Frage

Falsche Aufladung per Lastschrift


Bei mir ist leider ein Fehler aufgetreten... Ich habe mein Konto bei o2 per Lastschrift aufgeladen (durch den ganz zufälligen Klick in App), aber mein Bankkonto, das mit dem Lastschriftverfahren verbunden war, ist zum heutigen Zeitpunkt schon geschlossen. Kann ich in diesem Fall meine Aufladung abbrechen? Oder was soll ich tun, um irgendwelche Probleme in diesem Zusammenhang vermeiden zu können? Habe eine Prepaid-Karte, wenn es sich als wichtig erscheinen könnte… Könnte ich auch im Anschluss darum bitten, meine (schon ungültige) Bankverbindung aus meinem Konto bei o2 zu entfernen? 


7 Antworten

Hallo @M1238493 

willkommen in der o2 Community. :slight_smile:

Konntest du dein Anliegen inzwischen über die Kundenbetreuung klären oder benötigst du noch unsere Unterstützung? Sollten wir für dich nachsehen?

Grüße

Hallo! Es wäre sehr wünschenswert, wenn Sie mir auf diesem Weg unterstützen. @o2_Manga 

@M1238493 

hast du inzwischen auf anderem Wege die prepaid SIM-Karte aufgeladen?

das könnte sinnvoll sein,  falls Rückbuchungs- Gebühren anfallen.

 

@fritz04 ja, danke, im Moment habe ich da genug Geld, sodass SIM-Karte die anfallenden Gebühren ertragen kann, ohne gesperrt zu werden

Benutzerebene 7

@M1238493 : Wenn du in Mein o2 angemeldet bist, dann kannst du hier die ganzen Bewegungen auf deinem Guthabenkonto sehen (Aufladung, Ab-/Rückbuchung, Mahngebühr usw.) : https://www.o2online.de/ecare-prepaid/auf-ab-buchungen

 

Siehst du dort keine Einträge und es steht dort, dass die Zustimmung zum Einzelverbindungsnachweis fehlt, dann geh auf diese Seite, erteile die Zustimmung und speichere die Einstellung ab:  https://www.o2online.de/ecare-prepaid/evn-einstellen

 

Und jetzt wieder auf den ersten Link klicken.

 

Wenn die Lastschriftaufladung, die Rückbuchung und die Mahngebühr aufgelistet sind, dann ist es schon vorbei. 

 

Sollte die ungültige Bankverbindung noch drinstehen, dann müsste diese noch gelöscht werden. Eigentlich bekommt Telefonica von der Bank die Rückmeldung dass das Konto nicht existiert und daher sollte es auch kein Mandats-ID usw. geben.

Falls du ein anderes Bankkonto nutzen möchtest, dann kannst du in Mein o2 ein Formular herunterladen und dieses ausgefüllt an o2 senden, damit deine richtigen Daten eingetragen werden.

 

Hast du noch weitere Fragen?

@tearsbeforecrying Die Rückgabegründe werden nicht ausgewertet. Die 4 Euro Retourekosten sollten abfallen, Mahnkosten meiner Meinung nach nicht. 

Benutzerebene 7

@Sandroschubert : Danke für die Info. Also muss das erteilte SEPA-Mandat widerrufen oder durch eine andere Bankverbindung ersetzt werden. 

Du hast Recht, ich habe den falschen Begriff verwendet. Rücklastschriftgebühr und nicht Mahnkosten.

Hoffentlich steht die Position wenigsten richtig im Nachweis.

Deine Antwort