Netz

Willkommen im sehr guten Netz von O₂

Willkommen im sehr guten Netz von O₂
Benutzerebene 7

Durch unseren starken Netzausbau auch in ländlichen Regionen sind wir endgültig mit anderen Netzbetreibern auf Augenhöhe, was auch das Fachmagazin connect mit der Note „sehr gut“ bestätigte. Dies ist der Anlass für unsere neue Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von o2“.

 

Vier Empfangsbalken für unser o2 Netz

Die Entwicklung unseres Netzes begleitet uns nicht nur seit dem 5G-Start im Oktober 2020. Schon vorher stand der Ausbau unseres 4G-Netzes im städtischen und ländlichen Bereich in unserem Fokus, damit ihr von einem noch schnelleren und breiter aufgestellten Netz profitiert. Das unser Netzausbau Früchte trägt, zeigt der aktuelle Netztest der Zeitschrift connect aus Dezember 2020, bei dem wir mit der Note „sehr gut” ausgezeichnet wurden.

Wir sind stolz auf dieses Ergebnis und gehen nun mit unserer neuen Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von o2“ an den Start. Das visuelle Herzstück bilden die allbekannten Empfangsbalken.

 

 

Unser Netzausbau

Schon heute verbinden wir in unserem Netz mit 44 Millionen Mobilfunkanschlüssen die meisten Menschen in Deutschland. In den letzten Jahren hat sich die Surfgeschwindigkeit im 4G-Netz um mehr als das Dreifache verbessert. Wo Anfang 2017 die durchschnittliche Surfgeschwindigkeit noch bei 15,8 Mbit/s lag, ist sie aktuell bei bis zu 56,2 Mbit/s.

Tipp: In unserer Mein o2 App könnt ihr jederzeit einen Netzcheck an eurem Standort durchführen. Wie das geht, erfahrt ihr in unserem o2 my Service YouTube-Video → Mein o2 App - Netzcheck

Im Rahmen eines Investitionsprogramms (2020 bis 2022) werden wir rund vier Milliarden Euro in unseren Netzausbau stecken, um die Netzqualität und -abdeckung stetig zu erhöhen. Unser Ziel ist es, bis Ende 2021 über 30% der Bevölkerung mit 5G zu versorgen. Außerdem wollen wir euch ein bundesweites 5G-Netz bis Ende 2025 zur Verfügung stellen.

Ihr als unsere Kunden steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Dank eures Feedbacks zu unserem Netz werden wir, getreu unseres bekannten Mottos „o2 can do“, weiterhin Stück für Stück Verbesserungen an unserer Netzstruktur vornehmen, damit ihr die optimale Telefonie- und Surf-Erfahrung genießen könnt.

 

Weitere Informationen zu unserem Netz findet ihr auf unserer Webseite → o2 Netz

 

Wie findet ihr unser Video zur Kampagne und unsere Kampagne generell? Und was sagt ihr zu unseren Netzausbauplänen? Wir freuen uns auf eure Meinungen in den Kommentaren.

 

Titelbild: o2


21 Antworten

Benutzerebene 7

Als einziger Netzbetreiber in Deutschland noch an 5G n78 dran bleiben wird sich hoffentlich auszahlen und Telekom (n1 DSS) und Vodafone (n3 DSS) zum umdenken bringen.

Ich bin seit 2016 oder so dabei, der Trend nach oben war lange absehbar, der Weg war aber sehr sehr steinig.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ja, merke ich auch. Hier in Roßdorf hat sich der Speed von 4G von 1,5 auf 10-20 erhöht. 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hallo an alle,

 

zu dem ganzen gibt es auf teltarif.de einen passenden Bericht. Ist vom Mittwoch (05. Mai 2021) gegen 19:04 Uhr:

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 7

Hallo,

dieser Bericht von Henning, drückt es perfekt aus. Danke für den Hinweis @Sonic28.

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Oder auch nicht 😂

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich bin seit 2016 oder so dabei, der Trend nach oben war lange absehbar, der Weg war aber sehr sehr steinig.

Mich gibt es seit dem 06. Mai 1999 bei o2 (was damals VIAG Interkom hieß). Die Mobilfunknummer, die ich damals bei Vertragsabschluss in einem Radio- und Fernsehgeschäft in Zweibrücken bekommen hatte, verwende ich heute noch. Hab ich nie gewechselt. Nur die später eingeführte virtuelle Festnetznummer, hab ich einmal wechseln müssen, nämlich im Herbst 2011, wo ich von der einen Stadt 15 Kilometer weiter in die Kreisstadt gezogen bin.

