Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Kühl! Leona Lewis?


Wow, ich hätte nie gedacht, dass O2 Leona Lewis sponsert:

https://www.youtube.com/watch?v=i2xVqOiqIpk

;)

 


Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

19 Antworten

Benutzerebene 7

Ich habe jetzt nicht genau nachgesehen, aber es gibt in UK den Veranstaltungsort The o2.

https://www.theo2.co.uk/

 

Ich habe jetzt nicht genau nachgesehen, aber es gibt in UK den Veranstaltungsort The o2.

https://www.theo2.co.uk/

 

Da liegst Du absolut richtig! 😉 Leona Lewis erwähnt ja auch London. Man könnte ja bei z. B. bei einem Preisausschreiben als Gewinn einen Kurzaufenthalt in London inklusive Konzert von xyz ausschreiben!? ;)

Benutzerebene 7

Warum eigentlich nicht?

„Warum beantwortet Radio Eriwan jede Frage mit einer Gegenfrage?“

„Warum nicht!?“ ;)

Benutzerebene 7

Gibt mehrere Möglichkeiten:

Man kennt die Antwort nicht und will mit einer Gegenfrage nur ablenken.

Man will damit erreichen, dass sich weitere beteiligen.

Oder es geht so weiter, bis man in einer Dauerschleife ist. 

„Warum nicht!?“ ;)

 

Gute Frage!

 

Vielleicht muss auch erst einmal die Pandemie vorbei sein, damit man überhaupt in diese Richtung denken kann.

Vielleicht muss auch erst einmal die Pandemie vorbei sein, damit man überhaupt in diese Richtung denken kann.

Hallo @tearsbeforecrying ,

ich gehe davon aus, dass man weltweit so nicht weitermachen kann. Jeder Mensch sehnt sich nach einem normalen Alltag, so ich auch. Die Maske geht mir so was von auf die Duweisstschonwas, gerade jetzt im Winter. Ich bin Brillenträger und habe keine Lust mehr, mir die Maske aufzuziehen um im Supermarkt einkaufen zu können und dann wie Boris Karloff (bester Frankensteins Monster Darsteller mMn) mit erhobenen Händen und ausgestreckten Armen durch den Markt zu laufen, weil ich nichts sehe! (Brille beschlagen)  Erst neulich hätte ich fast ein Kind überrannt, ich habe es nicht gesehen…

Zweifler und Warner wird es immer geben, aber Leben passiert eben! ;)

 

 

Benutzerebene 7

Die Maske schränkt mich auch ein, auch wenn ich kein Brillenträger bin.

Schlimmer sind aber die bleibenden Wirkungen von Covid19.

Ich bin mal vor ca, 1 Jahr mit jemanden zusammen eine kurze Strecke gelaufen (ich hatte etwas gesucht und er ging zufällig in diese Richtung). Unterhaltung war natürlich irgendwann zu Covid19 und er hatte erzählt, dass er es überstanden hatte, aber sein Geschmack nur noch eingeschränkt vorhanden war. Und da wird es einem schon mal ganz anders. 

 

Da hat er es noch gut erwischt. Ich kenne einen, der keine 500 Meter gehen kann, ohne eine Pause zu machen um Luft zu schnappen.(Long Covid) Wollen wir hoffen, dass die Symptome wieder verschwinden, wenn auch in einem Fall nur mittels Training.

Aber wann ist die Pandemie vorbei? Nie! Wir sollten anfangen, Corona als Grippe zu sehen. Bitte, ich vergleiche jetzt nicht beides miteinander. Corona ist tödlicher, aber es gab auch mal die spanische Grippe, welche (geschätzt, also ungenau) 20 bis 50 Mio. Opfer weltweit forderte.

Dagegen ist Corona harmlos, rein statistisch gesehen! Aber irgendwann MÜSSEN wir auch wieder ein normales Leben führen, oder wollen wir künftig nur noch mit einem Ganzkörperkondom vor die Tür gehen? Klar, Karl Lauterbach muss warnen, denn hinterher ist er der Buhmann, aber ich denke, er übertreibt im Moment.

@JoachimK. Ich muss zugeben mir gefällt die Maske beim Einkaufen. Man kann sich dahinter so schön “verstecken” oder sich rausreden, wenn man jemanden einfach übersehen hat. Ich konnte so beim einkaufen schon mehrfach meiner Exfreundin oder meinem ehemaligen Mitbewohner aus dem Weg gehen, weil ich sie einfach nicht gesehen habe..und -so vermute ich- auch nicht erkannt wurde dank Maske :grin: Also, wenn dass die einzige Einschränkung sein sollte, kann die Maske gerne noch länger bleiben. Mittlerweile klappt das nämlich auch trotz Brille bei mir immer besser. :nerd:

Hallo Matze,

grundsätzlich habe ich ja auch nichts gegen die Masken, aber gerade im Winter nervt es, wenn die Brille beschlägt. Ich hatte mal beim Einkaufen eine fremde Dame angesprochen (was ich sonst nie tun würde!), wieso ihre Brille nicht beschlägt. Sie sagte mir dann iwas von Amazon. Ich weiß bis heute nicht, welches Produkt sie meinte, Amazon ist für mich tabu. ( → Nachhaltigkeit) Ich habe meine Brille mit Rasierschaum eingeschmiert und trockengewischt, nüscht. Ich habe sie mit Spülmittelschaum eingeschmiert und trocknen lassen, nüscht. Naja, es wird ja langsam auch wieder wärmer und das Problem erledigt sich von selbst. Wäre da nur nicht mein Mundgeruch…

Gruß

Joachim

Ich habe andere Sorte Maske gewählt und seither beschlägt nichts mehr. Mit der neuen Sorte bekomme ich die Maske enger an die Nase. 

