Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Vertragsverlängerung


Wie werden Bestandskunden behandelt ? Ich als treuer Kunde fühle mich zur Zeit jedenfalls extrem benachteiligt und veräppelt...



Gerne hätte ich meine bestehenden Verträge mit o2 verlängert und habe mich bereits rechtzeitig darum gekümmert, ein entsprechendes Angebot zu erhalten. Dieses ist jedoch immer abgelehnt worden, da mein Vertrag ja noch laufen würde. Auch nachdem ich eine SMS von o2 erhalten habe, dass ich nun ab dem 13. Dezember verlängern könnte (Vertrag läuft bis März 2016) wurde nicht reagiert, es sei ja noch Zeit... erst nachdem ich heute darauf bestanden habe, ein Angebot zu erhalten nachdem mich mein damaliger o2 Shop, bei dem ich alle Verträge abgeschlossen hatte, habe ich ein derartig unattraktives Angebot erhalten, dass mein erster Gedanke war, den Vertrag nicht zu verlängern, sondern im März auslaufen zu lassen. Doch halt: nun ist angeblich die Kündigungsfrist überschritten und der Vertrag hat sich bereits automatisch um ein Jahr verlängert ! Was ist das denn bitte für ein Geschäftsverhalten ? Geht man so mit Bestandskunden um ? Alle Vergünstigungen und Rabatte würden bei einer Vertragsverlängerung wegfallen und müssten gesondert bezahlt werden, selbst eine Tarifumstellungsgebühr in Höhe von 19,99 € und eine Vertragsverlängerungsgebühr in Höhe von 29,99 € wollte man mir dann noch zusätzlich berechnen, mein Datenvolumen von 10GB auf 5GB reduzieren, alle zusätzlichen Multisimcards, die bisher kostenfrei waren, zusätzlich berechnen und den Rabatt für Mehrvertragskunden ebenfalls streichen. Nun frage ich mich: was ist denn das für eine tolle Werbung, die o2 da immer macht ? neues Telefon mit Tablet, kostenlose Multisimcard etc., neues Handy für 1,-. €, aber nicht für Bestandskunden ? Zur Zeit bezahle ich für zwei Handyverträge mit den zuvor beschriebenen Leistungen etwa 75,- €, nun sollen es laut Angebot monatlich etwa 120,- € werden, das kann ja wohl nicht angehen ! Bei den Mitbewerbern werden die Leistungen besser und die Verträge günstiger, und als Bestandskunde, der die Verträge gerne verlängern und dem Unternehmen treu bleiben möchte, wird es teurer und die Leistungen noch schlechter ? Kundenbindung und Service sehen anders aus... wir sind jedenfalls extrem enttäuscht und werden überlegen, wie wir nun vorgehen werden. Merkwürdig ist ja auch, dass man vorher nicht aus dem Vertrag herauskommt und dieser sich automatisch verlängert, NACHDEM man das Angebot einer Vertragsverlängerung per SMS bekommt und der damalige o2 Shop als Vertriebspartner sich mit einem in Verbindung setzt, die vorherigen Anfragen unsererseits abgelehnt worden ? Interessantes Geschäftsmodell... Wir hätten uns gewünscht, dass o2 sich hier mit uns in Verbindung gesetzt hätte und uns auch ein attraktives Angebot unterbreitet hätte, aber scheinbar besteht lediglich Interesse daran, mit aggressiver Werbung Neukunden zu gewinnen und die Bestandskunden zu verärgern und zu enttäuschen.  



icon

Lösung von o2_Jessica 17 December 2015, 10:26

Zur Antwort springen

11 Antworten





Doch halt: nun ist angeblich die Kündigungsfrist überschritten und der Vertrag hat sich bereits automatisch um ein Jahr verlängert ! Was ist das denn bitte für ein Geschäftsverhalten ?







Schau in Deine Vertragsunterlagen. Da stehen die Kündigungsfristen drin. Mit "Geschäftsverhalten" hat das nichts zu tun.







ein Angebot zu erhalten nachdem mich mein damaliger o2 Shop, bei dem ich alle Verträge abgeschlossen hatte, habe ich ein derartig unattraktives Angebot erhalten, dass mein erster Gedanke war, den Vertrag nicht zu verlängern, sondern im März auslaufen zu lassen.







Mobilfunk-Verträge laufen nicht aus, sondern sind fristgemäß zu kündigen. Ansonsten verlängern sie sich automatisch. Das ist normal. Bei allen Anbietern.







