Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

E-Mail Kontakt ???


Seit wochen steht da "Sie erreichen uns derzeit nicht per E-Mail".

Das muss doch wohl ein schlechter Witz sein...

 

Welche E-Mail kann ich nun als normaler Kunde bitte verwenden?

 

Mir wird monatlich irgendein Service den ich nie bestellt habe abgebucht.

icon

Lösung von o2_Carina 17 September 2014, 13:16

Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

101 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Es gibt keine Mailadresse.

aber es gibt die Hotline, es gibt das Forum hier, es gibt den Chat, es gibt Facebook, es gibt die gute alte Deusche Post.

Ist ja nun nicht so als könnte man nicht mit o2 in kontakt treten...

Habe ja nicht behauptet dass man O2 nicht kontaktieren kann, aber E-Mail sollte wohl das A und O sein, geht schnell und man hat seinen Nachweis.

 

Heutzutage hat jeder Tante Emma Laden ne Mail Adresse, da kann man von einer Firma die Werbung im TV schaltet das doch wohl erwarten? Sieht einfach unseriös aus, passt aber wie die Faust aufs Auge mit den Problemen die ich mit O2 gerade habe.

 

Werde es auf Postwegen versuchen, oder per Morsezeichen, mal sehen...

Micha111 schrieb:
Habe ja nicht behauptet dass man O2 nicht kontaktieren kann, aber E-Mail sollte wohl das A und O sein, geht schnell und man hat seinen Nachweis.

Das stimmt nicht oder welchen Nachweis hast du denn, wenn du eine Mail verschickst?

 

Damit will ich nicht sagen das es gut ist das der Mailkontakt weg .

 

Gruß

Benutzerebene 1
Hallo Micha111,

 

tut mir leid, dass dir der E-Mail-Kontakt fehlt. Ich danke dir für deine offene Kritik.

Wenn du magst, helfen wir dir auch hier gerne weiter. Schreibe gerne einen von uns Moderatoren per PN an, damit wir dein Anliegen gemeinsam klären können.

 

Lieben Gruß

Ilona

Hallo,

 

Ich finde es auch nicht gut das aufeinmal der E-Mail Kontakt gestrichen wird, vorallem aus welchen Gründen ist es so ?

 

Jetzt ist man gezwungen Anzurufen und mit dem Kundenservice zu sprechen viele Sprechen aber nicht gern am Telefon und benutzen deshalb den E-Mail Kontakt, aber nein dieser wird Kommentarlos ausgesetzt...

 

Wir sind Alice Comfort Kunden gewesen jetzt keine Ahnung was wir sind, dort hat man extra eine Alice Comfort E-Mail erhalten wo man schnell jemand ereichen konnte oder eben Schnell eine Antwort bekommen hatte dies ist dann wohl auch weg ?

 

Mich/Uns interessiert mal aus welchen Gründen ? jeder Normale Kundenservice egeal wo stellt eine E-Mail adresse wo man sich bei Problemen oder Fragen melden kann zurverfügung!

 

Wir werden uns bei nächster gelegenheit auch leider nach einem neuen Anbieter Umschauen denn Als Comfort Kunden kommen wir uns so nicht mehr vor und 40€ Monatlich zahlen für eine 16000er Leitung ist uns dafür jetzt auch definitiv zuviel....

 

Hier im Forum schon bei DSL nach einen neuen Router gefragt, gibt es nur wenn wir Anrufen was soll das Bitte ? toll wird hier im Forum geholfen....

 

 

Mfg 

Benutzerebene 2
Herian80 schrieb:
Mich/Uns interessiert mal aus welchen Gründen ? jeder Normale Kundenservice egeal wo stellt eine E-Mail adresse wo man sich bei Problemen oder Fragen melden kann zurverfügung!

