Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Bundesweite Homezone jetzt auch für Privatkunden



Kompletten Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

309 Antworten

Benutzerebene 1
@Prusseliese, in deinem Fall ist die bundesweite Festnetznummer tatsächlich mit dabei, da es sich um die Professional-Variante des Tarifs handelt. Wir sollten zur genaueren Prüfung ein Fehlerticket aufnehmen. Ich habe dir dazu eine PN geschrieben.

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo pirol430,

 

du schreibst im Beitrag 112KLICK folgendes:

Also kann man jetzt definitiv sagen, daß die Meldung, Bestandskunden bekommen die BWHZ auch unabhängig von einer Verlängerung oder einem Tarifwechsel, eine astreine Falschmeldung war?
Das wurde nicht nur im Thread auf telefon-treff.de [color=#ff0000]KLICK[/color] kommuniziert. Dazu hatte sogar teltarif.de einen passenden Beitrag am 17. Juni 2014 gegen 14:26 Uhr veröffentlicht. Hier der direkte Link dahin [color=#ff0000]KLICK[/color] ! Dort heißt es unter anderem:

 

Der Netzbetreiber bestätigte uns auf Anfrage die fortan kostenlose Homezone. In bestimmten Tarifen, die eine Festnetznummer vorsehen, werde der Kunde künftig bundesweit kostenlos unter der Nummer erreichbar sein. "Die Anrufweiterleitung von der Festnetznummer zur Handynummer wird innerhalb Deutschlands nicht mehr berechnet. [color=#ff0000]Auch Bestandskunden werden schrittweise umgestellt[/color]", so eine o2-Sprecherin gegenüber teltarif.de. Einen genauen Zeitrahmen nannte uns die Pressestelle nicht.

Die Neuerungen sind im Online-Shop bereits eingepflegt. Demnach ist die bundesweite Festnetznummer in allen o2-Blue-All-in-Tarife sowie im Tarif o2 Blue Select enthalten. Im Fall des o2 Blue Basic gibt es keine Festnetznummer.

 

Also auch bei Bestandskunden.

 

Gruß, Sonic28

@Sonic28 

 

Was Du schreibst, ist ja richtig, schön und gut. Dennoch hat Marc gestern ein eindeutiges Statement abgegeben, und ich glaube nicht, dass er sich vorher nicht informiert hat:

 

o2_Marc schrieb:
Die Bundesweite Homezone ist ab Neuvertragsabschluss der Blue Tarife nach dem 16.06.2014 enthalten. Dazu zählt kein Tarifwechsel.

 


Soweit ich das hier jetzt mitbekommen habe, gibt es mehrere verschiedene Aussagen zu dem Thema, teils sogar widersprüchlich.

 

Liebe Mods: Was gilt denn nun?

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo Fuchs,

 

sofern das nur ab Neuvertragsabschluss der Blue Tarife nach dem 16. Juni 2014 enthalten sein soll und kein Traifwechsel dazu zählt, dann wundere ich mich über folgendes, was ich hier im Thread bereits geschrieben habe:

 

Ich hab Anfang März 2014 im Zuge der Vertragsverlängerung auf den "o2 Blue All-in L" gewechselt. Am 09. April 2014 wurde ich auf die neuen Konditionen umgestellt, die es seit dem 08. April 2014 gibt. Am Dienstag (24. Juni 2014) hab ich auf anraten eines o2 Moderators (ist der gleiche, den du im Beitrag 129KLICK zitierst) das Legitimierungs-Formular (inklusive der Ausweiskopie) an o2 gefaxt. Bis dahin konnte ich bei der netzinternen 1010 (Anrufmanager) bei Auswahl der Taste 1 einstellen, dass die Anrufe auf die Mailbox gehen, und bei Auswahl der Taste 3 einstellen, dass der Anrufer eine Ansage hört. Bei Auswahl der Taste 2 bekam ich bis dahin immer die Ansage, dass ich mich dazu legitimieren solle, wenn ich die Anrufe auf meine Mobilfunknummer weiterleiten lassen will. Bei abgehenden Gesprächen funktionierte bis dahin auch der Tonindikator. Am Donnerstag (26. Juni 2014) hab ich am Abend festgestellt, dass bei abgehenden Telefonaten der Tonindikartor nicht mehr vorhanden ist. Dieser wurde, ohne das ich es wusste, von o2 deaktiviert. Dann hab ich danach die 1010 (Anrufmanager) noch einmal angerufen. Seit dem wird mir bei Auswahl der Taste 1 (Mailbox) und sogar bei Auswahl der Taste 3 (Ansage) erklärt, dass dieser Service für meinen Tarif nicht zur Verfügung steht. Bei Auswahl der Taste 2 (Weiterleitung) kommt seit dem folgende Ansage:

 

"Anrufe zu ihrer o2 Festnetznummer werden jetzt entsprechend  ihres Tarifes entweder kostenpflichtig oder kostenfrei auf Ihr Handy weitergeleitet. Vielen Dank für Ihren Anruf."

