Warum O2
Warenkorb
Service

Was gibt's bei dir zu Mittag?

Was gibt's bei dir zu Mittag?
Benutzerebene 7
Abzeichen

64daf15b-2344-4b75-b63e-2d201f518baa.jpg

 


Egal, ob Büroarbeiter, Handwerker oder Beamter im öffentlichen Dienst: statistisch gesehen greifen wir zu vielen Alternativen.

Und hier seid ihr gefragt:
Habt ihr ein festes Essen? Geht ihr zur Mittagspause irgendwo hin essen? Esst ihr überhaupt etwas? Was steht bei euch auf dem Speiseplan und habt ihr feste Rituale? Oder spielt auch die Schicht oder Jahreszeit eine Rolle?

Bin gespannt auf eure Antworten! 🙂

 

Titelbild by Ella Olsson von Pexels

 


136 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Mache mal den Anfang 😄





ich möchte versuchen zur Pause etwas Leichtes zu essen und hole mir daher oft einen Salat wie diesen hier:











Suche aber gern Inspiration für andere Gerichte 😊
Benutzerebene 7
Bockwurst - ist doch wohl klar!





Natürlich hat der Brötchenwagen mehr zu bieten, alles Wurscht - ich kaufe nur Bockwurst 🙂


Ansonsten esse ich nicht auf der Arbeit (die Süßigkeiten zählen nicht, die werden schließlich eingeatmet ^^)
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo zusammen,





heute habe ich mir eine Tiefkühlpizza im Backofen gemacht. War ganz lecker.





Ansonsten mache ich es doch eher so, dass in der Regel abends zu Hause etwas gezaubert wird. Eben etwas, dass man gut nochmal aufgewärmt essen kann:


Teilweise gibt es dann Nudeln mit Tomaten- oder Bolognesesauce, allerdings auch mal testweise einen Auflauf mit Süßkartoffeln und Zucchini überbacken mit Mozzarella.


Zuletzt habe ich mal spontan eine Suppe aus Karotten und ein wenig Kartoffeln gemacht.





Finde es ziemlich spannend immer mal etwas neues auszuprobieren, auch wenn mein Speiseplan (ziemlich wählerisch) nicht so viel "Essbares" vorsieht. ;)





Wird dann in der Regel alles mit der Mikrowelle warm gemacht.
Bei mir gibt es kein wirkliches Frühstück bzw. Mittagessen.





Mein Essen heute bestand aus Obst, Obst und nochmals Obst (eine Banane, Wassermelone & Grapefruit).


Ach und Dank @o2_Kurt gab es noch einen Corny Riegel, den ich schon mindestens 20 Jahre nicht gegessen habe und ne Bifi. 🤤
Benutzerebene 7
Bei mir gibt es kein wirkliches Frühstück bzw. Mittagessen.





Mein Essen heute bestand aus Obst, Obst und nochmals Obst (eine Banane, Wassermelone & Grapefruit).


Ach und Dank @o2_Kurt gab es noch einen Corny Riegel, den ich schon mindestens 20 Jahre nicht gegessen habe und ne Bifi. 🤤



Gern geschehen ^^ 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen
Eine Bifi gibt es bei mir auch manchmal zu MIttag. Entweder Bifi Carazza oder aber die Bifi Roll Hot.


Kann mich meist nicht entscheiden welches von beiden besser schmeckt. 😉
Anlässlich der Temperaturen, gabs heute was Kaltes☀️Couscous-Salat mit Tomaten, Paprika und Tofu. Obendrauf noch etwas Joghurt!





@LMSMDK Ansonsten mache ich es doch eher so, dass in der Regel abends zu Hause etwas gezaubert wird. Eben etwas, dass man gut nochmal aufgewärmt essen kann.



So mache ich es in der Regel auch 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen
Anlässlich der Temperaturen, gabs heute was Kaltes





Ich habe mir für morgen nun einen Karottensalat (ganz klassisch mit Essig/Öl) vorbereitet. Auf Schmand oder etwas Sahne habe ich verzichtet.
Zum Frühstück gibt es bei mir außer Kaffee: nix.





Daher ist mein „Mittagessen“ mein „Frühstück“. Da mache ich mir nämlich im Büro einen Proteinshake. Als Nachtisch gibt es zwei Kiwis. Sonst nix.





Erst nachmittags/abends wird dann richtig gegessen: ganz gepflegt mit meiner Süßen in einem unserer bevorzugten Restaurants.





Gepaart mit meinen Sportaktivitäten und dem Umstand, dass ich lieber laufe, als Rolltreppen, Fahrstühle, das Auto, den Bus oder die U-Bahn zu nutzen, führt das insgesamt dazu, dass ich einigermaßen schlank und fit bin. Da ist es wohl (hoffentlich) nicht so schlimm, dass ich gerne mal eine rauche oder einen über den Durst trinke. 😊
Benutzerebene 7
Abzeichen
Bei den aktuellen Temperaturen reicht bei mir momentan das Frühstück und Abendessen aus. Meistens gibt es Brot mit Käse und Wurst. Oder mal was besonderes aus dem TK-Fach (Schnitzel, Pizza, Nuggets, ...).





