Gelöst

o2 Homespot für PS4


Guten Tag,

 

ich habe seit kurzer Zeit den o2 Homespot zugelegt und habe nun das Problem das ich nicht einwandfrei mit der PS4 spielen kann. Wie kann ich das ändern?

 

Ich habe da mal etwas mit den NAT Typ gesehen aber keine Ahnung  wie ich das machen kann? 

 

Oder ist dies garnicht möglich?

icon

Lösung von SchneiR 23 März 2020, 13:10

Hallo,

für 50€ eine öffentliche IP-Adresse bei der Kundenbetreuung bestellen und anschlie0ßend die APN ändern.

Zur Antwort springen

31 Antworten

Benutzerebene 5

Hallo,

für 50€ eine öffentliche IP-Adresse bei der Kundenbetreuung bestellen und anschlie0ßend die APN ändern.

Hallo,

für 50€ eine öffentliche IP-Adresse bei der Kundenbetreuung bestellen und anschlie0ßend die APN ändern.

Danke, für deine schnelle antwort. Wir kann ich die denn beantragen?

also wie läuft das dann ab?

 

Benutzerebene 5

@m_becker22  ein Moderator hier aus dem Forum, welche alle einen Benutzernamen beginnend mit “O2_” haben, oder die Kundenbetreuung bzw. Hotline kann die Freischaltung der öffentlichen IP-Adresse vornehmen. Siehe letzter Satz unter 7.6 in der Leistungsbeschreibung Mobilfunk

 

Die APN muss dann anschließend im Router von internet auf NETPUBLIC geändert werden.

@m_becker22  ein Moderator hier aus dem Forum, welche alle einen Benutzernamen beginnend mit “O2_” haben, oder die Kundenbetreuung bzw. Hotline kann die Freischaltung der öffentlichen IP-Adresse vornehmen. Siehe letzter Satz unter 7.6 in der Leistungsbeschreibung Mobilfunk

 

Die APN muss dann anschließend im Router von internet auf NETPUBLIC geändert werden.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. 

 

Wo genau muss ich das beim O2 Homespot ändern? Bzw wo steht da dann etwas mit Internet/Netpublic?

 

Weil ich habe ja einen O2 Homespot und keinen normalen Router.

Benutzerebene 5

@m_becker22 mit Router meinte ich den O2 Homespot, da auch dies ja nur ein Router ist. :wink:

Nach der Freigabe wird die APN, wenn ich dem Handbuch glauben darf, ich selbst habe den Homespot noch nie in der Hand gehabt, im Menü der Webgui unter Konnektivität -> Mobilfunkverbindung geändert.

@m_becker22mit Router meinte ich den O2 Homespot, da auch dies ja nur ein Router ist. :wink:

Nach der Freigabe wird die APN, wenn ich dem Handbuch glauben darf, ich selbst habe den Homespot noch nie in der Hand gehabt, im Menü der Webgui unter Konnektivität -> Mobilfunkverbindung geändert.

Achso okey Danke.

 

Wo kann ich dies den beantragen? per Mail zu o2 oder hier auf einen Moderater warten?

 

Hast du dies selbst auch oder? 

Benutzerebene 5

Wie gesagt, entweder versuchen jemanden an der Hotline zu erreichen, was, wenn man so manchen Foristen hier glauben kann, wohl derzeit, auf Grund vom COVID-19, nicht so einfach ist, oder eben auf einen der Moderatoren warten. Letzteres kann jedoch auch ein paar Tage brauchen, da die Beiträge im Forum Stück für Stück abgearbeitet werden.

 

Ich selbst habe bei O2 nur einen alten einfachen Mobilfunkvertrag (O2o Tarif) und bin für Festnetz bzw. Internet bei einem anderen Anbieter.

Benutzerebene 7

Danke für die Hilfe schonmal, @SchneiR :smiley:

 

Hallo @m_becker22 ,

 

willkommen in der o2 Community. :relaxed:

 

Die öffentliche IP-Adresse kann ich dir gerne für eine einmalige Gebühr von 49,99 EUR einrichten, wenn du magst, bestätige nur noch einmal kurz hier, dass ich das so machen soll.

 

Viele Grüße,

Michi

Danke für die Hilfe schonmal, @SchneiR :smiley:

 

Hallo @m_becker22 ,

 

willkommen in der o2 Community. :relaxed:

 

Die öffentliche IP-Adresse kann ich dir gerne für eine einmalige Gebühr von 49,99 EUR einrichten, wenn du magst, bestätige nur noch einmal kurz hier, dass ich das so machen soll.

 

Viele Grüße,

Michi

 

Guten Tag @o2_Michi 

 

das würde ich dann gerne so einmal nehmen. Hiermit bestätige ich die den Auftrag für die öffentliche IP.

 

Wie läuft das mit der Bezahlung? Bekomme ich dafür eine Rechnung oder wird das einfach vom meinem Koto abgebucht?  

