Warum O2
Warenkorb
Service

O2 Service wirklich so schlecht?


Benutzerebene 1

Hallo zusammen!

Also über den Service von O2 hört man ja wirklich überall nur Schauergeschichten. Besonders auf Bewertungsportalen wie Trustpilot z.B. und sogar hier direkt im Forum. Ich nutze aktuell die Testkarte für mein Handy und finde das Netz hier in der Gegend gar nicht mal so übel, obwohl es sehr ländlich bei uns ist. Auch die Online Dienste funktionieren scheinbar sehr gut (Umwandlung der physischen Karte in eine eSim hat z.B. völlig problemlos und zügig geklappt).

Ich bin momentan eigentlich ein sehr zufriedener Telekom Kunde und würde wegen dem guten Handyempfang bei mir zu Hause zu O2 wechseln, da ich mit D1 dort gar keinen Empfang habe. Ich nutze per DSL viele Dienste aus Übersee und wäre auch wegen dem guten Peering mit dem DSL Anschluss zu O2 gewechselt. Als netten Nebeneffekt hätte man ja dann auch noch 50 Prozent durch den Kombivorteil sparen können.

Leider habe ich noch von keinem einzigen Kunden gelesen, dass er mit einer Serviceleistung bei O2 völlig zufrieden war. Immer muss wohl nachgehakt, erneut angerufen, widerrufen werden. Bei Umzügen, bei Vertragsänderungen usw. nur Horror-Stories und dazu ewiges Warten in der Hotline. Kenne ich so von der Telekom überhaupt nicht. Die sind 24/7 erreichbar, immer freundlich und hilfsbereit, paar Minuten Wartezeit (Hatte mich schon gewundert dass die Hotline von O2 wegen Öffnungszeiten nicht erreichbar war, weil ich mal nachfragen wollte, wie sich das mit der Festnetznummer auf dem Handy verhält und wie ich diese Nummer herausfinden kann).

Tja... schade. So wird das wohl Nichts. Klar liest man über die Telekom auch sehr viele negative Dinge, aber dass sich die Leute in solch einem großen Umfang betrogen, ausgenommen und hingehalten fühlen, habe ich so nur von Vodafone gehört. Beschämend, finde ich das. Wie sind so eure Erfahrungen mit O2?


32 Antworten

Kann ich nicht viel sagen. Der Letzte Kontakt war bei der Umstellung auf VDSL 2020.

Da hakte es etwas, da ich eine feste IP habe. War aber schnell erledigt und gewartet habe ich da auch nicht lange. Und dank Remotezugriff über einen 2. Router war es auch kein Problem, mit der Abwesenheit.

Also seit 2003 hatte ich gefühlte 3 mal Kontakt (incl. oben).

Gelegentlich hat man das Gefühl das es auch die Kunden sind, die ihr Problem mit artikulieren können.

Trustpilot sind das die mit ein paar hundert Bewertungen? Bei x Millionen Kunden, das ist natürlich repräsentativ. Allerdings schneiden, glaube ich, die anderen da auch nicht gut ab.

Wenn Du natürlich täglich bei der Hotline anrufst, ist magenta bestimmt besser. Und es ist auch schon wenn man am Sonntag anrufen kann um zuhören das Montag dann irgendwas passiert.

hi, dir ist natürlich bewust, dass die meisten Kunden sich nur melden,

wenn es etwas zu meckern gibt,

oder

etwas, warum auch immer nicht funktioniert.

selten schreibt hier mal jemand: “ bei mir geht alles”

Ich bin zufrieden, wenn mal etwas hängt melde ich mich beim Kundenservice

oder hier im Forum, dann wird das meistens schnell behoben.

 

Aber ja es stimmt, leider gibt es den 24/7 Service nicht mehr,

auch wenn die Hotline in der letzten Zeit wieder besser geworden ist.

probiere was bei dir passt, dafür gibt es ja auch flex-Tarife.

mfg

Benutzerebene 1

Oh, danke für die schnelle und freundliche Antwort!

Bei Trustpilot ist O2 3x vertreten, mit ca. 6200 Bewertungen insgesamt und 1,4 Sternen im Schnitt.

Ich weiß auch, dass aufgrund der niedrigen Preise bei O2 auch eine etwas "andere" Zielgruppe mit angesprochen wird, die wahrscheinlich nicht so leicht zu handlen ist, wie "gewöhnliche" Kunden.

