Gelöst

Berechnung Anschlussgebühr trotz AKtion Anschlussgebührenbefreiung



Kompletten Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

61 Antworten

Benutzerebene 2
Liebe Andante,

in deinen Beiträgen steht nichts (!) von einer Abschrift einer Hausarbeit, sondern das du ein Angebot von 50 Euro für eine ca. (!) 50 Seiten lange Arbeit angeboten bekommen hast.

Es dürfte doch wohl jedem klar sein, was mit so einer Hausarbeit passiert; sie wird eingereicht mit der Hoffnung einer guten Benotung. Das ist in meinen Augen nichts anderes als Betrug!
Ich lasse mich aber gerne von dir überzeugen (gerne auch als PM wenn du magst), dass ich da was falsch verstehe!

Was deine Anschneidung zum eigentlichen Thema betrifft; natürlich herrscht heute in der Gesellschat die "Geiz ist geil - Mentalität").
Ich gebe dir insofern recht, dass viele alles nur billig haben wollen.
Ist dies aber verwerflich?! Es wird uns jeden Tag in verschiedenen Formen und Situationen vorgelebt.
Was die Anschlussgebühr betrifft; sollte der TE die Auskunft erhalten habe, diese würde entfallen, wäre es eine "Schw...." wenn diese erhoben wird!
Sollte es in den Preislisten so deklariert sein, kann man nichts dagegen sagen!

Fakt ist allerdings; egal welcher Netzbetreiber es ist, Neukunden lassen sich nur noch über den Preis gewinnen und der muss in der heutigen Zeit billig sein.

Gruß
Lexmark
lexmark schrieb:
Liebe Andante,

in deinen Beiträgen steht nichts (!) von einer Abschrift einer Hausarbeit, sondern das du ein Angebot von 50 Euro für eine ca. (!) 50 Seiten lange Arbeit angeboten bekommen hast.

Es dürfte doch wohl jedem klar sein, was mit so einer Hausarbeit passiert; sie wird eingereicht mit der Hoffnung einer guten Benotung. Das ist in meinen Augen nichts anderes als Betrug!
Ich lasse mich aber gerne von dir überzeugen (gerne auch als PM wenn du magst), dass ich da was falsch verstehe!

Was deine Anschneidung zum eigentlichen Thema betrifft; natürlich herrscht heute in der Gesellschat die "Geiz ist geil - Mentalität").
Ich gebe dir insofern recht, dass viele alles nur billig haben wollen.
Ist dies aber verwerflich?! Es wird uns jeden Tag in verschiedenen Formen und Situationen vorgelebt.
Was die Anschlussgebühr betrifft; sollte der TE die Auskunft erhalten habe, diese würde entfallen, wäre es eine "Schw...." wenn diese erhoben wird!
Sollte es in den Preislisten so deklariert sein, kann man nichts dagegen sagen!

Fakt ist allerdings; egal welcher Netzbetreiber es ist, Neukunden lassen sich nur noch über den Preis gewinnen und der muss in der heutigen Zeit billig sein.

Gruß
Lexmark


Was an dieser Stelle auch nicht vergessen sein sollte, ist jedoch, daß sich viele Menschen (leider) nur einen "Billig-Tarif" leisten können. 
Und, ebenfalls leider, werden mündlich viele Dinge versprochen, die dann aufgrund anderslautender AGB oder des klassischen Kleingedruckten nicht der Wahrheit entsprechen. Wenn Du nun sicher gehen willst, mußt Du vor Unterschrift ALLES lesen und darfst Dich auf keinen Fall auf das, was Dir die Hotline oder der findige Verkäufer versprochen hat, verlassen. Das finde ich ebenfalls sehr schade.
 

Benutzerebene 2
Das ist auch ein Aspekt!

Man darf viele Menschen in der Gesellschaft nicht vergessen, die einfach nicht genug Geld haben, um sich einen teuren Tarif zu leisten.
Mobil zu telefonieren sollte diesen Menschen trotzdem möglich sein, so wie Fernsehen/Radio und Bildung.
Eplus geht mit seinem Ableger nun neue Wege und bringt das Tarifgefüge in Bewegung.