 


Nachvollziehen kann ich es, hab einfach mal spaßenshalbe bei Vodafone geschaut und finde dort auch keinen E-Mail-Kontakt, bei der Drosselkom ebenfalls nicht, tröstet natürlich nicht. Ich finde auch das o2 dies haben sollte, nur wenn es sich halt nicht mehr rechnet wird dort halt gespart (sorry das so sagen zu müssen).

 

Wobei ich bei deinem speziellen Fall, dir wirklich raten würde dich an o2_DSL zu wenden (wenn du nicht telefonieren möchtest).

 


Wir werden uns bei nächster gelegenheit auch leider nach einem neuen Anbieter Umschauen denn Als Comfort Kunden kommen wir uns so nicht mehr vor und 40€ Monatlich zahlen für eine 16000er Leitung ist uns dafür jetzt auch definitiv zuviel....

 


Das wird man von seiten o2s ja sicherlich im Kündigungsfall nochmal prüfen können, wenn du verstehst. 😉

Benutzerebene 2
Ich habe mal folgende Mail erhalten

 

Zitat:

Sehr geehrter Herr XYZ,

als Unternehmen, das Menschen verbindet, legt o2 großen Wert auf Kundennähe. Wir wissen, wie wichtig die Service-Qualität für unsere Kunden ist. Deshalb freut es uns ganz besonders, dass wir Ihnen das Leben jetzt gleich einfacher machen können:

Unter unserer bisherigen Service-Hotline 0179 55 222 steht Ihnen ab 1. Mai für nur 0,30 EUR pro Anruf unser neuer Direkt-Service zur Verfügung.* Ihr Vorteil: vorrangige Bedienung zu einem fairen Preis pro Anruf. Nach durchschnittlich 2 Minuten erreichen Sie einen unserer Mitarbeiter. Und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Natürlich können Sie auch weiterhin unseren regulären kostenlosen Service in Anspruch nehmen. Diesen erreichen Sie künftig unter der neuen Nummer 0176 888 55 333.

Wir freuen uns, Ihnen mit unserer Direkt-Service-Hotline einen neuen Service bieten zu können, und sind gerne jederzeit für Sie da.

Ihr o2 Team

Zitat Ende.

 

Das dürfte genau so ein Witz sein wie auch einiges andere.

Benutzerebene 2
Wann hast du die Mail erhalten, und was soll sonst witzig sein?

Auch ich verstehe nicht, was an der von Schwarztier zitierten Mail witzig sein soll.
Benutzerebene 2
Ich finde den Passus mit den 365 Tagen in Kombination mit der Aussage, dass man im Durchschnitt nur zwei Minuten Wartezeit hat sehr lustig. Zumindest wenn man hier im Forum von den tatsächlichen Wartezeiten liest. Die Mail ist vom letzten Jahr.

Benutzerebene 2
Das die E-Mail komisch ist, ist ja verständlich, aber in dem Moment wo ich "ab 1. Mai" gelesen habe, war mir schon etwas anders, da das jetzt ja nichts mehr mit der Thematik zu tun hat. ☺️

Benutzerebene 2
Ich verstehe was Du meinst, mir ging es jedoch allgemein darum, wie problematsich es ist so ein Unternehmen zu kontaktieren und mit welchen Aussagen dieses Unternehmen für den Service wirbt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Libermann schrieb:
Das die E-Mail komisch ist, ist ja verständlich, aber in dem Moment wo ich "ab 1. Mai" gelesen habe, war mir schon etwas anders, da das jetzt ja nichts mehr mit der Thematik zu tun hat. ☺️

Leider hat Schwarztier auch das Jahr nicht dazugeschrieben. Die Mail dürfte schon ca. 3 oder 4 Jahre alt sein. In der Zwischenzeit kostet der Anruf nur noch 20 Cent 😉

Benutzerebene 2
andante schrieb:
Libermann schrieb:
Das die E-Mail komisch ist, ist ja verständlich, aber in dem Moment wo ich "ab 1. Mai" gelesen habe, war mir schon etwas anders, da das jetzt ja nichts mehr mit der Thematik zu tun hat. ☺️

Leider hat Schwarztier auch das Jahr nicht dazugeschrieben. Die Mail dürfte schon ca. 3 oder 4 Jahre alt sein. In der Zwischenzeit kostet der Anruf nur noch 20 Cent 😉

Mein ich nämlich auch, da ich diesen schönen Satz mit den 2 Minuten schon mal vor kurzem gelesen habe... in Beiträgen von 2011, ich schau mal ob ich die noch finde.

