Mobilfunk

Wir schalten unser 3G-Netz ab - weiter geht's mit LTE und 5G

Wir schalten unser 3G-Netz ab - weiter geht's mit LTE und 5G
Benutzerebene 7

Über 20 Jahre ist es nun schon her, dass wir mit 3G den Weg für die mobile Datennutzung geebnet haben. Mit dem Ausbau unseres 4G-Netzes werden wir nun noch leistungsfähiger und beginnen ab dem 1. Juli mit der großflächigen Abschaltung unseres 3G-Netzes. Unsere derzeit rund 16.000 3G-Sender auf 2100 MHz rüsten wir, neben dem Ausbau von 5G, vollständig auf 4G um.

 

Dies ist unser Fahrplan für den 4G-Ausbau

Anfang Juli starten wir mit der vollständigen Umwidmung der ersten 500 3G-Standorte. Zwei Wochen später folgen weitere 1.000 Standorte. Die ersten Umbauten finden in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern statt. Hierzu zählen Städte wie Potsdam, Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter und Hildesheim genauso wie die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Altmarkkreis Salzwedel, Ostprignitz-Ruppin, Gifhorn, Celle und die Grafschaft Bad Bentheim. Bis Ende September 2021 werden wir rund 95.000 weitere Standorte für 4G fit machen, sodass bis zum Spätsommer zwei Drittel aller bisherigen 3G-Standorte mit 4G versorgt sind.

 

Bild: o2

Unser Ausbau von 5G

Neben dem Wechsel von 3G auf 4G treiben wir auch den Ausbau des neuen 5G-Netzes seit Oktober letzten Jahres konsequent voran. Wurden zunächst die Städte Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt mit 150 5G-Stationen versorgt, könnt ihr 5G auch bereits in Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Potsdam nutzen. Bis Ende 2021 werden wir 30% der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen, bis 2025 bieten wir ein bundesweites 5G-Netz.

Infos zu unserem Netz, dem Ausbau und der Abdeckung findet ihr auf unserer Homepage → o2 Netz

 

Was bedeutet das für euch?

Ganz einfach: ein noch besseres Netzerlebnis. Höhere Surfgeschwindigkeiten, deutliche kürzere Reaktionszeiten bei der mobilen Datennutzung und zusätzliche Netzkapazitäten stehen euch nach dem Ausbau zur Verfügung. Solltet ihr noch über eine SIM-Karte verfügen, welche nicht das 4G-Netz nutzen kann, haben wir euch angeschrieben und einen kostenfreien Tausch angeboten.

 

Tipps, wenn euer Handy nur 3G kann

Hierfür haben wir euch ein paar attraktive Wechselangebote herausgesucht um zukünftig mit noch mehr Speed zu surfen. Wenn ihr noch nicht sicher seid, welches Handy zu euch passt, lasst euch gerne von unser Community beraten oder schaut mal in unserem Onlineshop vorbei.

 

Noch kein Kunde?

Überzeugt euch einfach selber von unserem sehr guten Netz, holt euch unsere kostenlose Testkarte und testet die Netzabdeckung in eurer Umgebung.

 

Wenn ihr Fragen zur 3G Abschaltung und unserem Ausbau habt, schreibt diese gerne in die Kommentare.

 

Titelbild: o2

Aktualisiert am 21.06.2021 von o2_Juliane.

 


15 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hallo @o2_Michi

Super Thread, leider vermisse ich bei allen Beitragen zum Netzaus- und Umbau den Link zur Netzkarte in der der Leser sehen kann wie weit der Umbau in der eigenen Umgebung ist. 
Nur eine kleine (ich hoffe) konstruktive Kritik. 
 

LG Witti 

Benutzerebene 7

Hi @witti,

danke dir für dein Feedback zu unserem Artikel. Dein Hinweis ist super, auch dafür vielen Dank. Ich habe den Link direkt eingefügt. :relaxed:

Grüße
Juliane

Übrigens sollten die Telefonieeinstellungen vom Kunden überprüft werden. Bei vielen Geräten ist VoLTE NICHT standardmäßig aktiv, d.h. schlechtere Sprachqualität, da bei fehlendem UMTS dann auf GSM geschaltet wird. :open_mouth:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

hmmm, bei den meisten Smartphones (Apple, Samsung, HTC, Sony, Huawei,.. ) ist VoLTE bereits per Default eingeschaltet.

 

Wo man aber definitiv nachschauen muss, ist bei Smartphones von Xiaomi.

