Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Dsl Leitung mehrmals (vor allem Sonntags) Verbindungsabbruch - Oft hilft nur Neustart der FB


Benutzerebene 3

Ich habe seit Monaten an meinem DSL Anschluss folgendes Problem:

Aus dem nichts habe ich manchmal kein Internet mehr…Die Fritzbox zeigt an dass die DSL Leitung tot ist und neu verbunden wird. Dies dauert manchmal ewig bis hin zu dem Punkt an dem ich die Fritzbox neustarte (und damit leider alle Statistiken und Logs verliere). Ich war einmal soweit und habe die o2 Störapp benutzt und somit einen Techniker Termin forsiert. Dieser kam , hat am Haushauptanschluss irgendwelche drähte umgesteckt und noch an der Leitstelle was gemacht. Bei mir zuhause hat er die TAE Dose gecheckt und neu verkabelt indem er meine zu lange Verlängerung von der ursprünglichen Dose um nen halben meter gekürzt hat. Zufrieden schaute er dennoch nicht aus weil er meinte in unserem Hochhaus sind die dünnen zweiadrigen Kabel natürlich nicht mehr zeitgemäß (was auch der Grund ist warum wir eine 50er Leitung zahlen und nur maximal 30 durchkommt bis hin zu totalausfall).
Nach dem Techniker besuch gefühlt paar Tage ruhe gehabt jetzt kommt wieder vereinzelt der DSL Tot und vor allem Sonntags vermehrt bemerkbar (hab heute schon mehrere FB Neustarts hinter mir)

Bei uns ist die Verkabelung folgendermaßen

HAUS Verteiler → 16. Stockwerk → Verlängerung der Urpsrünglichen TAE Dose in mein Zimmer → TAE Dose zu Fritzbox 7590 mit dem Original Fritzbox Kabel.
In diesem Zuge würde ich gerne zwei Hilfen gerne haben:

  1. Was tun um alle Daten der Frirtzbox immer zu sichern da jeder Neustart jegliche Daten und Logs löscht und man somit keinerlei nachvollziehbaren Muster sehen könnte
  1. Was tun gegen die DSL Leitung Sterberei ? 

Vielen Dank schon mal :)

icon

Lösung von rentek 5 December 2022, 20:55

Zur Antwort springen

69 Antworten

Benutzerebene 7

@sevan Verlängerung TAE Dose raus. Oder ist die unzulässig angeschlossen? Alle TAE Dosen nach der 1TAE sollten eigentlich abgeklemmt sein. 

 

Poste mal Bilder von der geöffneten TAE Dose mit Kabeln. 

 

@sevan

hi @sevan,

zu 2.

da musst du dich an der Eigentümer bzw. die Hausverwaltung wenden.

O2 ist nur bis zum Übergabepunkt (vermutlich im Keller) zuständig.

mfg

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich befürchte, dass die Steigleitung vom APL bis ins 16. Stockwerk nicht an einem Stück, sondern aus mehreren Teilstücken besteht. Wenn diese Teilstücke mit sog. “Lüsterklemmen” verbunden sind, dann ist es klar, weshalb es zu Abbrüchen kommt.

Wie bereits @Anfänger1 schrieb, poste mal Bilder der ersten TAE-Dose mit abgeschraubter Blende und der zweiten TAE-Dose. 

Zudem poste mal einen Screenshot der kompletten Tabelle “DSL” unter “DSL-Informationen”.

By the way: hast du das Fritz!OS 07.50 schon installiert? Für die 7590 kam das vor ein paar Tagen heraus.

Benutzerebene 7

Hallo @sevan

Fast 72 h ohne Abbrüche, Telekom Mitarbeiter sollte sowohl auch bei Ihn, obwohl Er laut Anbieter ja abbestellt war. Es sollte alles nochmal durchgemessen und über die Telekom ein Reset gemacht, sieht aktuell so aus das alles gut ist. 

