Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Bei Anruf wird der Sprechweg zur Fritzbox nicht aktiv


Benutzerebene 2

Hallo geschätzte Community,

 

leider bin ich mit meinem Latein erneut am Ende.

Nachdem das letzte Problem vor ca. 3-4 Monaten schlagartig verschwand schleicht sich nun ein neues Verhalten des Anschlusses ein:

Beim Versuch ein Gespräch aufzubauen, wird die Verbindung zum Teilnehmer zwar hergestellt, aber die Sprechverbindung besteht nur in gehender Richtung. Im Verbindungslog ist das gut erkennbar, da für die kommende Richtung kein Codec eingetragen ist. siehe unten:

 

hier fehlt der codec, nichts zu hören!

Hin und wieder gönnt der Server uns HD-Qualität:

hier in HD

Die Anzahl der Verbindung ohne “Hören” nimmt stetig zu, ebenso die Zahl der nötigen Neuversuche (bis zu 3!)

 

Es handelt sich um eine Fritzbox 6591 cable, SW 7.29, O2 myHome XL

Wer hat eine Idee?? 

icon

Lösung von eggamull 9 September 2022, 15:14

Zur Antwort springen

31 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@eggamull Welches Telefon wird an der Fritzbox verwendet? Fritz!Fon, DECT Telefon über Fritzbox Dect Station oder ein Telefon was über FON1 betrieben wird?

Benutzerebene 2

An der FB ist kein Endgerät angeschlossen. Der S0 ist mit einer ES512 von Agfeo verbunden. (intern **51).

Wie gesagt, lief monatelang. Problem seit etwa 4-6 Wochen zunehmend

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@eggamull Sowas hatte ich vor ungefähr 1 ½ Jahren mit meinem o2 DSL Anschluss und dem dazugehörigen SIP Account gehabt. (Besonders wenn Telekom Anschlüsse angerufen wurden) Es hatte damals bei mir geholfen, die HD Telefonie am DECT Endgerät zu deaktivieren. Das wirst Du aber für deinen S0 Anschluss in der Fritzbox nicht finden. Das Problem ist nach einiger Zeit wieder verschwunden. Kannst zwar ein Ticket bei der o2 Technik einstellen, habe aber nicht viel Hoffnung das die was finden bzw. das Ticket o2 intern richtig weitergeleitet wird.

Benutzerebene 2

OK. Habe ja irgendwie mit mi so einer Nachricht gerechnet und habe erst mal 6 Wochen abgewartet. Bei mir sind es fast immer VF Anschlüsse…

 

Danke Trotzdem

Benutzerebene 7

Hallo @eggamull,

hu… wenn es um die Verwendung von Telefonanlagen geht, reichen natürlich auch unsere Möglichkeiten nicht wirklich weit. Um mögliche Ursachen weiter eingrenzen u können wäre zum Beispiel sinnvoll, die Telefonie einmal ohne die Anlage ondern mit einem Telefon direkt an der Fritzbox zu testen.

 Vielleicht tritt es dann nicht auf oder nur am S0 Bus und über DECT läuft alles, wie es soll. Wenn es zum Beispiel mit Telefon an der Fritzbox überhaupt nicht mehr auftritt, dann kann es sein, dass die Ursache auf der Anlage liegt, eventuell gibt es da ja noch eine aktuellere Firmware?

Tritt es auch direkt an der Fritzbox auf, sowohl am S0 als auch via DECT, dann würde ich zumindest bei einem DSL Anschluss den Test eines anderen Routers empfehlen, bei Kabelanschlüssen ist das bedauerlicherweise ja nicht so einfach. Hier kann dann unter Umständen unsere Festnetztechnik weiter helfen, idealerweise mit aktuellen Beispielen, die du dort dann direkt mit angeben kannst. :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 3

Die ISDN Anlage würde ich nur noch zum Laden des Telefons hernehmen und die Fritzbox als BASIS  direkt zuordnen wenn alle Mobilteile DECT unterstützen da gehen ja bis zu 6 Telefone … 

 

 

 

Benutzerebene 2

@o2_Lars 

@Kaffeeman 

Hallo zusammen, danke für die Vorschläge! Einen Teil davon hatte ich selbst schon umgesetzt; zufriedenstellende Ergebnisse gibt es nach wie vor keine.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass auch bei diesem Problem die Lösung wenn dann wieder über Nacht kommt (wie beim letzten MAl.. Da bis vor 6-8 Wochen noch alles i.O. war  gehe ich nicht von einem HW-Problem aus.-

DECT kommt für mich nicht in Frage, die TK-Anlage (agfeo ES512) erhielt ein neues IF. FW-update und die CPU-Platine ist auch neu.