Alle Vergünstigungen und Rabatte würden bei einer Vertragsverlängerung wegfallen und müssten gesondert bezahlt werden, selbst eine Tarifumstellungsgebühr in Höhe von 19,99 € und eine Vertragsverlängerungsgebühr in Höhe von 29,99 € wollte man mir dann noch zusätzlich berechnen, mein Datenvolumen von 10GB auf 5GB reduzieren, alle zusätzlichen Multisimcards, die bisher kostenfrei waren, zusätzlich berechnen und den Rabatt für Mehrvertragskunden ebenfalls streichen.







Da hat man Dir teilweise offenbar Quark erzählt. Sonderkonditionen und Rabatte entfallen tatsächlich meist spätestens nach 24 Monaten (schau in den Vertrag oder in die Rechnungen, dort ist die Befristung in der Regel angegeben) , können aber bei einer Vertragsverlängerung erneut gewährt werden. Tarifwechselgebühren fallen in der Regel tatsächlich an, zumindest im Shop. Vertragsverlängerungsgebühren gibt es nicht. Einmal vorhandene Multicards behält man. Was das Datenvolumen anbetrifft, hängt das vom jeweiligen Tarif ab, 10 GB hören sich tatsächlich nach einer Sonderkondition an, die entfällt und möglicherweise nicht (immer), sondern nur bei bestimmten Aktionen in bestimmten Zeiträumen angeboten werden.







Merkwürdig ist ja auch, dass man vorher nicht aus dem Vertrag herauskommt und dieser sich automatisch verlängert, NACHDEM man das Angebot einer Vertragsverlängerung per SMS bekommt und der damalige o2 Shop als Vertriebspartner sich mit einem in Verbindung setzt, die vorherigen Anfragen unsererseits abgelehnt worden ?







Das ist grundsätzlich nicht merkwürdig. Aus Verträgen oder bereits laufenden, passiven Verlängerungen (1 Jahr)  kommt man nicht ohne Weiteres heraus, das ist nicht nur bei o2 so. Man kann aber aktiv verlängern (2 Jahre) und dabei gute Konditionen und ggfs. Rabatte erhalten.



Insgesamt betrachtet, hast Du Dich offenbar leider nicht mit den Vertragsbedingungen auseinander gesetzt, was man wirklich tun sollte, wenn man einen Vertrag eingeht.



Mein Tipp: Warte hier auf eine/n Moderator/in (= o2-Beschäftigte/r), die/der Dir ggfs. ein attraktives Angebot machen kann. Sag einfach möglichst genau (Tarif, schau unter "Tarife", und ggfs. Handy), was Du gerne hättest und man wird sehen. Vielleicht können nicht alle Deine Erwartungen erfüllt werden, aber normalerweise sind die attraktiven, derzeit geltenden Neukunden-Konditionen drin.



Benutzerebene 7
Hallo @joergilijoerg‌,



es tut mir leid zu hören, dass Du anscheinend so negative Erfahrungen gemacht hast.



Allerdings kann ich mich da meinem Vorredner nur anschließen.



Verlängerungen sind teilweise auch schon außerhalb dieser 3-Monats-Frist möglich. Normal sind aber tatsächlich diese drei Monate vorher. Wenn aber ein Kunde nicht kündigen möchte ist das so ganz normal. Andernfalls werden die Vertragslaufzeiten immer länger. Der Ausgangsvertrag läuft selber noch und die neue Vertragslaufzeit wird ja hinten ran gehangen (aktive Verlängerung 24 Monate).



Wenn ein Kunde kündigen möchte, kann er das ja vorher schon tun. Wenn es dann noch Angebote geben sollte, der Kunde diese aber nicht möchte, wird die Kündigung wieder eingesetzt.



Bei einer aktiven Vertragsverlängerung bekommst Du ebenfalls Neukundenkonditionen angeboten. Heißt- die Angebote die Du siehst treffen selbstverständlich auch auf Dich zu. Handys allerdings werden nicht verschenkt und Kosten auch nicht nur 1 €. Meistens ist die Anzahlung für ein Gerät 1 €, dieses zahlst Du dann aber ganz normal monatlich bei uns ab. In Kombination mit einer Vertragsverlängerung oder einem Neuvertrag bekommt man allerdings Kombi- Vorteile.



Teile uns also doch bitte mit was Du brauchst, was Dir wichtig ist bzw was Du haben möchtest, und dann können wir Dir ein Angebot machen. ☺️✅



Lieben Gruß,



Jessica ☺️



Hallo Jessica,



herzlichen Dank für die Rückinformation.