Vg Andi40 

Benutzerebene 3

 

@sevan Verlängerung TAE Dose raus. Oder ist die unzulässig angeschlossen? Alle TAE Dosen nach der 1TAE sollten eigentlich abgeklemmt sein. 

 

Poste mal Bilder von der geöffneten TAE Dose mit Kabeln. 

 

Ich befürchte, dass die Steigleitung vom APL bis ins 16. Stockwerk nicht an einem Stück, sondern aus mehreren Teilstücken besteht. Wenn diese Teilstücke mit sog. “Lüsterklemmen” verbunden sind, dann ist es klar, weshalb es zu Abbrüchen kommt.

Wie bereits @Anfänger1 schrieb, poste mal Bilder der ersten TAE-Dose mit abgeschraubter Blende und der zweiten TAE-Dose. 

Zudem poste mal einen Screenshot der kompletten Tabelle “DSL” unter “DSL-Informationen”.

By the way: hast du das Fritz!OS 07.50 schon installiert? Für die 7590 kam das vor ein paar Tagen heraus.

Ich bin seit 2018 in dieser Wohnung und weiß aus der Wohnung meiner eltern (Baugleich, anbderes Stockwerk) dass die TAE Dose eigentlich wo anders ist...bei meiner jetzigen wohnung ist allerdings die Dose in einem der Zimmer statt im Flur daher denke ich hier wurde verlängert mit einem sehr dicken(dennoch nur zwei drähte daraus) Kabel an dem der Telekom Techniker bischen geschnibbelt hatte… die vermeintliche “Original Stelle” der TAE Dose kann ich gar nicht fotografieren da sie auf der seite wo sie hing zutapeziert ist - natürlich ohne dass die tae dose da noch hängt...ich kann höchstens die vorhandene Dose mal aufschrauben und zeigen (mach ich gleich im Anschluss)

Als Eigentümer und Dauer-Stresser in diesem Hochhaus kann ich nur sagen : Ich baue darauf, dass die Glasfaser geschichte bei uns im Haus durchgeht und auch bis in jede Wohnung realisierbar gemacht wird weil die 70er Jahre Verdrahtung hier im Haus ist schon lange Steinzeitlich...aber bei den Eigentümerversammlungen tauchen leider nur die alten Leute auf die von Internet und dem wichtigsein solcher Leitungen nichts wissen wollen.

Übrigens wenn ich in die Fritzbox meiner Eltern oder meiner Schwester (auch im Haus) schaue sehe ich bei weitem nicht so viele DSL Abbrüche wie bei mir...ich wohen am höchsten also ist die Distanz sicherlich nicht unwichtig in meinem Fall.

 

Danke für den Hinweis mit dem Update ich ging davon aus dass alles automatisch passiert musste es grad manuell anstoßen - sehr ärgerlich finde ich

Was die DSL Infos angeht so sind die Daten keine 5 Stunden zurück also wirdds nicht viel zu sehen geben oder ? Aber ich mach mal Screenshots:


 

 

Danke :)

Benutzerebene 3

Hallo @sevan

Fast 72 h ohne Abbrüche, Telekom Mitarbeiter sollte sowohl auch bei Ihn, obwohl Er laut Anbieter ja abbestellt war. Es sollte alles nochmal durchgemessen und über die Telekom ein Reset gemacht, sieht aktuell so aus das alles gut ist. 

Vg Andi40 

 Verstehe nicht ganz. Reden wir von meinem Anschluss ? 🙂 Sorry hab das nicht so ganz rauslesen können worums geht… ich habe allein heute 3 DSL Leitungs abbrüche gehabt (die ich mitbekommen habe)

Benutzerebene 7
Abzeichen

Dann sollten die älteren Eigentümer mal auf § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 WEG hingewiesen werden. Du hast einen Anspruch auf FTTH, sofern verfügbar.