 

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hallo,

dieser Bericht von Henning, drückt es perfekt aus. Danke für den Hinweis @Sonic28.

Das was der Henning Gajek in meinem verlinkten Beitrag schreibt, hab ich selber alles miterlebt, da ich seit 06. Mai 1999 bei o2 (hieß damals VIAG Interkom) dabei bin.

 

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 7

Hallo,

nicht nur du.😉

LG

Hallo zusammen,

wenn ein Telefonat entlang einer Autobahn oder einer Bundesstraße nicht einwandfrei funktioniert, kann eine Bewertung “Sehr gut” niemals gerechtfertigt sein. Das führt zur Abwertung: Mangelhaft.

Ebenso bei der Datenleitung. Ich stehe im Stau (A22) und meine Online Navigation sagt “Freie Fahrt”. Erst dann sehe ich, dass ich kein Empfang habe. Das geht gar nicht.

Die Werbung ist eine Frechheit. Hoffentlich kommt bald das nationale Roaming. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

die Werbung bezieht sich auf den Mobilfunk-Netztest von Connect / Umlaut:

https://www.umlaut.com/uploads/documents/Reports-Certificates/Mobilfunk-Netztest-DACH-connect-2021-umlaut.pdf

 

Wie man im Test schön sieht, gab es bei den anderen getesteten Mobilfunknetzen, ebenfalls Verbindungsabbrüche und keine Datenverbindung.

Und trotzdem wurden alle Mobilfunknetze mit “Sehr Gut” ausgezeichnet.

 

Warum? Ganz einfach, weil kein Anbieter eine lückenlose Abdeckung hat, und Verbindungsabbrüche vorkommen können. Die beste Note im “Umlaut-Test” ist “überragend” - eine Note welche keiner der deutschen Anbieter bisher erreichen konnte.

@Tom_

Danke für die rasche Antwort.

Autobahnen und Bundestraßen sollte ein lückenlose Priorität haben. Insbesondere wenn mal irgendwann (5G) das fahrerlose Fahren möglich sein soll.

Ich sitze im Büro und laut Karte (opencellid.org) 200 Meter entfernt vom gekoppelten Funkmast:

1,34 Mbit/s Download

1 kbit/s Upload

390 ms Ping

Ohne Worte

Zuhause sind es 61,2 / 35,17 / 107 am Smartphone liegt es nicht.

Gruß FTG

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ich finde “opencellid” ist keine gute Quelle, um nachzusehen, welche o2 Basisstation sich in deiner Umgebung befinden.

 

Meine Empfehlung wäre ein Blick auf die offizielle Netzabdeckungskarte, und dort auf “Basisstationen” drücken, damit alle Basisstationen in der Umgebung auch angezeigt werden:

https://www.o2online.de/netz/

 

oder ein Blick auf Cellmapper:

https://www.cellmapper.net → als Provider einfach “2623” eintippen.

Bei den Werten die du nennst, würde ich eher vermuten, dass sich die nächste o2 Basisstation etwas weiter entfernt befindet.

 

Autobahnen und Bundestraßen sollte ein lückenlose Priorität haben. Insbesondere wenn mal irgendwann (5G) das fahrerlose Fahren möglich sein soll.

Ja, und für BAB + Fernverkehrsstrecken der Bahn, wird bereits jetzt eine lückenlose Abdeckung von der BNetzA verlangt.

Allerdings gibt es auch hier die Ausnahme, dass wenn aus bestimmten Gründen (beispielsweise Naturschutz) keine Basisstation errichtet werden kann, dann diese Lücke weiterhin bestehen darf. So hat die Telekom beispielsweise 60 “Ausbauhindernisse” bei Autobahnen gemeldet, und 105 bei der Bahn.

 

Die Frage ist natürlich auch, ob die Probleme die du bemerkt hast, einfach nur Temporär sind (beispielsweise durch eine Netzstörung, durch Wartungsarbeiten oder weiteren, geplanten Netzausbau), oder dauerhaft. Falls du ein dauerhaftes Problem an einer bestimmten Stelle kennst, würde ich empfehlen, mal in den Livecheck zu sehen, um das Problem dort zu melden.

