Gelöst

Rufnummermitnahme von O2 zu O2 nicht möglich!?


Hallo, ich würde eigentlich gerne bei O2 bleiben, aber vor allem meine Rufnummer behalten  ... aber mit Handy haben andere Anbieter wesentlich bessere Konditionen,  sogar mit O2 als Partner.  

Bin ich wirklich gezwungen einen anderen Anbieter zu nehmen,  weil O2 , wenn ich über einen anderen Anbieter bei ihnen abschließe, mir meine Telefonnummern nicht lasst?

Der normal zu erreichende Support hat keine andere Auskunft! Ich hatte dort nachgefragt,  ob ich eventuell zu gleichen Konditionen bei O2 direkt abschließen kann, was nicht möglich ist. 

Gibt es andere Ansprechpartner,  Emails oder Telefonnummern,  die einem helfen können, dass man seine Telefonnummer behalten kann,  wenn man über einen anderen Anbieter bei O2 abschließt? 600 € Unterschied sind viel Geld.  Dafür nehme ich einen Nummerwechsel  wenn es denn nicht anders geht in Kauf. Aber dann werde ich auch den Anbieter wechseln, weil die ähnliche Konditionen haben und bei uns im Raum mitunter besseren Empfang... Irgendwie ist das Ganze aber Nonsens  ... einfacher für alle müsste doch eine einfache Freigabe der Nummern im System sein  ... denn abgesehen vom Handy,  bleibe ich in dem Vertrag,  den mir auch O2 anbietet.

icon

Lösung von fritz04 2 August 2020, 08:52

Hi, eine interne Rufnummer Portierung ist bei O2 nicht mehr möglich.

Lasse dir ein Verlängerungsangebot machen und schau ob das passt.

Neukunden Angebote gehen nur mit neuer Telefonnummer,

Vorsicht beim Vergleich, Partnerverträge setzen einen 2. Vertrag vorraus.

Alternativ die Nummer zu einem anderen Anbieter portieren,  Prepaid und zurück.

 

Mfg

 

Zur Antwort springen

23 Antworten

Benutzerebene 3

Hi, eine interne Rufnummer Portierung ist bei O2 nicht mehr möglich.

Lasse dir ein Verlängerungsangebot machen und schau ob das passt.

Neukunden Angebote gehen nur mit neuer Telefonnummer,

Vorsicht beim Vergleich, Partnerverträge setzen einen 2. Vertrag vorraus.

Alternativ die Nummer zu einem anderen Anbieter portieren,  Prepaid und zurück.

 

Mfg

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Wenn du 600€ sparst, fallen 2x 7€ Portierung nicht ins Gewicht.

 

Wenn du 600€ sparen kannst und noch ein besseres Netz bekommen kannst, warum willst du dann zwanghaft bei o2 bleiben?

 

In der Gesamtheit wären die Konditionen in Zusammenhang mit O2 am besten. Den Anbieter kenne ich und ich war bisher zufrieden, auch mit dem Support und fände es einfach bequemer, wenn alles so weiter laufen könnte wie bisher. 

Mir geht es auch um die Festnetznummer. Ich habe mir vielen Leuten zu tun, die Flatrate und Co nicht haben.

Danke,

für die Antworten.

Das mit dem Prepaid ist zumindest ein interessanter Gedanke.

@Ina2020  die mobile Festnetznummer kann nicht auf prepaid portiert werden - diese ist dann futsch...

Ja, ich denke auch, dass ie Festnetznummer dann weg ist.

Ich muss mich wahrscheinlich von meiner Bequemlichkeit verabschieden und tatsächlich zu einem anderen Anbieter wechseln.

Es bleibt für mich Nonsens! 

Danke

Benutzerebene 7

Warum Nonsens? Es liegt nicht im (wirtschaftlichen) Interesse der Anbieter eine interne Rufnummermitnahme anzubieten, weil die Kunden ihre bestehenden Verträge verlängern sollen. Das was du machst ist einfach Rosenpickerei. Bei einem angeblichen Ersparnis von 600 Euro (!) absolut nicht nachvollziehbar.

Auch wenn du den Anbieter wechselst, in zwei Jahren wirst du wieder das “Problem” haben.

Außer er wechselt ins Prepaid Segment eines Supermarktes und profitiert automatisch und immer von entweder automatisch mehr Gigabyte oder günstigere Kosten.

 

@Ina2020 tue dir bitte einen Gefallen und verabschiede dich von den nicht zeitgemäßen unnötig Kosten verursachenden und unnötig bürokratischen Verträgen.

 

Alleine den Zeitaufwand den du hier im Forum aufgewendet hast, wäre die Portierung schon beantragt. 

Außer er wechselt ins Prepaid Segment eines Supermarktes und profitiert automatisch und immer von entweder automatisch mehr Gigabyte oder günstigere Kosten.

 

@Ina2020 tue dir bitte einen Gefallen und verabschiede dich von den nicht zeitgemäßen unnötig Kosten verursachenden und unnötig bürokratischen Verträgen.

 

Alleine den Zeitaufwand den du hier im Forum aufgewendet hast, wäre die Portierung schon beantragt. 

 

Lol ... da gibt's dann aber kein supi-dupi geiles Handy dazu und das geht ja gar nicht! 😅

Benutzerebene 7

@Iheii 

Kann es sein, dass du ein “alter Bekannter” hier im Forum bist, und dabei unter verschiedenen Accounts bereits hier registriert warst? (erschrocken, get-a-life, hh88,...)

Zumindest immer bis zu deiner Sperrung?

Nein

Benutzerebene 7

Okay, wundert mich nur dass du die exakt selbe Signatur wie HH7711 hast. Und auch deine Schreibweise ist ziemlich ähnlich.

