Warum O2
Warenkorb
Service
Service

Mit der O₂ Money App eure Finanzen immer im Blick

Mit der O₂ Money App eure Finanzen immer im Blick

Update

Unser o2 Banking-Angebot wird zum 30. April 2022 eingestellt. Dies bedeutet, dass hierfür keine Neu-Registrierungen mehr möglich sind.
Nutzt ihr unser o2 Banking-Angebot, habt ihr bis zum 31. Mai 2022 über die o2 Money App die Möglichkeit, euren Bonuszins auszahlen zu lassen.
Ab dem 31. Mai 2022 wird o2 Banking auf comdirect umgestellt. Kontonummer, EC- und Kreditkarten, Zugangsdaten sowie Konditionen bleiben erhalten.

Diese und weitere Informationen findet ihr ebenfalls in der Info-Mail, die an alle o2 Banking-Nutzer und –Nutzerinnen verschickt wurde.


Wer kennt sie nicht, die monatlichen Ausgaben für die Miete, Bekleidung, Streamingdienste und mehr? Ab sofort könnt ihr euer Haushaltsbuch zur Seite legen, denn mit der o2 Money App habt ihr eure Ein- und Ausgaben jederzeit unter Kontrolle. Ihr seid schon bei uns Kunde oder möchtet es werden? Dann schaut mal, was unsere neue App noch alles kann.

 

Die App-Features im Überblick

Im Kontomanager der o2 Money App findet ihr euer Monatsbudget, welches euch den Betrag anzeigt, den ihr im aktuellen Monat zur freien Verfügung habt. Dabei sind anstehende Zahlungen und Geldeingänge, wie beispielsweise das Gehalt, die Miete oder die Mobilfunkrechnung bereits eingerechnet.

So richtig fängt der Spaß aber erst mit dem Haushaltsbuch an, denn dieses zeigt euch die Ausgaben für einen bestimmten Zeitraum und ermittelt die jeweiligen Gesamtausgaben plus den Anteil des zur Verfügung stehenden Budgets. Durch den Einblick in die Gesamtausgaben könnt ihr sofort schauen, wo Einsparungen möglich sind und so eure Ausgaben bei Bedarf reduzieren. In der Vertragsübersicht erkennt die o2 Money App eure laufenden o2 Verträge und fasst sie übersichtlich zusammen.

 

Das Beste zum Schluss: als o2 Kunde bekommt bekommt ihr 1% Bonuszins pro Jahr auf das Guthaben eures mit der App verbundenen Bankkontos. Nutzt ihr bereits ein o2 Banking Konto, sind es sogar 2% Bonuszins. Hier findet ihr detaillierte Informationen zu den Bonusbedingungen.

 

Quelle: o2

Sicherheit

Alle eure persönlichen Daten werden von uns datenschutzkonform und sicher gespeichert. Auch werden alle Verbindungen verschlüsselt. Die o2 Money App ist durch ein Passwort gesichert. Anstatt euer Passwort einzugeben, könnt ihr je nach Smartphone, auch den Fingerabdruck / Touch ID bzw. Face ID nutzen. Wenn ihr mehrfach euer Passwort falsch eingebt, sperren wir die App. Im Entsperren-Prozess vergebt ihr ein neues Passwort.

 

In Zusammenarbeit mit comdirect

Als mobiler Begleiter möchten wir euch auch in finanziellen Angelegenheiten mit den passenden Services ausstatten – rund um die Uhr und überall. Deshalb haben wir uns mit comdirect zusammengetan. Gemeinsam verwandeln wir euer Smartphone in einen mobilen Budget-Manager.

 

Weitere Informationen zur o2 Money App findet ihr auf unserer Webseite.

 

Welche Features findet ihr besonders interessant und hilfreich? Das Monatsbudget um herauszufinden, ob ihr euch noch etwas gönnen könnt oder seid ihr eher die Sparfüchse und schaut im Haushaltsbuch nach möglichen Einsparungen?

 

Titelbild: o2

Aktualisiert am 16.03.2022 von o2_Juliane.

 


11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Niemand der bei klarem Verstand ist, wird das nach dem aufmerksamen Studium der Teilnahmebedingungen nutzen wollen. 
 

