Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

PS4 NAT Typ ändern mit o2 Homespot



Kompletten Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

89 Antworten

Router mal neu gestartet und ggf. auf Werkseinstellungen gesetzt und neu eingerichtet, dass die Einstellungen auch geladen werden?

 

In der Regel ist es ja so, wird bei einem Homespot nicht anders sein, dass Änderungen einen Neustart bedürfen. Ist mit der IPv6 ja nicht anders. Eine fertige Konfiguration wird ja nicht geändert, wenn ein Router nicht neu startet und seine Abfragen zur Einwahl stellt.

 

Einige Einstellungen benötigen eine komplette neue Einrichtung.

 

Daher, hast du das eine und andere schon ausgeführt?

 

Ansonsten bin ich persönlich sehr überrascht, was für eine Menge an Leuten wirklich sich eine öffentliche ipv4 bestellen, für den Homespot.

 

@o2_Lars

 

Ist das nur eine öffentliche oder auch gleichzeitig eine feste IP?

Hi,
ja, ich habe schon neu gestartet und Werkseinstellungen gesetzt. Aber NAT Typ bleibt 3. 
Eine öffentliche ipv4 braucht man für NAT Typ ändern (( Oder PSN arbeitet sehr schlecht 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Dachte mir schon das es um das Sony Network geht.

 

Für einen NAT Typ muss ja glaube ich noch eine Portfreigabe usw erstellt werden. Ich als Fritzbox Nutzer sag dem Router einfach, dass Gerät X sich die Ports automatisch freigibt. Dann werden die Ports geöffnet und geschlossen wie das Gerät es braucht. Der Homespot muss glaube ich dort manuell bedient werden.

 

@o2_Lars @o2_Matze 

 

Ist der Auftrag im System denn schon durch oder klemmt dieser?

 

Ich glaube folgende Ports müssen freigegeben werden

 

  • TCP: 465, 983, 1935, 3478-3480, 5223, 10070-10080
  • UDP: 3478, 3479, 3658, 10070

Dachte mir schon das es um das Sony Network geht.

 

Für einen NAT Typ muss ja glaube ich noch eine Portfreigabe usw erstellt werden. Ich als Fritzbox Nutzer sag dem Router einfach, dass Gerät X sich die Ports automatisch freigibt. Dann werden die Ports geöffnet und geschlossen wie das Gerät es braucht. Der Homespot muss glaube ich dort manuell bedient werden.

 

@o2_Lars @o2_Matze 

 

Ist der Auftrag im System denn schon durch oder klemmt dieser?

 

Ich glaube folgende Ports müssen freigegeben werden

 

  • TCP: 465, 983, 1935, 3478-3480, 5223, 10070-10080
  • UDP: 3478, 3479, 3658, 10070

Ich habe schon das gemacht,aber nichts geändert.

 Wie kann ich diese öffenliche IPv4 überprüfen? die arbeitet oder ich habe nur 50E für Luft bezahlt ))) Alle Leute in Forum haben geschrieben “öffentliche IPv4 braucht für den NAT Typ ändern” ich habe bestellt und schon driete Tag nichts passiert 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Bezahlt hast du nichts für noppes. Kann ja sein das der Auftrag klemmt. Hat bei dem anderen User ja auch geklappt. Warten wir mal auf einen Moderator, der kann sehen wie es um den Auftrag bestellt ist

Bezahlt hast du nichts für noppes. Kann ja sein das der Auftrag klemmt. Hat bei dem anderen User ja auch geklappt. Warten wir mal auf einen Moderator, der kann sehen wie es um den Auftrag bestellt ist

Ich hoffe, sie finden es so schnell wie möglich heraus.  Ich möchte schon normal online spielen))) 

Benutzerebene 7

Hallo @Olga0171 und willkommen hier bei uns in der o2 Community :-)

Wie ich sehe, hat @Mister79 Dir ja schon den einen und anderen Tipp gegeben, danke dafür :-)

Ich habe mal geschaut, von unserer Seite aus ist die öffentliche IP (die keine feste IP ist, die bieten wir so im Privatkundenbereich nicht an) für die SIM aktiviert. Damit diese öffentliche IP auch vergeben wird, ist es erforderlich, im Homespot den APN von “internet” auf “netpublic” (natürlich ohne die “”) zu ändern. Ohne die Änderung des APN wird es auch weiterhin eine private IP Adresse bleiben, was dann zu den Einschränkungen mit den Playstations führen kann.