Mach am besten mal ein paar Bilder der Verkabelung, soweit möglich. Da sind wahrscheinlich vom APL bis zu dir in die Wohnung Lüsterklemmen im Einsatz, denn die Leitungslänge von über einem Kilometer ist nicht normal.

Benutzerebene 7

@sevan sieht sehr nach Leitungsschaden aus. Leitungskapazität passt nicht. 

Benutzerebene 3

Mach am besten mal ein paar Bilder der Verkabelung, soweit möglich. Da sind wahrscheinlich vom APL bis zu dir in die Wohnung Lüsterklemmen im Einsatz, denn die Leitungslänge von über einem Kilometer ist nicht normal.

 

Problem an der ganzen Sache ist: wenn es nicht in meiner Wohnung ist habe ich recht wenig zutrittsmöglichkeiten (auch wenn ich den Hausmeister sicher mal bequatschen kann wenn ich ein Foto vom Verteilerkasten der Telekom machen will) um irgendwas zu checken oder zu fotografieren. 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das Kabel vom Telekom-APL bis zur dir in die Wohnung ist Sondereigentum, da es ja ausschließlich von dir genutzt wird, müsste also ohnehin auf deine Kosten repariert/getauscht werden, es sei denn, es geht ein Hauptkabel vom APL bis in jedes Stockwerk und wird ab dort in jede einzelne Wohnung verteilt, dann ist das Hauptkabel Gemeinschafts-, das Verzweigungskabel in deine Wohnung Sondereigentum. Das müsstest du mal bei der Hauverwaltung in Erfahrung bringen.

Wir können jedenfalls hier mal begutachten, ob das Kabel in deiner Wohnung sauber verlegt ist. Hierzu bräuchten wir jedoch Bilder. Hat der Techniker die Kabel mit Scotchloks oder mit Wagoklemmen verbunden?

Benutzerebene 3

Das Kabel vom Telekom-APL bis zur dir in die Wohnung ist Sondereigentum, da es ja ausschließlich von dir genutzt wird, müsste also ohnehin auf deine Kosten repariert/getauscht werden, es sei denn, es geht ein Hauptkabel vom APL bis in jedes Stockwerk und wird ab dort in jede einzelne Wohnung verteilt, dann ist das Hauptkabel Gemeinschafts-, das Verzweigungskabel in deine Wohnung Sondereigentum. Das müsstest du mal bei der Hauverwaltung in Erfahrung bringen.

Wir können jedenfalls hier mal begutachten, ob das Kabel in deiner Wohnung sauber verlegt ist. Hierzu bräuchten wir jedoch Bilder. Hat der Techniker die Kabel mit Scotchloks oder mit Wagoklemmen verbunden?

Interessanter Ansatz mit dem Sonereigentum. Wenn wir nicht so eine schreckliche Hausverwaltung hätten würde ich das sogar rausfinden können wie die Sache hier läuft.

 

Ich würde morgen mal Bilder vom Abmontierten Deckel der TAE Dose machen dazu muss ich die FB abstöpseln und grad brauchen wir das Internet. Er hat die 2 dünnen Drähte nicht festgeschraubt sondern irgendwie reingeklemmt mit einem sehr exotisch wirkenden “Schraubenzieher” der keiner war.

Hilft das bei der Beantwortung ? 

 

Benutzerebene 7

@sevan Also die Hausverwaltung ist in der Pflicht bei der Endleitung die gehört zum Haus Eigentum und muss sie Instandsetzen lassen und vorallen mit dem richtigen Kabel. Ist alles im BGB geregelt. 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich gehe davon aus, dass es ggf. mehrere APLs gibt, da das ein Hochhaus ist. Von jedem APL dürfte ein Hauptkabel in das jeweilige Stockwerk führen. In dem Stockwerk (Flur, Elektrokasten?) ist dann noch ein Endverzweiger, von dem dann in jede Wohnung ein eigenes Kabel in die jeweilige Sondereigentumseinheit geht. Das Kabel ab APL bis zum Endverzweiger und der Endverzweiger ist Gemeinschaftseigentum, das Kabel dann von dort in die jeweilige Wohnung Sonderiegentum des jeweiligen Eigentümers.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Du meinst vermutlich das: https://www.kabelscheune.de/out/pictures/generated/product/1/450_450_90/lsa-anlegewerkzeug.jpg

Wo hat er das reingeklemmt und wie? Dann morgen Bilder machen von allen Verbindungsstellen.