 

Edit: Das mit den 20 ct ist doch bestimmt schon seit Mitte 2012 ☺️

Benutzerebene 2
Oh ja, sorry. Die Mail habe ich am 03. Mai 2011 erhalten. Ist also doch schon etwas länger her. Das mit den zwei Minuten hat trotzdem nie so recht gestimmt. WObei ich wiederum nie so lange warten musste wie es hier oft geschildert wird.

Libermann schrieb:
 hab einfach mal spaßenshalbe bei Vodafone geschaut und finde dort auch keinen E-Mail-Kontakt, bei der Drosselkom ebenfalls nicht, tröstet natürlich nicht.
Bei VF und TM gibt es aber ein Kontaktformular. Das ist so ziemlich das gleiche für den Kunden. Nur o2 schafft es nicht, sowas anzubieten.

Benutzerebene 2
Frank_B1 schrieb:
Libermann schrieb:
 hab einfach mal spaßenshalbe bei Vodafone geschaut und finde dort auch keinen E-Mail-Kontakt, bei der Drosselkom ebenfalls nicht, tröstet natürlich nicht.
Bei VF und TM gibt es aber ein Kontaktformular. Das ist so ziemlich das gleiche für den Kunden. Nur o2 schafft es nicht, sowas anzubieten.

Es ging jetzt um die Beweispflicht das etwas angekommen ist und um die E-Mail... beides ist kein Kontaktformular, korrekt das o2 das nicht anbieten und das ist auch schlecht.

 

Edit: Außerdem halte ich ein Kontaktformular für das lächerlichste was es gibt, aber das ist meine persönliche Meinung.


Es ging jetzt um die Beweispflicht das etwas angekommen ist und um die E-Mail... 

Wie beweise ich bei einer Email, das sie ankam? Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?

 


 

Edit: Außerdem halte ich ein Kontaktformular für das lächerlichste was es gibt, aber das ist meine persönliche Meinung.


Magst du das auch begründen? Ich finde sowas zB das super, vor allem, wenn man vorher gleich paar Daten eingeben muss und das Problem über Dialoge eingrenzt. 

Benutzerebene 2
Email ansich war doch wirklich nur nützlich, wenn man etwas schriftlich bestätigt haben wollte.

 

Ich zum Beispiel habe nie verstanden, wie Kunden Störungen, SIM karten Sperrungen, Rechnungs-und Zahlungsklärungen etc. den Emailkontakt suchen.

 

Bei solchen Sachen rufe ich selbst an, da sich sonst der ganze Dialog ja über zich Email zieht (und ne Bearbeitung ja eh zwischen 3 - 4 Tage dauerte).

 

 

Das einzig sinnvolle am Email-Verkehr war, wie halt geschrieben die schriftliche Bestätigung. In heutigen Zeiten, wo alle Unternehmen kaum noch schriftliche (per Post) Bestätigungen versenden, es sei denn man mault solange rum, bis Sie sich dazu genötigt fühlen, war dies mit die einzige Alternative.

 

Hier müsste man sich einmal Gedanken machen, ob es da nicht vielleicht ein angebrachter Weg wäre, zumindest hier den Emaildienst aufrecht zu erhalten.

 

Alles andere kann man aber wie gesagt über Hotline (oder für GEsprächsmuffel) per Chat klären oder aber über den guten alten Postweg. 

