Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Geisterroaming

  • 12 April 2020
  • 1 Antwort
  • 212 Aufrufe

Guten Tag und Frohe Ostern! Trotz abgeschalteten “Roaming” und “Mobile Daten” wurden mir nach 3 Tagen in Dubai, auf dem Flug nach Bangkok, eine Warnung zugestellt, dass mein Account erschöpft sei.Bei Überprüfung meiner O2-Rechnung nach meiner Rückkehr wurden mir für den Monat März 2020 € 223,60, statt ca. € 50.00 ( = mehr als 400 %) wie in den Vormonaten in Rechnung gestellt. Kann das iPhone 7 selbstständig, d.h. ungewollt, beim Aktivieren oder Deaktivieren des Flugmodus diese Einstellungen ändern?

Vielen Dank schon einmal für eine Antwort

Willijacko

icon

Lösung von o2_Michi 19 April 2020, 09:37

Zur Antwort springen

1 Antwort

Hallo @Willijacko ,

 

willkommen in der o2 Community. :relaxed:

Bitte entschuldige die späte Antwort, aktuell ist ziemlich viel los bei uns, daher verzögert sich die Reaktionszeit.

 

Das iPhone selbst macht es nicht soweit ich informiert bin, es kann aber passieren das manche Apps sich mit dem Internet verbinden oder eine Verbindung herstellen möchten und man als Anwender dann evtl. unbewusst das Hinweis-Pop-Up bestätigt und sich dann verbindet. Ich habe gesehen, dass die Kollegen bereits eine Anfrage an die Fachabteilung gestellt haben und ein Schreiben dazu in unserem Backoffice in Nürnberg eingegangen ist, d.h. die Kollegen melden sich hierzu separat in einem Rückschreiben nochmal an dich nachdem der Vorgang geprüft wurde.

 

Bei Fragen dazu stehen wir dir natürlich auch gerne hier zur Verfügung.

 

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,

Michi

Deine Antwort