Datenschutzmerkblatt für das o2 Community Adventsgewinnspiel

  • 2 Dezember 2020
  • 0 Antworten
  • 122 Aufrufe

Im Folgenden informieren wir dich über die Verarbeitung deiner Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem o2 Community Adventsgewinnspiel und die dir nach den Datenschutzgesetzen zustehenden Rechte.

Weitere Informationen zu den Modalitäten der Durchführung des Gewinnspiels (Gewinnspielteilnahme, Gewinnermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, etc.) entnimmst du bitte den Teilnahmebedingungen.

 

1. Kontaktdaten Verantwortlicher

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München, verschlüsseltes Kontaktformular: https://www.telefonica.de/datenschutz-kontakt

 

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Datenschutzbeauftragter, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München, verschlüsseltes Kontaktformular: https://www.telefonica.de/datenschutz-kontakt

 

3. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.

 

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

4.1. Erforderliche Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels (Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO)

Im Rahmen der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels verarbeiten wir folgende Datenkategorien von dir zu folgenden Zwecken:

  • Interne Erstellung von Listen für die Gewinnerauswahl
  • Gewinnerauswahl/-auslosung (o2 Community Nutzername)
  • Gewinnerbenachrichtigung und -bestätigung (E-Mailadresse)
  • Versand des Gewinns/Gewinnabwicklung (Name und Anschrift, Rufnummer des Vertrages für o2 TV)

 

4.2. Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Vorgaben, aus denen sich eine Verpflichtung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben kann: insb. nach Handels-, Gesellschafts-, Wettbewerbs- und Steuergesetzen, Datenschutzgesetzen sowie weiteren allgemeinen gesetzlichen Verpflichtungen.

 

​​​​​​​4.3. Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO)

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn dies zur Wahrung unserer Interessen oder Interessen Dritter erforderlich ist und deine Interessen nicht überwiegen. Wir verarbeiten hierbei personenbezogene Daten u.a. zur Wahrung folgender berechtigter Interessen:

  • für interne Zwecken zur Steuerung und Verbesserung unserer Geschäftsprozesse, betriebswirtschaftlichen Analyse, Unternehmensbetrachtung, zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten (bspw. Auswertung der Beteiligung an Gewinnspiel, Erfolgskontrolle, Verbesserung zukünftiger Gewinnspiele)
  • für die Erfüllung von Verträgen mit an der Erbringung und Vertrieb unserer Gewinnspielen Beteiligten zur Abrechnung

​​​​​​​4.4. Verarbeitung auf Grundlage von Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO)

Wir verarbeiten außerdem deine personenbezogenen Daten, wenn du uns hierzu eine entsprechende Einwilligung gegeben hast (weitere Informationen z.B. zu den Zwecken und deinen Widerrufsmöglichkeiten erhältst du bei Abgabe der Einwilligung).

 

5. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Mitarbeiter unseres Unternehmens haben zur Erfüllung der oben genannten Zwecke im erforderlichen Umfang Zugriff auf deine personenbezogenen Daten.

 

Wir setzen Dienstleister ein, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen der Auftragsverarbeitung unterstützen (Dienstleister für u.a. folgende Dienste: IT- und Netz-Betrieb, Kundenservice, Postverarbeitung, Akten-/ Datenträgervernichtung, Archivierung, Vertriebspartner, Werbung und Marketing, Betrieb von Online-Angeboten, Websites und Apps). Diese Dienstleister unterliegen strengen vertraglichen Vereinbarungen, u.a. zur Verschwiegenheit. 

 

Auf vertraglicher Grundlage verarbeiten auch Empfänger außerhalb unseres Unternehmens, die nicht im Rahmen der Auftragsverarbeitung für uns tätig sind, im erforderlichen Umfang deine personenbezogenen Daten:

  • Telekommunikationsdiensteanbieter, z.B. zur Durchführung von Anrufen, Versendung von SMS, etc.;
  • Auch diese Empfänger sind auf Grund gesetzlicher oder berufsständischer Pflichten oder vertraglichen Vereinbarungen zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Gesetzlich können wir im Einzelfall verpflichtet sein, personenbezogene Daten an Behörden (z.B. Auskunftsersuchen von Ermittlungsbehörden) oder natürliche/juristische Personen (z.B. zur Geltendmachung von Ansprüchen aus dem Urheberrechtsgesetz) zu übermitteln.

 

6. Datenverarbeitung in Drittländern

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten grundsätzlich nur in Deutschland und in der Europäischen Union. 

 

Dienstleister, die in unserem Auftrag außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittländer) deine personenbezogene Daten verarbeiten, werden nur eingesetzt, wenn für eine Verarbeitung in diesem Drittland die gesetzlichen Grundlagen vorliegen (z.B. Art. 45, 46, 47 DS-GVO). Für weitere Informationen kannst du dich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

7. Löschung personenbezogener Daten

Wir löschen personenbezogenen Daten grundsätzlich, wenn sie nicht mehr erforderlich sind (s.o. Zwecke).

 

Wenn du deine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gegeben hast, löschen wir deine personenbezogenen Daten spätestens, sobald du deine Einwilligung widerrufen hast und soweit es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen von regelmäßig 6-10 Jahren).

 

8. Herkunft personenbezogener Daten

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die wir direkt von dir erhalten.

 

9. Deine Rechte

Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO hast du grundsätzlich folgende Rechte:

  • Du hast das Recht, Auskunft über deine verarbeiteten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Verwende hierzu unser Formular: meine-daten.telefonica.de oder wende dich schriftlich an unseren Kundenservice.
  • Wenn du unrichtige personenbezogene Daten berichtigen bzw. unvollständige Daten vervollständigen lassen möchtest, kannst du diese in deinem Online-Self-Service-Bereich oder im Shop berichtigen lassen (Art. 16 DS-GVO).
  • Du hast unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Löschung deiner personenbezogenen Daten (Art. 17 DS-GVO). Du kannst deine Daten in Ideinem Online-Self-Service-Bereich löschen.
  • Du hast unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO). Du kannst dies in deinem Online-Self-Service-Bereich veranlassen.
  • Du hast unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Erhalt oder Übertragung der dich betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO). Logge dich bitte zur Geltendmachung in deinen Online-Self-Service-Bereich ein. 
  • Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Du kannst dich hierzu z.B. an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. 
  • Recht auf Widerruf deiner Einwilligung: Du hast das Recht, deine abgegebenen Einwilligungen in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dabei vom Widerruf unberührt. Wie du den Widerruf erklären kannst, teilen wir dir bei Einholung der Einwilligung mit. Jedenfalls kannst du dich zur Erklärung deines Widerrufs an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
  • Du hast unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Widerspruch.

 

10. Dein Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 e) DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Ihren Widerspruch können Sie gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten erklären.


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.