Gelöst

sms kommen nicht an!!! + alte und neue SMS vermischt!!!


Hallo,

 

ich erhalte nicht jede sms, machche verschwinden im nirwana, sie kommen nie an.

Die Hotline sagt nur: Wir bemühen uns den Fehler zu finden, können aber offensichtlich nicht helfen.

 

Nachdem ich letzten Monat sms'e mit mit alten sms vermischt bekommen habe "reihenweise!!!" und da das Chaos perfekt war und nun einige sms fehlen habe ich so richtig den Kaffee auf.

 

Und das alles noch von O2 zu O2!!!

 

Am Handy LG P990 kann es nicht liegen, nur Standardsachen drauf, und keine Änderungen in den letzten Wochen gemacht.

 

Wer kann helfen??

 

Grüße

icon

Lösung von Sisyphos 26 Mai 2012, 08:47

Wenn es bei SMS oder Telefonie zu Problemen kommt, sind meist mehrere Ursachen möglich. Die konkrete Ursache ist zwar durch das Fehlerbild oft eingeschränkt, aber einige kann man nur identifizieren, wenn man SIM-Karte und Handy vorliegen hat, andere nur wenn man Zugriff auf die Software oder Hardware des Anbieters hat. Man könnte vielleicht folgende Fehlergruppen identifizieren.



 



1. Fehlerhaftes oder unausgebautes Netz, wobei es sein kann, dass nur das 1a) GSM- oder nur das 1b) UMTS-Netz betroffen ist (1c LTE werden wir in Zukunft wohl ergänzen müssen), wodurch man als Nutzer eventuell erreichen kann, dass wenigstens Telefonie und SMS noch gehen, wenn man das Handy auf nur GSM oder nie GSM einstellt. Im Ausland kann auch die Wahl eines festen Roaming-Partners helfen.



 



2. Falsche individuelle Einstellungen beim Mobilfunkanbieter (hierher gehören z. B. Sperren (davon gibt es sehr viele von der kompletten SIM-Kartensperre bis hin zur Sperre von anonymen Anrufen), falsche HLR-Einträge, unvollständige Portierungen, falsche Multicard-Einstellungen, fehlgeschlagene oder noch nicht abgeschlossene SIM-Karten-Aktivierung, falsch eingerichtete Weiterleitungen, falsche Mailboxeinstellungen ...). Der Fehler tritt dann nur beim einzelnen auf und kann fast immer nur durch den Mobilfunkanbieter behoben werden. In einigen Fällen geht es aber auch durch den Nutzer (z. B. auf der o2-Webseite, über die Eingabe spezieller Codes am Handy oder über den Versand von SMS, die bestimmte automatische Prozesse auslöse), durch Neueinwahl ins Mobilfunknetz via Aus- und Einschalten des Gerätes oder vorübergehenden Wechsel in den Flugmodus oder durch Bezahlen der Rechnung. Mitunter sind diese für den Nutzer ungewollten Einstellungen vom Mobilfunkanbieter durchaus gewollt, z. B. SIM-Sperre bei ungewöhnlich langen und teuren Gesprächen im Ausland, Unterbrechung von Gesprächen nach 120 Minuten, um unerwartet teure Hosentaschen-Calls zu beenden ...



 



3. Fehlerhafte oder veraltete SIM-Karte. Diesen Fehler kann man durch einen Kreuztausch gewöhnlich erkennen. Der Mobilfunkanbieter könnte einem höchstens sagen, wenn sie veraltet ist. Mitunter hilft die Reinigung der Kontakte, sicherer ein SIM-Tausch. Möglich ist hier auch, dass die SIM-Karte falsch eingelegt wurde oder dass aus Versehen eine andere SIM-Karte eingelegt wurde. Um Auszuschließen, dass die SIM-Karte falsch eingelegt ist, kann man auch die SIM-Karte einfach einmal herausnehmen und dann wieder einlegen.



