Gelöst

o2o Datentarif und Kosten


Hallo,

ich habe einen ziemlich alten o2o Tarif.  Letzten Monat wurde versehentlich die mobilen Daten am Handy aktiviert.

10 MB für 90 €!? Das ist doch heutztage, wenn man mehrerer GB für 5 € bekommt, nicht zu glauben und ein Witz? Außerdem hat der Tarif  einen 50€ Airbag. Der gilt aber nicht für Daten.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, das anders zu regeln? Auch wenn der Tarif damals so war, ist das doch eher Kategorie Abzocken?

Sollte es keine Mögleichkeit geben, werde ich den Vertrag (und einen zweiten) wohl umgehend kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln.

 

Viele Grüße

Holger

icon

Lösung von stefanniehaus 30 Mai 2020, 20:47

Ärgerlich ist das sicherlich. Aber warum ist es Abzocke, wenn eine Leistung wie vereinbart abgerechnet wird?

Drohungen haben indes erfahrungsgemäß noch nie geholfen.

Zur Antwort springen

29 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ärgerlich ist das sicherlich. Aber warum ist es Abzocke, wenn eine Leistung wie vereinbart abgerechnet wird?

Drohungen haben indes erfahrungsgemäß noch nie geholfen.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Du hast aus einem ganz bestimmten Grund diesen uralten Tarif benutzt und nie auf den neuesten Stand gebracht.

 

Wie hoch ist den deine aktuelle Grundgebühr für diesen Tarif!

 

Ok, Abzocke ist vielleicht das falsche Wort und natürlich auch selbst schuld.

Trotzdem: 9 € für 1 MB? Das wären damit 9000 € für 1 GB? Die bekommt man heute für 5€. Hmm.

Vielleicht zum Hintergrund: das war ein alter privater Tarif. Ich habe vor Jahren ein berufliches Handy bekommen mit Daten Flat. Ich wollte damals deswegen  den O2 Vertrag kündigen und mir privat ein Prepaid zulegen um zur Not telefonisch erreichbar zu sein. Damals hat 02 mich überredet, den Vertrag sehr günstig weiteraufen zu lassen. In der Tat fallen da pro Monat normalerweise nur  2-3 € an. Ab und zu mal 5 oder 10.

Zur “Drohung”: ich muss den jetzt halt kündigen, weil das Risiko zu groß ist: ich kann da kein Datenpaket dazu buchen. Ich habe keine Kostenkontrolle. Keine Deckelung. Wenn es dumm läuft, zieht das Handy mal schnell 500 MB und das kostet mich 4500€? Es kann immer mal passieren, dass versehentlich mobile Daten aktiviert werden. Also: was soll ich tun außer kündigen? Und dann wo auch immer einen Prepaid Vertrag abschließen, bei dem ich die Kontrolle und Sicherheit habe.

 

Ach und PS: das war damals die Werbung. In den Tarifdetails steht dann, dass sich der Airbag  auf Telefondienste und SMS bezieht.

Wie gesagt:  schon auch selbst schuld. Aber wäre schon schön, wenn das transparenter gewesen wäre.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

@holgerh_1 Bei o2o werden Daten mit 0,09 Euro pro Minute (max. 3,50 Euro pro Tag) ohne Datenoption berechnet. 
 

Das ist bei mir wohl nicht so. Auszug aus der Rechnung. Alleine 59 €am 25.4. für 7MB

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

@holgerh_1 Früher die bei manchen o2o die  Datenbepreisung pro Minute Warte bitte, bis ein o2 Moderator sich das mal anschaut.
Seit wann ist der o2o Tarif aktiv? 
edited: Beschreibung Link angepasst.

