Mobilfunk

Prepaid Jahrespakete bei O₂: Wann lohnt es sich?

Prepaid Jahrespakete bei O₂: Wann lohnt es sich?
Benutzerebene 7

Viele von euch kennen bereits die Flexibilität von Prepaid-Tarifen. Allerdings erfordern sie eine regelmäßige Aufladung des Guthabens. Unser o2 my Prepaid Jahrespaket hingegen bietet ein Jahr lang sorgenfreies Telefonieren und Surfen. Hier erfahrt ihr, ob das Angebot zu euren Bedürfnissen passt.

 

Die Vieltelefonierer oder Surfkönige unter euch, schätzen die Vorteile von Mobilfunkverträgen mit einer festen Laufzeit. Dort findet ihr in der Regel eine Flatrate für alles. Ihr müsst euch also keine Gedanken darüber machen, ob euer Gesprächs- oder Internetguthaben bald aufgebraucht ist.

Wer von euch jedoch auf Flexibilität setzt, für den ist unser Prepaid Jahrespaket sicher eine tolle Alternative. Auch für alle Neueinsteiger unter euch, die sich noch nicht auf einen bestimmten Tarif festlegen möchten, sind unsere o2 my Prepaid Jahrespakete interessant. Einmal zahlen, 365 Tage lang den Tarif nutzen.

Auf ein neues Handy müsst ihr nicht verzichten, denn in unseren o2 my Prepaid Jahrespaketen gibt es attraktive Bundle-Angebote, sodass man ein neues Smartphone zu einem günstigen Preis miterwerben kann.

 

 

o2 my Prepaid Jahrespakete: Viel drin für wenig Geld

Das „Alles-drin“-Jahrespaket für das Smartphone besteht aus einer Allnet-Flat für Telefonie und SMS und zwölf GB Highspeed-Datenvolumen. Mit dem Smartphone-Jahrespaket könnt ihr das ganze Jahr für einmalig 69,99 EUR telefonieren und surfen. Es steht direkt nach der Einmalzahlung zur Verfügung.
Der Vorteil für euch: Vieltelefonierer sind durch die Allnet-Flat dauerhaft versorgt. Das Datenvolumen lässt sich bei voller Kostenkontrolle über das gesamte Jahr verteilen.

Wer sein Tablet oder seinen Laptop mit mobilem Internet ausstatten will, für den gibt es übrigens den Tarif o2 my Prepaid Internet-to-Go. Für einmalig 49,99 EUR habt ihr die Möglichkeit ein Jahr lang 30 GB Highspeed-Datenvolumen im o2 LTE-Netz zu nutzen – zum Beispiel als mobile Office-Lösung oder flexible Streaming-Alternative.

 

 

Datenvolumen vorzeitig aufgebraucht - So surft ihr weiter

Sollte das Datenvolumen des Jahrespaktes doch vorzeitig aufgebraucht sein, könnt ihr über die Prepaid Data Packs jederzeit zusätzliches Highspeed-Datenvolumen nachbuchen. So könnt ihr für das o2 my Prepaid Internet-to-Go Jahrespaket 30 GB Datenvolumen für einmalig 49,99 EUR nachbuchen, welches euch ab Zeitpunkt der Buchung wieder für 365 Tage zur Verfügung steht.

Auch für das Smartphone-Jahrespaket steht euch eine Auswahl an Data Packs zur Verfügung, mit denen ihr euer Datenvolumen wieder auffüllen könnt. Schaut dazu zum Beispiel in eurer Mein o2 App vorbei und wählt das Pack, dass euch am meisten zusagt.
Wer allerdings jetzt schon weiß, dass er in den nächsten zwölf Monaten ein höheres Datenvolumen benötigt, ist eventuell mit einem entsprechenden Vertrag gut beraten.

 

Was passiert nach Ablauf des Prepaid Jahrespakets?

Sobald das Prepaid Jahrespaket abläuft, kann die SIM-Karte grundsätzlich weiter genutzt werden. Folgende Services sind danach weiterhin verfügbar:

  • Die Nutzung nach Verbrauch (Paygo) für Telefonie + SMS (0,09 EUR Minute/SMS)
  • Nutzung ausgewählter Datenpacks, auch bei vorzeitigem Verbrauch des Datenvolumens vor Ablauf des Jahrespakets
  • Die Portierung der Rufnummer
  • Premium-Services

Mehr zu den Tarifen findet ihr auf unserer Webseite → o2 my Prepaid

 

In unserer Tarifübersicht zu unseren Prepaid Angeboten findet ihr jetzt alle weiteren Infos zur Buchung und zum Tarif. Schaut auch gerne in unserem Prepaid Shop vorbei, um dort noch weitere Hardware zu finden.

 

Bilder: o2


0 Antworten

Keine Antworten

Deine Antwort