Ganz so unterschreiben würde ich es nicht; ich gehe mal davon aus und hoffe, dass man an der Hotline bzw. im Shop keine falsche Auskunft bekommt!
Natürlich werden viele jetzt sagen, selbst Schuld, vorher alles durchlesen, etc.

Seien wir aber alle mal ehrlich; wer macht das heute in der Praxis wirklich?!
Wer liest sich kleinste Fußnoten in Versicherungs-, Mobilfunk- u. sonstigen Verträgen durch?!
Die wenigsten! Von daher sollte man sich auf mündliche Aussagen verlassen können (auch wenn natürlich im Falle eines Falles nur Schriftliches zählt).

Gruß
Lexmark

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
lexmark schrieb:
Liebe Andante,

in deinen Beiträgen steht nichts (!) von einer Abschrift einer Hausarbeit, sondern das du ein Angebot von 50 Euro für eine ca. (!) 50 Seiten lange Arbeit angeboten bekommen hast.

Es dürfte doch wohl jedem klar sein, was mit so einer Hausarbeit passiert; sie wird eingereicht mit der Hoffnung einer guten Benotung. Das ist in meinen Augen nichts anderes als Betrug!
Ich lasse mich aber gerne von dir überzeugen (gerne auch als PM wenn du magst), dass ich da was falsch verstehe!


Lieber Lexmark!

 

Nachdem ich das Gefühl habe, dass du einen Beitrag von mir vielleicht übersehen hast - sandroschubert  hat dich ja auch schon drauf aufmerksam gemacht - zitiere ich mich einfach nochmal selbst und ziehe mich ansonsten aus dieser Diskussion zurück. Da gehen wohl unsere Ansichten zuweit auseinander und ich hab kein Problem damit, wenn jemand anders denkt.

 

Edit: vielleicht noch mal ganz deutlich, falls du das auch nicht mitbekommen hast, ich habe ein Buchführungs- und Schreibbüro.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Kollege für eine Hausarbeit - per Hand geschrieben - ein Angebot per E-Mail abgibt, ohne die Klaue gesehen zu haben. Das ist das eine und das andere, dass Teil muss fehlerfrei abgegeben werden. Das wiederrum würde bei mir zweimaliges Lesen bedeuten. Ist ja eine Facharbeit mit extrem vielen spezifischen Fremdwörtern. Unter 2€ pro Seite ginge da gar nichts. 

Benutzerebene 2
andante schrieb:
lexmark schrieb:
Liebe Andante,

in deinen Beiträgen steht nichts (!) von einer Abschrift einer Hausarbeit, sondern das du ein Angebot von 50 Euro für eine ca. (!) 50 Seiten lange Arbeit angeboten bekommen hast.

Es dürfte doch wohl jedem klar sein, was mit so einer Hausarbeit passiert; sie wird eingereicht mit der Hoffnung einer guten Benotung. Das ist in meinen Augen nichts anderes als Betrug!
Ich lasse mich aber gerne von dir überzeugen (gerne auch als PM wenn du magst), dass ich da was falsch verstehe!


Lieber Lexmark!

 

Nachdem ich das Gefühl habe, dass du einen Beitrag von mir vielleicht übersehen hast - sandroschubert  hat dich ja auch schon drauf aufmerksam gemacht - zitiere ich mich einfach nochmal selbst und ziehe mich ansonsten aus dieser Diskussion zurück. Da gehen wohl unsere Ansichten zuweit auseinander und ich hab kein Problem damit, wenn jemand anders denkt.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Kollege für eine Hausarbeit - per Hand geschrieben - ein Angebot per E-Mail abgibt, ohne die Klaue gesehen zu haben. Das ist das eine und das andere, dass Teil muss fehlerfrei abgegeben werden. Das wiederrum würde bei mir zweimaliges Lesen bedeuten. Ist ja eine Facharbeit mit extrem vielen spezifischen Fremdwörtern. Unter 2€ pro Seite ginge da gar nichts. 

