Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

"Roaming Basic (2018) (gem. EU-Regulierung)" VS. "Roaming Basic (gem. EU-Regulierung)"?


Hallo,
ich frage mich, was ist genau der unterscheid bei den oben genannten 2 Roaming Tarifen?
Ich habe aktuell einen 4 Monate alten o2 Free M Tarif und "Roaming Basic (gem. EU-Regulierung)" ist aktiviert. Der 2. genannte Tarif steht optional online auch zur kostenlosen Buchung zur Verfügung.

Da ich an der Grenze zur Schweiz wohne, bin ich an einer Option/Tarif interessiert, in der das Roaming in der Schweiz incl. ist.

So wie ich das sehe, ist das aber leider bei keinem der beiden zur Verfügung stehenden Roamingtarife der Fall.

1.) Was ist der Unterschied zwischen den 2 genannten Tarifen?
2.) hab Ihr einen Tip, wie ich die Roamingkosten gering halten kann, auch wenn mein Handy sich mal ins Schweizer Netzt einbucht, da ich z.B. dort wandern gehe?

Vielen Dank!
icon

Lösung von Anonymous 7 November 2018, 13:43

Zur Antwort springen

88 Antworten

Hallo!

Du hast einen Vertrag mit der Bezeichnung (2018): Einen Connect / Boost Tarif?

Der Unterschied wird klarer, wenn man die beiden Optionen tabellarisch vergleicht.
Für Tarife mit der Bezeichnung (2018) gilt: https://www.o2online.de/tarife/ausland-und-roaming/




Achte einmal auf die Zeile mit der Datennutzen. Der Unterschied ist bei Weltzone 3+4, für die Schweiz macht es keinen Unterschied.

Für die Schweiz wäre es folgende Option

Danke!
Und schade, dass es da nicht eine kostenlose Option gibt die Telefonate in der Schweiz und ein paar MB incl. haben.
Bei meinem letzten o2 Vertrag hatte ich 1GB Daten/Monat als Roaming frei und auch Telefonate in der Schweiz.
Ja so ist das leider. Der neue Tarife hat andere Vorteile als der alte. Leider gehen nicht alle Vorteile zusammen.

Grüße
In dem Zusammenhang habe ich noch folgende Frage:
In der "Mein o2 App" wird mir u.a. folgendes angezeigt:


Warum steht dort 0 MB / 0,98 GB verbraucht?
Genauer gefragt: Warum wird sich hier auf 0,98GB bezogen? Woher kommt der Bezug auf 0,98GB?

Mit Dank und Gruß,
Can02DoMore
Benutzerebene 7
Hallo Can02DoMore,

dies ist der maximal verfügbare Datenverbrauchswert. Berechnet wird jeder MB in dieser Zone mit 0,23 €. Diese Kosten sollten bei einer Reise z.B. in die Schweiz nicht vergessen werden.

VG,
Kurt
Danke!
Das heißt, selbst wenn ich bereit wäre 23Cent/MB zu bezahlen könnte ich pro Monat nicht mehr als 0,98GB/Monat in der Zone 2 verbrauchen?
Und gibt es so ein Limit auch für die Zone 3?
Benutzerebene 7
Danke!
Das heißt, selbst wenn ich bereit wäre 23Cent/MB zu bezahlen könnte ich pro Monat nicht mehr als 0,98GB/Monat in der Zone 2 verbrauchen?
Und gibt es so ein Limit auch für die Zone 3?

Korrekt, mehr wäre nur mit einer Freischaltung möglich.
In Zone 3 und 4 ohne Kostenschutz gibt es keine Grenze (12,29 € pro MB).
Mit Kostenschutz kannst du immer nur 6 MB für 1,99 € buchen. Der Kostenschutz sollte die Standardeinstellung bei jedem Vertrag sein.

VG,
Kurt
Das haut aber nicht ganz hin, da laut o2 Preisliste WZ 2 eine beschränkung von 59,50€ sind.
Wenn man nun 0.98 GB x 0,23€ rechnet kommen 225,40€ raus.

Bei mir in der App und auch Online steht das ich 0.98 GB inkludiertes Volumen habe.
Dem entsprechend kann ich doch davon ausgehen das ich die 0.98 GB verbrauchen kann ohne das mir kosten entstehen und erst wenn sie aufgebraucht sind die Preisliste WZ 2 zum greifen kommt?

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Das ist tatsächlich sehr unglücklich formuliert aber maßgeblich ist natürlich der Vertrag. Übrigens 0,23 x 0.98GB = 22,54. Das passt aber auch nicht, denn für 59.50 hätte man bis 260MB frei.
Das ist tatsächlich sehr unglücklich formuliert aber maßgeblich ist natürlich der Vertrag. Übrigens 0,23 x 0.98GB = 22,54. Das passt aber auch nicht, denn für 59.50 hätte man bis 260MB frei.
Falsche Rechnung 😉

Das MB kostet 0,23€ ... 0,98GB wären 980MB und dann kommen wirklich 225,40€ raus.
0,23€ pro MB, 0.98 GB = 980 MB

Also 980 MB x 0,23€ (23 Cent) = 225,40€

Habe ich mich da jetzt verrechnet?

