Gelöst

25 EUR für neue Sim KartE??


Hab bei o2 ein neues Handy gekauft und benötigen nun eine Micro SIM Karte. Der Berater an der Hotline meinte, Sie kostet 15 EUR. Das fand ich schon Wucher und hab gesagt, ich überlege es mir. Hab mich dann erst einmal informiert ob das so stimmt. Leider stimmte es. Dann hab ich heute angerufen und wollte die Karte bestellen und nun soll ich 25 Euro für ne neue karte zahlen.

 

Ist das euer Ernst o2?

icon

Lösung von o2_Dörte 29 Oktober 2013, 18:07

Hi HbOfan,



 



zunächst: Herzlich Willkommen im Forum. ☺️



 



Der Preis von 24,99 EUR ist korrekt. Die Preise für den Ersatz einer SIM-Karte wurden kürzlich angepasst.



 



 



Wenn du magst, schicke mir mal per PN deine Rufnummer und Kundenkennzahl - dann schaue ich, ob wir da was machen können. Versprechen kann ich aber nichts!



 



 



Liebe Grüße,



Dörte



Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

182 Antworten

Benutzerebene 7
Hi HbOfan,

 

zunächst: Herzlich Willkommen im Forum. ☺️

 

Der Preis von 24,99 EUR ist korrekt. Die Preise für den Ersatz einer SIM-Karte wurden kürzlich angepasst.

 

 

Wenn du magst, schicke mir mal per PN deine Rufnummer und Kundenkennzahl - dann schaue ich, ob wir da was machen können. Versprechen kann ich aber nichts!

 

 

Liebe Grüße,

Dörte

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
HbOfan schrieb:
 

Ist das euer Ernst o2?

Bei Vodafone zahlst du dafür 25 Euro, bei der Telekom 29,95. Deine Entscheidung 😉

Benutzerebene 6
Abzeichen
bs0 schrieb:
HbOfan schrieb:
 

Ist das euer Ernst o2?

Bei Vodafone zahlst du dafür 25 Euro, bei der Telekom 29,95. Deine Entscheidung 😉

Und bei o2-Prepaid, Fonic, Lidl-Mobile, Netzclub usw 10 Euro 😉 . Man muss nicht immer die teuersten Anbieter als Beispiel nehmen, zumal o2-Prepaid ja auch o2 ist.

 

 

gruß, zündi

 

 

Hallo Dörte,

 

ich habe die ähnliche Situation. Anfang dieser Woche habe ich noch Preis für 15EUR für eine Nano-sim, mein iPhone 5s ist unterwegs, deswegen warte ich noch bisschen bis ich die Ersatz sim bestellen wollte. Aber heute ändert sich die Preis für 24,99EUR. Könnten Sie auch für mich schauen, ob es anders gemacht werden könnte? Vielen Dank. Und wie gebe ich Ihnen meine Rufnummer und Kundenkennzahl?

 

Liebe Grüße,

Ling

Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo nikowu,

 

erst einmal herzlich willkommen im o2 Kundenforum.

 

Klick mal auf den Nickname von Mod o2_Dörte. Auf der darauf folgenden Seite klickst du ganz rechts auf Diesem Benutzer eine private Nachricht senden. Das wars. Jetzt den Text mit Betreff schreiben und absenden.

 

Klickst du auf der Startseite vom o2 Kundenforum ganz rechts auf Posteingang, dann kommst du zu deinem Postfach Klickst du dann auf Postausgang, kannst du sehen, ob die betreffende Person, der du geschrieben hast, diese PN bereits gelesen hat. Ist die Betreffzeile immer noch fett, dann hat die betreffende Person die PN noch nicht gelesen. ist die Betreffzeile nicht mehr fett, dann hat die betreffende Person die PN gelesen. Klickst du dann auf diese PN, die du versendet hast, dann kannst du erkennen, wann (Datum und Uhrzeit) diese PN gelesen wurde.

 

Sobald du eine PN zurück bekommst, siehst du es auf der Startseite vom Forum ganz oben angezeigt. Jetzt dort drauf klicken. Du kannst aber auch auf der Startseite vom Forum ganz rechts auf den Punk Posteingang klicken. Dann bist du im eigenen Postfach und kannst sehen, ob eine PN bei dir angekommen ist und dann anklicken und lesen. Außerdem bekommst du eine Benachrichtigung an die E-Mail Adresse, die du beim registrieren für das Forum angegeben hast, dass eine PN eingegangen ist.