 



4. Fehlerhaftes Handy. Diesen Fehler kann man ebenfalls durch Kreuztausch gewöhnlich erkennen. Es gibt verschiedene Untergruppen, so



4a) Fehlerhaftes Mobilfunkgerät



4b) Fehler im Betriebssystem oder in den verwendeten Apps. Hierher gehören auch Fehler die durch Jailbreak, Flashen, Debranding, SIM-Lock ... entstehen. Hier hilft bisweilen ein Zurücksetzen des Handys, das nochmalige Aufspielen der Firmware oder ein Firmware-Update. Beim SIM-Lock muss die SIM-Lock-Sperre entfernt werden. Manchmal hilft es auch schon das gewünschte Zeichen langsamer einzugeben, damit das richtige Zeichen übergeben wird. Hier gibt es bisweilen sehr bizarre Lösungen für Probleme.



4c) Fehlerhafte Einstellungen am Gerät (z. B. falsche SMS-Zentrale, gesperrte Dienste, gesperrte Rufnummern, falsche Rufnummern im Adressbuch, falsche Vorwahlen, nicht aktiviertes iPhone, falsche PIN/PUK verwendet, SMS im Dualmodus und nicht im GSM-Modus versandt, falscher Antwortpfad, zu geringe Gültigkeitsdauer der SMS, Deaktivierung von Diensten auf dem Handy, z. B. SMS-Blockade durch die Blackberry-Firewall ...)



4d) Speicherprobleme. Bei durcheinander geratenem Arbeitsspeicher, hilft An- und Ausschalten häufig. Beim übervollen SMS-Speicher (und dass ist nicht erst bei 100 😵 hilft löschen einzelner SMS. Bei Android-Handys kann es auch helfen den SMS-Cache zu löschen.



4e) Probleme mit zusätzlicher Hardware, z. B. Dual-SIM-Adaptern.



 



Diese Fehler kann der Nutzer meist selbst beseitigen, obwohl er sicherlich häufig Unterstützung durch andere braucht. Ist nur die Verbindung zwischen zwei Teilnehmern betroffen, ist immer zu beachten, dass der Fehler auf beiden Seiten liegen kann.



 



Die Fehler können auch kombiniert auftreten, was aber nicht so häufig zu sein scheint.



 



Man sieht, dass es Fehler gibt, die nur der Mobilfunkbetreiber erkennen kann, aber dass es auch viele Fehlergruppen gibt, die man nur erkennen kann, wenn man das Handy und die SIM-Karte in der Hand hat. Ganz viele mögliche Fehler kann man ausschließen, wenn man einen SIM-Karten-Kreuztausch gemacht hat. Deshalb spart man viel Zeit (und eventuell auch Geld), wenn man ihn macht. Allzu häufig wird einfach eine neue SIM-Karte verwendet, was nur eine teure und noch aufwändigere Form des (unvollständigen) Kreuztausches ist. Ein anderes wichtiges Diagnoseverfahren ist es, eine SMS an sich selbst zu schicken, einige SMS-Probleme lassen sich durch Einlegen der SIM-Karte in ein anderes Handy beseitigen, was ja dann auch wieder ein halber Kreuztausch ist.



 



Hier im Forum können wir nur in letzteren Fällen helfen und ansonsten helfen den richtigen Ansprechpartner zu finden.



 



Der Vergleich mit dem falschen Benzin hinkt übrigens. Wenn das Licht an meinem Auto nicht geht, ist es durchaus sinnvoll die Glühbirne an einem anderen Gerät zu probieren oder mal eine andere Glühbirne in die nicht funktionierende Lampe zu tun. Das Risiko, dass man dann zwei kaputte Glühbirnen hat, ist übrigens ungleich höher als beim Kreuztausch von SIM-Karten, denn ich habe noch nie gehört, dass ein Kreuztausch ein Handy oder eine SIM-Karte kaputt gemacht hat.