Ja, den Kundendienst musste ich bei der Telekom auch nur selten mal in Anspruch nehmen. Ich mache Vieles auch einfach gerne mal selbst im Kundencenter, von daher wäre mir das auch mit den Öffnungszeiten ziemlich egal, solange mir, falls ich wirklich mal Hilfe brauche, auch geholfen wird.

Wie sieht es eigentlich aus, wenn man einen eigenen Router nutzt. Werden die Zugangsdaten zum Anschluss ohne Murren rausgegeben, oder gibt das Theater?

Hallo,

die Zugangsdaten werden dir zum Vertragsabschluss zugesendet und sind jederzeit unter „Mein o2“ einsehbar.

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

@Starboon Ich eigentlich kein Maßstab wegen meines Experten Staus bei o2, aber ich hatte für meinen Bekanntenkreis bei technischen Problemen Kontakt mit der Hotline aufgenommen. (DSL) Einmal hatte z.B. die TAE Dose ein Hau weg. Das wurde von der o2 Hotline korrekt erkannt und der Vorleister Techniker rausgeschickt. Aus Erfahrung ein Tag verspätet als Direktkunde Telekom.

Wer eine 24/7 Telefonhotline braucht, ist bei o2 nicht richtig. Wer Geld sparen will, schon. DSL Tarife sind 10 Euro günstiger (rechne absichtlich keine befristeten Rabatte rein). Bei problematischen Telefonleitungen rate ich aber schon zur Telekom, da besserer Kontakt zum Techniker.

Nice sind in meinen Augen immer noch die Flex DSL Tarife. Kein Ärger wenn man mal umziehen oder zusammen zieht.

Peering ist bei o2 sehr gut. Nur man sollte sich sich keine o2 Homebox zu Hause hinstellen. In meinen Augen nur für die Basics geeignet. 

Leider habe ich noch von keinem einzigen Kunden gelesen, dass er mit einer Serviceleistung bei O2 völlig zufrieden war.

:smile: Beim Telekom-Forum oder bei Vodafone sieht es auch nicht besser aus. In Foren kommen die Problemfälle und nicht die positiv überraschten Kunden. Gute Leistung wird auch eher als “normal” angesehen. Dennoch posten einzelne Kunden hier durchweg positive Erfahrungen und bedanken sich. Wenn auch ich nicht völlig zufrieden wäre, wäre ich nicht schon 19,5 Jahre durchgehend Postpaid-Kunde zzgl. der Prepaid-Zeiten.   

Klar - Ärgernisse gibt es immer wieder mal, z.B. beim Anziehen der Preisschraube. Oder das zickige nicht-EU-Roaming. :rolling_eyes:  Das Preis-/Leistungsverhältnis (inkl. Service-Leistungen) ist aber aus meiner Sicht ungeschlagen. Wer geistig flexibel ist und sich an einen neuen Provider gewöhnen kann, der wird auch mit o2 bestens zurechtkommen. :wink:

Benutzerebene 1

@Joe Doe 

Danke für deinen doch sehr positiven Erfahrungsbericht über O2.

Ich selbst gehöre eher zur Gattung "Langzeitkunde" und rechne von daher auch nicht mit limitierten Rabatten.

Momentan steht die Zwangskündigung meines Magenta Eins Plus Vertrages an, weil die Telekom nicht in der Lage ist, dieses Produkt zur Marktreife auszubauen. In diesem Vertrag ist ein Festnetz- und Mobilfunkvertrag vereint und die beiden lassen sich auch so nicht ohne Weiteres trennen, ohne wieder in einen Telekom 24 Monatsvertrag zu rutschen. Um ehrlich zu sein, hat mich die Telekom mit dieser Aktion verprellt (ich bin sehr schnell beleidigt), weil der Wechsel in diesen Tarif auch nicht gerade einfach war.

Bzgl. des Routers nutze ich nur noch Fritzboxen, die ich mir privat kaufe. Selbst meine Smartphones kaufe ich mir unabhängig vom Provider. Ich bin der Meinung, dass sich ein Telekommunikationsanbieter auf sein Kerngeschäft konzentrieren sollte. Ich benötige von daher nur DSL mit Festnetz und Mobilfunk. Smartphone, Netflix und den ganzen anderen Zirkus besorge ich mir woanders.