Benutzerebene 3

@sevan Also die Hausverwaltung ist in der Pflicht bei der Endleitung die gehört zum Haus Eigentum und muss sie Instandsetzen lassen und vorallen mit dem richtigen Kabel. Ist alles im BGB geregelt. 

Ich gehe davon aus, dass es ggf. mehrere APLs gibt, da das ein Hochhaus ist. Von jedem APL dürfte ein Hauptkabel in das jeweilige Stockwerk führen. In dem Stockwerk (Flur, Elektrokasten?) ist dann noch ein Endverzweiger, von dem dann in jede Wohnung ein eigenes Kabel geht. Das Kabel ab APL bis zum Endverzweiger und der Endverzweiger ist Gemeinschaftseigentum, das Kabel dann von dort in die jeweilige Wohnung Sonderiegentum des jeweiligen Eigentümers.

Mal ganz blöd gefragt: ich weiß im Keller ist ein Kasten mit millionen von drähten drin (ich nehme an das ist der ominöse APL / Telekom Eigentum)

Könnte es sein dass wirklich die zwei dünnen drähtchen die bei mir bis zur TAE Dosen reichen komplett vom Keller bis hin zu mir in den 16. Stock DIREKT verlegt sind ? Gäbe es solch eine Technik ? Bedenkt bitte das Haus wurde in den 70ern gebaut.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Mal ganz blöd gefragt: ich weiß im Keller ist ein Kasten mit millionen von drähten drin (ich nehme an das ist der ominöse APL / Telekom Eigentum)

Könnte es sein dass wirklich die zwei dünnen drähtchen die bei mir bis zur TAE Dosen reichen komplett vom Keller bis hin zu mir in den 16. Stock DIREKT verlegt sind ? Gäbe es solch eine Technik ? Bedenkt bitte das Haus wurde in den 70ern gebaut.

Bei Hochhäusern ist es - auch heutzutage - sehr unwahrscheinlich, dass das Kabel direkt vom APL in die jeweilige Wohnung führt. Üblich ist eher der obige Aufbau. Und wenn der Stand 1970er-Jahre ist, kann es durchaus sein, dass der noch mit Schraubklemmen ist, wo sich ggf. auch mal was lockern oder oxidieren kann. Zudem sind diese Kabel auch nicht geschirmt, was dann noch zu zusätzlichen Problemen führt, wenn PLC-Adapter (sind in einem Hochhaus mit Sicherheit in Betrieb) eingesetzt werden.

Du solltest für die nächste ETV einen TOP nach § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 WEG setzen lassen. Wenn im Keller bereits ein FTTH-APL (Glasfaser) von der Telekom vorhanden ist, kannst du beantragen, dass - auf deine Kosten - ein Glasfaserkabel von diesem APL bis in deine Wohnung gezogen wird, damit du auf FTTH umsteigen kannst. O2 bietet für Bestandskunden voraussichtlich ab Februar 2023 auch FTTH-Anschlüsse via Telekom an. In die olle Kupferleitung würde ich kein Geld mehr investieren, wenn FTTH bereits bis ins Haus verlegt ist und nur die Endleitung noch gezogen werden müsste.

Aus welcher Gegend kommst du eigentlich?

Benutzerebene 7

@Anfänger1 meistens bei  Mehrparteien bzw Hochhaus, ist im jeden bzw jeden 3 Stockwerk noch ein Zwischen Verteiler dazwischen.