 

Das Beschlagen der Brille, wenn man ins Warme kommt, was vor Covid schon war, ist natürlich geblieben. 

Benutzerebene 7

Das stimmt, @bielo .

Wir haben auch verschiedene Modelle in Benutzung und bei einigen beschlägt es nicht.

Ich hatte mir auch ganz euphorisch ein extra Anti-Beschlagtuch beim Optiker geholt. Das nützt so gar nichts.

Wegen der Nachhaltigkeit: Wußtet ihr, dass man die Maske nach 8 Tagen wieder verwenden kann ?

Wegen der Datumsangaben auf der Maske sind mein Mann und ich schon öfter mal komisch angeguckt worden. :grinning:

Gruß, Solveig

 

Benutzerebene 7

 

Wegen der Nachhaltigkeit: Wußtet ihr, dass man die Maske nach 8 Tagen wieder verwenden kann ?

 

FFP2 Maske? Oder OP Maske?

Ich konnte so beim einkaufen schon mehrfach meiner Exfreundin oder meinem ehemaligen Mitbewohner aus dem Weg gehen, weil ich sie einfach nicht gesehen habe..und -so vermute ich- auch nicht erkannt wurde dank Maske :grin:

 

@o2_Matze hat bei mir bisher gar nicht geklappt, meine Exfreundin erkennt mich jedesmal, ich muss nicht mal hinschauen:grin: . Dafür sieht sie mich glaube einfach zu oft, ich muss mir was anderes einfallen lassen:wink:

@o2_Matze hat bei mir bisher gar nicht geklappt, meine Exfreundin erkennt mich jedesmal, ich muss nicht mal hinschauen:grin: . Dafür sieht sie mich glaube einfach zu oft, ich muss mir was anderes einfallen lassen:wink:

Oh oh, klingt so, als ob da Dir jemand auflauert und sich noch Hoffnung macht! Scheinst ja ein „Sexy Boy“ zu sein ( → AIR). ;)

 

Mal was anderes. Blickt eigentlich noch jemand iwie durch? Bei uns in NRW scheint seit letztem Samstag die 2G-Regelung abgeschafft zu sein, dennoch weiter Maskenpflicht. Also Einkaufen im gesamten Einzelhandel wie im Supermarkt. Aber ich bin da verunsichert, da man beinahe täglich überflutet wird mit neuen Infos und am Ende weiss keiner so richtig Bescheid. Das wiederum ist ein Nachteil des Föderalismus. Alle wissen nichts genaues...

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

https://www.youtube.com/watch?v=aHMgX1F5fCs

 

Die sinkt es viel besser

Die sinkt es viel besser

Yep! Tiefer kann man nicht sinken… ;)

Êntschuldigung, ich bin nicht selbstverliebt, aber dieses Thema (iwie kam man ja auf die Maskenpflicht?) nervt mich inzwischen doch stark. Das ist hier ein SmallTalk-Thema und es hat sich im Laufe der Konversationen gewandelt. Es wurde gezweifelt, dass man im Londoner O2-Stadion bei den Künstlern xyz aufgrund von Corona jemals ein Preisausschreiben und so weiter und so fort.

Ich mache hier jetzt mal einen klaren Schnitt!

Ich bin kein Maskentrageverweigerer, ich habe mich bereits impfen lassen und werde mich boostern lassen. Ich habe die letzten zwei Jahre alles befolgt und bin kein Qanon-Verschwörer, noch bin ich Reichsbürger, rechtsextrem oder sonst was. Xavier Naidoo heisse ich auch nicht!

Am 20 März sollen die Regelungen zu Corona gelockert werden und schon melden sich Stimmen, dass die Masken sich erprobt hätten im Kampf gegen Corona.

Entschuldigung, ich bin kein Freund von Verbalinjurien, aber wen will man hier verarschen? (Entschuldigung hierfür!) Wir haben alle, die sich gesellschaftskonform verhalten haben, Masken über die letzten zwei Jahre getragen. Was hat es gebracht? Nichts! Die Inzidenzen steigen stetig trotz Masken.

Ich interpretiere Euch mal die Situation aus meiner naiven Sichtweise. So ein Corona-Virus ist ja auch nicht blöd. Es hat gemerkt, dass die Delta-Variante extrem tödlich ist und so hat es sich zur Omikron-Variante entwickelt. Hochansteckend aber nicht tödlich. Am Ende will auch ein Virus nur überleben.

 

Benutzerebene 7

Hi zusammen!

 

Langsam geht es nicht mehr um die gute Leona, denn tatsächlich sind wir hier ganz schön vom Thema abgekommen. Da dies nicht wirklich der richtige Ort für Diskussionen über (aktuelle) Corona-Politik ist, schließe ich diesen Thread und hoffe auf euer Verständnis.

 

Viele Grüße,
Kurt