 

Gruß, Sonic28

Hallo, 

 

habe das gleiche Problem. Da ist man über Jahre treuer Kunde. Habe heute Morgen angerufen und habe einen großen Scheck bekommen. Meine Kollegin musste für ihre micro sim gar nichts bezahlen :frowning Bin sehr ärgerlich darüber.

 

L.G.

Sabine

Benutzerebene 7
Ja so ist das leider, manche freuen sich über einen grossen Scheck 🙂. Spass beiseite, vielleicht war bei deiner Kollegin die Karte defekt, dann wird diese kostenfrei getauscht...

 

Gruß

Hallo Dörte,

 

ich habe dasselbe Problem wie alle hier... bin seit vielen Jahren treuer Kunde und ärger mich immer mehr über den O2-Service. 25,- für eine neue Karte ist wucher! Und meine ist schon uralt...

Ich kann leider keine PN senden... Bitte um Hilfe!! ☺️

DANKE!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Was ist daran denn Wucher, wenn alle Anbieter in etwa gleich hohe Kosten für eine SIM erheben?

Benutzerebene 2
Mal ne frage ;-)
Ich habe einen Vertrag bei O2 abgeschlossen mit den zu dem Zeitpunkt gültigen AGB und Preisliste.
Zählt dann nicht der Preis (für Kartentausch, entsperren usw. ) der damals gültig war??
Schließlich habe ich ja die Preise und AGB die zu diesem Zeitpunkt gültig war akzeptiert. Und nicht die "neue" die z.B. Ab heute gültig ist.
Oder bin ich da auf dem total falschen Dampfer??

Oder bin ich da auf dem total falschen Dampfer??
Ja, das bist du. Die AGB sprechen von der jeweils gültigen Preisliste. Das dürfte auch bei den alten AGB so sein. Hier mal ein Auszug aus den aktuellen AGB:

 

8. Zahlungsbedingungen
8.1 Die vom Kunden an Telefónica Germany zu zahlenden Preise bestimmen
sich nach der geltenden Preisliste.

 

16. Hinweise und gesetzliche Pflichtinformationen
16.1 Die jeweils gültige Preisliste liegt in den Geschäftsstellen von Telefónica
Germany zur Einsicht- und Mitnahme aus und ist abrufbar im Internet unter
www.o2.de.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Zudem handelt es sich bei einer Ersatz-SIM, einer Sperrung etc. um Nebenleistungen.

Benutzerebene 2
Ok. Ich dachte bloß, das die beim Vertragsabschluss bzw. Vertragsverlängerung gültige Preisliste bindend ist. Sowohl für den Kunden als auch für den Anbieter!!
Aber wenn das nicht so ist, weiß ich jetzt wenigstens bescheid. ;-)
Das hätte schon paar Vorteile, wenn was teurer wird. Aber es wird ja auch was günstiger. Rückbuchungsgebühr zB. In diesem Jahr sogar zweimal gesenkt. Das würde den Kunden dann auch nicht gefallen. Da wird es nie was "gerechtes" geben. Außerdem würden wir hier gar nicht mehr durchsehen und könnten noch viel weniger helfen.

Benutzerebene 7
Hallo DerBär,

 

die Preise, die sich auf den Zeitpunkt des abgeschlossenen Vertrags oder beim Tarifwechsel auf den Auftrag hierfür beziehen, sind zum Beispiel die monatlichen Grundgebühren oder Verbindungsgebühren. Diese Gebühren bleiben solange unverändert bis du selbst eine Änderung an dem Tarif vornimmst. Servicegebühren können sich, wie schon von bielo erwähnt wurde, ändern.

 

Viele Grüße

Michael

 

"Was ist daran denn Wucher, wenn alle Anbieter in etwa gleich hohe Kosten für eine SIM erheben?"

