Gelöst

Rufnummermitnahme von einem anderen Anbieter zu o2


Hallo! 

Folgendes Problem versuche ich zu klären:

Aus einem "Sammel"-Vertrag (DSL & 2 Mobilfunkverträge, 1&1) wurde 1 MF-Vertrag gekündigt. Dafür soll bei o2 ein neuer Vertrag (mit Rufnummermitnahme) abgeschlossen werden, dieser würde dann aber nicht mehr auf den alten Vertragsinhaber laufen. Ist dies ohne weiteres möglich, oder müssen die Vertragsinhaberdaten für eine Rufnummermitnahme tatsächlich identisch sein?

Vielen Dank schon mal für die Antworten! 

Grüße 

Gordon 

icon

Lösung von o2_Katy 3 Dezember 2020, 10:09

Hallo @knobi76,

wenn du deine Rufnummer zu o2 mitnehmen möchtest, ist es zuerst wichtig, dass du diese bei dem früheren Anbieter zur Portierung frei geben lässt. Du kannst dann über die Mein o2 App, bzw. das Online Portal Mein o2 die Mitnahme beantragen. Dabei kannst du auch angeben, wer der ursprüngliche Anbieter war. Die Daten müssen also nicht übereinstimmen. Wir müssen nur wissen, welche Daten beim ursprünglichen Anbieter hinterlegt sind.

Wenn du hierzu noch Fragen hast, melde dich gerne.

 

Viele Grüße Katy:relaxed:

Zur Antwort springen

2 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @knobi76,

wenn du deine Rufnummer zu o2 mitnehmen möchtest, ist es zuerst wichtig, dass du diese bei dem früheren Anbieter zur Portierung frei geben lässt. Du kannst dann über die Mein o2 App, bzw. das Online Portal Mein o2 die Mitnahme beantragen. Dabei kannst du auch angeben, wer der ursprüngliche Anbieter war. Die Daten müssen also nicht übereinstimmen. Wir müssen nur wissen, welche Daten beim ursprünglichen Anbieter hinterlegt sind.

Wenn du hierzu noch Fragen hast, melde dich gerne.

 

Viele Grüße Katy:relaxed:

Hallo Kati,

vielen Dank für die Antwort! Dann werde ich mich mal mit 1&1 in Verbindung setzen... 

Grüße! 

Deine Antwort