Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

o2 Vertrag kündigen - Hotline


Hallo zusammen,

 

ich bekomme hier gerade die Kernschmelze meines Lebens! O2 ist eine der besten Beispiele für eine deutsche Servicewüste.

Die Eckdaten:

Ich habe meinen Vertrag mit dem Kündigungsvorvermerk über das O2 Portal durchgeführt und dann die mir aufgezeigte Nummer zig mal ! ! ! angerufen. Mal wird eine Wartezeit von 10 Minuten vorgegaukelt, mal nur eine Minute. Ich habe jetzt schon insgesamt über 2h in der Warteschleife gehangen, über die Tage addiert. Natürlich wurde zu verschiedenen Zeiten, an verschiedenen Tagen etc angerufen und NIEMALS bin ich durchgekommen. Das ist doch die größte Verarschung überhaupt. Auf meine Kündigung per Post habe ich noch keine Antwort erhalten. Der nächste Schritt wäre ein Einschreiben, allerdings sehe ich es nicht ein, für diesen Laden noch weiter Geld auszugeben.

Ich bitte nun um eine Möglichkeit, meine Kündigung durchsetzen oder zumindest um ein Statement, warum ihr Callcenter in Indien/Bangladesch oder Somalia nicht ans Telefon geht. Mir reichts!


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

14 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen
Guten Tag, das klingt in der Tat ärgerlich, ich würde einen der Moderatoren kontaktieren. Wann hast Du den Brief denn versandt? Zu den Callcentern, ganz so weit im Osten sind die nicht. MfG Civeras
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Shubakka schrieb:
Der nächste Schritt wäre ein Einschreiben, allerdings sehe ich es nicht ein, für diesen Laden noch weiter Geld auszugeben.

 

Kündigen sollte man eigentlich immer lieber per Einschreiben. Einwurfeinschreiben reicht, und du hast einen Nachweis, dass diese eingegangen ist. Das Geld dafür hast du wahrscheinlich inzwischen vertelefoniert. Die Funktion Kündigung vormerken mit telefonischer Bestätigung ist derzeit nicht zu empfehlen.

 

Wann hast du die Kündigung abgeschickt? Wenn du eine schriftliche Bestätigung angefordert hast kommt diese nach ca. 4 Wochen, allerdings kommt normalerweise nach wenigen Tagen / einer Woche die Bestätigung per SMS, dass diese eingegangen ist.

Hatte mich gestern abend ja gefreut das die Kündigung sich endlich vereinfacht hat und man nicht mehr

ewig suchen muss

Klingt ja auch ganz Toll Kündigungsvormerkung und dann nur noch mal schnell anrufen

das hab ich dann heute auch Probiert.

Allein die sinnlose wartezeit heute in der Hotline bei angaben von einer vorraussichtlichen Wartezeit von nur 1 Minute rechtfertigen eine Kündigung des Vertrags ,versuch 1 In der Mittagspause 25Min sinnloses gedudel /versuch 2 /3/4/5 /6 gleich wieder abgebrochen da wartezeit von 10 Minuten versuch 7 hey nur eine Minute nach 8 Minuten gedudel abgebrochen versuch 8 nochmals nur 1 Minute wartezeit nach 10 Min wieder erfolglos abgebrochen.

Wirklich schade O2 wenn mann so ne Option schon anbietet sollte man dafür ne extra Nummer schalten

und nicht in die Standartwarteschleife geschmissen werden.

 

Nein zu empfehlen ist das wirklich nicht

 

Servus

Martin

MaAnMue schrieb:
Wirklich schade O2 wenn mann so ne Option schon anbietet sollte man dafür ne extra Nummer schalten
Es wurde doch eine Extranummer geschalten oder liege ich da falsch? Welche Nummer soll denn angerufen werden?

 

Gruß Sandroschubert

Ich habe in den letzten beiden Tagen die gleiche Erfahrung mit der Kündigungshotline gemacht. Angeblich ca. 1 Minute Wartezeit und ich habe jeweils 40, 20, 10, 10 Minuten abgewartet, um einen Gesprächspartner zu bekommen und am Ende abgebrochen, da ein Ende nicht absehbar war. Ich ärgere mich natürlich sehr über dieses O2-Albiserviceangebot.