 



 Sisyphos



 



PS: Die Aufzählungen sind natürlich unvollständig.



Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

15 Antworten

Es gibt vielerlei mögliche Lösungen für dieses Problem. Das Handy aus- und wieder angeschaltet, hast Du vermutlich schon. Unter anderem kann Dein Speicher voll sein. Lösche mal ein paar SMS und teste, ob dann alles wieder geht.. Auch der Antwortpfad könnte auf Deinem Handy falsch sein. In diesem Fall würde bei Dir nur SMS ankommen, die nicht mit der Antwortfunktion geschrieben wurden. Schicke mal eine SMS an Dich selbst. Es ist vereinzelt berichtet worden, dass das geholfen hat. Außerdem kannst Du Deine SIM-Karte mal vorübergehend in ein anderes Handy legen. Auch das hilft bisweilen bei Deinem Fehlerbild. Wenn das nichts hilft, lege auch mal eine andere SIM-Karte in Dein Handy und prüfe, ob das Problem dann auch auftritt. Mit dieser Methode kannst Du feststellen, ob Du eine neue SIM-Karte brauchst. Die o2-Techniker zu informieren war richtig, weil auch die Prüfung des Home Location Registers helfen könnte.

 

Hast Du eine Multicard?

 

Sisyphos

Hallo,

- Handy an und ausschalten ist gemacht

- Speicher kann nicht voll sein, da alte SMS nach 200 Stück automatisch gelöscht werden

- der Antwortpfad ist seit bestehen des Handys nicht geändert

alles ohne Erfolg

 

- Sender der SMS erkält EMPFANGSBESTÄTIGUNG !!! Wie kann das sein???

 

Hotline hat leider immer noch keine Lösung

 

... Sind wir hier bei Jugend forscht???

Was würdest Du sagen, wenn Dir Deine Kfz-Werkstatt nach einem Motorschaden sagt:

"Probieren Sie doch mal ein anderes Auto aus und tanken Sie das gleiche Benzin. Wenn das Auto dann wieder kaputt geht, wissen wir dann ja woran es gelegen hat ..."

 

PS: Ich habe auch keine Multicard

 

Kann dieses Problem bestätigen:  Auf SMS ist bei o2 kein Verlass. Z.B. klappt die Benachrichtigung über neue Anrufe auf der Mailbox oft, aber nicht immer. Geschätzte Fehlerquote 10%.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
lhop schrieb:

... Sind wir hier bei Jugend forscht???

Was würdest Du sagen, wenn Dir Deine Kfz-Werkstatt nach einem Motorschaden sagt:

"Probieren Sie doch mal ein anderes Auto aus und tanken Sie das gleiche Benzin. Wenn das Auto dann wieder kaputt geht, wissen wir dann ja woran es gelegen hat ..."

 

PS: Ich habe auch keine Multicard

 

Hallo!

 

Erst mal: Bitte geh hier nicht auf uns los! Wir sind allesamt Kunden, die versuchen anderen Kunden bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen. Und ob du es glaubst oder nicht, es ist tatsächlich nicht immer o2 Schuld!

 

Es kam tatsächlich schon vor, dass alleiniges aus- und einschalten solche Probleme behoben hat. Auch der Austausch der SIM-Karte hat schon Abhilfe gebracht. Ein Handy hält auch keine 100 Jahre und zwischendurch kommt es vor, dass nach Datensicherungen oder einfachem Anhängen an den PC nichts mehr geht.

Wenn du also so nett bist und mitarbeitest, finden wir vielleicht einen Lösung! Übringens verschicke ich ca. 500 SMS pro Monat. Meine Schwester liegt bei 800 und ein guter Freund schafft sogar um die 1000. Wenn mal eine hängen bleibt im Monat, ist das viel!

 

Gruß Claudia

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Du könntest auch einmal deine kompletten Einstellungen noch einmal durchgehen. Auch ob die SMS-Zentrale richtig hinterlegt ist.