Klar... die Flextarife sind ne gute Sache, aber leider gibt's da keinen Kombivorteil.

Ja wg. Peering muss ich einen VPN nutzen, weil's bei der Telekom dermaßen schlecht läuft.

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

@Starboon o2 Flex DSL Tarif und jemanden finden der am o2 Priority Programm teilnimmt.
Da gibt es immer diese wunderschönen 50% dauerhaften Rabatt Codes auf Mobilfunkverträge. :wink:

Benutzerebene 1

@Klaus_VoIP 

Alter Schwede... 19,5 Jahre sind natürlich eine Hausnummer. Schön, dass Du so zufrieden bist! Danke für Deinen Erfahrungsbericht!

Benutzerebene 1

Wenn das so weiter geht, kriegt ihr mich vielleicht doch noch. 😂

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ist wie immer, wenn es blöd läuft, läuft es blöd. Katastrophen Beiträge findet man zu jedem Anbieter.

 

mobilfunk und Dsl sind einfache Produkte, die Laufen und wenn mal was ist, anrufen und reparieren lassen.

ich bin seit 1999 Kunde bei o2 und hatte nie größere Probleme. Ich kann den Service also weiterempfehlen, insbesondere hier das Forum mit den tollen Admins, die regelmäßig kurzfristig helfen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Meinen Mobilfunk Vertrag hab ich seit 21 Jahren bei o2. DSL seit etwa 4 Jahren. Bisher hatte ich die besten Erfahrungen mit den Moderatoren hier im Forum. Die Hotline nutze ich nur im äußersten Notfall.

Benutzerebene 1

@andante 

Ja, ich bin auch nicht so der Hotline Nutzer. Am liebsten Alles schriftlich und/oder über Kundencenter.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hier im Forum ist ja alles schriftlich 😉

Benutzerebene 1

OK, also ich denke, ich werde mal schön weiter testen mit meiner schönen Alles Flat von O2 und mich dann ggf. für einen Festnetz Flex Tarif entscheiden.

Vielleicht meldet sich ja während meiner Testphase zufällig ein Priority Program Member bei mir per PM wg. dem Mobilfunkvertrag 50% Dauer-Rabattcode. Wär ja echt nice. 😉

Vielen Dank an euch für die hilfreichen Berichte!

Geschickte Händler habe die Codes auf Vorrat. Oder auch irgendjemand in der Verwandtschaft mit Prepaid reicht scheinbar auch.  :wink:

https://www.o2-freikarte.de/prepaid-tarife/flextarife/myprepaid-9ct/

Benutzerebene 1

@Klaus_VoIP

Also wenn das so ist, könnte ich den Festnetzvertrag doch auch von meiner Frau ordern lassen und sie gibt mir ihren Code dann für meinen Mobilfunkvertrag. Ist das so einfach, oder gibt's da sonst noch was zu beachten, z.B. geht nicht wg. Gleicher Haushalt, Ehepartner, oder, oder…

Wie ist das eigentlich dann, wenn der Vertrag nach 24 Monaten automatisch verlängert wird, oder man den Tarif ändert? Läuft der Vertrag dann mit dem 50% Rabatt weiter, oder muss ich dann wieder den regulären Preis zahlen?

Danke für den Tipp! 

Der 50% Rabatt läuft ewig, solange der Mobilfunk-Vertrag unverändert läuft. Ehepartner, Kinder oder Haustiere können den Voucher ausstellen. Aber bitte nicht weitersagen :kissing_closed_eyes:

Benutzerebene 1

(...) Aber bitte nicht weitersagen 

Ehrensache! 🤗

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@Starboon brauchst du noch einen Code? Habe noch welche.

Persönlich finde ich den Kundenservice nur über das Forum gut. Ich habe weder in Shops, WhatsApp, Chat und Hotline gute Erfahrung gemacht. Ab und an nutze ich das mal, um zu testen. Entweder konnten sie da nicht helfen, dauert Antwort zu lange, hatten selber keine Ahnung oder haben ans Forum verwiesen.

 

Dennoch bin ich mit o2 grundsätzlich zufrieden, nicht zuletzt wegen des Preises. Sollte der mal in andere Höhen gehen, wäre ich weg, weil ich mit der Abdeckung im Mobilfunk unterwegs bei der Telekom besser dran wäre. Hier zu Hause passt das aber mit o2. Datendurchsatz ist bei mir weit weg von dem Möglichen, es reicht mir aber aus.

