Gelöst

Roaming in der Schweiz hinzubuchen

  • 3 September 2018
  • 2 Antworten
  • 8767 Aufrufe

Benutzerebene 2
Hallo,

Bei miner Vertragsverlängerung im Juni habe ich gefragt ob ich nach Bedarf für einen urlaub in der Schweiz (Nächste Woche) eine Roaming Flat für Telefon und Internet hinzubuchen kann. Da wurde mir versichert, dass dies kein Problem sei und dass ich dafür sogar mein noch immer vorhandenes Portierungsguthaben nutzen kann. Ich soll einfach nur vorher die Hotline anrufen.

das habe ich gemacht. An der Hotline teilte man mir jetzt jedoch mit, dass dies bei dem Vertrag den ich in dem damaligen Gespräch angeboten bekam (O2 Free M (2018)) gar nicht mehr möglich sei. Da könne ich für die Schweiz nichts mehr zu buchen.

1. Wer hat jetzt Recht?
2. Wie soll ich in der Schweiz Telefon und Internet nutzen? Muss ich mir dafür jetzt extra einen anderen Anbieter suchen?
icon

Lösung von Anonymous 3 September 2018, 08:57

Zur Antwort springen

2 Antworten

Ich meine, dass es die alte EU-Roaming-Flat für die neuen Tarife nicht gibt. Das findest du raus, indem du in der App oder im Portal schaust. Dort werden die, wenn du bei der EU-regulierten Abrechnung auf "ändern" gehst, alle möglichen Packs angeboten.

Nutzen kannst du Internet und Telefon dennoch. Es wird halt anders berechnet.
Die EU Roaming Flat Option (1 GB für Weltzone 2) gibt es bei den neuen Tarifen (2018) nicht mehr.

Informationen zum Roaming in deinem Tarif findest du hier: Auslandstarife von O2: Gute Reise

Wenn du auf den Link zu den Weltzonen klickst






Du kannst aber auch


buchen. Weitere Infos wieder über den Link zu finden.

Deine Antwort