Gelöst

Mal wieder: Vertragsverlängerung teurer als Neuvertrag?


Hallo,

ich überlege meine aktuellen Vertrag (O2 Free L (2017)) zu verlängern. Dabei möchte ich wechseln auf den O2 Free M Boost, weil mir 40 GB Datenvolumen einfach voll ausreichen (der 2017er-Vertrag hatte ursprünglich mal 20 GB, inzwischen 60 - die verbrauche ich nie).

Bei der Vertragsverlängerung wird mir der O2 Free M Boost mit 34,99€ monatlich angezeigt + 40,00€ Wechselgebühr als “Strafe” für’s Wechseln in einen niedrigeren Tarif.

Bei Neuabschluss des O2 Free M Boost kostet es für O2-Kunden aktuell hingegen nur 17,49€ mtl.

Wähle ich ein Handy dazu, bekomme ich es bei Neuabschluss für wenige Euro oben drauf, bei der Vertragsverlängerung zahle ich dagegen den vollen Preis des Handys, so als würde ich ein Gerät ohne Vertrag kaufen.

Kann man als treuer O2-Kunde (seit 20 Jahren!) für seine Verlängerung nicht ähnlich gute Konditionen wie für einen Neuabschluss bekommen? Oder muss ich tatsächlich erst kündigen und dann neu abschließen?

LG

icon

Lösung von Vilureef 14 January 2022, 13:09

Zur Antwort springen

4 Antworten

Benutzerebene 7


LG

Hallo,

in deinem Fall leider nicht, da du Vollpreis zahlst, dass sieht man daran, dass die Auswahl bei dir aktuell schwach ist. Eine vorsorgliche Kündigung kann nicht schaden, damit ergeben sich mehr Möglichkeiten, aber Neukundenkonditionen werden nicht drin sein. Die 17,49€ beziehen sich auf einen Zusatzvertrag.

LG

Hallo @Vilureef 

danke für Deine Antwort!

Nachdem ich auch noch O2-DSL-Kunde bin, wäre ein neuer Handyvertrag ja immer noch ein Zusatzvertrag, oder nicht?

LG

Wenn es nicht gerade ein XS-Vertrag ist dann ja.

@Sandroschubert Jetzt musste ich erstmal suchen, weil der DSL-Vertrag auch uralt ist :sweat_smile:

O2 DSL Komplett Plus

Deine Antwort