Angepinnt F.A.Q.

Erste Hilfe für die HomeBox 2


Benutzerebene 7
Ich habe den heutigen Sonntag mal dazu genutzt um eine Anleitung zu basteln, wie man selbst auch kleinere Probleme am Router in Griff bekommt. Falls Fragen sind, kann selbstverständlich gern ein Kommentar geschrieben werden. :)




LED’s und ihre Bedeutung:


Power

leuchtet grün: betriebsbereit
blinkt grün: Router fährt hoch
leuchtet/blinkt rot: Werksreset wird durchgeführt, Werksreset lief fehlerhaft durch, Firmware-Update, Hardware-Fehler

DSL

leuchtet grün: DSL-Signal liegt an
blinkt grün langsam oder aus: sucht DSL-Signal
blinkt grün schnell: versucht, sich zu synchronisieren

WLAN

leuchtet grün: WLAN aktiviert
blinkt grün: Datenaustausch zwischen Router und Endgeräte

Info

rot: Router wartet auf Zugangs-PIN
blinkt rot: Zugangsnetz nicht erkannt (PPPoE-Fehler)
grün: Telefonie wird registriert
aus: Einwahl nicht möglich, Router ist eingerichtet

Telefon

leuchtet grün: Telefonfunktion ist bereit
blinkt grün: aktives Telefonat wird durch-geführt
aus: Telefoniedaten sind nicht registriert

Internet

grün: Router ist mit dem Internet verbunden
blinkt grün: Datenaustausch zwischen dem Router und dem Internet
leuchtet rot: Zugangs-PIN zu oft falsch eingegeben
aus: keine Verbindung zum Internet vorhanden

DECT / LAN

DECT leuchtet grün: DECT-Funktion aktiv
DECT aus: DECT deaktiviert
LAN an/aus: LAN-Kabel angesteckt

Erste Hilfe


DSL

blinkt grün oder aus:
--> DSL-Kabel fest angeschlossen?
--> ggf. Alternativkabel testen
--> Stromstecker für 1min ziehen
--> Werksreset probieren

Info

leuchtet rot: Zugangs-PIN eingeben
--> entweder per Telefon
--> oder IP: 192.168.1.1
blinkt rot: Zugangsnetz nicht erkannt
--> Werksreset durchführen
--> weiterhin blinkt rot? Kundenbetreung!
leuchtet grün: ggf. Werksreset probieren

Internet

leuchtet rot:
--> Zugangspin zu oft falsch eingegeben
Lösung: Kundenbetreuung anrufen, damit der Cache im System geleert werden kann

Telefon

aus:
--> Firmware prüfen: o2.box/status.xml
( HomeBox 2 6641: darf nicht = D16, D7 oder kleiner sein!; wenn falsche Firmware: Kundenbetreuung!)
--> Werksreset probieren
--> wenn Firmware ok und Werksreset ohne Erfolg: Kundenbetreuung!

Bei Störungen:

0800 / 52 51 378
technische und kaufm. Kundenbetreuung


Abschließend

Für Rückfragen und weitere Hilfe sollte in jedem Fall die Kundenbetreuung kontaktiert werden! Schwerwiegende Fehler sind meist individuell, was hier selbstverständlich nicht beschrieben werden kann.

10 Antworten

Schöne kurzanleitung für die Private Erstdiagnose und eigenständiger Erstdiagnose
Da sollten wir irgendwie per Wiki/Blog oder Sticky drauf aufmerksam machen. Das klär ich mal.
Benutzerebene 7
Gefällt :-)
Gruß,
Lars
Benutzerebene 6
Super Anleitung. Sollte unbedingt in die FAQ der HP
Benutzerebene 3

Hallo, ist die Homebox 2 jetzt einfach nur die Zusammenfassung der gesamten Zyxell reihe oder wieder was neues.Vorallem da er ja nun um 1 Euro teurer geworden ist zum mieten.

 

Benutzerebene 7

o2 Homebox 2 die die Sammelbezeichnung für die o2 Homebox Modelle der zweiten Generation. Sie besteht derzeit aus den Modellen o2 Homebox 6641 (vorzugsweise für Kunden mit Tarifoption ISDN-Komfort, Hersteller Zyxel), der o2 Homebox 6441 (Hersteller: Arcadyan) und der o2 Homebox 6741 (Hersteller: Askey). Im derzeitigen Angebot von o2 gibt es somit genau ein Gerät von Zyxel und das ist die o2 Homebox 6641. Eine Zyxel-Reihe gibt es somit nicht. Von weiteren, neuen Modellen ist mir nichts bekannt.

Aufgrund der erheblichen Verteuerung der Router-Angebote würde ich davon ausgehen, dass o2 das Routergeschäft perspektiv los werden möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein rational handelnder Kunde solche Mondpreise bezahlen wird. 