Teste das bitte einmal aus, ob es dann so funktioniert, wie Du Dir das vorstellst. :-)

Gruß,

Lars

Vielen Dank, es hat geholfen)

Können Sie bitte mir diese Information auch geben? Oder für o2 HomeSpot gibt keine PPPoE verbi

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Die Playi soll sich nicht selbst einwählen, sondern die Einwahl vom Router nutzen. Demnach nicht online als PPPoE sondern Internet über IP .

Benutzerebene 7

Hallo @Olga0171 und danke für die Rückmeldung :-)

Freut mich zu lesen, dass nun alles so läuft, wie es soll. Die Daten für PPPoE sind letztendlich so nur für DSL-Anschlüsse verfügbar und das würde auch voraus setzen, dass an de Playstation ein entsprechendes Modem angeschlossen ist, was den Verboindnugsaufbau ausschließlich dann über den Router vornehmen lässt.

So etwas wird heutzutage aber nicht mehr wirklich genutzt, dafür sind in die meisten DSL Router ja bereits Modems eingebaut, man also ein Gerät spart :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 7

Hallo @Trashgod92,

wenn es bei Dir noch zu Einschränkungen kommen sollte…. hast Du eventuell für LAN oder WLAN im Homespot noch irgend welche Filter oder Regeln oder Portweiterleitungen aktiv, die nur auf einer der beiden Schnittstellen laufen? Denn wenn es grundsätzlich funktioniert, ist das ja so erst einmal ein gutes Zeichen, es kann dann halt noch an entsprechenden Einstellungen im Homespot liegen.

Gruß,

Lars

Hallo @Trashgod92,

wenn es bei Dir noch zu Einschränkungen kommen sollte…. hast Du eventuell für LAN oder WLAN im Homespot noch irgend welche Filter oder Regeln oder Portweiterleitungen aktiv, die nur auf einer der beiden Schnittstellen laufen? Denn wenn es grundsätzlich funktioniert, ist das ja so erst einmal ein gutes Zeichen, es kann dann halt noch an entsprechenden Einstellungen im Homespot liegen.

Gruß,

Lars

Es funktioniert nichts. 

Bin total unzufrieden. Es wird mit gaming geworben und es funktioniert einfach nichts. 

Andauernd wird man rausgeschmissen.

Habe keine Filter etc. Verändert bzw eingestellt. 

Verstehe einfach das Problem nicht. 

Downloads laufen perfekt.. 

Sobald man aber spielt, kommen die ganzen Probleme 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ist der NAT Typ denn jetzt richtig?

 

wie hast du die Playsi denn verbunden? Per WLAN oder LAN?

Benutzerebene 7

Hallo @Trashgod92,

hm… Du hattest doch vorher mal geschrieben, dass Du über WLAN NAT Typ 2 in der Playstation hast. Und was genau funktioniert darüber dann nicht? Wie genau äußert sich das denn? Was bekommst Du denn für Meldungen?

Gruß,

Lars

Hallo @Trashgod92,

hm… Du hattest doch vorher mal geschrieben, dass Du über WLAN NAT Typ 2 in der Playstation hast. Und was genau funktioniert darüber dann nicht? Wie genau äußert sich das denn? Was bekommst Du denn für Meldungen?

Gruß,

Lars

Habe mir eine private IP geben lassen für 50EURO. (NETPUPLIC wurde auch eingestellt) 

Dadurch habe ich nat typ2. 

Trotzdem sind die selben Probleme vorhanden. 

Das heißt, wenn ich zb. Call of duty modern warfare spiele, bekomme ich andauernd disconnected. 

Habe auch schon die ports freigeben für die ps4, wie in Beispiel oben. Keine Lösung in Sicht. 

Die playstation ist natürlich über LAN angeschlossen, natürlich habe ich aber auch es mal mit WLAN probiert. Trotzdem disconnected. 

Download & upload Daten liegen in einen sehr guten Bereich. 

Ich betone nochmal, das mein alter Internet Zugang nicht mal 1000 waren und es nie Probleme gab. 

Ich bin jetzt leider an einen Punkt, der mich letzten Monat unheimlich viel Geld gekostet hat & 0 effektiv war. Ich werde doch nicht der einzige sein, der dieses Problem äußert 

Tut mir leid für die Schreibweise.. 

Das sind einfach Probleme die nicht sein dürfen 

 

 

 

Benutzerebene 7

Hallo @Trashgod92,

hm, okay. Dann liegt es schon mal nicht am NAT Typ, der ist dann ja so, wie er sein soll. Passiert das ganze denn nur bei CoD? Oder auch noch bei anderen Spielen? Hast Du da mal geschaut, wie der Ping da jeweils im Spiel so aussieht? Kann sein ,dass das einen negativen Einfluss hat und für Disconnects sorgt. 