 

bei so viel ignoranz kann man nur den kopf schütteln. schonmal was von preisabsprache gehört?

oder von abzocke für sogannte nebenleistungen?.. 25 euro für ein stück plastik ist wucher, mehr kann man dazu nicht sagen.

ich selbst musste leider feststellen wie schlecht der service von 02 in den letzten jahren geworden ist. meine karte ist schon 7!! jahre alt und ich hab mir ein neues smartphone jetzt geholt und brauch dementsprechend eine micro sim karte. nach 7 jahren sollte wohl doch mal eine neue karte für lau drinnen sein. sowas fällt bei vertrauenswürdigen firmen, die ihre kunden schätzen, auch mal unter "service".

 

für alle, die eine neue simkarte brauchen, ruft an und behauptet eure sim karte ist kaputt. so hat man wenigstens eine chance auf eine kostenlose ersatzkarte.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Dazu hatte Henning ja schon mal eine Idee gepostet:

http://hilfe.o2online.de/t5/Ideen-f%C3%BCr-o2/Serviceleistungen-Pack/idi-p/528147

 

Wenn du für kostenlose Serviceleistungen lieber eine höhere Grundgebühr haben möchtest, dann kannst du ja gerne dafür stimmen. :-)

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
daeni schrieb:
für alle, die eine neue simkarte brauchen, ruft an und behauptet eure sim karte ist kaputt. so hat man wenigstens eine chance auf eine kostenlose ersatzkarte.

Tolle Lösung. Dann schickst du diese zwecks Überprüfung ein (auf eigene Kosten versteht sich) und zahlst dann trotzdem, weil die SIM eben nicht kaputt ist.

 

Grundsätzlich scheinst du meiner Meinung nach eine etwas realitätsferne Vorstellung zu haben, vor allem wenn du glaubst die 25 Euro sind für das Stück Plastik (das du ja tatsächlich umsonst in jedem o2-Shop mitnehmen kannst). Folgt man deiner Argumentation dürften banken keine hohe Gebühren (in manchen Fällen um die 30 Euro) für eine Ersatz-EC-Karte verlangen, oder Fluggesellschaften 50 Euro oder mehr für den Ausdruck einer neuen Bordkarte.

 

In einem Punkt stimme ich dir allerdings zu: wenn man über o2myHandy ein neues Handy kauft wäre es sicherlich angebracht, die passende Karte dazu mitbestellen zu können und diese ohne Zusatzkosten zu aktivieren.

Benutzerebene 1
Ich habe mir heut auch ein 5s gekauft und im O2 Laden meinten sie auch 25 € kostet die Ersatzkarte das ist wirklich wucher. kommt man da jetzt etwas günstiger bzw kostenlos ran? :frowning

Nein

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Mirko111 schrieb:
Ich habe mir heut auch ein 5s gekauft und im O2 Laden meinten sie auch 25 € kostet die Ersatzkarte das ist wirklich wucher. kommt man da jetzt etwas günstiger bzw kostenlos ran? :frowning

Jetzt nicht.

Wenn du aber dafür wärst, dass Servicegebühren über eine zusätzliche monatliche Grundgebühr abgedeckt sind, kannst du ja für Hennings Idee stimmen :-)

http://hilfe.o2online.de/t5/Ideen-f%C3%BCr-o2/Serviceleistungen-Pack/idi-p/528147

Ich finde den Preis für die Ersatzkarte auch ganz schön hoch und habe schon überlegt, ob ich mein Iphone5 deshalb wieder zurückgebe oder vielleicht sogar den Anbieter wechsel, weil mir da so ein bisschen der Servicegedanke für langjährige Kunden fehlt.

 

Gesetzt den Fall ich entscheide mich, bei O2 zu bleiben, kann ich eine Nano-Sim-Karte auch kurzfristig im 02-Shop erhalten?

ja

Die Frage "Was ist daran Wucher?" finde ich ungeheuerlich...erst im letzten März bekamen wir KOSTENLOS eine neue Karte AUTOMATISCH zum neuen Handy... heute  soll ich für das Gleiche 25€ zahlen. Wir sind seit Jahren Kunden.....aber der Service ist sehr fraglich

Übrigens, ich finde es traurig, dass sich alle immer mit der Konkurrenz vergleichen und anpassen....was sagt eigentlich das Kartellamt dazu??