Wenn es bei SMS oder Telefonie zu Problemen kommt, sind meist mehrere Ursachen möglich. Die konkrete Ursache ist zwar durch das Fehlerbild oft eingeschränkt, aber einige kann man nur identifizieren, wenn man SIM-Karte und Handy vorliegen hat, andere nur wenn man Zugriff auf die Software oder Hardware des Anbieters hat. Man könnte vielleicht folgende Fehlergruppen identifizieren.

 

1. Fehlerhaftes oder unausgebautes Netz, wobei es sein kann, dass nur das 1a) GSM- oder nur das 1b) UMTS-Netz betroffen ist (1c LTE werden wir in Zukunft wohl ergänzen müssen), wodurch man als Nutzer eventuell erreichen kann, dass wenigstens Telefonie und SMS noch gehen, wenn man das Handy auf nur GSM oder nie GSM einstellt. Im Ausland kann auch die Wahl eines festen Roaming-Partners helfen.

 

2. Falsche individuelle Einstellungen beim Mobilfunkanbieter (hierher gehören z. B. Sperren (davon gibt es sehr viele von der kompletten SIM-Kartensperre bis hin zur Sperre von anonymen Anrufen), falsche HLR-Einträge, unvollständige Portierungen, falsche Multicard-Einstellungen, fehlgeschlagene oder noch nicht abgeschlossene SIM-Karten-Aktivierung, falsch eingerichtete Weiterleitungen, falsche Mailboxeinstellungen ...). Der Fehler tritt dann nur beim einzelnen auf und kann fast immer nur durch den Mobilfunkanbieter behoben werden. In einigen Fällen geht es aber auch durch den Nutzer (z. B. auf der o2-Webseite, über die Eingabe spezieller Codes am Handy oder über den Versand von SMS, die bestimmte automatische Prozesse auslöse), durch Neueinwahl ins Mobilfunknetz via Aus- und Einschalten des Gerätes oder vorübergehenden Wechsel in den Flugmodus oder durch Bezahlen der Rechnung. Mitunter sind diese für den Nutzer ungewollten Einstellungen vom Mobilfunkanbieter durchaus gewollt, z. B. SIM-Sperre bei ungewöhnlich langen und teuren Gesprächen im Ausland, Unterbrechung von Gesprächen nach 120 Minuten, um unerwartet teure Hosentaschen-Calls zu beenden ...

 

3. Fehlerhafte oder veraltete SIM-Karte. Diesen Fehler kann man durch einen Kreuztausch gewöhnlich erkennen. Der Mobilfunkanbieter könnte einem höchstens sagen, wenn sie veraltet ist. Mitunter hilft die Reinigung der Kontakte, sicherer ein SIM-Tausch. Möglich ist hier auch, dass die SIM-Karte falsch eingelegt wurde oder dass aus Versehen eine andere SIM-Karte eingelegt wurde. Um Auszuschließen, dass die SIM-Karte falsch eingelegt ist, kann man auch die SIM-Karte einfach einmal herausnehmen und dann wieder einlegen.

 

4. Fehlerhaftes Handy. Diesen Fehler kann man ebenfalls durch Kreuztausch gewöhnlich erkennen. Es gibt verschiedene Untergruppen, so

4a) Fehlerhaftes Mobilfunkgerät

4b) Fehler im Betriebssystem oder in den verwendeten Apps. Hierher gehören auch Fehler die durch Jailbreak, Flashen, Debranding, SIM-Lock ... entstehen. Hier hilft bisweilen ein Zurücksetzen des Handys, das nochmalige Aufspielen der Firmware oder ein Firmware-Update. Beim SIM-Lock muss die SIM-Lock-Sperre entfernt werden. Manchmal hilft es auch schon das gewünschte Zeichen langsamer einzugeben, damit das richtige Zeichen übergeben wird. Hier gibt es bisweilen sehr bizarre Lösungen für Probleme.