Klar warte ich auf einen Moderator :-)

Wie lange? Keine Ahnung. Sehr lange. :-)

 

 

Zur “Drohung”: ich muss den jetzt halt kündigen, weil das Risiko zu groß ist: ich kann da kein Datenpaket dazu buchen. Ich habe keine Kostenkontrolle. Keine Deckelung. Wenn es dumm läuft, zieht das Handy mal schnell 500 MB und das kostet mich 4500€? Es kann immer mal passieren, dass versehentlich mobile Daten aktiviert werden. Also: was soll ich tun außer kündigen? Und dann wo auch immer einen Prepaid Vertrag abschließen, bei dem ich die Kontrolle und Sicherheit habe.

 

Die Aussage ist wieder falsch. Natürlich kannst du auch beim o2o Datenpacks buchen. Nur muss das bevor man das mobille Internet genutzt wird geschehen.

 

Auch die Abrechnung ist so wie es ursprünglich vereinbart wurde. Dennoch bin ich zuversichtlich das O2 etwas entgegenkommen wird.

 

Warte dazu bis ein Moderator sich meldet.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Bin mir nicht mehr sicher, weil ich schon ewig keinen „nicht flat“ Vertrag mehr benutze, aber statt 

 

Abrechnung Volumen sollte man die Option nach Minuten einstellen können. Schau mal, ob das geht. 
 

Hier aus meinem O2o-Vertrag ein mögliches Internet-Pack:

Alle buchbaren Optionen

Internet-Pack-M (300 MB)

Monatlich kündbar

10,00 €monatlich

Eigentlich bucht o2 bei unerwartetem Datenverbrauch oft automatisch so ein Paket um hohe Kosten zu vermeiden. Darauf würde ich hinweisen bei der Angelegenheit. Wahrscheinlich wurde der Schwellwert für so einen Vorgang noch nicht erreicht. 

So, update dazu: ich habe gerade mit der Hotline gesprochen. Leider ist O2 nicht bereit, die im Laufenden Monat bereits angefallenen 62 MB über ein Datenpaket abzurechnen oder meinen Vertrag auf eine Flat umzustellen. Angeblich gibt es einen Kosten Airbag von 99€ pro Monat für Daten, immerhin muss ich dann im laufenden Monat keine 600€ zahlen, sondern “nur” 99.Ich hodde, das stimmt. Ich finde das nirgends in meinem Vertrag.

Bedeutet für mich: wenn 02 mich nicht als Kunden halten will bzw nicht ein wenig flexibel sein kann, dann halt nicht. Ich werde den oder die  Verträge kündigen. 

Ah, ok, dann ist der Schwellwert 100€ für Daten. Ohne Flat oder Daypack o.ä.m. ist es sinnvoll die Daten-Möglichkeit von o2 deaktivieren zu lassen. Hatte ich selbst eine Zeit lang so einrichten lassen - eben aus Angst vor so einer Panne.

btw - o2 freut sich nur über Kündigung derartiger Verträge, denn die verursachen meist mehr Arbeit als das die Umsatz bringen. :wink:

Ja, ich kann ja auch verstehen, dass O2 kein Interesse an dem Vertrag hat. Allerdings war mein Angebot, dass ich direkt in einen anderen Vertrag mit 2 Jahren Laufzeit und ner Flat wechsle, wenn mir wenigstens im jetzt laufenden Abrechnungszeitraum zum zweiten Mal  die 100€ erspart bleiben. Daran müssten sie eigentlich interessiert sein. :-)

Danke nochmal für den Tipp mit der Deaktivierung. Das geht aber nicht über MeinO2, oder?

Nein, Hotline und  Moderator wegen Deaktivierung der Daten ansprechen. 

Benutzerebene 7

Hallo @holgerh_1,

 

schön, dass Du Dich hier meldest. Willkommen in der Community. :bouquet:

 

Hast Du die mobilen Daten bereits über die Kundenbetreuung sperren lassen? Oder kann ich Dir von hier aus noch weiterhelfen?:relaxed:

 

Viele Grüße Bianca

Hallo @o2_Bianca 

inzwischen ist einiges passiert. Über die Kundenrückgewinnung habe ich nun einen “O2 Blue All-in Extra” Vertrag. Übrigens sollte O2 da intern eine bessere Kommunikation stattfinden. Der Mitarbeiter sagte mir, dass es natürlich möglich ist, im laufenden Monat umzustellen und damit eine weitere hohe Rechnung zu vermeiden.