 

 

Und rein vom wirtschaftlichen her, schrieb ich ja bereits schon einmal hier, das ich die Entscheidung den Emailservice einzustellen, durchaus verstehen kann, da er sich seit langem nicht mehr finanziel gelohnt hat. 

 

 

 

Benutzerebene 2
Micha111 schrieb:
Habe ja nicht behauptet dass man O2 nicht kontaktieren kann, aber E-Mail sollte wohl das A und O sein, geht schnell und man hat seinen Nachweis.

 

Da ist der Satz mit dem Nachweis.

 

Und ist halt meine ehrliche Meinung, solange es sowas wie Hotline und (heutzutage) Social Media Teams gibt halte ich ein Kontaktformular für unnötig.

 

Edit: Danke @Marcooooo . Den Chat gibt es auch noch.

 In heutigen Zeiten, wo alle Unternehmen kaum noch schriftliche (per Post) Bestätigungen versenden, es sei denn man mault solange rum, bis Sie sich dazu genötigt fühlen, war dies mit die einzige Alternative.

@Marcooooo   : Hast du dafür Belege oder Beispiele?

 

 per Chat klären o

Wäre toll, wenn o2 den Chat dann per Email zusendet.


Und ist halt meine ehrliche Meinung, solange es sowas wie Hotline und (heutzutage) Social Media Teams gibt halte ich ein Kontaktformular für unnötig.

Wenn ich zB einen Tarifwechsel per Email beauftrage, dann kann nacher keiner sagen, ich wurde missverstanden.

Benutzerebene 2
Frank_B1 schrieb: 

 per Chat klären o

Wäre toll, wenn o2 den Chat dann per Email zusendet.
*Hust*Abspeichern*hust* ☺️ Wenn du wirklich das Protokoll haben möchtest machst du notfalls ein Bild deines Bildschirms und wenn du es nicht weißt wie es geht gibt es Google.

 

 

Edit:

 

Frank_B1 schrieb:

Und ist halt meine ehrliche Meinung, solange es sowas wie Hotline und (heutzutage) Social Media Teams gibt halte ich ein Kontaktformular für unnötig.

Wenn ich zB einen Tarifwechsel per Emil beauftrage, dann kann nacher keiner sagen, ich wurde missverstanden.

 Social Media/Chat, hast du überall was schriftliches.


*Hust*Abspeichern*hust* ☺️  Wenn du wirklich das Protokoll haben möchtest machst du notfalls ein Bild deines Bildschirms und wenn du es nicht weißt wie es geht gibt es Google.

Verarsche mich bitte nicht. Okay? Blöd bin ich nicht. Wenn o2 mir den Chatverlauf zusendet, dann ist der gleiche dann auch bei o2 gespeichert. Ein Screen ist manipulierbar und kein Beweis.

 


 Social Media/Chat, hast du überall was schriftliches.


s.o. kein Beweis.

Benutzerebene 2
Frank_B1 schrieb:

*Hust*Abspeichern*hust* ☺️  Wenn du wirklich das Protokoll haben möchtest machst du notfalls ein Bild deines Bildschirms und wenn du es nicht weißt wie es geht gibt es Google.

Verarsche mich bitte nicht. Okay? Blöd bin ich nicht. Wenn o2 mir den Chatverlauf zusendet, dann ist der gleiche dann auch bei o2 gespeichert. Ein Screen ist manipulierbar und kein Beweis.

 


 Social Media/Chat, hast du überall was schriftliches.


s.o. kein Beweis.

 

Und was hast du davon, es zu manipulieren, wenn o2 eh den original-Chat Verlauf in seiner Datenbank hat ??

 

Das mit dem automatischen Chat Verlauf Versand per Mail (siehe Amazon) wird aber sicherlich auch irgendwann kommen. o2 hat da aber erst einmal ganz andere Baustellen, zum Beispiel einstabiles Programm zu entwickeln, das nicht zusammenbricht, sobald der Chat mal etwas völler wird.