4c) Fehlerhafte Einstellungen am Gerät (z. B. falsche SMS-Zentrale, gesperrte Dienste, gesperrte Rufnummern, falsche Rufnummern im Adressbuch, falsche Vorwahlen, nicht aktiviertes iPhone, falsche PIN/PUK verwendet, SMS im Dualmodus und nicht im GSM-Modus versandt, falscher Antwortpfad, zu geringe Gültigkeitsdauer der SMS, Deaktivierung von Diensten auf dem Handy, z. B. SMS-Blockade durch die Blackberry-Firewall ...)

4d) Speicherprobleme. Bei durcheinander geratenem Arbeitsspeicher, hilft An- und Ausschalten häufig. Beim übervollen SMS-Speicher (und dass ist nicht erst bei 100 😵 hilft löschen einzelner SMS. Bei Android-Handys kann es auch helfen den SMS-Cache zu löschen.

4e) Probleme mit zusätzlicher Hardware, z. B. Dual-SIM-Adaptern.

 

Diese Fehler kann der Nutzer meist selbst beseitigen, obwohl er sicherlich häufig Unterstützung durch andere braucht. Ist nur die Verbindung zwischen zwei Teilnehmern betroffen, ist immer zu beachten, dass der Fehler auf beiden Seiten liegen kann.

 

Die Fehler können auch kombiniert auftreten, was aber nicht so häufig zu sein scheint.

 

Man sieht, dass es Fehler gibt, die nur der Mobilfunkbetreiber erkennen kann, aber dass es auch viele Fehlergruppen gibt, die man nur erkennen kann, wenn man das Handy und die SIM-Karte in der Hand hat. Ganz viele mögliche Fehler kann man ausschließen, wenn man einen SIM-Karten-Kreuztausch gemacht hat. Deshalb spart man viel Zeit (und eventuell auch Geld), wenn man ihn macht. Allzu häufig wird einfach eine neue SIM-Karte verwendet, was nur eine teure und noch aufwändigere Form des (unvollständigen) Kreuztausches ist. Ein anderes wichtiges Diagnoseverfahren ist es, eine SMS an sich selbst zu schicken, einige SMS-Probleme lassen sich durch Einlegen der SIM-Karte in ein anderes Handy beseitigen, was ja dann auch wieder ein halber Kreuztausch ist.

 

Hier im Forum können wir nur in letzteren Fällen helfen und ansonsten helfen den richtigen Ansprechpartner zu finden.

 

Der Vergleich mit dem falschen Benzin hinkt übrigens. Wenn das Licht an meinem Auto nicht geht, ist es durchaus sinnvoll die Glühbirne an einem anderen Gerät zu probieren oder mal eine andere Glühbirne in die nicht funktionierende Lampe zu tun. Das Risiko, dass man dann zwei kaputte Glühbirnen hat, ist übrigens ungleich höher als beim Kreuztausch von SIM-Karten, denn ich habe noch nie gehört, dass ein Kreuztausch ein Handy oder eine SIM-Karte kaputt gemacht hat.

 

 Sisyphos

 

PS: Die Aufzählungen sind natürlich unvollständig.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Du hast dir so viel Mühe gemacht Sisyphos! Wir könnten ja alle zusammen die bisher gefundenen Lösungen in einem Treat zusammentragen und einer vervöllständigt im obersten Beitrag weiter. Weißt du was ich meine? So wird es oft in anderen Foren gehandhabt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Das ist eine richtig gute Idee! Sagt Bescheid, dann würde ich mich gern drum kümmern. Ich glaube, ihr könnt nur bis zu einer Stunde editieren. Natürlich würde ich aber drüber schreiben, warum ich eure Beiträge editiere!