 

Jetzt soll mir hier keiner damit kommen, dass ich es selber ausprobieren soll, d. h. ich soll aus meiner geographischen Homezone raus gehen und mich selber von einem anderen Telefon aus anrufen (lassen). Ist bei mir schwierig, weil meine geographische Homezone sehr viel größer ist, als die garantierten 2 Kilometer. Ich komme von meiner Wohnadresse in 47533 Kleve bis fast zu meiner Arbeitsstelle in 47551 Bedburg-Hau. Und das sind einige Kilometer. Manchmal sogar bis zu meinem Arbeitsplatz. Irgendwo muss doch o2 im Datensatz des einzelnen Kunden stehen haben, ob dieser jetzt die bundesweite Homezone hat und, ob diese berechnet wird bzw. kostenlos ist.

 

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 3
Abzeichen
Ich bin schon wieder gespannt. Diesmal auf die Reaktion, wenn ich nächsten Monat meine Rechnung reklamiere, weil es Weiterleitungskosten auf die Handynummer außerhalb der Homezone gibt und ich mich dabei auf die o2-Sprecherin aus dem teltarif-Artikel berufe. 😉

 

Das Durcheinander wird von Tag zu Tag größer.

@Sonic28 

Hallo,

scheinbar war bei Dir ja das Legitimierungsformular der Punkt um die BWHZ in Gang zu bringen.

Bei mir kommt auch die Aufforderung das ich mich legitimieren soll....

 

Ich würde ja das Formular auch gerne absenden, nur ist bei mir die HZ Adresse gleich der Rechnungsadresse. Es fehlt nur der Buchstabe hinter der Hausnummer. Und meine Wohnanschrift kann ich scheinbar nur mit einem Meldeformular nachweisen....Aber zum Einwohnermeldeamt will ich nicht gehen (müssen)

 

Ich finde das alles einfach nur undurchsichtig und mir fehlt vielleicht auch nur die Info was getan werden muss und durch wen....

Vielleicht hat ja doch ein Mod noch ne Hilfe für mich  :frowning

 

Und wenn man mir mitteilt das mein Vertrag keine BWHZ bekommt bin ich ja auch nicht böse...

Viele Grüße

Carsten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo CarstenG,

 

du musst dich nicht unbedingt durch das Meldeformular legitimieren. Es reicht auch die Kopie vom Personalausweis, wenn deine Wohnadresse auch die Adresse ist, die im Personalausweis eingetragen ist. Ich hab es damit nachgewiesen. Hat wohl funktioniert. Ich hab das Ligitimierungsformular ausgefüllt, ausgedruckt, unterschrieben und wieder eingescannt. Dann hab ich den Personalausweis (Vorder- und Rückseite) eingescannt. Dann hab ich eine E-Mail Adresse von mir genommen, wo ich auch faxen kann und hab das ganze (inklusive Anschreiben) an Telefónica GmbH & Co. OHG in Nürnberg gefaxt, indem ich eine 0911er Festnetznummer dazu benutzt habe.

 

Gruß, Sonic28

Hallo Sonic28

das habe ich jetzt eben gemacht. Bin ja mal gespannt... ☺️

 

Viele Grüße

 

Carsten

Benutzerebene 2
Ich bin wohl auch noch nicht umgestellt.

Wie sieht es eigentlich bei den bereits Umgestellten im KC aus. Gibt es da noch eine feste Adresse unter "Mein Tarif" -> "Festnetznummern-Bereich"? Oder steht da bei Euch jetzt ganz was anderes?

 

Gibt es noch den "Jetzt ändern" Button?

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Ja, bei mir gibt es den Menüpunkt noch, die Adresse ist auch noch eingetragen, es gibt auch den Button zum Ändern.