Textteile entfernt

Ich kann nur nein Danke, netter Versuch sagen. 

 

Edit o2 Antje: Unpassende Formulierung entfernt

Moin @Denner :smiley:

 

erstmal danke für deine Meinung bzw. deinen Kommentar.

Klar, auf der einen Seite werden Daten “hergegeben”, z.B. um Angebote individuell besser auf Kunden zuschneiden zu können. Auf der anderen Seite werden Apps entwickelt, die Aufwand und Kosten verursachen, aber so dennoch kostenfrei, mit einem Mehrwert und/oder sogar mit Bonus angeboten werden können - ähnlich wie bei Apps für soziale Netzwerke. Ob man am jeweiligen Service interessiert ist und ihn nutzen möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Grundsätzlich würde ich sagen, ist es eine gute Sache, solange Kunden und die Firma davon beidermaßen profitieren.

 

Meinst du generell die Nutzung von Daten oder speziell in diesem Fall bei der o2 Money App?

Ich frage nur, weil es noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten gibt, wie z.B. den Kampf gegen Corona mittels anonymisierter Mobilfunkdaten. Da ist die Nutzung von Daten ja auch erstmal ein Reizwort, aber letztendlich profitiert jeder halt davon solange alles seriös und transparent abläuft.

 

Viele Grüße,

Michi

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Mir geht es hier um die Daten die sich die Money App zieht. Da wird jede Buchung untersucht, von o2 und Commerzbank ausgewertet, damit ich dann Versicherungsangebote, Mitgliedschaftsangebote usw bekomme. Zudem verändert o2 das scoring für die Teilnehmer usw.  Dazu noch zwangsgängelung mit mindestens 1x im Monat anmelden, damit die neuesten Umsätze ausgelesen werden können usw.  
 

Ich habe auch den anonymisierten Daten widersprochen

 

https://www.telefonica.de/dap/selbst-entscheiden.html

 

Wir sehen ja, was passiert, wenn man Zuviel von sich preis gibt am „Nach Umzug wird alter Standort in Maps angezeigt Thread. 
 

zudem reduziert sich der Bonus ab 2022 um 50😅%, Ich gebe also mein Leben für 15€ pro Jahr weg?

 

Ich nutze aus diesem Grund keine sozialen Netzwerke, keine Google Produkte (Android, Google Maps, Mail usw und nix vom Suckerberg). 
 

 

Für dedizierte Anwendungen hätte ich kein Problem. Ich würde der Corona App bsp erlauben, meine Bewegungs und Kontakt Daten zu speichern und zu nutzen. 
 

ich würde auch o2 Erlauben, Bewegungsdaten zu erhalten, wenn o2 eine ähnliche App wie die Funkloch App anbietet, damit das Netz optimiert werden kann. 
 

Für mich kommt es also auf den Fall an. Und hier ist halt der Fall, das 15€ pro Jahr ausgezahlt werden sollen, o2 und Commerzbank aber einen Wert von durchschnittlich 200€ pro Jahr generieren. (Zahl habe ich in Zusammenhang mit den anonymisierten Bewegungsdaten gelesen). ._

An welcher Stelle wird das Scoring verändert? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
    • 2.2.1 die bestehende Einschätzung der Bonität des Mitglieds für die Prüfung und den Abschluss weiterer Verträge mit Telefónica Germany oder die Erfüllung bestehender Vertrages zu optimieren (Verbessern der Bonitätseinschätzung),

    • 2.2.2 für das Mitglied vorteilhafte und passendere Angebote ermitteln und anbieten zu können (Angebotsoptimierung).

 

Niemand der bei klarem Verstand ist, wird das nach dem aufmerksamen Studium der Teilnahmebedingungen nutzen wollen. 
 

Textteile entfernt

Ich kann nur nein Danke, netter Versuch sagen. 

@Denner: Es ist wichtig hier zwischen o2 Money und dem o2 Money Bonusprogramm zu unterscheiden. Man kann o2 Money mit allen Funktionalitäten (Vertragsübersicht, Haushaltsbuch und Monatsbudget) ja nutzen OHNE am Bonusprogramm teilzunehmen, d.h. ohne dass Daten an o2 gehen, dann verzichtet man natürlich auch auf den Bonuszins (fairer Deal wie ich finde). 