Naja, mein Beitrag sollte nur zeigen, dass es viele Ursachen gibt, die die Hotline und die Leute bei o2 in den Hinterstuben nicht lösen können, da ihnen SIM-Karte und Handy nicht vorliegt. Die Gruppierung der Ursachen, kann aus meiner Sicht keine Lösungssammlung sein, die müsste vom Fehlerbild herkommen und davon gibt es sehr, sehr viele. Die Ursachenstruktur könnte vielleicht helfen, die möglichen Ursachen bei einem Fehlerbild zu strukturieren, aber die Baustelle wäre mir persönlich zu groß. So bin ich bei meiner ursprünglichen Antwort von den möglichen Ursachen dafür ausgegangen, dass einige SMS nicht reinkommen. Dabei hatte ich noch unberücksichtigt gelassen, dass die eingehenden SMS ja außerdem durcheinander ankommen. Berücksichtigt man dies zusätzlich, ergibt sich ein Strauß weiterer Ursachen.

 

Es ist nicht leicht von den Ursachen auf die Wirkungen zu schließen. So ist zum Beispiel berichtet worden, dass eingehende SMS teilweise durcheinandergeraten, wenn das Datum oder die SMS-Zeit falsch eingestellt ist. Damit sind wir wieder bei anderen Ursachen für das Ursprungsproblem in diesem Diskussionsfaden. Hätte man aber darüber nachgedacht, was für Wirkungen das falsche Datum bei einem Handy haben könnte, wäre man wohl nie auf dieses Fehlerbild gestoßen. Manchmal (insbesondere bei diversen Android-Handys) hilft bei diesem Problem einfach der Wechsel der SMS-App. Damit haben wir die Ursache nur grob identifiziert, aber es könnte intern auch wieder bloß sein, dass die andere App Datum oder Uhrzeit anders behandelt und das Problem deshalb nicht mehr auftritt. Ein im Netz erhältliches SMS Time Fix (Link) oder ein Firmware-Update hätte vielleicht auch geholfen. Das ist das gleiche wie mit den beliebten SIM-Tauschen bei Handyproblemen, die oftmals nur teure Kreuztausch-Alternativen sind, aber richtig waren, wenn es dann tatsächlich an der SIM-Karte lag. (Der SIM-Tausch hilft selbst dann, wenn die SIM-Karte bloß nicht richtig eingelegt war, das Handy mal hätte aus- und wieder eingeschaltet werden müssen oder man den Akku hätte mal herausnehmen sollen. Es kann sozusagen eine teure Variante für einfachere und schnellere Lösungen sein.)

 

Sisyphos

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Das scheint natürlich wenig Sinn zu machen wenn es so vielfältig sein kann :frowning

Was für eine tolle Sisy

phos-Arbeit! Um noch ein Problem, was auftauchen kann, dazu zu schreiben:

 

Ich habe immer alle meine (wenigen) SMS bisher wunderbar blitzschnell erhalten, und habe deswegen voller Vertrauen auf Online-Banking mit mobileTan umgestellt. Das war leider ein Fehler.... Die beiden Begrüßungs-SMS meiner Bank kamen noch gut an, aber bei der ersten SMS mit TAN-Nr. versagte der SMS-Dienst, also ich erhielt die SMS mit meiner TAN gar nicht erst. Seitdem bekomme ich übrigens nicht nur keine SMS von der Bank sondern überhaupt keine SMS mehr. Habe schon 2 x beim O2-Service angerufen, aber auch nach 2 Tagen haben sie bisher nichts für mich tun können.

 

Das ist ziemlich unschön, da ich das mobileTAN-Banking für meine Firma mache und nun wieder auf die ganz "altmodische" Methode mit Überweisungsträgern umsteigen muß, um Zahlungen zu veranlassen.

 

Aber von den ganzen hier im Forum bereits dargestellten Lösungsvorschlägen scheint auch keiner zur Behebung dieses Fehlers zu helfen. Muß ich jetzt tatsächlich allein darauf vertrauen, dass die O2-Techniker das wieder hinbekommen?