 

Als Hinweis: Der Kundenservice von o2 ist nicht per E-Mail oder Kontaktformular erreichbar. 

Benutzerebene 2

Ich bin jetzt seit dem 21 Lebensjahr Kunde. Von E-Plus Zeiten an. Nun 24 Jahre drauf.... Bis auf kleinere Probleme, wo gibt es die nicht, bin ich immernoch hier. Trotz angeboten von Vodafone, Telekom, 1 und 1, am Ende kommt O2 wieder an Platz 1. Meine Kids sind nun auch hier.... Es lässt sich meistens alles lösen, redenen Menschen kann geholfen werden. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Hallo @Starboon,

ich bin seid Jahren bei der Telekom DSL & Mobilfunk und stark in deren “Community” als Helfer unterwegs gewesen mit sehr guten Konzern internen Kontakten.

Seid April diesen Jahres bin ich mit Mobilfunk (O2 free Unlimited Max / 50% Priority Rabatt) bei O2 da ich einem “Unlimited” Tarif für 24,99€ mtl. nicht wiederstehen konnte.

Du weißt sicherlich die Preise des “magentafarbenen” und “roten” Verein für “Unlimited” Tarife möchte man nicht bezahlen ^^

Nun bin ich natürlich noch nicht so lange hier wie die anderen (alten Hasen) aber dennoch sehr Zufrieden & ich wurde 💙 hier aufgenommen :slight_smile:

 

Bisher hat man mir hier seitens der anderen Kunden & Helferlein sowie des Team´s wunderbar geholfen.

Auf die paar Vorzüge als “magentafarbener” Kunde möchte ich nun nicht eingehen, ist halt so wenn man mehr Geld zahlt dann hast auch ne 24/7 Hotline oder ebend in deren “Community” schneller Antwort als hier, oder n schnelleren Technikertermin.

 

Am selben Tag an dem ich mit Mobilfunk zu O2 gewechselt bin (mit Rufnummernmitnahme welche sehr gut geklappt hat) ist auch ein guter Freund von mir vom “roten” Verein zu O2 mit dem selben Tarif gewechselt und auch dort hat alles Reibungslos funktioniert und wir sind beide bis heute sehr Zufrieden.

Ich wechsel im Übrigen im März 2022 mit VDSL weg vom “magentafarbenen” Verein hin zu O2, der Kollege folgt wenig später mit seinem VDSL Anschluss in der selben Konstellation.

 

 

VG

Benutzerebene 1

@Castiel 

Danke für deinen positiven Bericht. Da ich schon so lange ich denken kann bei der Telekom bin, habe ich natürlich etwas Bammel zu wechseln. Dazu kommt noch, dass ich gerne meine Handynummer mitgenommen hätte. Beim Festnetz ist es mir nicht ganz so wichtig. Hast du zufällig Erfahrungen oder Kenntnisse darüber, wie man den Wechsel von Magenta Eins Plus zu O2 am besten ankurbelt? Der Magenta Eins Plus ist ja ein Kombitarif mit Mobil und Festnetz zusammen und er lässt sich wohl nur von einem "Special Forces Team" der Telekom wieder trennen.

Mein Plan war, den Magenta Eins Plus einfach zum nächstmöglichen Termin zu kündigen und die O2 Verträge einen Tag später starten zu lassen. Dann könnte ich aber meine Rufnummern nicht mitnehmen, oder wie mache ich das wohl am besten? Normalerweise soll man ja vom neuen Versorger den Altvertrag kündigen lassen.

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

@Starboon bammel brauchst du nicht haben :slight_smile:

Das ist die Offizielle Antwort dies bzgl. schau mal hier

DSL Anschluss nie selber kündigen, das lass O2 machen.

Hast du dich mit deinem Anliegen mal in der Telekom-hilft Community gemeldet?

Falls nicht tu dies mal bitte und dann schreibst du mir hier oder per PN eine Nachricht das du dort geschrieben hast dann leite ich dies gerne weiter so das sich dort ein Mitarbeiter des Telekom-hilft Team´s darum kümmert, diese haben mehr Möglichkeiten als Hotliner und einen direkten Draht zu Fachabteilungen.

 

 

VG

Deine Antwort