Die O2-Technik ist ja noch dran!

 

Also vielen Dank bis jetzt, sollte sich was Neues ergeben erfahrt Ihr es.

 

Grüße in die Runde

eggamull

 

 

Benutzerebene 7

In Ordnung, @eggamull :-)

Halte uns da gerne auf dem Laufenden :-)

Gab es in der Zwischenzeit vielleicht schon eine Rückmeldung aus unserer Festnetz Technik? :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 2

@o2_Lars 

@Joe Doe 

@Kaffeeman 

 

Nein, noch keine Rückmeldung der Technik ABER:

Anfang voriger Woche habe ich in einer Fachzeitschrift (ich glaube c´t) über die angekündigte neue FW 7.50 gelesen. Habe dann auch eine BETA-Version der 7.39 gefunden und die Labor Version probeweise installiert. Es hat gute 24 Stunden gedauert, bis alle 4 Rufnummern stabil angemeldet wurden und jetzt (seit gestern 2. BETA läuft die FB ohne die sonst unvermeidbaren Fehlermeldungen. Anmeldung im Netz nach Neustart geht sowas von schnell, das kann nicht Zufall sein.

So schnell ist nichtmal die VF-Version der 6591 meins Freundes am VF Netz.

Also wenn´s keine Problem gibt, lass ich die 07.39-97061 BETA drauf (vorher war es die 07.39-labor-96594, die hatte noch Schönheitsfehler).

Also wenn jemand von der Technik sich überzeugen will, der Zugang ist weitgehend offen für ISP und AVM).

Danke der Nachfrage und wünscht erstmal ein schönes WE.

 

Benutzerebene 7

Danke für die Rückmeldung, @eggamull :-)

Schicke Sache, dass eine neue Firmware da allen Anscheins nach eine so deutliche Verbesserung bringt :-)

Wenn schon die Labor-Version so gut ist, dann kann ich mir vorstellen, dass die finale Version vielleicht noch eine Schippe oben drauf legt.

Freut mich auf jeden Fall, dass nun alles läuft :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 2

@o2_Lars Leider zu früh gefreut, das Problem besteht immer noch bzw. erneut. Hatte heute einen Anruf von O2 und im Prinzip haben die Jungs von der Technik dasselbe Feindbild wie ich: DNS. Irgendwie bekommt das System es nicht hin, in vertretbarer Zeit beide Adressen zu liefern. Es betrifft auch mehr Teilnehmer als gedacht. Die O2-Techniker forschen weiter und melden sich, sowie es etwas Neues gibt.

 

Gruß

 

Benutzerebene 3

lass dir ne Testbox schicken und teste damit ob das Problem auch da besteht.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das Problem wird wohl daran liegen, dass im Vodafone-Kabelnetz nur noch IPv6 mit Dualstack-Lite (IPv4 über NAT) geht, der SIP-Server von Telefonica meines Wissens aber noch über IPv4 läuft (“sip.alice-voip.de” erhält nur eine IPv4-Adresse). Wahrscheinlich geht da irgendetwas verloren, wenn von IPv6 auf IPv4 “übersetzt” wird.

Hast du deine Fritzbox manuell konfiguriert oder über Autokonfiguration von O2 einrichten lassen?

Lt. Moderator läuft es über IPv6. Ansonsten wäre es auch wegen der Refresh-Zeiten problematisch.

Interessant wäre ein Vergleich mit einem normalen Telefon an der FON-Buchse. Irgendwie traue ich der Agfeo und ISDN über Kabel nicht so recht ...

Benutzerebene 3

kann eigentlich nicht daran liegen IPv6 denn bei mir geht das auch ohne Probleme.

allerdings habe ich die “Fritz.Fon” und keine ext. Anlage.