Benutzerebene 3

o2 Homebox 2 die die Sammelbezeichnung für die o2 Homebox Modelle der zweiten Generation. Sie besteht derzeit aus den Modellen o2 Homebox 6641 (vorzugsweise für Kunden mit Tarifoption ISDN-Komfort, Hersteller Zyxel), der o2 Homebox 6441 (Hersteller: Arcadyan) und der o2 Homebox 6741 (Hersteller: Askey). Im derzeitigen Angebot von o2 gibt es somit genau ein Gerät von Zyxel und das ist die o2 Homebox 6641. Eine Zyxel-Reihe gibt es somit nicht. Von weiteren, neuen Modellen ist mir nichts bekannt.

Aufgrund der erheblichen Verteuerung der Router-Angebote würde ich davon ausgehen, dass o2 das Routergeschäft perspektiv los werden möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein rational handelnder Kunde solche Mondpreise bezahlen wird. 

Danke für die ausführliche Antwort. Das erklärt dann einiges. 

Benutzerebene 7
Abzeichen

 

Aufgrund der erheblichen Verteuerung der Router-Angebote würde ich davon ausgehen, dass o2 das Routergeschäft perspektiv los werden möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein rational handelnder Kunde solche Mondpreise bezahlen wird. 

 

Das wäre zu wünschen!

 

Generell ist es möglich für alle Situationen einen Router zu bekommen. Hält man sich an AVM, ist es ein Kinderspiel. Besonders wenn wir uns die neuen Geräte angucken.

 

Die Homeboxen sind generell kein Traum. Der Support bezügliche der Software ist auch weder traumhaft, noch auf der Kundenseite gegeben.

 

Das Routerangebot bei O2 ist auch viel zu groß. Selbst wenn O2 weiter Router im kleinen anbieten möchte, würde eine kleine Auswahl von AVM mehr als ausreichen. Aber sicher nicht zu diesen Preisen.

 

Am Ende wird im Forum so oder so überwiegend der Kauf von AVM Hardware empfohlen und Kunden welche sich vorher eine Homebox haben liefern lassen, verstehen nach wenigen Wochen auch warum. Einige steigen ja dann selber um.

 

Eine weiße O2 Fritzbox mit (Beispiel an der 7590) mit einem schönen blauen Lüftungsgitter fände ich schon nice…

Benutzerebene 3

 

Aufgrund der erheblichen Verteuerung der Router-Angebote würde ich davon ausgehen, dass o2 das Routergeschäft perspektiv los werden möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein rational handelnder Kunde solche Mondpreise bezahlen wird. 

 

Das wäre zu wünschen!

 

Generell ist es möglich für alle Situationen einen Router zu bekommen. Hält man sich an AVM, ist es ein Kinderspiel. Besonders wenn wir uns die neuen Geräte angucken.

 

Die Homeboxen sind generell kein Traum. Der Support bezügliche der Software ist auch weder traumhaft, noch auf der Kundenseite gegeben.

 

Das Routerangebot bei O2 ist auch viel zu groß. Selbst wenn O2 weiter Router im kleinen anbieten möchte, würde eine kleine Auswahl von AVM mehr als ausreichen. Aber sicher nicht zu diesen Preisen.

 

Am Ende wird im Forum so oder so überwiegend der Kauf von AVM Hardware empfohlen und Kunden welche sich vorher eine Homebox haben liefern lassen, verstehen nach wenigen Wochen auch warum. Einige steigen ja dann selber um.

 

Eine weiße O2 Fritzbox mit (Beispiel an der 7590) mit einem schönen blauen Lüftungsgitter fände ich schon nice…

Ich stimme dir vollkommen zu. Eigentlich könnte o2 komplett auf die Homebox verzichten, avm bietet auch gute Einsteigermodelle an. Rein von der Seite der Echtzeitexperten ist die Fritzbox echt ein Router der leicht zu betreuen ist und wie ich finde auch leicht für den Kunden zum Einrichten. 

Benutzerebene 7

So leistungsschwach die HB2 auch sein mag, sie hat die Vorteil, dass diese besonders leicht zu bedienen ist. Dank den Technical Key’s richtet sich das Gerät automatisch ein und installiert automatisch jegliche Daten. Und selbst wenn es nicht automatisch funktioniert: die Einrichtung funktioniert auch einzig per Telefon. Die Zielgruppe der Geräte sind keine Nerds, sondern eher die Menschen, die von Technik nicht ganz so viel Ahnung haben oder denen alles via Kabel ausreicht: PC via LAN, Telefon direkt in Analog-Anschluss oder ISDN etc.

Und 3€ monatlich für einen Router finde ich auch nicht schlimm. Man muss ja bedenken: im Falle, dass was kaputt geht, erhält man ein kostenfreies Austauschgerät (sofern es sich nicht um Blitzschäden etc. handelt) sowie kostenfreien, telefonischen Support.

Deine Antwort