Sandroschubert schrieb:
MaAnMue schrieb:
Wirklich schade O2 wenn mann so ne Option schon anbietet sollte man dafür ne extra Nummer schalten
Es wurde doch eine Extranummer geschalten oder liege ich da falsch? Welche Nummer soll denn angerufen werden?

 

Gruß Sandroschubert


Hast du recht es ist eine andere Rufnummer als die Standarthotline hab mich da verschaut

Macht das ganze aber nur noch schlimmer

Jeder versuch dort anzurufen ist scheinbar vollkommen sinnlos

scheint so als wenn man dadurch denn Kündigungstermin verzögern will

 

Servus

Martin

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Auch wenn es nicht die Nummer der Standardhotline ist heisst das nicht unbedingt, dass man in einer anderen Warteschleife landet.

 

MaAnMue schrieb:

scheint so als wenn man dadurch denn Kündigungstermin verzögern will

 


Das glaube ich nicht, dennoch ist es verständlich, wenn man diese Vermutung hat.

Meine Kündigung hat per Einschreiben mit Rückschein gut funktioniert. Nach 5 Tagen Kündigungsbestätigung gehabt, schriftlich.

Mit Telefon würde ich es erst gar nicht versuchen.

Einzig ich habe noch nicht rausbekommen, wohin man die alte Hardware aus meinem Alice Vertrag zurücksenden muß.

Ich habe da noch so ein altes IAD AVM 5130 von 2008, Rücksendeadresse stand in der Kündigungsbestätigung nämlich keine.

Soll ja Methode haben, mit dem in Rechnung stellen der Uralt Hardware für Neupreis, hat Alice schon so gehandhabt.

Hallo AHW,

 

tut mir leid, dass das nicht klar wird aus dem Schreiben, wo der Router hinsoll. Die richtige Anschrift lautet wie folgt:

 

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
c/o UPS SCS GmbH & Co.OHG
Liebigstrasse 999

22113 Hamburg

 

Bitte beachte - für den Fall, dass Du in Hamburg wohnst - persönliches Abgeben ist an der Anschrift nicht möglich, also in jedem Fall per Post schicken.

 

Gruß

Miriam

 

Vielen Dank, alles klar.

Ich bin nicht in hamburg, geht sowieso per Post raus.

Du kannst auch per Fax Kündigen (Fax Sendebericht gilt auch als Nachweis) klappte bei meinem Alten Vertrag 1a, noch eine Möglichkeit zumindest hier im O2 Shop machen die das, die schicken dir deine Kündigung per Fax und bekommst von denen auch den Fax Sendebericht.

 

gruß

Inferno2013

So, ich habe mich nun extra für diesen einen Post angemeldet, hallo zusammen =)

 

Meine Erfahrungen mit der Hotline sind durchaus nicht so negativ wie bei manch Anderem hier. Einziges Manko: die relativ lange Wartezeit, wenngleich ich auch bei anderen Telekommunikationsriesen -im Businesskundenbereich- schon wesentlich mehr Geduld beweisen musste.

 

Nachdem ich nun seit etwa eineinhalb jahren meinen o2 blue M Tarif, der noch mit ~39,00 € zu Buche schlägt, ungenutzt und leider auch ungekündigt in der Schublade liegen hatte, konnte ich mich nun endlich dazu durchringen die Kündigung per Hotline durchzuführen. Also erstmal nach 'o2 - Vertrag kündigen gegoogelt.

Einer der ersten Treffer zeigt praktischerweise gleich auf eine entsprechende Hilfeseite von o2, also fleißig gelesen, was da so dazu stand. Eine Minute später aber immer noch nicht schlauer. Darum dann mal brav die Servicenummer angerufen, die dabei steht. Keine freundliche Begrüßung irgend eines automatischen Anrufleitsystems, stattdessen die Ansage 'Diese Hotline ist nicht mehr in Betrieb' oder so ähnlich (liebe Webmaster von o2: Bitte nachbessern 😉 .

Dann nach einigen kurzen Abstechern in diverse Google-Suchergebnisse einen Hinweis auf die hier thematisierte Kündigung per Hotline gefunden.

