Gelöst

Probleme mit Netz / National Roaming

  • 18 January 2017
  • 9 Antworten
  • 1634 Aufrufe

Benutzerebene 1
Mein Handy wechselt bei vorhandenem LTE-Netz in 3G/o2+/3GR. Teils ist die Datenverbindung dann sehr langsam, teils überhaupt nicht funktionsfähig. Abhilfe schafft ein kurzes Wechseln in den Flugzeugmodus, worauf sich das Handy wieder neu einwählt, dann eben wieder in das LTE-Netz. Ich habe hier gelesen, dass ein Kartentausch Abhilfe schaffen kann. Ich finde aber auf der o2-Seite keine Möglichkeit, jemanden per Chat oder Telefonnummer (20 Cent pro Anruf sehe ich nicht ein) oder eMail zu kontaktieren, um eine Lösung für dieses Problem zu finden. Kann mir hier jemand helfen?

icon

Lösung von o2_Carina 2 February 2017, 10:22

Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

9 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo zoorettich,

wie ich auf deinem Datensatz sehe, hattest du inzwischen Kontakt zur Kundenbetreuung und dir wurde ein sogenannter Kreuztausch empfohlen. Und hast du den Fehler damit weiter einkreisen können?

Gruß,

Carina

Benutzerebene 1
Hallo Carina,

was meinst du denn mit Kreuztausch? Sorry dass mir der Begriff nichts sagt, mir wurde empfohlen es mal mit einem anderen Endgerät zu versuchen und ggf. ein Ticket im Bereich Netzstörung zu eröffnen (über Facebook). Ich habe aktuell mal mein zweites Smartphone mit der zweiten SIM (Multicard) neben dem ersten liegen und überprüfe immer mal wieder, wie sich der Empfang und die Verbindung verhält. Mein aktuelles wechselt scheinbar schneller in 3G(R), sei es weil es gerätebedingt schlechtere Konnektivität hat oder weil es schon früher geräteseitig einen Wechsel bei relativ schwachem Signal für sinnvoll hält, oder aus einem sonstigen Grund, das weiß ich nicht. Bei mir im Büro sollte laut Netzverfügbarkeitskarte auf jeden Fall auch in Innenräumen LTE verfügbar sein und ich bin nicht hinter meterdickem Stahlbeton versteckt, also kann ich gar nicht so recht nachvollziehen warum die Geräte überhaupt in 3G wechseln an diesem Standort (innenstadtnah, Rhein-Main-Gebiet).

Auf jeden Fall tritt das Phänomen, dass mein aktuelles Smartphone (Elephone P9000) in 3GR wechselt und dort dann zwar verbunden ist und auch Empfang anzeigt, aber weder telefonieren noch mobiles Internet möglich sind, immer noch auf.

Bei 3G ist das soweit ich es überblicke nicht der Fall, weshalb ich die Vermutung mit National Roaming hatte als Problemfeld, das Handy funktioniert an sich ja, nur bei 3GR oft nicht.

Ich habe auch nach einer Anleitung bei euch auf der Seite das (ehemalige) E-Plus-3G-Netz mal manuell ausgewählt und dann wieder auf automatische Netzwahl gestellt, weil es dort hieß dass dieser Schritt bei einigen Handys nötig sei. Das brachte leider auch keine Veränderung.

Bedeutet Kreuztausch, die SIM des einen in die des anderen Handys zu wechseln? Oder was meinst du damit? Danke schon mal für deine Rückmeldung, vielleicht bringt mich das ja weiter. Falls es noch andere Möglichkeiten gibt, die vielleicht hilfreich sein könnten, lasst es mich gerne wissen. Empfang habe ich ja und verbunden mit dem Netz bin ich soweit ich das sehe auch (Statusleiste), aber faktisch habe ich zeitweise kein Netz und kann noch nicht mal irgendwo sehen ob das gerade der Fall ist (3GR in der Statusleiste ist ein Indiz, mich anrufen lassen oder irgendwas benutzen das Internet benötigt dann der Test, aber erst dann weiß ich sicher ob ich gerade wirklich im Netz bin oder nicht).

Viele Grüße,

Sebastian

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo Sebastian,

wenn dein Smartphone ein kleines "R" anzeigt, solltest du mal probieren in den Einstellungen das Datenroaming zu aktivieren. (bitte beachte, dass je nach Tarif mit dieser Einstellung im Ausland / in Grenznähe/ auf Schiffen/ in Flugzeugen Kosten entstehen können)

Warum die Telefonie nicht funktioniert, kann ich mir leider nicht erklären. ☹️ Ja, mit Kreuztausch ist gemeint deine SIM in einen anderen Smartphone zu testen. (und eventuell die Multicard in deinen Elephone)

Viele Grüße ☺️
Tom

--

ich versuche hier im Forum zu helfen, ich bin Kunde, kein o2 Mitarbeiter

Benutzerebene 1
Hallo Tom,

Danke für die schnelle Antwort und die Hilfe ☺️! Datenroaming ist bei beiden Geräten aktiviert (P9000 und Xperia Z), zum Glück keine Gefahr durch Grenznähe hier. Ich habe gerade mal die SIMs getauscht und werde es jetzt erstmal weiter beobachten, ob sich dadurch irgendwas ändert. Das P9000 scheint sogar besseren Empfang zu haben als das Z, zumindest laut Anzeige. Ich bin jetzt noch mal manuell in E-Plus gewechselt mit dem P9000, mobiles Internet funktioniert damit aktuell auf jeden Fall. Telefonie klappt auch. Mal beobachten wie es sich verhält, wenn es eigenständig von 4G in 3GR wechselt.