 

Mit welcher SIM nutzt du dein Nokia 5110?

Ich bin ein Fan vom rosaroten Panther, so eine Signatur sollte nicht unbedingt ein Alleinstellungsmerkmal für nur mich sein.

 

Was meinst du mit welcher Sim ich mein Handy benutze? Eine O2 Freikarte ist dort drin. Habe mir das Gerät bei Amazon gekauft.

Benutzerebene 7

Was meinst du mit welcher Sim ich mein Handy benutze? Eine O2 Freikarte ist dort drin. Habe mir das Gerät bei Amazon gekauft.

Ich frage deswegen, weil lustigerweise die Kombination aus Nokia 5110 und o2 SIM eben nicht funktioniert, da das Nokia 5110 kein E-GSM900 unterstützt.

 

Ich gehe daher eher von einen Fake/Trollaccount aus, und werde das intern mal an die Mods weiterleiten.

Ich habe extra geschaut, und du hast Recht, es ist ein Nokia 5130. 

Früher hatte ich ein 5110, da beide Geräte sich ähneln ging ich vom 5110 aus.

Ich möchte dich trotz der Umstände bitten mir keine weiteren Unterstellungen unterzujubeln.

Ich weiß nicht was hier wer irgendwann mit wem gemacht hat. Ich fühle mich ein wenig unwohl bei deinen Vermutungen und bitte darum mich nicht mit anderen Personen in Verbindung zu bringen.

 

✌️

Benutzerebene 7

@Iheii

Wir werden sehen.

 

Mit dem 5130 +o2 SIM wirst du denke ich keine große Freude haben.

@Iheii

Wir werden sehen.

 

Mit dem 5130 +o2 SIM wirst du denke ich keine große Freude haben.

Wieso, ich brauche unterwegs kein Internet.

 

Ich werde auf diesem Gerät nur angerufen und telefoniere im Notfall raus, was bisher nicht vorkam.

 

 

Benutzerebene 7

also ich müsste von mir aus gesehen ca 10 bis 20 Kilometer fahren, um zu einer Station zu kommen, an der das 5130 funktioniert. Als Notfalltelefon auch etwas schwierig, und im Ausland denke ich schon fast komplett unbrauchbar. Dazu kommt noch der schwache Indoorempfang..

 

Also streng genommen ist ein solches GSM 1800 only Gerät eigentlich nicht mehr nutzbar.

Das ist mir nicht bewusst gewesen. Ich nutze diese Kombination schon ewig und in meinem Umfeld hat es bisher funktioniert, selten bekam ich die Info nicht erreichbar gewesen zu sein.

 

Bedeutet deine Aussage, wenn ich einen Notruf zur Polizei, oder Feuerwehr absetzen muss, ich wenn es schlecht läuft diesen Notruf nicht absetzen kann?

Benutzerebene 7

Bedeutet deine Aussage, wenn ich einen Notruf zur Polizei, oder Feuerwehr absetzen muss, ich wenn es schlecht läuft diesen Notruf nicht absetzen kann?

das kann passieren - es kommt aber darauf an, welche Variante des Geräts du besitzt.

mit dem 5130 aus 1997 hättest du Probleme, und zukünftig könnte es passieren das gar kein Netz (und kein Notruf) mehr nutzbar ist.

https://en.wikipedia.org/wiki/Nokia_5110

 

Mit der Variante aus 2009 würde es keine Probleme geben

https://en.wikipedia.org/wiki/Nokia_5130

 

Aber nachdem du oben schreibst, dass sich die 5110 und das 5130 ähnlich sehen, wird es wohl das Modell aus 1997 sein?

Ich danke dir für die Aufklärung. Ich werde mich morgen um ein anderes Gerät bemühen. Vielen vielen Dank

Euren Kommentaren zum Ende hin, konnte ich zwar nicht folgen, aber es gibt tatsächlich interessante monatlich oder 3 -monatige kündbare Tarife.

Ja, ich möchte mir tatsächlich die Rosinen raus picken. Denn als ich O2 auf das Angebot hingewiesen habe, welches ich gerne abschließen möchte, hat die Kundenberaterin dies überprüft und *wollte es selbst nicht glauben*, bzw. hat mir dann mögliche Fallstricke genannt, die ich aber für meinen Fall nicht erkennen kann. 

Mich interessiert auch nicht wirklich, auf welcher wirtschaftlichen Grundlage ein Anbieter, besondere zeitlich befristete Angebote hat. Wichtig ist für mich, dass es nicht auf Betrug beruht, sondern der Werbung, dem Konkurrenzkampf oder dergleichen dient.

Und ich habe hier bei den Antworten zumindest einen Lösungsvorschlag erhalten und Hinweise, was ich bedenken sollte und die schnellen Antworten erstaunen mich.

Danke dafür.

Persönliche Angriffe an andere fand ich hier nicht angebracht und dass ich, mit meiner Anwesenheit hier im Chat, durchaus auf Vorteile und Verstehen aus bin, gebe ich gerne zu. 

Euren Kommentaren zum Ende hin, konnte ich zwar nicht folgen, aber es gibt tatsächlich interessante monatlich oder 3 -monatige kündbare Tarife.

Wo gibt es genau 3-Monatsverträge?

Hallo,

habe mich falsch ausgedrückt. Bei Premium SIM ist die Kündigungsfrist 3 Monate. (Egal, wie es sich schimpft, man ist 3 Monate an den Vertrag gebunden!)

Aber es gibt tatsächlich monatlich kündbare Verträge, zu akzeptablen Preisen. So hat man die Möglichkeit einen anderen Anbieter zu testen. 

Scheinbar möchte O2 oder wahrscheinlich auch andere Anbieter, dass man sich umschaut.

Deine Antwort