Warum O2
Warenkorb
Service

Chromebook mit Drucker verbinden


Benutzerebene 7
Abzeichen +1

In diesem Beitrag erkläre ich Euch kurz wie man an einem Chromebook den Drucker einrichtet.


Vorweg:
Die Einrichtung ist wirklich sehr einfach und fast schon selbst erklärend. Sollte es nicht so funktionieren wie ich es Euch zeigen werde, habt Ihr die Möglichkeit, bei allen aktuellen Chromebooks, über den Google PlayStore die dementsprechende App für Euren Drucker herunterzuladen!

Also fangen wir an….

Einrichtung:
Zuerst öffnet Ihr die Einstellungen, siehe hierzu Bild.

Übrigens
So sieht der Startbildschirm eines Chromebooks aus
In der Desktop-Symbolleiste, ich nenne die jetzt einfach so, für das bessere Verständnis.
Könnt ihr Apps hinzufügen oder auch wieder entfernen, so wie es euch halt passt!​​​​


Seid Ihr in den Einstellungen angekommen, seht Ihr ganz oben eine Suchleiste.

In der Suchleiste gebt Ihr einfach Drucker ein und bestätigt dies mit der Enter taste. 



Nun seht Ihr das mein Chromebook direkt meinen Drucker gefunden hat. Jetzt noch auf Speichern klicken und der Drucker ist Betriebsbereit und Eingerichtet.

Wichtig:
Euer Drucker muss natürlich mit dem gleichen WLAN wie Euer Chromebook verbunden sein, sonst Funktioniert das ganze nicht.

Fazit:

Hm, ganz schön einfach :wink:
Solltet Ihr noch fragen hierzu haben, oder auch Wirklich mal Probleme bei der Einrichtung bekommen!
Dann wie immer bitte….
…..Ab damit in die Kommentare

Hoffentlich hat Euch diese kleine Anleitung gefallen :relaxed:


2 Antworten

Benutzerebene 7

Schon mal eine spannende Sache. Scheint mit Drucker mit eingebauten WLAN ja ziemlich gut zu laufen :-)

Hattest du eventuell auch schon mal die Möglichkeit zu testen, wie das ganze klappt, wenn ein Drucker über LAN-Kabel an einen WLAN-Access Point (oder Router) angeschlossen ist? Klappt das dann auch so?

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Moin @o2_Lars 

Das konnte ich leider noch nicht Testen. Hab bei mir zu Hause mittlerweile wirklich alles über den GIGA-Cube laufen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das es mit deiner erwähnten Methode Probleme geben könnte! 
Vielleicht haben wir ja einen in der Community, der dies Mal Testen könnte?

Hier wirds dann doch Zeit 
das @o2_Steffen und @o2_Ines mal ein Chromebook zum Testen für die Community raushauen :grin:

Deine Antwort