Gerne erläutere ich noch einmal unsere Wünsche:



Wir würden gerne beide Verträge verlängern, allerdings wiederum nur auf die zwei Jahre, wenn die derzeitigen vertraglichen Leistungen und Konditionen, die über die eigentliche Vertragsdauer bis zum Januar 2017 gewährt wurden, dann ebenfalls in unveränderter Form und vollständig übernommen werden. Beide Verträge haben ein Datenvolumen von 10GB, zwei bzw. drei kostenlose Multisimcards dazu sowie jeweils 10% Onlinerabatt, einen Sonderrabatt und den Kombivorteil. Dieses möchten wir unverändert so beibehalten, anderenfalls lassen wir alles unverändert und und beenden alle Verträge im März 2017. Bei einer Vertragsverlängerung zu den bisherigen Konditionen würden wir dann je ein neues Handy (Sony Z5 Bond Edition) haben mögen, welches dann auch einen “vernünftigen” und nachvollziehbaren Preis haben sollte, die anderen Sonderaktionen sind ja leider bereits nicht mehr vorhanden (Zugabe eines Tablets). Insofern hoffe ich, dass es immer noch zu einer einvernehmlichen und attraktiven Lösung kommen wird.



Benutzerebene 6
Allein der Nick und die Wünsche lassen auf einen amüsanten Verlauf hoffen :)



(markiert zum besseren wiederfinden)



tja, ich hoffe immer noch, dass sich mal jemand meldet ☺️



...aber scheinbar ist das Interesse der Kundenbindung dann doch nicht so gross ...



Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Du bist hier in einem Forum und nicht in einem Chat.



Der Tarif sollte dann der All-in Premium für 79,99€ monatlich sein? Das ist zumindest der einzige Tarif mit 10GB und 2 kostenlosen Multicards.



Echt ? auf die Idee wäre ich nie gekommen... wenn sich mal jemand von der Kundenbetreuung von o2 bei mir TELEFONISCH melden würde, der entsprechende Fachkompetenz hat und ein vernünftiges Angebot machen kann, könnte ich mir all das hier sparen... warum sollte ich so dämlich sein und mich vertraglich verschlechtern ? ich bezahle jetzt bei zwei bzw. drei Multicards und 10GB pro Gerät weniger als 75,- € zusammen, und da soll ich nun ein Angebot für EINEN Vertrag für 79,99€ annehmen ? Die Droge hätte ich auch gerne mal genommen... o2 can NOT do ! wenn sich da nix tut, gibt es ja glücklicherweise die netten Mitbewerber ☺️ man muss ja glücklicherweise nicht bei o2 bleiben, und die Konditionen gelten ja glücklicherweise noch bis Januar 2017. Die zwei Monate "danach" bis der "automatisch" verlängerte Vertrag nach den zwölf Monaten endet übersteht man dann auch noch 😉... wird tatsächlich ein interessanter Verlauf, den man sicherlich auch noch bei anderen Internetplattformen als Erfahrungsbericht veröffentlichen kann...



Benutzerebene 5
was du erwartest scheint mir ein auf dich persönlich zugeschnittenes Angebot, mit Sonderrabatten nur für dich, usw. also möglichst diktierst du die Conditionen, das wird wohl kaum geschehen. Da schießt du aber weit übers Ziel hinaus, auch das Anschubsen mit dem Hinweis: den man sicherlich auch noch bei anderen Internetplattformen als Erfahrungsbericht veröffentlichen kann... wird da wenig Wirkung zeigen



Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Soetwas wie einen Rückrufservice gibt es - wie bei den anderen Anbietern - auch bei o2 nicht.



Grundsätzlich kann man im Zuge einer VVL Neukundenkonditionen bekommen. Diese finden sich ja auch auf der Homepage. Da ist dann aber auch das Ende der Fahnenstange erreicht.



Völlig überzogene Forderungen zu bedienen hat nichts mit Kundenbindung zu tun.



Dann ist eben ein anderer Anbieter günstiger. Wie das auf dem freien Markt nunmal so ist...



Benutzerebene 7
Hallo @joergilijoerg‌,



die Angebote die Du damals bekommen hast gibt es leider nicht mehr. Angebote verändern sich immer im Laufe der Zeit, da können wir aber keine individuellen Angebote machen, sondern uns auf die Vorgaben beziehen. Selbstverständlich können wir Dir aber bei einer Vertragsverlängerung Neukundenkonditionen anbieten.



Tarifbestandteil des All-in XL sind 5 GB. 10 GB gibt es tatsächlich erst beim All-in Premium.



Wegen des Telefons muss ich Dir leider mitteilen, dass wir das Sony Z5 nicht mehr in der Bond Edition im Verkauf haben. Käme auch das normale Sony Z5 für Dich in Frage?



Viele Grüße,



Jessica



Hallo Jessica,



...das "normale" Z5 tut es natürlich auch ...



Gruss, Jörg



Deine Antwort