Ja die 2 Drähte würden reichen solange es kein billiges Baumarktkabel ist.

 

Benutzerebene 3

Mal ganz blöd gefragt: ich weiß im Keller ist ein Kasten mit millionen von drähten drin (ich nehme an das ist der ominöse APL / Telekom Eigentum)

Könnte es sein dass wirklich die zwei dünnen drähtchen die bei mir bis zur TAE Dosen reichen komplett vom Keller bis hin zu mir in den 16. Stock DIREKT verlegt sind ? Gäbe es solch eine Technik ? Bedenkt bitte das Haus wurde in den 70ern gebaut.

Bei Hochhäusern ist es - auch heutzutage - sehr unwahrscheinlich, dass das Kabel direkt vom APL in die jeweilige Wohnung führt. Üblich ist eher der obige Aufbau. Und wenn der Stand 1970er-Jahre ist, kann es durchaus sein, dass der noch mit Schraubklemmen ist, wo sich ggf. auch mal was lockern oder oxidieren kann. Zudem sind diese Kabel auch nicht geschirmt, was dann noch zu zusätzlichen Problemen führt, wenn PLC-Adapter (sind in einem Hochhaus mit Sicherheit in Betrieb) eingesetzt werden.

Du solltest für die nächste ETV einen TOP nach § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 WEG setzen lassen. Wenn im Keller bereits ein FTTH-APL (Glasfaser) von der Telekom vorhanden ist, kannst du beantragen, dass - auf deine Kosten - ein Glasfaserkabel von diesem APL bis in deine Wohnung gezogen wird, damit du auf FTTH umsteigen kannst. O2 bietet für Bestandskunden voraussichtlich ab Februar 2023 auch FTTH-Anschlüsse via Telekom an. In die olle Kupferleitung würde ich kein Geld mehr investieren, wenn FTTH bereits bis ins Haus verlegt ist und nur die Endleitung noch gezogen werden müsste.

Aus welcher Gegend kommst du eigentlich?

Festhalten: Ich komme aus Frankfurt ! 
und ja ich werde es auf jeden fall anstossen

Benutzerebene 3

Mal ganz blöd gefragt: ich weiß im Keller ist ein Kasten mit millionen von drähten drin (ich nehme an das ist der ominöse APL / Telekom Eigentum)

Könnte es sein dass wirklich die zwei dünnen drähtchen die bei mir bis zur TAE Dosen reichen komplett vom Keller bis hin zu mir in den 16. Stock DIREKT verlegt sind ? Gäbe es solch eine Technik ? Bedenkt bitte das Haus wurde in den 70ern gebaut.

Bei Hochhäusern ist es - auch heutzutage - sehr unwahrscheinlich, dass das Kabel direkt vom APL in die jeweilige Wohnung führt. Üblich ist eher der obige Aufbau. Und wenn der Stand 1970er-Jahre ist, kann es durchaus sein, dass der noch mit Schraubklemmen ist, wo sich ggf. auch mal was lockern oder oxidieren kann. Zudem sind diese Kabel auch nicht geschirmt, was dann noch zu zusätzlichen Problemen führt, wenn PLC-Adapter (sind in einem Hochhaus mit Sicherheit in Betrieb) eingesetzt werden.

Du solltest für die nächste ETV einen TOP nach § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 WEG setzen lassen. Wenn im Keller bereits ein FTTH-APL (Glasfaser) von der Telekom vorhanden ist, kannst du beantragen, dass - auf deine Kosten - ein Glasfaserkabel von diesem APL bis in deine Wohnung gezogen wird, damit du auf FTTH umsteigen kannst. O2 bietet für Bestandskunden voraussichtlich ab Februar 2023 auch FTTH-Anschlüsse via Telekom an. In die olle Kupferleitung würde ich kein Geld mehr investieren, wenn FTTH bereits bis ins Haus verlegt ist und nur die Endleitung noch gezogen werden müsste.