Ich habe den o2 Blue All-in L Professional, also sowieso mit bundesweiter Festnetznummer. Im Anrufmanager 1010, sind die Optionen 1 und 3 aber auch bei mir nicht verfügbar.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo xos,

 

du schreibst folgendes:

Wie sieht es eigentlich bei den bereits Umgestellten im KC aus. Gibt es da noch eine feste Adresse unter "Mein Tarif" -> "Festnetznummern-Bereich"? Oder steht da bei Euch jetzt ganz was anderes? 

Gibt es noch den "Jetzt ändern" Button?

Warum sollte sich da was geändert haben? Man kann doch weiterhin dort die eigentliche Homezonen-Adresse ändern, wenn man will. Kostet, wenn man es online im Internet macht, eine einmalige Gebühr von 5,-- Euro. Vielleicht will man ja, wenn man z. B. in eine andere Stadt umzieht, auch die o2 Festnetznummer mit der Vorwahl dieser neuen Stadt haben. Und wer auch noch den kostenlosen Telefonbucheintrag hat, möchte nicht auf der alten Homezonen-Adresse im Telefonbuch stehen, sondern auf der neuen Homezonen-Adresse, die in den meisten Fällen sowieso die Wohnadresse ist. Das wäre dann logischerweise auch das Telefonbuch der Stadt, in der man wohnt.

 

Einen Haken hat das ganze aber: Wenn man die Homezone ändert, dann hat o2 wegen der Weiterleitung auf die Handynummer, d. h. wegen der bundesweiten Homezone, keinen Nachweis über die neue Homezonen-Adresse. Diese wird zwar geschaltet, aber die bundesweite Homezone ist erst einmal wieder weg. So will es die Bundesnetzagentur. Man muss sich dann erneut legitimieren, um o2 nachzuweisen, dass die Homezonen-Adresse z. B. auch die Wohnadresse ist und zur selben Person gehört. Erst dann darf (laut Bundesnetzagentur) die Weiterleitung auf die Handynummer geschaltet werden, d. h. erst dann bekommt man die bundesweite Homezone geschaltet.

 

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 7
Abzeichen
Sonic28 schrieb:
Hallo CarstenG,

 

du musst dich nicht unbedingt durch das Meldeformular legitimieren. Es reicht auch die Kopie vom Personalausweis, wenn deine Wohnadresse auch die Adresse ist, die im Personalausweis eingetragen ist. Ich hab es damit nachgewiesen. Hat wohl funktioniert. Ich hab das Ligitimierungsformular ausgefüllt, ausgedruckt, unterschrieben und wieder eingescannt. Dann hab ich den Personalausweis (Vorder- und Rückseite) eingescannt. Dann hab ich eine E-Mail Adresse von mir genommen, wo ich auch faxen kann und hab das ganze (inklusive Anschreiben) an Telefónica GmbH & Co. OHG in Nürnberg gefaxt, indem ich eine 0911er Festnetznummer dazu benutzt habe.

 

Gruß, Sonic28

Im Personalausweis ist aber nur der Hauptwohnsitz eingetragen. Und dann stellt sich die Problematik ja eh nicht.

Sondern die stellt sich ja nur wenn jemand z.B. seinen Zweitwohnsitz, oder auch Arbeitsplatz als Homezoneadresse gewählt hat. 😉



Sondern die stellt sich ja nur wenn jemand z.B. seinen Zweitwohnsitz, oder auch Arbeitsplatz als Homezoneadresse gewählt hat. 😉

Beim Zweitwohnsitz bekommt man bei der Anmeldung ein Zettelchen.

Edit: Beitrag in ein bestehendes Topic verschoben von brianna

 

 

Hallo,

 

ich habe seit kurzer Zeit einen o2 Vertrag mit Homezone und bin aktuell auch über die Festnetznummer erreichbar. Allerdings wird ein Anruf auf die Festnetznummer auch dann an mein Handy weitergeleitet, wenn ich mich kilometerweise von meiner Homezone entfernt aufhalte – dies ist ja bekanntlicherweise mit Zusatzkosten verbunden.

 

Daher möchte ich Anrufe auf meine Festnetznummer gerne auf meine Mailbox weiterleiten, wenn ich mich außerhalb der Homezone befinde.

Ich habe dazu die Kurzwahl 1010 angerufen und die Option 1 gewählt. Allerdings bekomme ich immer nur die Rückmeldung "Dieser Service steht für Ihren Tarif nicht zur Verfügung".

 

Ich vermute ein technisches Problem und benötige Hilfe.

 

Herzlichen Dank im Voraus.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo!