Und gleich mal wieder fleißig wählen, habe ja gerade sowieso die Rufnummer mit den ungenutzten Freiminuten, da kann man auch locker mal die zu Beginn der Ansage genannten zehn Minuten Warteschleife in Kauf nehmen, ist ja schließlich kostenpflichtig die Hotline. Aber mal ehrlich, ich würde einem kündigenden Kunden auch nicht unbedingt noch eine kostenfreie Nummer anbieten.

 

Die ersten sechs Minuten Wartezeit sind um, die erste Zigarette auch geraucht, so langsam freut man sich schon darauf in ca. vier Minuten einen echten Menschen am anderen Ende der Leitung begrüßen zu dürfen.

 

Weitere fünf Minuten später denke ich mir: Ist ja noch alles im grünen Bereich, sind ja erst elf Minuten um.

 

Nach abermals fünf Minuten komme ich zu der Schlussfolgerung, dass evtl. die Telefonanlage bei O2 nicht 'mitdenkt' also die voraussichtliche Wartezeit bei weniger Mitarbeiterbelegung automatisch heraufsetzt. Allerdings ist die entspannte Aufzugsmusik im Hintergrund auch echt gut, da kommt einem die Warterei nicht so lange vor. Mittlerweile tänzele ich bei der nächsten Zigarette auf dem Balkon ein wenig mit zum Takt.

 

Nach 23 Minuten und 11 Sekunden dann der Schock: Es meldet sich überaus freundlich und mit warmer Stimme ein Herr Bxxxxxx vom Kundenservice.

Ich, völlig überrascht von dem abrupten Ende der Musik, beginne das Gespräch etwas stammelnd mit den Worten: Guten Abend, mein Name ist ..., ich wollte gerne kündigen. Und fange im selben Moment erst einmal an zu lachen, weil ich gerade erst verarbeitet habe dass jetzt tatsächlich jemand zuhört. Und dass die Musik weg war.

Herr Bxxxxxx kontert freundlich und gewitzt: "Ja da lacht er auch noch, so ein ernstes Thema, nee nee nee."

 

Ich habe mich endlich gesammelt und trage mein Anliegen vor: "Den Vertrag für die Mobilnummer von der aus ich gerade anrufe, den möchte ich gerne kündigen da dies ja das erste Gespräch seit ca. eineinhalb jahren von dem Anschluss aus ist."

Herr Bxxxxx informiert mich darüber, dass ich bereits in einer Vertragsverlängerung bin und daher zwangsläufig auch die kommenden vierzehn Monate noch eine ungenutzte SIM-Karte herumliegen lassen muss, bevor die Kündigung aktiv wird.

Hastig wirft er ein: "Warten Sie bitte mal kurz, ich kläre eben etwas ab."

 

Aah, da ist wieder die entspannte Musik, allerdings nur für einen kurzen Moment. "Hören Sie?" werde ich erneut aus dem Takt gerissen. Ja ich höre. Und zwar, dass ich um die Vertragsverlängerung nicht herumkommen werde. Aber auch, dass Herr Bxxxxxx mir den Vertrag auf GAnz BIllig umstellt, damit ich nur noch den Mindestbetrag von 15,00 € monatlich zu tragen habe. Dafür nehme ich auch gerne noch den einen extra-Monat in Kauf, der für die Umstellung erforderlich ist.

Zum Abschluss erinnert Herr Bxxxxx mich noch freundlich daran, dass ich ja jetzt wieder ein wenig Zeit zum Kündigen habe und bitte mindestens 24 Stunden warten soll, damit die Vertragsumstellung aktiv ist.

 

Alles in allem ein wirklich angenehmes Gespräch mit einem (für mich) zufriedenstellendem Ergebnis.

 

Lieben Gruß  😛

Benutzerebene 2
Es ist schön zu hören das du positive Erfahrung gemacht hast, das freut mich ehrlich.

 

Trotzdem würde ich dich bitten den Namen des Kundenbetreuers rauszunehmen, Egal ob positiv oder negativ, Datenschutz zählt trotzdem 😉

Wollte es gerade editieren, aber habe dann nach der Aktualisierung gesehen, dass bs0 schneller war.

Vielen Dank für den hinweis an dieser Stelle =)

 

Lieben Gruß