Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Roaminggebühren


Ich war in Frankreich und habe eine hohe Handyrechnung bekommen, obwohl Roaminggebühren abgeschafft sind. Tarif ist Genion S. Berater an der Hotline erzählt Mist (ich hätte im O2-Netz sein müssen; Roaminggebühren seien nur für Kunden mit Flatrate abgeschafft). Ich hatte den Eindruck, er will mir einen neuen Tarif verkaufen.
icon

Lösung von o2_Katja 9 October 2019, 16:59

Zur Antwort springen

11 Antworten

Hallo,

die Info das Roamingkosten abgeschafft wurden ist in der pauschalen Aussage falsch. Und es ist richtig das Kunden die eine Allnetflat haben meist im Ausland nichts extra zahlen, dein Genion hat keine Allnetflat also fallen kosten an.

Gruß
Wie setzt sich die Rechnung zusammen?
Was wurde dir berechnet, was nach deiner Meinung hätte nicht berechnet werden dürfen?
ich hätte im O2-Netz sein müssen
Diese Aussage lässt auf Nutzung der Community-Flat schließen, die tatsächlich nur im O2-Netz Deutschland nutzbar ist und das ist gesetzlich so korrekt geregelt. Auch nachlesbar bei der BNetzA und in den entsprechenden Regelungen!

ich hätte im O2-Netz sein müssenDiese Aussage lässt auf Nutzung der Community-Flat schließen, die tatsächlich nur im O2-Netz Deutschland nutzbar ist und das ist gesetzlich so korrekt geregelt. Auch nachlesbar bei der BNetzA und in den entsprechenden Regelungen!

Ja. Ich empfehle dem TE hier mal, einschlägige Suchmaschinen zu nutzen und den Suchbegriff „On-Net-Flat“ einzugeben.
Community Flat habe ich nicht.

Laut Aussage von O2 (und allem, was ich z.B. bei der BNA oder der Verbraucherzentrale gefunden habe) müssen im EU-Ausland dieselben Tarifkonditionen gelten wie im Inland (s. auch https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/WeitereThemen/InternRoaming/RLAH/RLAH_faq-node.html). Das war bei mir aber nicht der Fall: U.a. wurden eingehende Anrufe berechnet. Auch zahle ich hier nicht 0,49 €/Minute.

Ich warte hier übrigens auf Antwort von O2 selber.
Damit diese Konditionen gelten, muss ein entsprechendes Pack als Auslandsoption eingestellt sein. Auf diesen Umstand hat o2 schon im Mai 2017 auf der Rechnung hingewiesen oder auf der Website.






Eine Pflicht zur automatischen Umstellung bestand nicht, so die Aussage der BNetzA.
Welches ist bei dir eingestellt?


Ich warte hier übrigens auf Antwort von O2 selber.

o2 wird dir spätestens in ein paar Tagen auch antworten.


.
Hallo @haige und 💙lich willkommen in unserer o2 Community! ☺️

Du hast ja schon tolle Hilfestellung erhalten.☑️

Für deinen Genion S ist aktuell nicht der eu-regulierte Auslandstarif hinterlegt.
In unserem Kundenportal und der Mein o2 App kannst du einsehen welche Option hinterlegt ist und gegebenenfalls wechseln.
Informationen zum Roaming findest du hier:
Roaming mit o2

Wenn du magst können wir die Umstellung für dich vornehmen.

Viele Grüße,
Katja🍁
Danke für die Antwort! Ja, bitte stellt das für mich um.

Mir war allerdings überhaupt nicht klar, dass ich zur Umstellung irgendetwas tun müsste, sonst hätte ich das natürlich getan. Meines Wissens ist diese Praxis auch nicht in Ordnung: https://www.teltarif.de/teltarif-hilft-eu-roaming-tschechien-gebuehren/news/72164.html / https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/roaming-in-der-eu-wichtige-fragen-und-antworten-13742. Daher bin ich auch nicht bereit, die Kosten zu tragen.
Damit diese Konditionen gelten, muss ein entsprechendes Pack als Auslandsoption eingestellt sein. Auf diesen Umstand hat o2 schon im Mai 2017 auf der Rechnung hingewiesen oder auf der Website.






Eine Pflicht zur automatischen Umstellung bestand nicht, so die Aussage der BNetzA.
Welches ist bei dir eingestellt?





.
Eine automatische Umstellung auf "nur-EU-Regelung" wäre für viele O2-Kunden zum Nachteil gewesen. Insofern ist es schlichtweg nicht möglich gewesen eine automatische Standardumstellung vorzunehmen. Daher auch der Hinweis an die Kunden auf der Rechnung.

Außerdem werden Kosteninformationen per SMS bei Grenzübertritt versendet. Die Ausrede "konnte ich nicht wissen" zieht somit nicht. Bei Unklarheiten hätte sofort ein Anruf bei der kostenlosen Rufnummer aus der SMS die Misere aufgeklärt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Daher bin ich auch nicht bereit, die Kosten zu tragen.

Es steht dir frei, einen Anwalt zu nehmen und dagegen vorzugehen. Die Erfolgschancen dürften allerdings sehr gering sein, da noch keine gerichtliche Entscheidung diesbezüglich vorliegt. Ob sich das lohnt?

Eine automatische Umstellung hätte zur einseitigen Vertragsänderung geführt. Aus diesem Grund gab es bei den Anbietern, die alle Kunden umgestellt haben ebenfalls Beschwerden. Der Pflicht, Kunden zu informieren, und die sofortige kostenlose Änderung der Auslandsoption zu ermöglichen, kommt o2 nach. Man sollte nicht nur die Schlagzeilen in den Medien lesen (Roaminggebühren abgeschafft), sondern sich auch mit seinem Vertrag auseinandersetzen.

Eventuell kommt irgendwann eine Gerichtsentscheidung zugunsten der VZ, du könntest also unter Vorbehalt zahlen und dann abwarten.

Deine Antwort