Mein Mittag besteht momentan aus einer Flasche Club Mate 😃
Das Mittagessen von @o2_Jelena sieht immer sehr lecker aus 😊.





Ich liebe Essens-Rituale und habe Bürorituale, Wochenendzuhauserituale und Urlaubsrituale.





Im Büro gibt es meist nur was Kleines/Frisches, denn nach deftiger Pizza o.Ä. würde ich am Schreibtisch einschlafen.





Frisches Brot mit Frischkäse, Gurke, Radieschen & Paprika.





Derzeit sind Bowls bei mir angesagt. Fruitbowl mit Banane, Himbeeren, Blaubeeren oder CousCous-Bowl, Kichererbsen, Avocado, Reis, Mango ... na toll, jetzt hab ich Hunger. 🤤
Benutzerebene 7
Abzeichen
Das Mittagessen von @o2_Jelena sieht immer sehr lecker aus 😊.


Fordere ein Beweisbild!





Frisches Brot mit Frischkäse, Gurke, Radieschen & Paprika.



Klingt lecker :)





na toll, jetzt hab ich Hunger. 🤤



Wehe du ziehst dir jetzt 'ne Pizza rein! 😄



Das Mittagessen von @o2_Jelena sieht immer sehr lecker aus 😊.Fordere ein Beweisbild!


😄






Das werde ich bald mal machen😁. Ich laufe ihr dann einfach in der Pause hinterher. 🍲🤳🏼





Da ich heute bis 21 Uhr im Büro bin, gibt es mal was Warmes, denn es ist ja Abendessenzeit. Rosmarinkartoffeln, mit selbstgemachtem Kräuter-Dip und Gemüse. 🤤
Benutzerebene 7
Abzeichen
@o2_Ines Wie siehts aus? Versteckt Jelena ihr Essen vor dir? :D





Mal ganz lecker: ich hatte heute Mittagessen von hier (Achtung: Wortspiel!)
Die Weinblätter haben es nicht mehr mit aufs Foto geschafft. Die hatte ich im Fahrstuhl schon weggeatmet 😁 und dann fiel mir ein, dass ich ein Foto machen wollte.


@o2_Kurt hat dann noch schnell ein Foto geschossen:





Montag gab es Soljanka von unserem Foodtruck.😍





Ich habe leider kein Bild, da zu schnell aufgegessen und Soljanka nicht gerade fototauglich ist. Lecker, schnell gemacht und super um den Rest nächsten Tag im Büro zu essen.





Für die kommenden heissen Tage probiere ich mal kalte Gurken-Joghurt-Suppe. 🥒🍽️





LG, Ines.
Benutzerebene 7

Gerade wollte ich einen neuen Beitrag eröffnen da habe ich diesen hier gesehen.

Dann will ich mich auch mal einbringen.

Bei uns gibt es heute Low Carb Paprikaschoten

Ganz einfach herzustellen.

Man nehme Paprikaschoten seiner Wahl. Wir essen am liebsten die Roten

schneide sie in der hälfte durch.

Zur Füllung

1 Becher Schmand

1 Becher Kräuter Frischkäse

1 Beutel geriebenen Käse( wir nehmen gerne Grana Padano) geschmacklich besser

3-4 Wiener klein geschnitten

1 Packung Salami klein geschnitten

3-4 Pilze (wer mag)

Alles mit Salz und Pfeffer würzen

Schmand , Frischkäse, geriebenen Käse, Wiener und die Salami in einer Schüssel vermengen.

In der zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen

Die Masse in die hälften verteilen und auf ein mit Papier ausgelegtem Blech legen.

Die Paprikaschoten je nach Bräunungsgrad ca 30 min im Ofen lassen.

 

Dann wünsche ich viel Spass beim nach Kochen /Backen

Lg juniorspapa

Hallo @juniorspapa ,

also ich habe heute vormittag vorgekocht, weil es abends sonst zu knapp wird. Wir essen jeden Abend warm.

Heute gibt es Zwiebelbuchen. (Leider ohne Ferweißen)

Rest Minestrone und vielleicht schaffe ich noch einen Salat.

Gruß, Solveig

Benutzerebene 7

@o2_Solveig Oh der sieht aber sehr lecker aus.

Das haben wir bis vor einiger Zeit auch noch gemacht,abends warm zu essen. Aber unser Junior hat wenn er von der Schule kommt schon Hunger und will nicht warten bis es was warmes gibt. Von daher koche ich dann immer lecker zu Mittag.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Wenn ich arbeite, dann arbeite ich meistens abends und nachts. Das bedeutet für mich, dass ich mir an diesen Tag dann nur einen Snack mit zur Arbeit nehme, weil ich so spät am Abend oder in der Nicht nicht mehr so deftig oder warm essen will. Daher ist die letzte “große” Mahlzeit ein bisschen verfrüht am späten Nachmittag. Muss ich mal früher anfangen zu arbeiten, nehme ich mir das Abendessen ausnahmsweise mit an die Arbeit. 

