Gelöst

Von Vertrag zu Prepaid bei O2 wie?


Ich habe einen O2 Vertrag, der zum 03.08.17 ausläuft, gekündigt habe ich bereits fristgerecht. Nun möchte ich nach Vertragsende auf eine O2 Freikarte inkl. 1,5 GB für 15 Euro im Monat wechseln ohne Vertragslaufzeit. Ich weiß auch wie ich das online ausfüllen kann, allerdings muss ich unten immer meinen bisherigen Provider auswählen. Ist ja in dem Falle o2. Steht aber nicht als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung? Was mache ich da? Ich hab jetzt Base(Eplus) ausgewählt, weil mein ursprüngliches Netz von Base ist und es irgendwann letztes Jahr zu o2 ungewandelt wurde. Muss ich das dann so machen? Bitte um Info. Vielen Dank schon mal.

LG Chewi

icon

Lösung von o2_Antje 28 July 2017, 11:34

Hallo zusammen,



 



ich habe hier noch ein Update.



Bei einer Rufnummernmitnahme von o2 Postpaid zu o2 Prepaid wird keine Portierungsgebühr mehr erhoben.



Gruß



Antje



Zur Antwort springen

9 Antworten

Hallo @Chewberry !

Bei dir geht nur eine nachträglich Portierung. Diese kannst du über "Mein o2" erledigen, wenn du deine o2 Freikarte erhalten und du dich bei "Mein o2" registriert hast. Die Rufnummernmitnahme bei der Bestellung der Freikarte kann nicht von dir gewählt werden, weil du bereits ein o2 Kunde (Telefonica Germany) bist. 

In deinem Fall:

a) Du bestellst die o2 Freikarte oder du kaufst in einem o2 Shop das Starter-Paket

b) Eine vorzeitige Rufnummernmitnahme (Opt-In) macht in deinem Fall keinen Sinn mehr, weil dein Vertrag in Kürze deaktiviert wird.

c) Du meldest die mit deiner Prepaidkarte in "Mein o2" an und stößt die Rufnummernmitnahme zum Vetragsende an.

d) Für den Export deiner Rufnummern von Postpaid nach Prepaid wird dir eine Gebühr von 29,95 Euro berechnet, belastet wird dein Postpaidkonto.

Benutzerebene 1
Du wendest dich jetzt telefonisch oder per Chat an die o2 Kundenbetreuung, damit die deinen Portierungswunsch richtig in das System übertragen. Falsch hast du insofern nichts gemacht, nur dass du dich eben nicht darauf verlassen kannst, dass noch eine Warnung, weil es mit der Portierung so nicht automatisch weiter geht bekommst. Also 0800-8838080 anrufen oder sogar die "richtige" Nummer direkt von der Portierungsabteilung habe ich noch in meiner E-mail: 01805-

Tel.: 01805 62 43 57 (0,14 EUR/Min. aus dt. Festnetzen, aus dt. Mobilfunknetzen maximal 0,42 EUR/Min.)
Benutzerebene 1
Wechselgebühr bei O2 wird um fünf Euro günstiger (Update) - Prepaid-Wiki - Prepaid-Wiki 

Keine Gebühren beim Wechsel dieser Art von Postpaid zu Prepaid.

Ich sehe es nicht ....?

Ich lese dort: "kostenlos von Prepaid nach Postpaid" und nicht "kostenlos von Postpaid nach Prepaid"

Benutzerebene 1
Ich habe vor kurzem die alte tarifhaus o2-Nummer kostenlos zu o2 Prepaid mitgenommen. Ansonsten müssten sie die Wechselvergütung i. H. v. 25 € auszahlen und parallel den Wechsel vergebühren, da der Vorgang der MNP-import-Rufnummernmitnahme aber händisch geschieht, tritt dies nicht inkraft. Jedenfalls habe ich die Endrechnung zum o2-Postpaid-Vertrag bereits erhalten und darin befindet sich keine Gebühr zur Rufnummernportierung.

Mit dem pp-wiki-Dokument hast du natürlich recht, das habe ich in den flaschenHals 😉 bekommen.

Manchmal sehe ich manche Dinge tatsächlich nicht. ☺️ Daher die Frage.

Benutzerebene 7
TBCMagic schrieb:

Manchmal sehe ich manche Dinge tatsächlich nicht.  Daher die Frage.

Es kostet weiter 29,95 Euro für Postpaid. Die verlinkte Seite pflegt Tobias ja mit, dort sind noch mehr Fehler drin. Zum Beispiel das eine Ersatzkarte 5,- Euro gekostet hat bevor diese kostenfrei im Prepaidbereich wurde. Das stimmt nicht, eine Ersatzkarte hatte vorher 10,- Euro gekostet. Daher ist das mit grösster Vorsicht zu geniessen.

Benutzerebene 1
Es wäre mir neu, dass ich etwas mit dem Artikel ⚠️ auf prepaid-wiki.de zu tun hätte, was dessen Erstellung betrifft, ich weiß nämlich aus erster Hand, dass er von Herrn Bauerfeind stammt. Mensch Sandro, du bist ein Psycholog, du presst den Leuten manchmal die Informationen raus wie aus einer Zitrone. Jetzt gib dich zufrieden, stimmt wirklich.

Benutzerebene 7
Hallo zusammen,

 

ich habe hier noch ein Update.

Bei einer Rufnummernmitnahme von o2 Postpaid zu o2 Prepaid wird keine Portierungsgebühr mehr erhoben.

Gruß

Antje

Deine Antwort