Frage

Ständige Anrufe von 0351 888 15 313

  • 19 Dezember 2011
  • 8 Antworten
  • 1781 Aufrufe

Hallo,

 

ich erhalte seit einiger Zeit auf meinem Handy Anrufe von der o.g. Telefonnummer. Meist mehrfach am Tag.

Wenn ich mich melde, hört man nichts, und die Verbindung wird nach 3 Sekunden unterbrochen.

 

Ein einziges Mal hat sich ein o2-Mitarbeiter gemeldet (ich war ganz platt, eine Stimme zu hören...), um mir eine Vertragsänderung vorzuschlagen.

 

Ich habe im Internet gesehen, dass sehr viele Leute von dieser Nummer angerufen werden, ohne dass sich jemand meldet. Manchmal klingelt es auch nur ein einziges Mal.

 

Als zahlender Kunde von o2 empfinde ich ein solches Vorgehen als Schikane.

Alleine heute hatte ich 4 Anrufe, an meinem Arbeitsplatz, ohne dass sich jemand gemeldet hat.

Ich frage mich, was o2 damit bezweckt?

 

 


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

8 Antworten

Benutzerebene 7
cc1804 schrieb:
Ich frage mich, was o2 damit bezweckt?
______________________________
Vertragsänderung vorschlagen?
sandroschubert
P.S. http://forum.o2online.de/t5/Service/Werbeanrufterror-gestartet/m-p/138112/message-uid/138112#U138112
 

Benutzerebene 7
Hallo cc1804,

 

bei der Rufnummer handelt es sich um einen Servicepartner, der in unserem Auftrag Vorschläge für Tarifwechsel unterbreitet. Selbstverständlich ist es ein Fehler, wenn du mehrmals angerufen wirst und niemand dran ist. Da scheint es sich um einen Fehler in der Telefonanlage zu handeln. Entschuldige bitte!

 

Wurde der Anruf, als du jemanden dran hattest, nicht zuende geführt? Normalerweise sollte dann zu dem Thema ja kein weiterer Anruf folgen, es sei denn ihr habt das so vereinbart.

 

Du kannst unter Mein o2 - Verwendung meiner Daten einstellen, ob und auf welchem Weg wir dich kontaktieren dürfen.

 

Freundliche Grüße

 

Sandra 

Hallo!

 

seit WOCHEN werde ich von der Nummer 0351 88815318 - mit Anrufen bombardiert, mehrmals am Tag und jedesmal wenn ich abnehme, legt die Gegenseite auf.

Ich habe diesen Missstand bereits zweimal an meinen O2 gemeldet - die mir, wie sich ja auch im Internet bereits sehr viele User beschwerden, bestätigten, dass es sich um einen Werbe-Anbieter von O2 handelt. Ich habe deutlich und zweimal schon darauf hingewiesen, dass ich von dieser Nummer und auch von keinem weiteren Unternehmen mehr kontaktiert werden möchte. Dies wurde mir zugesagt, jedoch erfolglos - die Anrufe gehen munter weiter.

 

Will o2 seine Kunden loswerden? - Dann bitte weitermachen, so habt ihr mit Sicherheit Erfolg!

 

Ich bin Neukundin seit wenigen Monaten, hatte weder mit Mobilcom oder Vodafone oder 1&1 nie Probleme. Habe soeben eine Anzeige bei der Bundesnetzagentur getätigt. Ich hoffe es hat Erfolg, gehe auch andere Schritte wenn nötig.

 

Mfg NK

 

Sehr gut - je mehr Leute eine Anzeige bei der Bundesnetzagentur erstatten, desto besser die Chancen, daß diesem Terror ein Ende gesetzt wird.

Ich finde es aberwitzig, daß O2_Sandra hier schreibt, daß man sich ja nur bei O2 melden müßte, um die Kontakteinstellungen zu ändern und daß es sich bestimmt um einen Fehler in der Telefonanlage handelt.

1. Ich und viele viele andere haben niemals der telefonischen Kontaktaufnahme durch O2 zugestimmt und diese Einstellungen auch nicht geändert (einfach mal im Forum schauen!)