Frühstück und Mittag esse ich eigentlich jeden Tag ganz normal. Heute gab’s eine cremige Kartoffelsuppe mit Fleischklößchen zum Mittagessen. Allerdings hab ich sie nicht selbst gemacht, sondern Omi. :heart_eyes:  Das perfekte Essen für regnerische, kühle Tage. 

Hallo @Triskilia ,

schön, dass du dich hier meldest :grinning:

Ja, jetzt wo es so ungemütlich ist, ist eine Suppe was Schönes.

Bei uns gab es heute abend Erbsensuppe (und Rest Zwiebelkuchen). Jetzt muß ich mir für gleich  - nach der Arbeit - noch einen Nachtisch ausdenken.

Sonst ist mein Mann unleidlich. :wink:

Gruß, Solveig

@juniorspapa ,

habe es endlich geschafft die Zutaten für den Stollen einzulegen. Morgen backe ich dann. :wink:

Benutzerebene 7

Guten morgen zusammen

Ich wollte euch mal meine eigen Creation von einer mega leckeren Spaghettisoße zukommen lassen.

 

Also Mann/Frau :grinning: Soloknoblauch, Klick , einen Becher Sahne, 2 Esslöffel Kräuterfrischkäse, ca 50 gramm Streukäse(ich nehme da Grana Padano) besser für den Geschmack, Salz,Pfeffer. Wer mag kann auch gerne etwas gekörnte Brühe nehmen.

 

Ich koche Spaghettis nach anweisung. Den Knoblauch hacke ich ganz klein und schwitze ihn mit etwas Olivenöl an. Dann gebe ich den Becher Sahne zu und den Frischkäse. Lasse es etwas einkochen und dann den Grana dazu. Achtung wird etwas sähmig die Soße. Hier nehme ich dann etwas Nudelwasser bis zur gewünschten Sähmigkeit. Mit Salz und Pfeffer würzen. Und wer mag kann/darf gerne auch etwas körnige Brühe nehmen.

Nudeln abgießen auf einem Teller anrichten und die Soße auf en Spaghettis verteilen.

 

Alles in allem sehr lecker und nun Buon appetito  :yum:

 

 

Benutzerebene 4

Mit 40 zum ersten Mahl: selber Käsespätzle (oder Keschpazn) machen. Alleine weil die Röstzwiebeln in der Pfanne ewig brauchen, also mehr als eine halbe Stunde, bin ich schnell vom Originalrezept abgekommen. Variieren wir Mahl und nehmen mal mittelalten Gouda und ein Biss-chen Camembert. Riecht auch deftig in der Küche, verschont aber die Füße. Den extra Salat zu den Spartzn kann man doch eigentlich auch durch Gemüse in Gericht ersetzen: Zucchini-Scheiben und mittelalter Gouda gehen ganz gut. Junger Gouda, Mozzarella und grüner Spargel: der Mozzarella klumpt ein bisschen und zieht beim Essen extrem lange Fäden, der grüne Spargel braucht länger als die Käsespätzle und sollte ich eigentlich vorgegart oder blanchiert werden. Gouda war auch nicht die beste Wahl. Kleinere Portionen gehen auch gut in der Mikrowelle, wenn's mehr wird auf jeden Fall Pausen machen und Käse und Spatzn vor dem nächsten Mikrowellengang umrühren. Besonders Plastikgeschirr kann es mit dem Käse zu heiß werden.

 

Einkaufsliste der kleinen Apokalypse:

1) Meersalz und Wildschwein aus Fukushima. Nur echt wenn es im Dinkeln grün leuchtet.

2) Europäisches Meersalz: die Kreuzschiffahrt scheint wichtiger zu sein aber man kann ja noch nachchloren. Auf jeden Fall hat irgendwo die Kläranlage versagt.

3) Olivenöl: Geschmacksnoten von Müllhalde, Schimmel oder doch einfach nur scharf. Die Schärfe von chemischen Mitteln wie Hexan oder Benzol oder doch lieber die Varianten, die an Chili-Öl erinnern. Zur Erinnerung: die Qualität schwankt pro Flasche und nicht so sehr pro Marke.

4) Frisches Rinderhack vom Metzger mit durchgedrehten Stierhoden.

5) Kann Spuren von enthalten: vegetarisch gefüllte Teigtaschen mit deutlichem Geschmack von Krustentier. Oder Tiefkühlfischstäbchen die nach Schnecken, also Weichtieren, schmecken. Oder doch lieber die klassischen Fischstäbchen: das Filet hing anscheinend ungefähr ein Jahrzehnt in der Tiefkühlung eines Fangschiffes.

6) Vor gut zehn Jahren waren es noch die guten Kettle Kartoffelchips. Dann waren die auch mehr Presspulver als anderes und es waren auf einmal die Lorentz Narurals. Inzwischen verzichte ich lieber wieder auf Kartoffelchips.

Boah, @juniorspapa  das klingt aber nach Kalorien.

Aber deshalb schmeckt es auch. Ich habe auch noch nie gehört,dass man beim itlaienischen Essen auf Kalorien achtet ?!

Das wäre irgendwie nicht richtig und geht auch gar nicht :wink:

Deine Antwort