Frage

"My Handy" Ablehnung



Kompletten Beitrag anzeigen

29 Antworten

Schade, dass Du trotz mehrfacher Beiträge verschiedener, erfahrener Kunden nicht verstehen willst. Der Text, den man Dir gem. Deinem Eingangspost geschrieben hast, ist der Standardtext für Vertragsablehnungen, wenn o2 der Meinung ist, dass Bonitätsprobleme bestehen könnten. o2 schreibt nie: "Lieber Kunde, wir lehnen diesen Vertrag mit Ihnen ab, weil wir befürchten, dass Sie Bonitätsprobleme haben und Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen könnten." Und weißt Du warum? Weil dann nämlich manche andere Kunden genauso wie Du hier in diesem Thread sich auf den Schlips getreten fühlen könnten. ;)

Niemand will Dich hier bleidigen oder herabwürdigen. Warum auch? Wir kennen Dich doch gar nicht. Was hier zu Deinem Verdruss geschrieben wurde, sind einfach nur Fakten, ob sie Dir gefallen oder nicht. Niemand unterstellt Dir, eine schlechte Zahlungsmoral zu haben. Die Bonitätsprüfungen erfolgen aufgrund zahlreicher Kriterien, die leider nicht so richtig transparent und schon gar nicht bekannt sind. Manchmal reicht es angeblich schon, in bestimmten Gegenden oder Straßen zu wohnen... ;)

Vielleicht irrt sich o2 ja auch, was Deine Bonität betrifft.

Du kannst natürlich o2 direkt anschreiben und bekommst dann vielleicht die gewünschten Infos.

Oder Du lässt es bleiben und spielst hier weiter die beleidigte Leberwurst.
Schade, dass Du trotz mehrfacher Beiträge verschiedener, erfahrener Kunden nicht verstehen willst. Der Text, den man Dir gem. Deinem Eingangspost geschrieben hast, ist der Standardtext für Vertragsablehnungen, wenn o2 der Meinung ist, dass Bonitätsprobleme bestehen könnten. o2 schreibt nie: "Lieber Kunde, wir lehnen diesen Vertrag mit Ihnen ab, weil wir befürchten, dass Sie Bonitätsprobleme haben und Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen könnten." Und weißt Du warum? Weil dann nämlich manche andere Kunden genauso wie Du hier in diesem Thread sich auf den Schlips getreten fühlen könnten. ;)

Niemand will Dich hier bleidigen oder herabwürdigen. Warum auch? Wir kennen Dich doch gar nicht. Was hier zu Deinem Verdruss geschrieben wurde, sind einfach nur Fakten, ob sie Dir gefallen oder nicht. Niemand unterstellt Dir, eine schlechte Zahlungsmoral zu haben. Die Bonitätsprüfungen erfolgen aufgrund zahlreicher Kriterien, die leider nicht so richtig transparent und schon gar nicht bekannt sind. Manchmal reicht es angeblich schon, in bestimmten Gegenden oder Straßen zu wohnen... ;)

Vielleicht irrt sich o2 ja auch, was Deine Bonität betrifft.

Du kannst natürlich o2 direkt anschreiben und bekommst dann vielleicht die gewünschten Infos.

Oder Du lässt es bleiben und spielst hier weiter die beleidigte Leberwurst.


Ich habe hier nur um Hilfe gebeten, mehr nicht. Bin auch nicht beleidigt, weil o2 mir nun ein Vertrag verweigert. Was solls, es gibt genügend Anbieter die gerne mein Geld nehmen.
Anstatt hier sofort meine Bonität in Frage zu stellen hätte einfach der von dir genannte Satz gereicht:

Der Text, den man Dir gem. Deinem Eingangspost geschrieben hast, ist der Standardtext für Vertragsablehnungen, wenn o2 der Meinung ist, dass Bonitätsprobleme bestehen könnten.

Das reicht schon, denn das ist alles was euch hier bekannt ist. Es ist der Standardtext. Das wollte ich wissen. Und das ist der einzige Fakt hier: Es ist ein Standardtext. Danke und tschüss.
Ich habe hier nur um Hilfe gebeten, mehr nicht. Bin auch nicht beleidigt, weil o2 mir nun ein Vertrag verweigert.
Nein. Du warst oder bist ganz offenkundig beleidigt, weil Du glaubtest, andere User/Kunden hätten Dir Bonitätsprobleme unterstellt, dabei haben sie Dir nur mit anderen Worten erklärt, was der höchstwahrscheinliche Grund für die Ablehnung ist. ;)

Anstatt hier sofort meine Bonität in Frage zu stellen hätte einfach der von dir genannte Satz gereicht: (…)
Witzig. Nichts Anderes haben die anderen User/Kunden in diesem Thread Dir bereits mehrfach erklärt, nur mit anderen Worten. Du hast aber die ganze Zeit nur verstanden oder verstehen wollen, man unterstelle Dir hier aus niederen Motiven eine schlechte Bonität.

Ich habe hier nur um Hilfe gebeten, mehr nicht. Bin auch nicht beleidigt, weil o2 mir nun ein Vertrag verweigert.Nein. Du warst oder bist ganz offenkundig beleidigt, weil Du glaubtest, andere User/Kunden hätten Dir Bonitätsprobleme unterstellt, dabei haben sie Dir nur mit anderen Worten erklärt, was der höchstwahrscheinliche Grund für die Ablehnung ist. ;)


Zitat eines Experten hier:

o2 für deine nicht ganz so gute Bonität verantwortlich zu machen, ist schon sehr frech.

😉 Und nun beende ich das Thema hier. War wohl mein letzter Besuch auf dieser Community. Vielen Dank für die Aufklärung deinerseits. Aber auch nur deinerseits. Ciao.

Deine Antwort