2. Das bedeutet, daß O2 vertragswidrig diese Daten dennoch an das Dresdner Callcenter weitergegeben hat

3. Die andauernden Anrufe mit Auflegen sind kein "Fehler in der Telefonanlage", sondern ganz normales Terrorverhalten von Callcentern.

 

Zwei Anrufe bei O2 haben überhaupt nichts gebracht - mir wurde einfach nur bestätigt, daß bei mir "keine Kontaktaufnahme" eingestellt sei.

 

Die Bundesnetzagentur ist auch Aufsichtsbehörde für Telefonica O2 - ich bin gespannt, was hier noch herauskommt.

Dass aufgelegt wird ist vollkommen normal bei Outbound-Callcentern. Damit die armen Quasselstrippen im Callcenter/in der Legebatterie nicht untätig rumsitzen, während gewählt wird, vielleicht nur ein AB erreicht wird, besetzt ist etc, wählt ein Computer je nach Größe des Callcenters mehrere Nummern, während die Agents noch telefonieren. Wenn ein Agent auflegt, wird automatisch derjenige, der als erstes in diesem Moment abnimmt, verbunden. Alle anderen Anrufe werden abgewürgt.

Wenn jetzt die Telefonanlage gut programmiert ist und die Agents ein gleichmäßiges Telefonierverhalten haben, dann sollte es nicht dazu kommen, dass zu viele Anrufe gleichzeitig abgewürgt werden müssen. Wenn der Auftraggeber nun ganz frech ist, werden die Nummern der Opfer erst aus der Liste gestrichen, wenn auch wirklich erst ein Gespräch geführt wurde. Ergo: mit Pech wird die Nummer eben auch 20x angerufen, wenn man nicht schnell genug abgenommen hat. Kommt euch das bekannt vor?

 

Ich wurde selbst über einen Zeitraum von knapp 3 Wochen angerufen, obwohl ich nie das Einverständnis gegeben hatte. Nachdem ich der Hotline mitgeteilt hatte, dass die Anzeige bei der BNA läuft, haben die Anrufe urplötzlich aufgehört. Kann aber auch daran liegen, dass die Dame, die ich dran hatte, kompetent und motiviert war (so was gibt es!!).

Hallo,

 

bei mir wird auch seit Wochen ständig angerufen und letztlich ist niemand in der Leitung.

Anrufende Nummer: 0351 501 221 253

 

Extrem nervig!

Kleiner Tipp für Leute mit Android-Smartphone: Die Nummer als neuen Kontakt aufnehmen, diesen Kontakt dann in "Kontakte" anzeigen lassen und im Menü "Alle Anrufe an Mailbox" anwählen - und schon ist Ruhe. Zumindest bis zum nächsten Nummernwechsel. (Bei älteren Android-Versionen gibt's irgendwo in den "Einstellungen" eine gut versteckte Blacklist...)

 

@O2: Ihr solltet euch das mit den Partnern nochmal gut überlegen. Mit solchen Nervtötern werdet ihr eure Kunden los, egal ob das nun "ein Fehler in der Anlage" oder absichtlicher Terror ist. Ganz sicher werdet ihr sie los, wenn größere Internetpaket "gratis" versprochen werden und dann 9,99 kosten - siehe z.B. Kommentare hier: http://www.anruf-info.de/0351501221252.

"Service" wäre ab und an mal 'ne Mail oder gar Briefpost, wenn es wirklich ein besseres Angebot gibt oder es nötig wird. Oder bei echten Gratis-Angeboten einfach eine Umstellung und 'ne Info-Mail/SMS.

 

Bei mir kamen die Anrufe übrigens von 0351-79531233. Offenbar auch o2-Partner aus Dresden, ich würde sogar auf dasselbe Callcenter tippen. Siehe auch http://www.tellows.de/num/035179531233

MSchenk schrieb:
Kleiner Tipp für Leute mit Android-Smartphone: Die Nummer als neuen Kontakt aufnehmen, diesen Kontakt dann in "Kontakte" anzeigen lassen und im Menü "Alle Anrufe an Mailbox" anwählen - und schon ist Ruhe.

Oder man klickt im Anrufprotokoll länger auf die Nummer und nimmt die Option zur Sperrliste hinzufügen. Geht einfacher und ich muss keinen Kontakt anlegen und mir nicht die Mailbox vollspammen lassen.