Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

DS Lite AFTR mit Modem als Bridge und Lancom Router


Hallo,

 

ich betriebe ein Technicolor Gerät als Kabel-Modem im Bridge Mode (Bayern/Vodafone-Netz) und bekomme hinten auch IPv6 raus.

Hinter dem Modem läuft eine Lancom Infrastruktur, der Router von Lancom kann für DS Lite konfiguriert werden, aber er bekommt offenbar den AFTR  nicht per DHCP mit.

Ich würde gerne das AFTR Gateway nun manuell im Lancom eintragen, weiss aber nicht welches Gateway für meinen Anschluss zu verwenden ist (FQDN).

Wo kann ich das Gateway in Erfahrung bringen? Gibt es da eine Hilfe-Deite? Noch besser wäre das in meiner personalisierten Vertragsseite hinterlegt.

VG

Uwe

 


15 Antworten

Benutzerebene 2

Hi,

 

hast gemäß Anleitung von Lancom den Platzhalter “::” schoneinmal probiert? Einrichtung eines Dual-Stack Lite (DS-Lite) Tunnels (lancom-systems.de)

 

Ansonsten würde ich eher vom “reinhämmern” des AFTR Gateways abraten, da sich dies aufgrund von Auslastungssituationen jederzeit ändern kann.

Der Platzhalter der durch DHCP ja gefüllt werden sollte ist gesetzt, aber ich konnte beim Test keine IPv4 Ziele im Internet erreichen. 

Hinter der Modem Bridge hatte ich nun testweise einen Windows-Rechner, der hat IPv6 Adressen bekommen und v6 Ziele erreicht, aber auch keine IPv4 Ziele (hat auch keine v4 private Adresse bekommen, dachte das wäre bei DS Lite der Fall).

Irgendwo klemmt es da evtl noch insgesamt. Wüsste auch nicht ob ich am Windows Rechner die DHCPv6 response mit aftr einsehen kann.

 

v6 und DS Lite & Co ist für mich Neuland - bin in v4 noch zu Hause :-(

Benutzerebene 2

Hi,

 

das du eine IPv6 Adresse bekommst, ist schonmal gut. Das deutet darauf hin, dass das CGA4233-EU im Bridge-Mode läuft :)

 

Testen direkt mit Windows kannst du einen DS-Lite Anschluss nicht, da Windows dies nicht unterstützt.

Wird dir im Lancom Router das AFTR Gateway und dessen IPv6 Adresse angezeigt, oder was steht dort bei dir drin?

 

Hi Peter,

oh ein weiterer Lancom User ;-)

Ich laufe aktuell wieder auf DSL mit dem Lancom - sonst hängt der Haussegen schief.

Werde heute Nacht oder morgen den Lancom zurücksetzen und dann mit dem Assistenten DS Lite mit Kabelmodem nochmal einrichten und mir das dann anschauen in Lanmonitor. Verwendest Du auch Lancom mit Kabelmodem in Bridge Mode mit DS Lite bei O2?

Oder nur das Bild aus der Lancom Doku?

Benutzerebene 2

Hi Uwe,

 

oh ein weiterer Lancom User ;-)

nicht direkt ;) Einen Lancom Router habe ich noch nie an einem DS-Lite Anschluss eingesetzt bzw. dafür konfiguriert :/ Mangels eines Gerätes derzeit, habe ich mir den Screenshot aus der Lancom Doku “geborgt” 😄

 

Ich bin gespannt, ob du den Router erfolgreich in Betrieb nehmen kannst :)

 

Grüße

Hallo @ub99,

wie sieht es denn inzwischen aus, hat es funktioniert und läuft der Lancom jetzt an deinem Kabelanschluss?

@peter12_ hat hier ja bereits super Hilfestellung geleistet 😊 Vielen Dank!

Falls noch Fragen offen sind, lass es uns gerne wissen.