(wichtig ist es halt, eine vollständige Adresse in den Livecheck zu tippen, und zwar von dem exakten Ort, bei dem die Probleme bestehen)

@Tom_

 

Gemäß Cellmapper saß ich präzise zwei Stockwerke unter dem Sendemast :grinning:

Ich werde mal das Bürogebäude verlassen. Vielleicht wird es besser.

Und die vielen grünen und rote Punkte passen zum Heimweg. Ich bin begeistert. Soviel Wahrheit und für alle sichtbar. Jetzt müssten auf der Karte nur die roten Punkte sichtbar sein. Dann hätte ich eine Übersicht was “Sehr gut” bedeutet.

Ich brauche nicht mehr suchen. Lediglich mit Vodafone könnte es besser werden.

Kann ich bei Cellmapper mitmachen?

(App Android -> Erledigt -> Installiert → -72 → :muscle_tone2: )

Anekdote: Dieses “Sehr gut” passt zur Problematik als die CD-Spieler rauskamen. Im Vergleich zum Plattenspieler oder Cassetten-Deck hatten alle CD-Spieler ein “Sehr gut” oder “Überragend”.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

So. Habe seit heute meine unlimted 30 Tage o2 Testkarte. Setze sonst einen o2 Discounter mit begrenzten Down+Upload ein. Tagsüber in Brunsbüttel mit der Testkarte.  Hoffe die Tage nach Hamburg zu kommen. 

 

Benutzerebene 7

Bin gespannt, was du dann noch so berichtest berichtest @Joe Doe! :)

Grüße
Juliane

Benutzerebene 7

@Joe Doe dann erst einmal “Viel Spaß” :slight_smile:  und auch ich bin gespannt was du berichten wirst :slight_smile:

 

 

VG

Bei mir ist das Netz nicht anders wie sonst auch, 2 Balken empfang, und von 225 MBITS bin ich weit entfernt, höchstes Ergebnis beim Speedtest von wie ist meine IP war 64.3xx kbits. immerhin gab es schon lange keinen totalausfall mehr, bei Gewitter und Starkregen, allerdings wenn vor meiner "Haustür" Großveranstalltungen, wie Radrennen stattfinden, geht höchstens noch Telefonieren, surfen war da bisher nicht möglich. Mal gucken wann das Virus wieder Großveranstalltungen zulässt, wie sich das Netz dann benimmt, lässt sich ja aktuell nicht veststellen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ein kleiner Test von heute,  Standort:  “Regensburg, Am Vogelberg”

 

 

 

 

Bad Zwischenahn - schwarzes Loch und Ausfall von o2. "Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!"

 

Seit ca. zwei Wochen ist die Situation wieder die gleiche wie zu Beginn des Jahres. Ich weiß nicht, ob der 4G-Sender beschädigt, abgestimmt oder ausgeschaltet wurde, aber im Zentrum der Stadt ist nur GSM-Signal verfügbar. Es gibt keine Möglichkeit, im Internet zu surfen, eine E-Banking-App zu nutzen oder Online-Zahlungen zu tätigen. Mein Telefon meldet sich wieder, wie vor dem Einschalten des 4G-Senders im April, im 2G-Netz an und selbst wenn ich in Reichweite eines anderen Senders bin, schaltet es nicht auf eine andere Frequenz um. 

Dies ist das dritte Mal, dass dies im letzten Jahr passiert ist. Ich erwäge ernsthaft, den Vertrag durch Verschulden des Betreibers zu kündigen und einen Rechtsstreit um Entschädigung zu führen. Ich sehe keine Aktivitäten seitens des Netzbetreibers, um den Zustand dieses Senders zu verbessern oder ihn durch einen anderen zu ersetzen.

Den Marketingspezialisten und Ingenieuren bei o2 wünsche ich gute Gesundheit und weiterhin hervorragende Leistungen. Alle o2 Nutzer in Bad Zwischenahn lieben Sie sehr!  :kissing_heart:

Ich suche auch vergeblich nach dem sehr guten Netz. Vor allem in der ländlichen Region hat man nur zwei Balken und von den 225 Mbit ist nur ein Zehntel verfügbar. Auch die dauernden Totalausfälle der Sendemasten kann ich nicht verstehen.

Die Mitbewerber können das anscheinend besser.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Gute 100 Mbit/s sind in der Praxis beispielsweise in “93170 Bernhardwald” immer möglich.
(dank LTE Band 1+20)

Deine Antwort