Abgesehen davon hat o2 halt zwei roaming Optionen zum buchen und das scheinen sie selbst nicht zu wissen. Einmal Roaming Basic in der danach angezeigt wird das man 0.98 GB inkludiertes Datenvolumen in WZ 2 hat.
Und einmal die Roaming Basic 2018 in der das wieder nicht angezeigt wird.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Ja, das stimmt. Ich hatte 0,098 gerechnet. Woher 0,98GB kommt bleibt dennoch ein Rätsel.
Dann erzähl ich mal kurz meine Geschichte dazu.
Ich war vom 15.07.-19.07.2019 in der Schweiz. Laut meinen o2 online Account wie auch der von Meine o2 App wurden mir die 0.98 GB inkludiertes Volumen angezeigt.
In den 5 Tagen habe ich 589932 KB oder auch 589.932 MB oder 0.589932 GB verbraucht. o2 hat mir dafür 28,6658€ netto berechnet.
Rechnet man jetzt die 589.932 MB x 0,23€ =135,68€.
Natürlich ist der Preis den mir o2 berechnet hat weitaus geringer dennoch bin ich damit nicht einverstanden.
Ich habe schriftlichen Widerspruch eingelegt, Screenshots aus meiner App gemacht. Daraufhin hat mich eine Dame von o2 angerufen und mich immer wieder auf die Preisliste WZ 2 hingewiesen. Und trotz dessen ich ich das mit dem angezeigten in der App wie auch in meinem Account, wurde mir nur gesagt, das ist falsch. Die Preisliste ist entscheident. Was ja nicht hinhaut.
Die momentane Schlussfolgerung ist das ich die Rechnung bezahlen musste.

Also was stimmt denn nun? Wo liegt der Fehler?

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Maßgeblich ist natürlich der Vertrag und die gültige Preisliste, das ist soweit richtig, und offensichtlich musst du jetzt sogar weniger zahlen als du verbraucht hast. Trotzdem sollte o2 diese Anzeigefehler berichtigen.
Wäre gut wenn sich hier mal jemand von o2 dazu äußern würde.
Wäre gut wenn sich hier mal jemand von o2 dazu äußern würde.
Ja das wird passieren. Du hast sicher bemerkt das Wochenende ist.
Ja das habe ich und meine Aussage war auch nicht auf sofort bezogen, sondern dann wenn es möglich ist.

Denoch danke.
Der Anzeigefehler ist bekannt und wurde bereits zwecks Behebung weitergeleitet.
Da o2 sicher entsprechende SMS-Infos zu den Kosten in CH geschickt hat, sind solche Anzeigefehler keine Ausrede für Zahlungseinwendungen.
Leider ist das ja zweierlei Maß. SMS bindent, angezeigte und gewählte Optionen in der App wie auch der online Account nicht.
Richtig bemerkt. Alle gesetzlich vorgeschriebenen Mitteilungen haben a) verlässlich und b)verbindlich zu sein.
Demgegenüber sind App und Portal Serviceangebote, die eine nette Orientierung darstellen, aber auch nicht mehr. Selbst wenn man diese verbindlich ansieht, werden die durch SMS-Infos aufgehoben und der betroffene Kunde kann sich an die kostenlose Nummer zur Kostenklärung wenden.
Wenn ich für jeden Fehler in den jeweiligen Portalen 10€ bekäme wär ich längst Millionär.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Leider ist das ja zweierlei Maß. SMS bindent, angezeigte und gewählte Optionen in der App wie auch der online Account nicht.

Natürlich. Die SMS sind gesetzlich vorgeschrieben, wenn diese also fehlerhaft sind dann hat man eventuell Ansprüche gegen den Anbieter. Informationen auf einer Website, die - wie hier - aufgrund eines Fehlers im Widerspruch zum Vertrag stehen können, sind hingegen unverbindlich. Gesetz -> Vertrag -> freiwillg zur Verfügung gestellte Infos.
Das verstehe ich.
Dann frage ich mal anders.
Bevor ich die Roaming Basic Option (nicht Roaming basic 2018) aktiviert habe stand bei der App wie auch im Browser das bei WZ 2 die Preisliste maßgebend ist.
Nach der Aktivierung hat es sich dann geändert zu inkludiertes Volumen 0.98 GB.
In der Bestätigungsemail stand Roaming Basic aktiviert.
Ich will hier nicht diskutieren, also versteht mich bitte nicht falsch. Ich will es einfach nur verstehen können und mich belehren lassen was der o2 Service nicht konnte.
Anzeigefehler wie die 0,98 GB-Anzeige braucht niemand verstehen, da
falsch, unlogisch, blödsinnig und irrelevant 😉

Bei meinem Genion sind auch 1 GB tarifmäßig "inkludiert", aber leider nicht kostenlos. 🙄
2017 bei der vorletzten Vertragsverlängerung hatte ich noch die Wahl zwischen der alten Roaming Möglichkeit die für Europa 1 GB (CH) beinhaltet hat oder der Neuen nach EU Verordnung ohne CH.
Dies ging jetzt bei der letzten Verlängerung nicht mehr.
Mag sein das dies ein Anzeigefehler mit den 0.98 GB ist. Was dann aber alles ein wenig merkwürdig macht ist, daß der Preis mit den verbrauchten Datenvolumen nicht übereinstimmt.
Also meiner Meinung nach stimmt da etwas nicht.
Komisch finde ich auch das man Roaming Basic 2018 aktivieren kann ohne Anzeigefehler und Roaming Basic mit Anzeigefehler.
Hallo @Heidi_,

dir wurde ja schon wunderbar weitergeholfen. ☺️

Die 0,98GB sind verwirrend, da gebe ich dir recht, es sollten 250MB sein.
Die Berechnung erfolgte anscheinend wirklich zu einem geringeren Preis als laut Preisliste vorgesehen.🤔
Beides habe ich einmal weitergegeben.

Für die Schweiz lohnt auch ein Blick auf unser Travel Day Pack:



Viele Grüße,
Katja🌻

Deine Antwort