Frage

Mopay funktioniert nicht mehr - Warum?



Kompletten Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

97 Antworten

Ehrlich gesagt stimme ich dir da voll und ganz zu. Durch Steam und MoPay hatte o2 mehr Kosten als Gewinn. Man muss überlegen... bei jeder Transaktion gab es dementsprechend auch keine Gebühren und vielleicht gab es auch Kunden die dort Games gekauft haben bis der Artzt kommt und danach die Rechnungen nicht zahlen konnte. Wer steht dann am Ende dumm da? Natürlich o2... und Allgemein durch diese Art von Transaktionen mit dem Handy hat o2 genauso wie E-Plus nix verdient und es ist auch klar das diese 2 Anbieter wieder als erstes ankommen, rumheulen und alles gleich sperren sobald nicht genug Geld auf den Tisch seitens von den Anbietern kommt. Es würde auch kein anderen Grund geben. Steam will mehr Einnahmen und Bezahlmöglichkeiten also wieso o2 und E-Plus einfach so sperren?

 

Fazit: o2 möchte in der Zukunft das Bezahlen mit dem Smartphone ermöglichen, blockiert sich und die Kunden jedoch in dem Steam bzw. MoPay davon ausgeschlossen wird. 

 

 

Glaubt ihr ernsthaft das O2 die Einziehung der Kosten für Lau macht? Selbstverständlich bekommen die Geld für jede Abrechnung. Und da genau kann der Knackpunkt sein. Vielleicht verhandelt Mopay neu und möchte weniger an O2 geben oder der Vertrag zwischen den Firmen ist ausgelaufen... oder oder oder.

 

Gruß Sandroschubert

Sandroschubert schrieb:
Glaubt ihr ernsthaft das O2 die Einziehung

Kunden glauben immer das, was am besten passt. Wenn o2 hier als erstes eine Behauptung wie die anderen beiden geschrieben hätte und alles auf diese abgewälzt hätte, dann würden sie vermutlich da rummeckern. Die Situation ist blöd, keine Frage. Dennoch dürfte dies überlebbar sein.

 

Es ist ähnlich wie bei den Updates. O2 kann sagen, dass sie noch nichts vom Hersteller haben oder es bereits dort wieder liegt. Wenn nur ein Kunde dort anfragt und der Hersteller behauptet, o2 ist schuld, dann wird dem immer geglaubt.

 

Da kann ich echt die User nicht verstehen. Oft liegt die Wahrheit genau dazwischen.

 

PS: Ich weiß was jetzt kommt, ich will, ich zahle, ich bin Kunde, ich nehme Anwalt, ich kündige, ich sage allen meinen Freunden bescheid, nie wieder o2 etc.

Manchmal ist es aber auch relativ klar, blabla. das einzige was ich gern hätte ist eine auskunft von 02 warum deren meinung nach der service der bis anfang februar funktioniert hat, jetz selbiges nicht mehr tut. die aussagen von mopay ind steam sind klar. nur von o2 kommt gar nix - nur hinhaltetaktik von irgendwelchen moderatoren die gar nix dafür können. als zahlender kunde kann man doch wenigstens mal eine antwort bekommen, oder liege ich da so falsch?  

Schade dass es gerade nicht funktioniert,

gibt momentan schöne Rabattaktionen (Castle Crasher, FTL, Super Meat Boy) ich wollt mir endlich Holtine Miami holen und betreibe ob meines fortgeschrittenen Alters (29) keine der anderen Zahlungsweisen.

 

Ich denke ich werd mir jetzt für solche Fälle aber mal eine Prepaidkreditkarte zulegen (nicht die Kreditkarte für o2, aber danke fürs Angebot 😉 ), wäre aber natürlich schöner wenn es einfach wieder funktionieren würde.

Benutzerebene 7
Abzeichen
PayPal finde ich ist eine gute Alternative.

Mir als Endkunden kann es vollkommen egal sein was intern zwischen den Firmen geregelt wird.

Wichtig ist dem Kunden doch im Endeffekt immer ob ein angebotener Service funktioniert oder nicht.

Mag sein das da zwischen Steam, Moplay und O2 neue Preise ausgehandelt werden wir wissen es nicht, können also nur mutmaßen.

Nur finde ich das die Vertragsparteien schon ziemlich lange in Verhandlungen sind!

 

Eine vernünftige klare Aussage seitens O2 liegt ja bis heute nicht vor. Das ist eigentlich sehr schade wie ich finde, weil sie lassen ihre Kunden quasie im Rgen stehen.

Das ist es dann auch was der Kunde nicht vergessen wird. Schlechte Nachrichten verbreiten sich nun mal schnell und da spielt es auch eine Rolle wie gut der Service eines Anbieters im Normalfall ist.

 

Aber mir ist es mittlerweile auch vollkommen egal ob sich in dieser Angelegenheit noch etwas tut oder nicht. Ich nutze nun nur noch Pay Pal, das funktioniert zumindest bis heute tadellos.

Sollte es da auch mal Probs geben ,nun dann werden wieder Datenträger, sprich DVD´s, CD´s etc mein Regal füllen.

 

Schönen Abend noch an alle

 

das schlimme ist einfach nur,das 20euro für den arsch sind.wollt mir was damit kaufen,nun hab ich es als handy guthaben suppppaaaaaa danke.:manmad:

Wäre halt echt nett, wenn man uns endlich eine Antwort geben würde. Bitte speist uns nicht erneut mit einem "Antwort ist unterwegs, habt Geduld" ab. Das ganze geht schon seit zwei Monaten und die Tatsache dass mopay mit anderen Providern funktioniert, deutet darauf hin, dass es an O2 liegen muss.

