Gelöst

Wo ist der direkte Kontakt zu einem O2 Mitarbeiter?


Was ist das für ein Laden?

Seit Tagen versuche ich in Kontakt mit einem Verantwortlichen von O2 zu treten, aber vergeblich. Was soll denn so eine Kundenservice?

Ich habe meine Datenautomatik deaktiviert und mein 50% Rabatt auf die Grundgebühr ist verschwunden. Der Hammer ist, ich kann keinen kontaktieren?

Was muss man tun, um einen "Kundendienstler" zu sprechen?

icon

Lösung von o2_Antje 5 December 2016, 15:36

Zur Antwort springen

15 Antworten

Hi, übers Telefon hast keine chance. Die sind hoffnungslos überfordert. Tja habe sich wohl an den großen biß (eplus/alice ) total verschluckt. Als altkunde bist nichts mehr wert. Neukunden haben zurzeit Vorrang. Habe seit 12 Tagen kein Internet und Telefon. übers live-chat hast du mehr Chancen jemanden zu erreichen.

Danke für die Nachricht.

Wo finde ich den verd.... Livechat?

Hier mal Kontaktmöglichkeiten:

  1. Hotline 0176 88855222
  2. Chat https://www.o2online.de/chat-ui/chat.html
  3. Facebook
  4. Twitter
  5. Brief  Telefónica Germany GmbH&Co. OHG, Kundenbetreuung, 90345 Nürnberg
  6. Fax : 01805 57 17 66
  7. Forum
Besten Dank.

Benutzerebene 7
Oder einfach die Rechnung abwarten, im Regelfall ist es ein Anzeigefehler im Portal. ;-)

Ich denke auch, es stand in der fehlerhaften E-Mail, die nach der Deaktivierung immer kommt. Von daher, ja Katja, abwarten.

1. Keine Chance. Ewige Warteschleifen mit anschließenden kick.

2. Evtl die beste chance jemanden zu erreichen. Aber auch mit viel Geduld und spucke.

3. Und 4. Habe ich keinerlei Erfahrung

5. Briefe brauchen ca 2-3 Wochen Bearbeitungszeit

6. Faxe werden ca nach einer Woche erst im system eingepflegt und die Bearbeitung dauert ebenso ca 2 Wochen.

7. Im Forum antworten fast nur selbst betroffene. Und keine O2 Mitarbeiter.

So ist meine Erfahrung in den letzten 3 Wochen und teilweise auch die Aussagen von Kundendienstmitarbeiter gewesen.

Chatten funktioniert nicht.

Ich schreibe denen einen"bösen" Brief.

Na dann gedulde dich. Schau was bei Punkt 5 bei mir steht ;-)

Man kann auch unter der angegebenen Hotline-Mobilfunknummer nicht zu einem Servicemitarbeiter durchdringen. O2 ist offensichtlich vollkommen überfordert und will offensichtlich nicht mehr Mitarbeiter in der Kundenhotline beschäftigen, das könnte ja den Profit des Unternehmens schmälern.

Anrufe laufen regelmäßig ins Leere, man wird einfach rausgekickt. Das ist ein riesiger Saftladen   !!!!!!!!!!!!!!

Eigentlich wollte ich meinen Vertrag nicht mehr verlängern, genau aus diesem Grund. Der Internetauftritt ist eine Katastrophe. Man muss ewig suchen, um das zu finden, was man möchte. Versucht mal, den Punkt "Kündigung" zu finden..... An meine Mobilfunkrechnungsdaten komme ich nicht heran. Da steht seit Tagen: Die Daten können aufgrund eines technischen Fehlers derzeit nicht vollständig geladen werden." Man hat einfach keine Chance, einen O2-Mitarbeiter zu erreichen.

Benutzerebene 7
Hallo anghel.

Meine Kollegen haben dir bereits heute auf dein Schreiben geantwortet, dieses sollte in den kommenden Tagen bei dir eintreffen.

Die 50% Rabatt sind weiterhin aktiv.

@Erreichbarkeit der Hotline  geantwortet.

Gruß

Antje

 

Ich finde es absolut unzumutbar, dass man etwas bestellt, das nicht funktioniert und das einfach alleine lösen soll bzw. mit niemandem sprechen kann. Ich fange jetzt an mich juristisch damit auseinanderzusetzen. 

Die Enttäuschung der Kunden gegenüber O2 ist so großflächig verteilt und allgegenwärtig (ich publiziere meinen Beschwerdebrief zum Homespot kommenden Monat in einem Magazin und bekomme vorerst nur positive Rückmeldungen von Lesern), dass man dieses System einfach langsam auffliegen lassen sollte.

Wie kann es sein, dass alle so unzufrieden sind, O2 aber weiterhin so laufen kann?

Ich würde ja gehen, kann aber nicht:D Das Gute ist, dass all diese Kommentare öffentlich zugänglich sind, so hat man eine gute Möglichkeit, sich selber ein Bild zu machen.

Grüße

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

 

Wie kann es sein, dass alle so unzufrieden sind, O2 aber weiterhin so laufen kann?

 

Vielleicht weil nicht alle so unzfrieden sind sondern nur diejenigen, die in Foren posten oder aufgrund ihrer Probleme Artikel in Blogs usw. veröffentlichen. Ist doch überall so.

hier der Beitrag von @dasisteinsehrschlechterservice 

 

Ja, das sehe ich auch so. Ich habe zuvor auch noch nie einen Forumbeitrag erstellt, aber ich hatte das Gefühl, dass mir nichts anderes übrig blieb. Und da ich echt viel ähnliches aus meinem Umfeld höre und diese Beiträge mir auch das Gefühl geben, alleine gelassen zu sein mit den technischen Problemen, hab ich mich diesmal getraut. Wahrscheinlich nicht so weise:)

Na gut, ich hoffe, dass ich es trotzdem irgendwie schaffe, eine Lobby gegen Roboter-Telefonberatung aufzustellen, ob hier oder anderswo. Meine Wut müsst ihr aber nicht teilen, ich freue mich wenn andere positive Erfahrungen machen konnten! Danke fürs lesen.

 

Goodbye!

Deine Antwort