Jetzt teste ich gerade ob das Z in E-Plus (3GR) funktioniert wie es soll...bisher kriegt es da nur EDGE-Empfang wenn ich das Netz manuell wähle. Ah, jetzt funktioniert es auch. Und jetzt ist es abgestürzt...nach nochmaligem Test wieder. Hmm, das ist komisch...so langsam wird es rätselhaft. P9000 scheint jetzt zu funktionieren mit der anderen SIM, ich beobachte das aber mal weiter. Die Abstürze vom Z bei manueller Auswahl von E-Plus sind allerdings komisch.

Danke euch schon mal wie gesagt, viele Grüße,
Sebastian

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
kannst du es vielleicht nochmals detailliert erklären, was du mit "Abstürze" meinst? ☺️

Ich denke dir ist klar, dass die Telefonie übers 3G oder GSM Netz abgewickelt werden muss, da deine Smartphones nicht VoLTE tauglich sind. Ein zurückschalten bei eingehenden/ausgehenden Anrufen wäre also normal.

Wenn es jetzt mit der Multicard im Elephone problemlos funktioniert, würde ich schon fast die SIM-Karte als Fehlerursache sehen. 😉

Benutzerebene 1
Ja, das ist mir klar ☺️, wäre für mich abgesehen davon auch bei Daten kein Problem, wenn es denn da prinzipiell funktionieren würde. Und der Wechsel geht ja normalerweise auch recht zügig.

Naja, das Handy (Z) ist schon ein paar Jahre alt und hat auch vorher ab und an seltsames Verhalten gezeigt (vor allem das Display nach einer Reparatur, lief ab und zu durch wie das früher bei Fernsehern manchmal der Fall war). Hatte vor kurzem mal CM 14.1 drauf gemacht und vorher 13 gehabt, da traten seit Monaten keine Probleme mehr auf. Naja, egal, auf jeden Fall wird seit dem manuellen Netzwechsel nun bei jedem weiteren Versuch der Bildschirm schwarz und es ist aus. Wieder anschalten funktioniert aber. Und es findet mittlerweile nur noch E-Plus (bei manueller Netzsuche als einzige Option). O2 ist gar nicht mehr wählbar als Netz. Automatische Netzwahl bringt keine Veränderung (wählt sich auch nicht selbstständig wieder in O2 ein) und an den APN hab ich auch nichts geändert. Jetzt ist es nach der Netzsuche wieder ausgegangen...

Das P9000 läuft immer noch gut. Habe gerade noch mal manuell auf 3GR umgestellt und es klappt.

Also trotz der potentiell technischen Fehlerquelle Z sieht das für mich auch nach einem Problem mit der SIM aus.

Danke für die Hilfe bei der Fehlersuche ☺️! So habe ich es wenigstens mal konsequent eingegrenzt bekommen, vorher hatte ich da immer nur stückweise was versucht und hab nie so recht Licht ins Dunkel bekommen

Update: Nach mehreren Neustarts und Netzsuchen findet jetzt auch das Z wieder o2 und LTE. Ich werde mal versuchen es weiter zu beobachten, die SIM sieht physisch auch in Ordnung aus (keine großen Kratzer auf den Kontakten oder sonstige Schäden). Keine Ahnung ob die SIM die Ursache sein kann für das merkwürdige Verhalten, aber nach dem Tausch funktioniert wie gesagt das P9000 normal, was zumindest ein Indiz für eine SIM-Beteiligung an dem Problem ist, denke ich.

Benutzerebene 1
Hallo Carina,

ich habe die SIM-Karten getauscht (s.o. der Verlauf in den Beiträgen), das Problem tritt allerdings immer noch bzw. weiterhin auch bei meinem P9000 auf, das Handy wechselt zeitweise ins 3GR im National Roaming (es liegt unbenutzt neben mir auf dem Schreibtisch) und ich bemerke irgendwann durch Zufall, dass mir zwar ausreichend Netz angezeigt wird in der Statusleiste meines Handys, ich aber effektiv kein Netz habe. Nachrichten werden wieder gesendet und ich kann das mobile Internet wieder nutzen, wenn ich manuell den Flugmodus ein- und ausschalte (dann bucht es sich neu ins Netz ein und dann auch wieder ins vorhandene 4G), oder auch wenn ich Datenroaming in den Einstellungen kurz aus- und wieder einschalte (dann bleibt es im 3GR, aber die Verbindung funktioniert wieder).

Hast du eine Idee, woran es liegen könnte? Nie zu wissen, ob ich gerade unerreichbar bin und keine Nachrichten empfange, trotzdem mir Empfang angezeigt wird, ist ziemlich unpraktisch. Das Problem tritt nur im 3GR auf, nicht im 3G oder LTE von o2.

Danke und Grüße

Sebastian

Benutzerebene 7
Hallo zzorettich,

das ist eine gute Frage, die ich so leider nicht beantworten kann. Wie ich auf deinem Datensatz sehe, wurde ein Fehlerticket dies bezüglich weitergeleitet und ich hoffe, dass die Techniker das Problem weiter einkreisen uns beseitigen können.

Gruß,

Carina

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
nachdem der Thread doch schon etwas älter ist, und ich von hier gerade einen Beitrag abgetrennt habe, würde ich diesen Thread hier schließen. ☺️



Viele Grüße ☺️
Tom

--

ich versuche hier im Forum zu helfen, ich bin Kunde, kein o2 Mitarbeiter