 

Du scheinst bereits umgestellt worden zu sein! Lies bitte weiter oben!

 

Grüße von brianna

@Martyn136 

Hi, da sehe ich auch so. Aber bei mir ist die HZ an der gleichen Adresse wie der Wohnsitz. Fehlt bloß ein Buchstabe nach der Hausnummer.

Und ich bekomme unter der 1010 bei Auswahl 2 auch die Meldung das ich mich legitimieren soll.

Hab ich gestern gemacht auf Tipp von Sonic28.

 

Und nun heißt es abwarten...Habe schon eine Rückmeldung per SMS in der mir mitgeteilt wird das ich mich gedulden soll wegen vieler Anfragen...

 

Carsten

 

Hallo,

 

bei den meisten Mobilfunk-Tarifen gibt es ja eine kostenlose Festnetznummer dazu.

 

Fährt man auf der beim jeweiligen Tarif mit dem Mauszeiger auf das Ausrufezeichen neben "Kostenlose Festnetznummer" wird folgender Text angezeigt:

 

"So bist Du deutschlandweit zu Festnetzkonditionen für Freunde und Familie erreichbar"

 

Unter "weitere Infos" steht:

 

...So bist Du überall zu Festnetzkonditionen für Freunde und Familie erreichbar....

 

Bisher wurde mir immer gesagt, dass man mit der Festnetznummer nur in der "Homezone", also in einem kleinen Bereich um eine fixe Adresse, erreichbar ist.

 

Die Begriffe "deutschlandweit" und "überall" sagen aber etwas anderes aus...

 

Was stimmt nun???

 

 

Derzeit wird bei o2 die deutschlandweite FNN eingerichtet. Zumindest Neuverträge profitieren schon davon. Wie es bei Bestandskunden ist, ist derzeit noch nicht genau geklärt. Dazu gibt es leider unterschiedliche Aussagen.

 

Edit: ich habe deinen Beitrag an einen bestehenden Topic angefügt. Hier findest du weitere Infos.

Benutzerebene 7
Abzeichen
CarstenG schrieb:
@Martyn136 

Hi, da sehe ich auch so. Aber bei mir ist die HZ an der gleichen Adresse wie der Wohnsitz. Fehlt bloß ein Buchstabe nach der Hausnummer.

Und ich bekomme unter der 1010 bei Auswahl 2 auch die Meldung das ich mich legitimieren soll.

Hab ich gestern gemacht auf Tipp von Sonic28.

Die exakte Hausnummer spielt ja eigentlich für die Vorwahl keine Rolle.

 

Denke da hätte es gereicht die Hotline anzurufen das sie das so korrigieren.

@Martyn136 

 

Ja, das habe ich auch gemacht, die Dame an der Hotline hat gesagt 'ich stelle das ein das sie legitimiert sind'.

Danach kam sogar eine Bestätigungs-SMS das ich nun legitimiert bin.

Aber die Ansage kommt immer noch, und nun warte ich auf die Rückmeldung auf mein Fax...

Ich will denen ja nicht zu sehr auf den Wecker fallen, obwohl ich mich über die BWHZ mächtig freuen würde  😀

 

Viele Grüße

Carsten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Dann sollte schon alles in Ordnung sein!

@Martyn136 

So habe gerade getestet, bei Menüpunkt 3 kommt bei mir nun auch die Meldung 'Dieser Service steht für ihren Tarif nicht zur Verfügung'.

 

Jetzt muss ich nur mal aus der 'alten' Homezone raus und testen, gehe aber davon aus das es klappt mit der BWHZ.

 

☺️  

 

Viele Grüße

Carsten

Hallo zusammen,

 

nun ist der erste des Monats verstrichen, und auch ein Ticket wurde aufgenommen, aber es ist nichts passiert.

 

Obwohl ich einen Selbständigen Tarif nutze und die BWHZ so oder so inklusive sein sollte, und auch bei dem anderen Vertrag unter dieser Kundennummer problemlos funktioniert, geht es bei dieser Nummer noch immer nicht.

 

Homezone ist nach wie vor Meldeadresse. Ich habe das auch noch mal hingefaxt und auch per Post geschickt.

 

Bitte, O2 mach was! Das kann doch nicht wahr sein?

 

LG Mary

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hast du Ilonas PN schon beantwortet, damit das Fehlerticket erstellt werden kann?

Natürlich!

Seit drei Tagen auf dem Weg...

 

Alles getan was geht.

 

LG Mary