Bei Geräten von Oneplus, Oppo, Nokia, dem Fairphone bin ich mir nicht sicher - da rechnet sich (denke ich) ebenfalls ein Blick in die Einstellungen. :blush:

Genau, die betroffenen Marken hatte ich nicht sofort parat. Xiaomi, Motorola, One Plus abhängig vom Typ und muss ggf. nach Update gepatcht werden(6er), ZTE.

Und bei manchen noch gut wirkenden Smartphones gibt es keinen Schalter für “Erweitertes LTE”, oder VoLTE oder was auch immer. Wir werden uns bei der Telefonie auch von den meisten Windows Phones trennen dürfen.  :cry:    Oder man telefoniert über GSM. 

Prinzipiell begrüße ich jeden weiteren Ausbau. 

Leider gibt es im ländlichen Raum immer noch Gebiete ganz ohne jegliches O2 Netz, wie z.B. zwischen Bad Bederkesa und Bremervörde. Oder mit seit Wochen defekten Basusstationen, wie z.B. 27639 Wurster Nordseeküste OT Nordholz. 

Ich habe Verständnis für die angestrebte Kundenzufriedenheit in Ballungsgebieten.  Aber was hat Telefonica gegen "Landeier"? 

Daher geht für mich der grundsätzliche flächendeckende Ausbau und die Reparatur defekter Stationen vor dem 5G Ausbau. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@barney38 

wenn du dich komplett außerhalb des o2 Netzabdeckungsgebiets befindest, und ein passendes Grundstück/Gebäude besitzt, könntest du dieses Telefonica für einen Mobilfunkstandort anbieten:

https://www.telefonica.de/netze/mobilfunknetz/antennenstandorte.html  → Kontaktformular

 

Und zukünftig wollen sich die Netzbetreiber auch ihre Infrastruktur teilen. Es gibt ein Abkommen, welches allerdings noch nicht umgesetzt ist:

https://www.telefonica.de/news/corporate/2021/01/graue-flecken-initiative-telefonica-o2-und-telekom-teilen-netzinfrastruktur-in-grauen-flecken-fuer-weiter-verbesserte-netzversorgung.html

Benutzerebene 7

Hallo,

Neuigkeiten zum 5G Netz bei o2:

https://www.telefonica.de/news/corporate/2021/06/virtual-reality-gaming-im-neuen-mobilfunknetz-telefonica-o2-laeutet-zukunft-des-mobile-gaming-ueber-5g-ein.html?cat=pressemitteilung

LG

Es ist toll das O2 es geschafft hat sich so zu verbessern. Leider wurde dabei die Infrastruktur in der Eifel vollkommen ausser acht gelassen. Mit 3G konnte man ohne Problem im Keller telefonieren.

Mit 4G oder 5G geht im Hause nichts mehr!! Man muss aus dem Haus oder über die Strasse um telefonieren zu können.

Funktürme werden abgeschaltet und man kann nicht mehr telefonieren….

Traurig aber Fortschritt sieht für mich absolut anders aus…!!

Ein weiterer Grund zu einem D-Netz zu wechslen...

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ein weiterer Grund zu einem D-Netz zu wechslen...

“D-Netze” gibt es nicht mehr, und mittlerweile besitzt die Telekom sogar mehr 1800er Frequenzen als o2 - wäre es da nicht sinnvoll, die Telekom als “E-Netz” zu bezeichnen? :blush:

 

Prinzipiell kann es aber viele Gründe haben, weshalb du im Keller keinen Empfang mehr hast. Hast du denn schon mal in den Livecheck gesehen, ob dir dort (nach Eingabe einer vollständigen Adresse) eine Netzstörung angezeigt wird?

https://g.o2.de/livecheck

 

Falls dir zu Hause auch WLAN zur Verfügung steht, könnte dir WIFI-Calling helfen:

https://g.o2.de/wifiCalling

Das WIFI-Calling müsste man lediglich im Smartphone einschalten, und dann wärst du auch ohne Mobilfunknetz, ganz normal unter deiner Rufnummer erreichbar, und kannst über deinen Mobilfunkvertrag telefonieren.