 

Es gibt bei der Firmware allerdings auch “erweiterte Einstellungen” evtl. solltest du dich damit einmal beschäftigen. 

Hi @eggamull,
hast du zwischenzeitlich ein Update von unseren Kolleg:innen der Technik erhalten?

Liebe Grüße
Larissa

Benutzerebene 3

mach mal einen speedtest ich vermute das der upload nicht stimmt

Benutzerebene 2

@Kaffeeman 

Na dann schau mal hier: 

Aktuelle Datenrate

345 MBit/s / 28,75 MBit/s

 

Gemessen  (AVM ZAK) 

218 MBit/s / 26 MBit/s Pinzeit 9 ms

 

Wo wäre der Zusammenhang mit dem Problem?

Gruß

 

 

Benutzerebene 3

Einen Teil der Bandbreite wird der Internet Telefonie zur Verfügung gestellt ... ist diese zu gering fängt es mit stottern an und bricht irgendwann ab.

Ganz ohne Internet kannst auch keinen Film bei Netflix streamen

Benutzerebene 2

Hi @o2_Larissa 

Nein habe ich nicht bekommen, entweder suchen die Jungs noch oder haben es aufgegeben. Ich probiere inzwischen alle möglichen DNS-Kombinationen aus weil ich das Gefühl habe, dass da der Schlüssel liegt. Folgender Effekt ist immer nach längerer Nichtbenutzung zu beobachten:

 

Bei Wahl der 0310 oder 0311 (Identifizierung des Anbieters)  kommt üblicherweise der Hinweistext: ”Die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben”, klar, Call by Call ist nicht möglich. Nach längerer Nichtbenutzung gibt es allerdings beim ersten Versuch regelmäßig eine Verbindung, Rufton alles OK, nur es meldet sich niemand. Das finde ich ist ein Hinweis auf eine Falschadressierung. Aber wer weiß…?

Habe übrigens den Versuch auch mit einem analogen Tel. am ab-Anschluss gemacht oder mit einem Aurora Prüftelefon am S0, ohne den Fehler zu provozieren. Ist aber kein Beweis für die TK-Anlage als Verursacher.

Vielleicht versuche ich AVM nochmal einzuspannen….

 

Gruß aus Berlin

 

 

 

Benutzerebene 3

…. Betrifft das immer die gleiche Vorwahl ?

da du ja nichts hörts kann das am Upload deines Gesprächspartners liegen …

Dann ist deine Anlage perfekt konfiguriert und du suchst dir nen Wolf.

 

Kein Upload = Keine komprimierten Daten werden zu dir gesendet = Kein Codec der bei Dir ankommt.

Und das kann einen ganzen Vorwahlkreis betreffen … und der Rest der Welt kann telefonieren.

 

Hallo @eggamull,

gibt es Neuigkeiten bezüglich deiner Telefonie? Hast du dich vielleicht noch einmal bei den Kollegen der Technik gemeldet oder konntest du es vielleicht in der Zwischenzeit bereits selber lösen?

 

Schöne Grüße, Sven

Benutzerebene 2

@Kaffeeman Hallo, sorry, war verreist…

 

Daher jetzt erst .die Antwort

Nein, die Vorwahl ist egal, es ist aber immer die erste oder 2. Verbindung nach einer längeren Pause (1-3 Std oder so) Ob kommend oder gehend, ist dabei egal.

 

 

Benutzerebene 2

@o2_Sven 

Hallo, nein, war aber auch 2 Wochen verreist. Keine Lösung in Sicht, Abr ich werde AVM nochmal antriggern, die haben schon einige  Male Fehler gefunden.

Grüße aus Berlin

Hallo @eggamull ,

ich hoffe es war dann ein schöner und entspannter Urlaub. Wenn du irgendwelche coolen Schnappschüsse mitgebracht hast, kannst du diese sehr gerne im Wohnzimmer unterbringen:

Zu deinem eigentlichen Thema wäre es dann natürlich sehr schön wenn du uns auf dem Laufenden halten könntest, sollte es hier eine Veränderung/Lösung geben, oder wenn du von unserer Seite aus Unterstützung benötigst.

 

Schöne Grüße, Sven

Deine Antwort