Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Uhrzeit Technikertermin verschieben

  • 30 September 2014
  • 6 Antworten
  • 1156 Aufrufe

Einen wunderschönen guten Abend liebes Forum. 

Mein Problem besteht darin, dass ich als Uhrzeit für den Technikertermin vormittags angegeben habe und jetzt leider genau dann so gar keine Zeit mehr habe. 

Habe dann heute im Kundencenter angerufen, hat 40min gedauert, bis mir gesagt wurde, dass der mit mir sprechende Mitarbeiter leider dazu nicht befugt wäre und mich weiterleiten wolle. 

Gesagt getan, 30min Wartezeit später wurde ich aus der Warteschleife geschmissen, ich solle doch bitte nochmals später anrufen. 

Dementsprechend meine Frage, was kann man da machen? 
Den Termin vom Datum her verschieben wäre ja kein Thema, nur die Uhrzeit ist ein absolutes No-Go und ich wil auch ungern das Geld für den Technikertermin zahlen, weil er vor verschlossenen Türen steht. 

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. 

 

LG


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

6 Antworten

Benutzerebene 6
Sehr geehrte/r Yoon13,

 

soweit ich weiß, musst du nicht persönlich vor Ort sein. Hast du niemanden aus der Familie oder einen guten Freund, der den Techniker für dich hereinlässt und beaufsichtigt (wenn er denn überhaupt kommt, die sind nicht immer zuverlässig)?

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Problem an der Sache ist, dass ich erst ganz frisch in die Wohnung gezogen bin und noch niemanden kenne, dem ich soweit vertrauen könnte. 
Ich lebe dort auch alleine, fernab von Familie und Co., was der große Haken ist. 

Benutzerebene 7
Tut mir leid, das Zeitfenster selber können wir nicht verschieben.

 

Gruß

Stefan

 

Techniker kommt eh nicht, also mach dir da mal keine Sorgen. 

Er kommt warscheinlich doch  bei mir ist er damals auch erschienen. Wenn man keinen hat der einen vertreten kann dann muss man sich halt ein paar Stunden frei nehmen. 😉

Hallo,

 

hatte das gleiche Problem... Erst nach mehrmaligen Anrufen, unendlichen Warteschleifen und Weiterleitungen war ein Mitarbeiter von O² erreichbar, welcher mir betr. Termin nicht weiterhelfen konnte. Ich hatte einen Termin in einem Zeitfenster von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Eine Frechheit!!! Dann hatte sich meine Frau extra vom Arbeitgeber frei stellen lassen. Um ca. 8:30 Uhr am Termintag fand Sie eine Benachrichtigung, dass angeblich niemand angetroffen wurde, obwohl Sie in der Wohnung nur auf den Handwerker wartette. Namensschilder und Türklingel waren vorhanden...
Ein zweiter "Anrufmarathon" bei O² und der Anschluss nach dem ersten Termin gesperrt...
Dann endlich nach neuer anstrengender Terminvereinbarung stand ein Handwerker vor der Tür. Wieder 1 Tag von der Arbeit freigestellt.

Der Handwerkertätigkeiten wurden von O² beauftragt: Wer zahlt unseren Arbeitsausfall? Muss ich den vollen monatlichen Gebührenbeitrag zahlen?

 

O² sollte sich mal betr. Kundenfreundlichkeit und Erreichbarkeit Gedanken machen!!!

Bin schon auf der Suche nach einem neuen Anbieter;-(