Viele Grüße

Giulia

Krankenstand, konnte es noch nicht in Betrieb nehmen/testen. Melde mich dann aber sofort.

Hallo @ub99,

kein Streß, und gute Besserung 🌹🌷💐

Viele Grüße

Giulia

So, wollte mich heute mit dem Thema wieder befassen, aber mein Router lässt sich nicht in den Bridge Mode setzen, er bekommt offenbar aus dem Kabelnetz eine Art Reset-Signal, bootet neu und startet wieder im Router Modus. Da ist inzwischen echt übel … im August war Bridge Mode noch möglich, aber ich habe meine Infrastruktur mit Lancom nicht zum Laufen gebracht mit DS-Lite. Jetzt kommt der Router schon nicht mal mehr in den Bridge-Mode, was ist das los?

… im August war Bridge Mode noch möglich,

und da hattest Du schon o2-Cable?

Du müsstest dann 2 IP Adressen bekommen. Ich glaube kaum das O2 das hin bekommt.

Deshalb vermutlich der Reset. Und der Rückfall auf den Router-Modus.

… im August war Bridge Mode noch möglich,

und da hattest Du schon o2-Cable?

Ja, da hatte ich es gerade aber nein Problem war, dass mein Lancom Router dahinter keinen aftr FQDN erhalten hat und ich IPv4 Ziele nicht erreichen konnte. Aber ich bin mir sehr sicher, dass der Kabelrouter im Bridge Mode war und dort geblieben ist.

Als Router funktioniert er grundsätzlich, aber auch nur IPv6 Ziele sind erreichbar, also bekommt er wohl auch den IPv4 Tunnel nicht hin - was auch immer ihm da fehlt seitens Kabelprovider (config File, korrekte DHcP Antwort?). Leider bietet er keine Logs dazu (nur Docsis Logs).

Du müsstest dann 2 IP Adressen bekommen. Ich glaube kaum das O2 das hin bekommt.

Deshalb vermutlich der Reset. Und der Rückfall auf den Router-Modus.

Warum 2 IP Adressen? Bei Fritzboxen erwingt die Box eine IP ja für sich auch im Bridge Mode, das macht der TC aber meines Wissens nicht - er sollte ein echtes Modem werden … aber irgendwas triggert den Reset und aus dem kommt er wieder als Router hoch.

 

 

Benutzerebene 2

Hallo Uwe,

 

Als Router funktioniert er grundsätzlich, aber auch nur IPv6 Ziele sind erreichbar, also bekommt er wohl auch den IPv4 Tunnel nicht hin

bekommst du an einem Rechner, welcher direkt am Technicolor Kabelrouter angesteckt ist, eine IPv4 Adresse zugewiesen? Finden sich ansonsten auf der Weboberfläche des Kabelrouters irgendwelche Hinweise auf ein AFTR Gateway?

Ansonsten hast du irgendwie leihweise Zugriff auf eine Fritz!Box Cable? Diese spucken im Log relativ deutlich aus, was das Problem ist :)

Bei meiner VF Station (Technicolor CGA4233 DE) wird dies wie folgt angezeigt:
 

 

Du müsstest dann 2 IP Adressen bekommen. Ich glaube kaum das O2 das hin bekommt.

Deshalb vermutlich der Reset. Und der Rückfall auf den Router-Modus.

Nicht zwingend ;) Wen der Kabelrouter wirklich im Bridge-Mode läuft, ist dieser transparent. Die öffentliche IP-Adresse bekommt dann der/die nachgelagerte Router/Firewall direkt per Provider DHCP Server zugewiesen. Der Kabelrouter bekommt nur eine interne Management IP von seitens der CMTS, welche aber nicht in das IP-Limit seitens O2 reinzählt, da diese IP-Adresse nur zwischen Kabelrouter/-modem und CMTS gültig ist.

Ich war der irrigen Meinung das es um eine FRITZ!Box geht, die benötigt 2 IP Adressen.

Deine Antwort