Bevor ihr das 5g netzt ausbaut wäre es besser mal das 4g netzt auszubauen. Es gibt sehr viele gebiete mit nur 2g. Man hat mit vodafone oder telekom sebst da lte nur o2 läst zu wünschen übrig

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@Guggi1

ich denke es gibt mittlerweile nicht mehr viele Standorte, die einzig über einen GSM Ausbau verfügen. Und falls du Funklöcher ohne guten Empfang meinst, könntest du hier dein Grundstück oder Gebäude für einen Funkstandort anbieten:

https://www.telefonica.de/netze/mobilfunknetz/antennenstandorte.html → Kontaktformular

 

edit, und falls dir beispielsweise eine LTE Station in “Rattenweiler 11, 88069 Tettnang” fehlt: Die Einträge in der EMF3-Datenbank, sehen für mich nach einer Planung für 700, 800, 900 aus:

https://www.bundesnetzagentur.de/emf-karte/hf.aspx?fid=505061

Über 20 Jahre ist es nun schon her, dass wir mit 3G den Weg für die mobile Datennutzung geebnet haben. Mit dem Ausbau unseres 4G-Netzes werden wir nun noch leistungsfähiger und beginnen ab dem 1. Juli mit der großflächigen Abschaltung unseres 3G-Netzes. Unsere derzeit rund 16.000 3G-Sender auf 2100 MHz rüsten wir, neben dem Ausbau von 5G, vollständig auf 4G um.

 

Dies ist unser Fahrplan für den 4G-Ausbau

Anfang Juli starten wir mit der vollständigen Umwidmung der ersten 500 3G-Standorte. Zwei Wochen später folgen weitere 1.000 Standorte. Die ersten Umbauten finden in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern statt. Hierzu zählen Städte wie Potsdam, Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter und Hildesheim genauso wie die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Altmarkkreis Salzwedel, Ostprignitz-Ruppin, Gifhorn, Celle und die Grafschaft Bad Bentheim. Bis Ende September 2021 werden wir rund 95.000 weitere Standorte für 4G fit machen, sodass bis zum Spätsommer zwei Drittel aller bisherigen 3G-Standorte mit 4G versorgt sind.

 

Bild: o2

Unser Ausbau von 5G

Neben dem Wechsel von 3G auf 4G treiben wir auch den Ausbau des neuen 5G-Netzes seit Oktober letzten Jahres konsequent voran. Wurden zunächst die Städte Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt mit 150 5G-Stationen versorgt, könnt ihr 5G auch bereits in Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Potsdam nutzen. Bis Ende 2021 werden wir 30% der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen, bis 2025 bieten wir ein bundesweites 5G-Netz.

Infos zu unserem Netz, dem Ausbau und der Abdeckung findet ihr auf unserer Homepage → o2 Netz

 

Was bedeutet das für euch?

Ganz einfach: ein noch besseres Netzerlebnis. Höhere Surfgeschwindigkeiten, deutliche kürzere Reaktionszeiten bei der mobilen Datennutzung und zusätzliche Netzkapazitäten stehen euch nach dem Ausbau zur Verfügung. Solltet ihr noch über eine SIM-Karte verfügen, welche nicht das 4G-Netz nutzen kann, haben wir euch angeschrieben und einen kostenfreien Tausch angeboten.

 

Tipps, wenn euer Handy nur 3G kann

Hierfür haben wir euch ein paar attraktive Wechselangebote herausgesucht um zukünftig mit noch mehr Speed zu surfen. Wenn ihr noch nicht sicher seid, welches Handy zu euch passt, lasst euch gerne von unser Community beraten oder schaut mal in unserem Onlineshop vorbei.

 

Noch kein Kunde?

Überzeugt euch einfach selber von unserem sehr guten Netz, holt euch unsere kostenlose Testkarte und testet die Netzabdeckung in eurer Umgebung.

 

Wenn ihr Fragen zur 3G Abschaltung und unserem Ausbau habt, schreibt diese gerne in die Kommentare.

 

Titelbild: o2

Aktualisiert am 21.06.2021 von o2_Juliane.

 

Und trotzdem kann man mit dem One Plus 9 Pro das 5G Netz von o2 immer noch nicht nutzen weil o2 es für dieses Handy nicht frei-gibt. Beim Kundenservice wird sich darum auch nicht gekümmert. Sehr schade. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Und trotzdem kann man mit dem One Plus 9 Pro das 5G Netz von o2 immer noch nicht nutzen weil o2 es für dieses Handy nicht frei-gibt. Beim Kundenservice wird sich darum auch nicht gekümmert. Sehr schade. 

@niklas.j

dieser Umstand liegt nicht an o2, sondern an Oneplus.

 

Und was soll die Kundenbetreuung groß machen, wenn du ein Gerät besitzt, welches aktuell gar nicht von o2 verkauft wird?

Benutzerebene 7

Hallo zusammen,

@niklas.j hierzu haben wir bereits einen Thread hier in der Community, welcher die Aussage von @Tom_ nochmal bestätigt.
Schau gerne mal rein:

Grüße
Juliane

Deine Antwort