Stimmt nicht ganz. Du kannst o2 und mopay noch in Kombination nutzen! Es gibt andere Payment-Betreiber z.B. alaplaya. Da kannste noch mit o2 durch mopay Sachen kaufen. Soweit also kommt die Blockierung wahrscheinlich durch Steam.

warum kommt dann von mopay und steam eine antwort, und von o2 nicht? warum sollte steam eine möglichkeit zu bezahlen abschalten? steam steht meines erachtens nicht direkt mit o2 in verbindung, das läuft doch über mopay. ausserdem hab ich keinen bock mehr auf wahrscheinlich und die sind schuld, ich will eine antwort von o2 und keine kaffeesatzlesereien von irgendwelchen fanboys. sorry musste mal raus

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Fi3t3 schrieb:
Da kannste noch mit o2 durch mopay Sachen kaufen.

Das scheint ja eine Tatsache zu sein Hippie und kein Kaffeesatz [img]http://www.smilies.4-user.de/include/Trinken/smilie_trink_007.gif[/img]

Warum sollte Steam/mopay einen bestimmten Provider sperren, während es andere Provider zulässt? Irgendwas muss da O2 ja anders machen als die restlichen Provider. Rechtfertigen muss sich also im Grunde nur O2.

kraun schrieb:
Rechtfertigen muss sich also im Grunde nur O2.

Nein müssen sie nicht - allerdings auch mit den Konsequenzen leben.

 

Was immer wieder ausgeblendet wird, bei E-Plus funktioniert es im Moment auch nicht. Daher wird es etwas größeres sein.

 

Gruß Sandroschubert

Hippie ... ich bin kein Fanboy, sondern Realist. Es sind die Fakten. Steam und MoPay speisen uns mit ein paar vorgefertigten Antworten ab und nennen das Service. Ich weiß ja nicht wie du das siehst aber ich finde es relativ "frech" von einigen Usern, einen der drei Firmen sofort die Schuld zu geben. Wir wissen nicht an wem es liegt, es wird wahrscheinlich momentan hinter unserem Rücken entschieden und ist nunmal nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Steam verweist mich nach mehreren Support Anfragen auf MoPay. MoPay verweist mich nach mehreren Support Anfragen auf o2. o2 weiß von nichts, trotz mehrmaligem Online-Chat und Befragung in den Foren. Solange wir nicht wissen woher das Problem kommt, abwarten und Tee trinken... oder in deinem Interesse -> Kaffee trinken.
Ich hoffe, das hat deinen Stand der Informationen aufgefrischt.

Am ‎01.02.2013 wurde der erste Beitrag geschrieben und wir haben heute den 10.04.2013

 

Interessant wie lange o2 für eine einfache Antwort benötigt. Kann ein o2 Moderator nicht einfach uns mitteilen das es niemals wieder funktionieren wird oder ob man in Verhandlungen mit Mopay ist. Irgendeine Antwort die uns vom wissen her weiterbringen könnte?

 

Was ist der derzeitige Stand o2?

 

Benutzerebene 5
Hallo zusammen,

 

auch wenn ihr mich nun bestimmt mit irgendwas bewerfen möchtet:

 

Nein, wir haben noch immer keine Rückmeldung, sind aber noch immer dran und haben auch schon mehrfach nachgehakt.

 

Leider gilt erstmal weiterhin: Habt bitte noch Geduld, tut mir sehr leid.

 

Gruß

Yvonne

 

Benutzerebene 4
Wir haben nun eine Rückmeldung auf unsere Anfrage erhalten und können euch folgendes mitteilen:

 

"Leider können bis auf Weiteres o2 Kunden bei Steam mobiles Bezahlen nicht auswählen. Wir sind bemüht, diese Dienste so bald wie möglich wieder zur Verfügung zu stellen. Dies wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir freuen uns, dass die Methode mobiles Bezahlen so großen Anklang bei euch findet und sind uns der Wichtigkeit dieser Bezahlmöglichkeit sehr bewusst. Wir versichern euch, dass wir uns bemühen, die Zahlmöglichkeit möglichst schnell wieder zu aktivieren."

 

Wir können also leider keine genauen Gründe oder einen möglichen Zeitraum nennen und bitten um eure Geduld und euer Verständnis.

danke für die auskunft!

 

mehr wollte ich ja gar nicht.

verstehe nur nicht warum sowas dann fast 3 monate dauert...

 

Versuch dein Glück mal über Gamesload, da kannst noch als O2 Kunde zahlen und es ist auch meistens günstiger als bei Steam direkt :-)

Es geht in diesem Thread nicht um Gamesload sondern um Steam. Nur so ... das macht keinen Unterschied, ob das irgendwo billiger ist. Das Problem liegt bei Steam und wir wollen es ja gelöst. Mit so einer Einstellung kriegt man nichts durchgesetzt.

Für alle ungeduldigen ein Tip am Rande :

 

Auch bei mir kommen seit geraumer Zeit die Hinweise bei Steam, sowie auch beim normalen App-Kauf über MoPay, dass bezahlen als O2 Kunde momentan nicht möglich ist.

Einfach hartnäckig bleiben und öfters versuchen. Wenns an dem einen Tag nicht geht, am nächsten funktionierts oft wieder. So mache ich das jetzt schon seit Monaten ( Im Juli selbst mit 147,00 € MoPay-Rechnung) und alles wird ordnungsgemäss mit der nächsten Rechnung abgebucht. 

Also einfach die Fehlermeldung ignorieren und öfters versuchen. Irgendwann klappts dann immer und wenns erst beim nächsten Versuch oder Tag ist.

 

;-)