 

Viele Grüße! 

 

 

Mir geht es hier um die Daten die sich die Money App zieht. Da wird jede Buchung untersucht, von o2 und Commerzbank ausgewertet, damit ich dann Versicherungsangebote, Mitgliedschaftsangebote usw bekomme. Zudem verändert o2 das scoring für die Teilnehmer usw.  Dazu noch zwangsgängelung mit mindestens 1x im Monat anmelden, damit die neuesten Umsätze ausgelesen werden können usw.  
 

@Denner Wenn du der comdirect und o2 die Werbeeinwilligung nicht gibst, dann schicken sie dir auch keine Angebote. Hier unterscheidet sich o2 Money nicht von jedem anderen Dienst und es steht dir ja völlig frei keine Werbeeinwilligung zu erteilen. Ohne Werbeeinwilligung wird auch nichts ausgewertet.

 

Für mich kommt es also auf den Fall an. Und hier ist halt der Fall, das 15€ pro Jahr ausgezahlt werden sollen, o2 und Commerzbank aber einen Wert von durchschnittlich 200€ pro Jahr generieren. (Zahl habe ich in Zusammenhang mit den anonymisierten Bewegungsdaten gelesen). 

@Denner wenn du die Datenschutzhinweise liest wird dir klar: bei o2 Money werden KEINE Bewegungsdaten ausgelesen. Also kein Grund zur Aufregung, dass hier irgendjemand deinen Standort verfolgt :-) 

 

 

 

  1. Wo kann ich da einen Freistellungsauftrag hinterlegen?
  1. Ist der 2% oder 1% Bonus eigentlich Abgeltungssteuerpflichtig?

Hallo @oZweiKunde :relaxed:

 

soweit ich weiß, werden die Freistellungsaufträge über das jeweilige Kreditinstitut eingerichtet. Bei Steuerfragen müssen wir aber passen, hier würde ich empfehlen einmal mit dem Steuerberater oder der Bank zu sprechen, um diese spezifischen Fragen abzuklären.

 

Viele Grüße,

Michi

Danke @o2_Michi 

 

ich hatte meine Frage vielleicht nicht sorgfältig genug gestellt.

zu. 1

in der o2 Money App bekommt man ja 1% Bonus Zins, wenn man eine fremde Bank mit der App verbindet und 2% wenn man ein Konto bei der Comdirect eröffnet.

Meine Frage: wo kann ich für die 1% bzw. 2% bei euch einen Freistellungsauftrag hinterlegen. Das Geld kommt ja von O2 und nicht von meiner Bank…

zu 2.

ich möchte ja nur gern wissen, ob die Zinsen in der App zu den zu versteuernden Einkünfte nach § 20 EStG gelten. Mein Steuerfachmann kann mir da auch nicht helfen, da er nicht die Infos hat wie das “Produkt” Einnahmen erzielt und wie diese auf seitens 02/Telefonica versteuert werden.

 

PS.: Ich würde meine Frage auch gern per Mail oder Kontaktformular an den Support senden. Finde aber leider nur eine Telefonhotlines. Hat jemand bitte Infos für mich?

 

 

Hallo @oZweiKunde,

 

gerne, auch wenn ich dir im Detail leider keine große Hilfe sein kann. Gib die Frage sonst gerne an unser Backoffice weiter, damit dieses sich einmal mit den verantwortlichen Kollegen kurzschliessen kann. Leider ist dies per E-Mail oder Kontaktformular nicht möglich, da es hier auf den Schriftweg hinausläuft - andererseits hast du dann die Antwort in Schriftform, was bei Steuerangelegenheiten von Vorteil sein kann. :wink:

 

Die Adresse lautet:

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

 

In der Regel dauert es einige Tage, im Anschluß bekommst du eine schriftliche Antwort an die hinterlegte Kontaktadresse gesendet. Wenn du magst, kannst du die Antwort auch gerne im Anschluß hier schreiben, falls sich der eine oder andere Nutzer die gleichen Fragen stellt.

 

Viele Grüße,

Michi

 

 

Deine Antwort