Tarifwechselgebühr trotz Widerrufs


Hallo,

‌ Mir wurde trotz Widerrufs der angebotenen Vertragsverlängerung eine Tarifumstellungsgebühr in Höhe von 19,99€ berechnet.

Ich bitte um Rückerstattung der unrechtmäßig abgebuchten Gebühr!

MfG


5 Antworten

Wird man sicher mit der Bearbeitung des Widerrufs machen. Zur Sicherheit solltest du schriftlich reklmaieren.

‌guter Hinweis, danke!

Ich habe meinen Vertrag verlängert und mir wurde nix von 70 Euro Gebühren erwähnt , als ich zur Verlängerung mein Tarif optimieren wollte.  Als ich 2 Tage später also am 4.12 alles widerrufen habe , wurde es auch wieder rückgängig gemacht. Allerdings wurde am 30.12 trotzdem die Gebühr abgebucht. Obwohl ich eine Woche vorher schon angerufen habe , das die Rechnung nicht stimmt.  Es soll jetzt verrechnet werden mit der nächsten Rechnung. Ich habe ner keine email oder Bestätigung bekommen. Bald kommt die nächste Rechnung und soll das stillschweigend so weiter laufen ?? außerdem ist mein e festsetzt Grundgebühr 5 Euro teurer geworden durch diese Umstellung. Was hat denn dieser Vertrag damit zu tun ? Ich bin ständig stundenlang in der Warteschlange und kriege das nicht geklärt. Geht man so mit Kunden um die seit 10 Jahren Kunde sind und sogar als Premium Kunden geführt werden ??????  
die Wechselgebühr ist eine Frechheit.  
mein Festnetz ist nun gekündigt da ich den verlängern wollte und auf 250mb erhöhen wollte. 60 Euro Gebühren 😡😡. 10 Jahre keine Probleme , jetzt habe ich ständig Ausfälle. Ich koche innerlich. Sowas ist nicht korrekt. 
Solange ich bezahle , müsst ihr weiterhin zuverlässig liefern oder sehe ich das falsch. Das ich den Vertrag gekündigt habe , ist nicht meine Schuld. Wärt ihr fäir geblieben, wäre ich bei euch geblieben. 
aner wie kann es sein das ich woanders nur 20 Euro Bereitstellung bezahle und noch einen neuen Router mit wifi 6 bekomme und von euch einen arschtritt für 10 Jahre regelmäßige pünktliche Zahlungen ?????

bitte erstatten sie mir meine Wechselgebühren weil ich ja widerrufen habe , sonst werde ich die anderen 3 Verträge auch zu einen anderen Anbieter wechseln  

lg

 

Hast du evtl online versehentlich einen Neuvertrag abgeschossen? Ansonsten werden keine 70€ Gebühren erhoben 

Guten Morgen. 
nein das habe ich nicht. 
ich habe wegen einem Problem bei der Hotline angerufen. 
mich konnte nicht mehr angerufen werden, war immer besetzt. War ein Problem mit einer rufumleitung und nebenbei sprach mich die Service Mitarbeiterin an , das ich meinen Vertrag verlängern könnte und optimieren könnte. Das habe ich dann per Telefon zugesagt , aber kein Wort vom Gebühren. Es waren sogar 79,90. deswegen habe ich dann alles rückgängig machen lassen. Aber die Gebühr wurde trotzdem berechnet. 

Deine Antwort