Allerdings hat der Mitarbeiter mich nicht darauf hingewiesen, dass die bisherige 2. SIM Karte (die vorher kostenlos war) nun 4,99 € / Monat kostet. Ich brauche die vermutlich auch nicht mehr wirklich. Gibt es eine Möglichkeit, die zu deaktivieren / aus dem Vertrag zu nehmen?

Viele Grüße
Holger

Na klar!

Sollte eigentlich über das Portal gehen. Schau da mal nach unter SIM-Verwaltung.

Kann aber auch sein, das das derzeit wegen der Umstellung nicht geht. Dann anrufen oder hier sehr geduldig auf einen Moderator warten. 

Hallo @o2_Bianca 

Heute kam die Rechnung für den letzten Monat. Wieder über 100€. Obwohl mir von der Kundenrückgewinnung versprochen war, dass die nicht anfällt, wenn ich den Vertrag für 2 Jahre schließe.
Das war auch genau der Deal, warum ich das getan habe. Sonst wäre ich bei der Kündigung geblieben und hätte mir eine Prepaid Karte geholt. In “Mein 02” war auch der Verbrauch dann auf 0 MB zurückgestellt (durch die Umstellung).

Ich gebe 02 hiermit wirklich die allerletzte Chance, die Rechnung zu korrigieren. Sonst werde ich den Vetrag widerrufen und dann nützt auch keine Kundenrückgewinnung mehr etwas. Ich werde da jetzt auch keine Hotline mehr arnufen,  sondern die Rechnung begleichen und das war es dann eben.

Viele Grüße
Holger

 

Hallo @holgerh_1,

 

ich verstehe deine Verärgerung.

 

Ich habe gerade einmal geschaut. Die Umstellung auf den Tarif “o2 Blue All-In Extra” erfolgte am 18.06.2020. Erst ab diesem Datum steht dir ein Internet-Pack zur Verfügung.

 

Ich gehe davon aus, dass deine Rechnungen mit dem berechneten Datenvolumen die Verbindungen vor dem 18.06.2020 betreffen, richtig?

 

Deine Einzelverbindungen siehst du hier .

 

Bei weiteren Fragen zur Rechnung melde dich gerne hier.

 

Liebe Grüße,

Tobias

Hallo Tobias

Danke für die  Antwort.

Natürlich bezieht sich das auf die Zeit davor und die Einzelverbindungen waren mir klar. Aber genau das habe ich am Telefon mehrfach hinterfragt: nur ein 2 Jahresvertrag, wenn die Rechnung nicht anfällt und der Vertrag rückwirkend ab Ende Mail gilt.

Jetzt fühle ich mich wirklich veräppelt. Ich zahle die Rechnung und binde mich gleichzeitig an einen teureren 2 Jahresvertrag als ich bräuchte. Widerruf geht dann raus.

Viele Grüße
Holger

Für einen Widerruf ist es wohl etwas zu spät. 

 

Jetzt fühle ich mich wirklich veräppelt. Ich zahle die Rechnung und binde mich gleichzeitig an einen teureren 2 Jahresvertrag als ich bräuchte. Widerruf geht dann raus.

 

 

Das dürfte um einen Tag zu spät sein ... die Verlängerung war sicher am 17.6., der Tarifwechsel erfolgte dann am 18.6.

Nein, Email zum Vertrag und Aktivierung erfolgte am 19.6.

Aber zur Sicherheit schicke ich den Widerruf heute noch raus. Bin leider jetzt wirklich verärgert und denke jetzt auch wieder darüber nach, auch gleich den zweiten 02 Vertrag, den wir haben, zu kündigen. Schade eigentlich.

Deine Antwort