo @mph,

hm, das klingt interessant. Ansonsten ist der DSL-Anschluss aber soweit funktionsfähig? Was genau steht denn im Logfile der Fritzbox nach der Fritzbox? So eine Meldung sollte ja eigentlich nur erfolgen, wenn sich auch tatsächlich der Sync am DSL Anschluss ändert, der bleibt ja eigentlich dauerhaft stabil und nur die Internetverbindung wird kurz unterbrochen…

Gruß,

Lars

Ist auch nicht mehr weiter aufgetreten. Seit dem alles unverdächtigt

Im Jahr kommt es 2-3 Mal vor dass aus geheimnisvollen Gründen die Verbindung zum O2-Netzwerk verloren geht, wie man in dem Ereignis-Log einer FritzBox entnehmen kann.
Der Rate limit for carrier exceeded war mit von der Partie. In diesen Zeitbereichen gab es auch bei anderen O2-Teilnehmern auf Allestörungen.de eine vermehrte Zuname an Meldungen. Interessant ist, dass es bei anderen ISP’s, in ähnlichen Zeitbereichen zu Ereignisfällen gekommen ist. Vodafone war sogar sehr stark betroffen. Das kann alles ein Zufall sein. Ich sehe  da aber einen Zusammenhang den ich mir nicht erklären kann.

Nicht dass es wichtig ist, aber was war da zu jener Nacht los? Irgendein größerer Backbone, so was wie DE-CIX ausgefallen?

Hat noch jemand was bemerkt? - Ihr könnt ja mal in Euren Logs nachschauen und hier posten :wink:

 

17.08.21  02:25:04  [...] Rate limit for carrier exceeded. [Quelle: Meine FritzBox]
 
Ereignisvergleiche zu weiteren ISP’s - [Quelle: Screenshots von Allestörungen.de]
 

 

Benutzerebene 7

Hallo @mph,

ganz ehrlich, der graphischen Aufbereitung der von dir angeführten Webseite traue ich nicht weiter, als ich sie werfen kann. Es wird dort letztendlich ja alles zusammen geworfen, sei es nun DSL, Kabel oder auch Mobilfunk. Gerade zu einer Zeit, wo eine Umwidmung von UMTS auf LTE stattfindet und es daher auch und gerade im Mobilfunk zu Einschränkungen kommen kann, das ganze gemeldet in einer Nacht von Freitag auf Samstag, wo wahrscheinlich auch einmal mehr Leute unterwegs waren um ein paar Lockerungen der letzten Zeit zu genießen, finde ich es… schwierig, daraus Schlüsse abzuleiten.

Die Uhrzeiten aller Anbieter wo es zum Peak kam sind unterschiedlich, eine zentrale Ursache lässt sich daher meiner Meinung nach ausschließen. Und würde der DE-CIX ausfallen, würde man für den Zeitraum letztendlich gar nichts sehen, weil dann de facto nichts mehr läuft ;-) Und es wäre am kommenden Tag weltweites Gesprächsthema.

Es ist möglich, dass es in einer Region zu technischen Maßnahmen gekommen ist, die eine kurzzeitige Unterbrechung der Verbindung bei unserem Vorleister hervor gerufen hat, besonders in Hinsicht auf die vorher erfolgten Verbindungsabbrüche erscheint mir dies plausibel, etwas wirklich großes war es meiner Meinung nach aber nicht wirklich.

Gruß,

Lars

Deine Antwort