Was zeigt der Homespot denn an? Bist Du per LTE oder mit UMTS verbunden?

Gruß,

Lars

das gleiche Problem habe ich leider auch.

1 zu 1.

und zu viel Geld ausgegeben….

Benutzerebene 7

Hallo @abdifreenike,

magst Du das etwas genauer ausführen? Welches gleiche Problem? Dass der NAT Typ nicht stimmt? Oder dass es zu Einschränkungen im Gaming kommt? Wenn letzteres der Fall ist: Welches Spiel denn? Wie genau macht es sich bemerkbar? Ist der Homespot per 3G oder per 4G verbunden? Wie ist die Playstation mit dem Homespot verbunden?

Gruß,

Lars

Benutzerebene 1

Ich habe das selbe Problem, Nat3 auf der ps4 habe mir am 17.4.2020 ne öffentliche ip geben lassen und apn auf netpublik umgestellt! jedenfalls sagte mir der Guru das am Telefon das es umgestellt wurde, leider immer noch nat3 und keine Änderung, kann man das mal prüfen ob der mir wirklich eine öffentliche ip besitze denn der Guru hat kein Geld verlangt sondern es angeblich auf Kulanz gemacht weil o2 sein Netzwerk ab August sowieso umstellt

Guten Tag,

 

ich reihe mich in die Problematik mit dem Homespot mal mit ein. An sich funktioniert er echt gut (Downloads, Netflix, DAZN), aber wenns ums zocken geht, ist er eine reine Katastrophe und ich bereue den Vertrag jetzt schon…

 

Man kann mit dem Homespot an der PS4 absolut nicht online zocken, da man erst gar nicht in Spiellobbys beitreten kann. Die Erstellung von Partys, worin man mit Freunden quatschen kann, funktioniert auch sehr selten.

Hauptsächlich würde ich gerne wieder Spiele wie Fifa, Formel 1 und Battlefield mit Freunden online spielen können. Anscheinend ist dies mit dem Homespot beim besten Willen nicht möglich. Einladungen zu solchen Spielsitzungen erhält man zwar, aber der Beitritt funktioniert auch nach hundert Versuchen nicht. Man erhält jedes mal eine Fehlermeldung.

Ich würde ungerne einfach 50 Euro ins Blaue investieren und am Ende funktioniert es trotzdem nicht 😉 besteht die Möglichkeit, sich zum Test eine private IP zuweisen zu lassen und man probiert es erst mal aus oder besteht die Möglichkeit nicht?

 

Es muss doch eine Lösung geben...

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

An sich ist das Problem ohne IPv4 das man IPv4 light hat. Damit wird es in der Tat nicht funktionieren. Hier benötigt man schon eine richtige IPv4 Adresse. Damit die Adresse auch einmalig im Mobilfunknetz ist.

 

Bei der light Version gibt es plump gesagt die Adresse mehrmals. In unterschiedlichen Bereichen. Das taugt nix.

 

Ich bin ja der festen Überzeugung das dieses Problem (sofern man eine IPv4 sich gebucht hat) an dem Homespot liegt. Auf einigen Seiten vorher hatte ich ja schon eine LTE Fritzbox empfohlen.

 

Für mich sieht es so aus als wäre die Firmware bis auf dem Zugang über LTE ähnlich der Firmware auf der Homebox. Ich würde fast sagen, sobald die Fritzbox das Steuer übernimmt auch die Abbrüche weg sein sollten. Kann es aber selber nicht ausprobieren, da ich bedingt durch meinen VDSL 250 keinen LTE unlimitd Tarif benötige.

 

Für mich ist es ein Fakt und berufe mich da auf verdammt viele Beiträge aus der Community, dass viele Probleme verschwunden gewesen sind, sobald eine Homebox gegen eine Fritzbox ersetzt wurde. Dieses Phänomen würde ich auch beim Homespot ansetzten.

 

Ich und einige andere hier aus der Community können es nicht oft genug sagen:

 

Die Homeboxen taugen nicht die Bohne und er Spot wird sich da wohl auch einreihen.

 

Es besteht ja kein Risiko, eine LTE Fritzbox ( ja die ist teuer aber Qualität kostet halt) online kaufen, einrichten mit Portfreigaben und dem setzten der Anmeldung für die feste IP (oben wurden die Einstellungen erläutert) und probieren. Sollte es keine Lösung bringen, wieder zurück an den Absender. Über Herrn Google finden sich genug Händler. Ich würde den mit dem A bevorzugen.