 

Würde mich freuen, wenn jemand Hilfe weiß!

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Eine neue SIM-Karte hast du auch schon bekommen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
In einem anderen Betrag hat ein User als Lösung markiert, als ich ihm vorgeschlagen hab, seine SIM-Karte rauszunehmen und wieder einzulegen. Vermutlich war sie durch einen Sturz verrutscht!

Hi,

 

ich habe leider das gleiche Problem.

SmS kommen zu 30% nicht an.

Teilweise kommen sie Tage oder sogar Wochen später als kompletter Block und durcheinandern an.

Das Problem im privaten und viel schlimmer im beruflichen Bereich kann man sich vorstellen.

 

Sämtliche vorgeschlagene Lösungen hier haben nicht geholfen.

Sim Karte wurde bereits 2 mal getauscht.

Handyspeicher ist komplett leer.

Richtige Sendeprotokolle sind eingestellt.

Das Handy Galaxy S2 welches ich nicht getauscht habe ist immer noch das gleiche.

Erst gabs keine Probleme und auf einmal dann immer.

 

Die Aussagen der Hotline wo ich Dauergast war kam nach dem SimKarten Tausch auch nur

mit Standartantworten wie "wir werden den technischen Kundendienst befragen" rüber und

auf Rückrufe konnte ich fast immer lange warten. (Bekam ich nämlich nicht)

 

Mit Versprechungen ist mir allerdings nicht geholfen.

 

Die Beratung im O2 Shop war noch trauriger, da die weniger wussten als ich.

 

Daher habe ich jetzt meinen Vertrag zum 24.10.2012 gekündigt und werde bei einem anderen Anbieter hoffentlich glücklicher.

Nach über 10 Jahren O2 Kunde zu sein zwar schade aber ich bezahle nicht für Leistungen die ich nicht nutzen kann.

 

Hoffe nur O2 läst sich auf Grund meines Problems auf eine ausserordentliche Kündigung ein, da ich weil ich so gutmütig war doch erst noch mal im Shop in meiner Stadt nach Hilfe suchen wollte bevor ich kündige und habe nun die korrekte Kündigungsfrist nicht eingehalten.

 

Man darf gespannt sein.

 

LG Joern

 

 

Hab seid knapp 2 Wochen auch dieses Problem.

Handy "Sony XPERIA Tipo Dual SIM"

Erste SIM: O2

Zweite SIM: blau.de

Die meisten SMS bekomme ich über o2.

Daher kann ich nicht sagen ob bei blau.de auch SMS "verschluckt" werden vom Handy.

Anfangs kam mal eine SMS nicht an... vor 2 Wochen

Heute liegt der Durchschnitt bei 5 bis 8 SMS am Tag die nicht ankommen.

Von knapp 10 bis 20 SMS am Tag.

Da ich Nutzer von O2 Multisimcard bin habe ich mal die Prioritäten für die Weiterleitung und den Empfang von SMS und MMS geändert.

Nun werde ich mal ein paar Tage beobachten ob sich was ändert.

Bisher, durch die hier empfohlenen Tipps konnte ich noch keine Änderungen feststellen.

Wäre schade, wenn es wirklich an O2 liegt. Denn ich habe gerade meinen Vertrag verlängert :frowning

Das Problem mit den alten und neuen SMS vermischt habe ich nicht.

Meine SMS sind einfach im Nirvana.

Alle Apps die irgendwas mit SMS lesen zu tun hatten sind deaktiviert oder deinstalliert.

Bis auf "avast Mobile Security" falls das auch jemand von euch benutzt, könnte man es auf diese App eingrenzen. Denn dazu gehört das Anti Diebstal Tool "Anti-Theft" das sich als Handy-Admin einträgt und per SMS Befehle steuerbar ist. Es hat bei mir auch schon einmal andere Apps (AutoSMS) mit SMS Lese- und Schreibrechten bemängelt.

Könnte also eine Spur sein :-)