Aus welcher Gegend kommst du eigentlich?

Hier die Bilder…. Ich hoffe sie sind selbsterklärend...sollte der “Kabelsalat” als Grund vermutet werden kann ich das entkräften: Die DSL Probleme waren auch vorher schon da...der Telekom Mensch hat mir nur einen Gefallen getan und das Kabel zur TAE Dose gekürzt, warum er die zwei nicht benötigten adern nicht abgeschnitten hat ist mir ein Rätsel aber sollte nicht Teil des Problems sein….

Was meint ihr zu dem ding ? 
 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Es sieht so aus, dass die Ader, die auf (1) ist, nicht ganz korrekt sitzt, oder sieht das auf dem Bild nur so aus? Hast du ein LSA-Auflegewerkzeug? Geh da bloß nicht mit einem Schraubenzieher ran, sonst machst du die Dose kaputt.

Du kannst bei eBay dieses Set bestellen und die vorhandene TAE-Dose mal austauschen: Telekom Erste 1.TAE Telefondose LSA und PPA AP Aufputz mit Anlege Werkzeug | eBay

Benutzerebene 7
Abzeichen

PS: So sähe ein Stockwerksverteiler idealerweise aus: Auf der einen Seite kommt die Steigleitung vom APL für das Stockwerk an, auf der anderen gehen die einzelnen Kabel für die Wohnungen ab, hier: max. 10. VKK 1 AP Verteiler Kasten mit 1x LSA Plus Leiste VVDI Aufputz Telefon 10DA | eBay

Benutzerebene 3

Es sieht so aus, dass die Ader, die auf (1) ist, nicht ganz korrekt sitzt, oder sieht das auf dem Bild nur so aus? Hast du ein LSA-Auflegewerkzeug? Geh da bloß nicht mit einem Schraubenzieher ran, sonst machst du die Dose kaputt.

Du kannst bei eBay dieses Set bestellen und die vorhandene TAE-Dose mal austauschen: Telekom Erste 1.TAE Telefondose LSA und PPA AP Aufputz mit Anlege Werkzeug | eBay

gibt es ein How To wie ich den Austausch machen könnte ? Weil das klingt echt gut die Idee mit dem Austausch. Nicht das es an der blöden Dose liegt….

Benutzerebene 3

PS: So sähe ein Stockwerksverteiler idealerweise aus: Auf der einen Seite kommt die Steigleitung vom APL für das Stockwerk an, auf der anderen gehen die einzelnen Kabel für die Wohnungen ab, hier: max. 10. VKK 1 AP Verteiler Kasten mit 1x LSA Plus Leiste VVDI Aufputz Telefon 10DA | eBay

so dinger gibt es dutzendweise in der grossen wandschrank geschichte von der telekom bei uns im keller….da gibt es millionen kabel kreuz und quer auf genau so dinger wie du gepostet hast...ein kabelpaar potentiel meins

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das oben verlinkte Set kaufen.

Dann die beiden Kabel aus der alten Dose mit Gewalt nach vorne rausziehen und beide Enden mit einer Zange Ader für Ader einen Zentimeter kürzen. Dann alte Dose rausschrauben und neue Dose reinschrauben und beide Adern mit dem Auflegewerkzeug reinklemmen. Telefondose verlängern anschließen Beschaltung TAE Telekom Telefonanschluss - YouTube

Benutzerebene 7
Abzeichen

PS: @sevan Wo sitzt denn die ursprüngliche Dose? Ist das eine Unterputzdose gewesen? Wenn ja, kannst du bei eBay auch gleich so eine LSA-Unterputz-TAE-Dose mitbestellen. Man kann dann dort wieder eine Dose setzen und die Verlängerung zur zweiten Dose dort auf (5) und (6) auflegen. Sitzt dann bombenfest. 

Deine Antwort