 

Hier muss man auch sehen das die O2 Mitarbeiter auch sehr oberflächlich mit den Aussagen sind. Man könnte es mit den Millionen Testgeräten ja mal nachstellen aber scheinbar gibt es bis auf die Standardaussagen auch keine wirkliche Lösung mit der Hardware. Ich denke das es kein großes Problem ist an einen Homespot zu kommen. Eine Playsi wird man sicher auch organisiert bekommen. Sonst die O2 Gurus. Mal weniger Videos gegen Mobbing im Netz, sondern mehr Videos wie man die eigene Hardware zum laufen bekommt.

 

Das läuft ja schon ähnlich wie bei der Xbox One seiner Zeit. Viel schreiben, wenig Funktion am Ende mit der Homebox.

 

Denn wenn ich mal nur über Google suche “Homespot verliert LTE Verbindung", dann wird man mit Suchergebnissen erschlagen. Was beim normalen surfen nicht richtig auffällt, fällt bei Echzeitanwendungen wie zocken recht schnell auf.

 

Aus meiner Sicht kommen wir hier mit einigen Schilderungen dem gleichen Problem hier nah

 

https://hilfe.o2online.de/o2-homespot-o2-my-data-spot-21/o2-homespot-technisches-problem-512834

 

Besonders fällt es dann in dem LINK beim Streaming auf. Auch die Schilderungen das der Homespot kurzzeitig einzufrieren scheint…

 

Leute Leute...

Benutzerebene 7

Hallo @Ciro_9 ,

 

wie ich sehe, hast du bezüglich des Vertrages bereits eine Lösung mit meinen Kollegen erarbeiten können.

Die öffentlich-dynamische IPv4 wird beim NAT-Typ helfen, Abbrüche können nach Rückmeldung anderer Kunden aber immer noch auftreten.

 

Dein Vertrag läuft nun ja nicht mehr lange. Wenn du es dennoch aktiviert haben möchtest, gib bitte Bescheid.

 

Viele Grüße,

Kurt

Hallo @Trashgod92,

hm… Du hattest doch vorher mal geschrieben, dass Du über WLAN NAT Typ 2 in der Playstation hast. Und was genau funktioniert darüber dann nicht? Wie genau äußert sich das denn? Was bekommst Du denn für Meldungen?

Gruß,

Lars

Habe mir eine private IP geben lassen für 50EURO. (NETPUPLIC wurde auch eingestellt) 

Dadurch habe ich nat typ2. 

Trotzdem sind die selben Probleme vorhanden. 

Das heißt, wenn ich zb. Call of duty modern warfare spiele, bekomme ich andauernd disconnected. 

Habe auch schon die ports freigeben für die ps4, wie in Beispiel oben. Keine Lösung in Sicht. 

Die playstation ist natürlich über LAN angeschlossen, natürlich habe ich aber auch es mal mit WLAN probiert. Trotzdem disconnected. 

Download & upload Daten liegen in einen sehr guten Bereich. 

Ich betone nochmal, das mein alter Internet Zugang nicht mal 1000 waren und es nie Probleme gab. 

Ich bin jetzt leider an einen Punkt, der mich letzten Monat unheimlich viel Geld gekostet hat & 0 effektiv war. Ich werde doch nicht der einzige sein, der dieses Problem äußert 

Tut mir leid für die Schreibweise.. 

Das sind einfach Probleme die nicht sein dürfen 

 

Habe genau die gleichen Probleme... die 50 euro für die öffentliche ip reine verschwendung falls ihr zocken möchtet finger weg  , bin total unzufrieden was das gaming angeht.der router taugt leider nichts portfreigabe oder dmz aktivierung ohne funktion.  Streicht bitte das wort gaming aus der Werbung vom homespot 

 

 

Hallo @Fatih_40,

 

ich bedaure, dass du derzeit so unzufrieden bist.
Hattest du das Gerät auch schon einmal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt?
Die Problematik tritt bei allen Spielen auf, im 3G sowie 4G Netz?
Die Playstation ist via LAN verbunden?

 

Gruß
Antje

@o2_Kurt ich würde mir auch gerne die öffentlich-dynamische IPv4 von euch freischalten lassen.

Wäre nett wenn ihr euch zeitnah  melden würdet.

 

Gruß

Benutzerebene 7

Hallo @Ranobin ,

 

die Kosten von einmalig 49,99 € sind dir bekannt und diesen stimmst du zu?

 

Viele Grüße,

Kurt