Liebe Andante,

 

übersehen habe ich diesen Beitrag nicht! Nur kann ich da nichts lesen von "Abschrift" einer Hausarbeit sondern nur, dass eine Hausarbeit geschrieben werden soll (wenn auch etwas ungewöhnlich von Hand!).

 

Ich zietiere mal den Beitrag von dir, der mir ein wenig übel aufgestossen ist:

 

"Richtig! Und dazu wird dann aber oft genug die Anschlussgebühr fällig. Irgendwo muss es sich ja wieder ausgleichen! Der Kunde will heute einfach nur noch sparen und der Rest der Welt soll schauen wo er bleibt.............................

Ich hatte grade heute wieder so eine fast unverschämte Anfrage. Hausarbeit für einen Studenten der Informatik. Soll ca. 50 Seiten lang sein und nicht mehr als 50 € kosten. Er hätte schon ein Angebot für 60€.

Meine Antwort war sehr höflich, weil ich ja Urlaub hatte: Er solle mal zuschlagen, weil noch so einen Deppen wird er kaum finden!"

 

Dort lese ich ebenfalls nichts von einer Abschrift sondern einem Angebot über eine ca. 50 Seiten lange Hausarbeit (eine Abschrift sollte doch zumindest die genaue Seitenzahl einhalten und nicht "circa").

 

Das hat jetzt hier nichts mit persönlichen Anfeidungen gegenüber dir zu tun, die mir ein gewisser Moderator in diesem Zusammenhang "unterstellt", sondern ich finde erstmal das Thema selbst (Hausarbeiten anfertigen lassen) unmoralisch, zum anderen hat es mit dem Thema der Anschlussgebühr wenig zu tun (bis auf den Satz: " Der Kunde will heute einfach nur noch sparen und der Rest der Welt soll schauen wo er bleibt").

 

Aber genug davon. Will mich da nicht weiter hineinsteigern und es würde eh zu nichts führen.

 

In diesem Sinne,

 

Viele Grüße

Lexmark

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Könnt ihr bitte mal mit dem ganzen OT aufhören ?!?

Benutzerebene 2
Bin ich jetzt im falschen Film?!

a) Wer hat denn hier mit OT begonnen?
b) Hast du meinen letzen Satz und den von Andante nicht gelesen?
c) Dein letzter Beitrag ist mehr als OT!

Aber anscheinend musst du immer als letztes deinen Senf zu einer eigentlich abgeschlossenen Diskussion abgeben.

Vielleicht könnte ein Mod den Thread schließen denn das führt hier zu nichts weiter?!
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Du meinst jetzt nicht mich, oder?

Das kanns ja wohl nicht sein!

Benutzerebene 2
Schreibe ich Chinesisch?!

Andante und ich haben zum Thema nichts mehr zu sagen bzw. sehen die Diskussion als beendet an und du (ja, DU stefanniehaus) kommst jetzt mit dem "sinnlosen" OT-Beitrag an und "befeuerst" das Ganze wieder.

Aber okay...Muss ja immer einen Nachbrüller geben der evtl. Beiträge nicht lesen kann.
Von meiner Seite solls das gewesen sein.
*Closed*
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
- Aus keinem der letzten Posts ist ersichtlich dass die Diskussion für euch beendet ist
- Ich habe nichts befeuert sondern freundlich gebeten mal wieder zum eigentlichen Thema zu kommen.

Ihr seid seit 2 Seiten OT, ich bitte freundlich darum damit aufzuhören und muss mich dafür noch blöd anmachen lassen.
Schraub dir deine lose Schraube wieder rein und komm wieder runter.

Benutzerebene 4
Ich möchte an dieser Stelle mal auf die Nutzungsbestimmungen hinweisen, speziell auf die Regeln zum Umgang miteinander hier im Forum.

 

Die letzten Beiträge hier fallen leider darunter und gehören nicht in dieses Forum.

 

Ich bitte darum derartige Diskussionen per PM auszutragen.

 

Topic closed