 

Lg Marc

Benutzerebene 7

@m_becker22 

 

Hi Marc,

 

alles klar, ich richte die IP gleich ein, du bekommst in Kürze dazu eine SMS als Bestätigung. :relaxed:

 

Die Gebühr wird einfach mit der kommenden Rechnung abgezogen.

Im PSN kannst du gerne mal bei den Netzwerkeinstellungen schauen, ob dort dann auch “NAT 2” angezeigt wird - dann hat es geklappt. :blush:

 

Viele Grüße,

Michi

@m_becker22

 

Hi Marc,

 

alles klar, ich richte die IP gleich ein, du bekommst in Kürze dazu eine SMS als Bestätigung. :relaxed:

 

Die Gebühr wird einfach mit der kommenden Rechnung abgezogen.

Im PSN kannst du gerne mal bei den Netzwerkeinstellungen schauen, ob dort dann auch “NAT 2” angezeigt wird - dann hat es geklappt. :blush:

 

Viele Grüße,

Michi

 

Hey Michi,

 

vielen Dank für deine schnelle Antowrt.

 

Muss ich denn jz noch etwas an meinen o2 Homespot umstellen? Oder geht das alles so?

 

LG Marc

Benutzerebene 7

Umstellen brauchst du nichts - eventuell nochmal kurz aus- und anschalten, das war’s. :relaxed:

Umstellen brauchst du nichts - eventuell nochmal kurz aus- und anschalten, das war’s. :relaxed:

Habe jz den o2 Homespot neugestartet und die PS4 auch aber leider ist es immer noch der NAT Typ 3

 

Was soll ich denn nochmal ausprobieren?

Benutzerebene 5

@m_becker22  was für eine IP-Adresse, die erste Zahl im Oktett genügt, hat der Homespot über die SIM-Karte/Internetverbindung bekommen und kann es sein, dass ggf. Portweiterleitungen an die interne IP-Adresse der PS4 notwendig sind?

Wenn ja, dann müssten diese noch eingerichtet werden oder man aktiviert UPnP auf dem Homspot. Bei beiden Varianten sollte man der PS4 eine feste IP-Adresse zuweisen.

 

Eine feste IP-Adresse für die PS4 können Sie entweder in den Netzwerkienstellungen der PS4 einstellen, in dem diese nicht auf DHCP oder automatische IP-Adresse steht. Wichtig ist nur, dass die IP-Adresse der PS4 im Subnetz des Homespot liegt. Beispiel:

Homespot

IPv4-Adresse 192.168.1.1

Subnetzmaske = 255.255.255.0

 

PS4

IPv4-Adresse = 192.168.1.10

Subnetzmaske = 255.255.255.0

Gateway und DNS-Server = 192.168.1.1

 

In wie weit man im Homespot der PS4 auch eine feste IP-Adresse über den DHCP zuweisen kann entzieht sich leider meiner Kenntnis.

 

UPnP (Universal Plug and Play) ist eine automatische Portweiterleitung, die man, wenn gewünscht aber aus meiner Sicht nicht zu empfehlen ist, nutzen kann, um nicht selbst benötigte Ports im Homespot freigeben zu müssen. UPnP finden Sie in der Webgui des Homespot unter Sicherheit → UPnP-Einstellungen.

Die manuelle Portweiterleitung bzw. das Port Forwarding, welche aus meiner Sicht besser ist, da man weiß welche Ports man öffnet, erfolgt in der Webgui beim Homespot unter Sicherheit IPv4-Portfreigabe. Dabei müssen, soweit mir bekannt, für die PS4 die folgenden Port freigeben werden:

TCP: 465, 983, 1935, 3478-3480, 5223, 10070-10080

UDP: 3478, 3479, 3658, 10070

@m_becker22  was für eine IP-Adresse, die erste Zahl im Oktett genügt, hat der Homespot über die SIM-Karte/Internetverbindung bekommen und kann es sein, dass ggf. Portweiterleitungen an die interne IP-Adresse der PS4 notwendig sind?

Wenn ja, dann müssten diese noch eingerichtet werden oder man aktiviert UPnP auf dem Homspot. Bei beiden Varianten sollte man der PS4 eine feste IP-Adresse zuweisen.

 Habe jz nochmal das mit dem Internet und Netpublik umgestellt dann ging es.

Benutzerebene 5

 Habe jz nochmal das mit dem Internet und Netpublik umgestellt dann ging es.

 :thumbsup:

Guten Abend,

@o2_Michi @SchneiR 

 

ich habe immer noch ein Problem und zwar habe ich jz bei der PS4 den NAT Typ 2 aber ich bekommen trotzdem noch einen Netzwerkfehler wenn ich etwas zocken möchte. Und auch in Party gehen funktioniert nicht. Was kann ich denn dagegen noch machen?

 

Kann ich noch etwas umstellen das es geht?

 

Hier könnt ihr sehen wie es bei mir aussheit auf der PS4.

 

Hoffe das wir eine Lösung finden weil so geht es nicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marc Becker

Benutzerebene 5

@m_becker22 haben Sie im Homespot die benötigten Ports für die PS4 freigegeben bzw. die Portweiterleitung eingerichtet?

@SchneiR 

Ich habe eine Port Freigabe gemacht siehe Anhang. Muss ich denn sonnst etwas machen?

 

 

Benutzerebene 5

@m_becker22 wenn ich die Einstellungen so sehe und ich gehe dabei aus, dass die IP-Adresse in den Einstellungen der PS4 und der Portfreigabe die gleiche ist, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Sie können auch testwesie mal die IP-Adresse der PS4 in die DMZ des Homespots setzten. Diese Einstellungen finden Sie in der Webgui vom Homespot unter Sicherheit DMZ-Einstellungen. Dort einfach nur die DMZ aktivieren und die IP-Adresse der PS4 eintragen. Es kann danach ggf. notwendig sein die PS4 und vielleicht auch dem Homespot neu zu starten.

 

Unabhängig davon, welche Spiele betrifft es genau oder sind alle Spiele betroffen?

@SchneiR ich habe nun nochmal alles überprüft und die IP Adresse stimmt nun auch überein. Dann habe ich im DMZ die IP Adresse noch geändert und alles neu gestartet aber leider immer noch das Problem das ich nach kurzer Zeit aus dem Spiel rausfliegen mit einen Netzwerkfehler.

 

Ich spiele zurzeit nur COD dort kommt dann immer die Fehlermeldung: siehe Bild

 

 

Es hat den Fehlercod: 263234

 

Es muss aber am Internet liegen denn wenn ich das Internet meiner Eltern nehme funktioniert alles ohne Probleme. 

 

Was für eine möglickeit habe ich denn sonst noch so?

Benutzerebene 5

Es hat den Fehlercod: 263234

 

Was für eine möglickeit habe ich denn sonst noch so?

 

Also zu der Fehlermeldung finden ich eigentlich nur allg. Dinge wie Neustart von Router und Konsole oder beides Auf Werkseinstellung setzen und komplett neu konfigurieren (Anyone receiving error code 262146 and 263234? + Error code 262146 and 263234). Ich denke aber dies sollten die letzten Schritte sein.

 

Was ich aber noch gesehen habe ist, dass scheinbar CoD noch weitere Ports benötigt: Ports Used for Call of Duty Games

Wenn Sie aber die IP-Adresse der PS4 bereits in der DMZ versucht haben, dann sollten eigentlich auch alle Ports offen sein. Betonung liegt dabei jedoch auf sollte. :wink:

Wenn Ihrerseits noch nicht versucht, dann können Sie auch die manuelle Portweitergabe deaktivieren und UPnP nutzen und somit ggf. auch feststellen ob ggf. noch weitere, als mir bisher bekannte, Ports notwendig sind und durch den Homespot geöffnet werden.

Danke für deine schnelle Antwort.

 

Bei der Portfreigabe kann ich aber nur max. 10 hinzufügen. Soll ich die anderen dann erstmal löschen oder?

 

Aber die sind ja dann auch nur für 1 Game oder? muss ich diese dann immer neu eingeben zu jedem Spiel?

 

Ich werde jz nochmal ein anderes Game ausprobieren ob es dort funktioniert oder nicht.

 

Ich werde mich gleich nochmal melden. 

Danke für deine schnelle Antwort.

 

Bei der Portfreigabe kann ich aber nur max. 10 hinzufügen. Soll ich die anderen dann erstmal löschen oder?

 

Aber die sind ja dann auch nur für 1 Game oder? muss ich diese dann immer neu eingeben zu jedem Spiel?

 

Ich werde jz nochmal ein anderes Game ausprobieren ob es dort funktioniert oder nicht.

 

Ich werde mich gleich nochmal melden. 

so wie es aussieht ist es wirklich nur bei COD ich habe es eben in Fifa 20 ausprobiert im Online bereich und bin nicht rausgeflogen.

Benutzerebene 5

Danke für deine schnelle Antwort.

 

Bei der Portfreigabe kann ich aber nur max. 10 hinzufügen. Soll ich die anderen dann erstmal löschen oder?

 

 

Also wenn es wirklich nur CoD betrifft und die Menge der Portweiterleitungen den Homespot überfordert, dann ginge:

  1. UPnP nutzen und die manuelle Portweiterleitung deaktivieren bzw. nicht nutzen und hoffen das der Homesport über UPnP mehr als nur 10 Einträge schafft
  2. Sie schauen in wie fern Sie Einzeleinträge als Range zusammenfassen können. z.B. können Sie 3478, 3479 (UPD) auch als Range 3478-3479 (UDP) eintragen.
  3. Sie spielen keine Ballerspiele von Activision, die nur auf Grafik und nicht auf Inhalt + Gameplay setzten :wink:

Deine Antwort