bjoern_schulze

o2-Kunden können Drittanbieterdienste selbst verwalten und per Handyrechnung bezahlen

Blog-Eintrag wurde erstellt von bjoern_schulze in 07.12.2016

o2-Kunden, die einen Laufzeitvertrag abgeschlossen haben (Postpaid), können über das o2-Portal und die "Mein o2"-App die Drittanbieterdienste selbst verwalten und somit individuell bestimmen, welche Drittanbietersperren sie für den eigenen Vertrag einrichten möchten.

 

Außerdem ist es möglich, verschiedene Käufe bequem über die Handyrechnung zu bezahlen.

 

Was sind Drittanbieterdienste?

Unter dem Begriff "Drittanbieterdienste" versteht man die Dienstleistungen von Unternehmen, die nicht vom Mobilfunkanbieter (wie o2) selbst sind, aber trotzdem über die Mobilfunkrechnung abgerechnet werden. o2-Kunden mit einem Laufzeitvertrag (Postpaid) können die sogenannte Drittanbietersperre ganz einfach und schnell selbst über "Mein o2" oder über die "Mein o2"-App vornehmen.

 

Wie kann man die Drittanbieterdienste im o2-Portal unter "Mein o2" verwalten?

Um die Drittanbieterdienste im o2-Portal selbst verwalten zu können, sind nur ein paar einfache Schritte durchzuführen:

  • Loggt Euch unter http://o2online.de mit der Rufnummer ein, bei der Ihr die Drittanbieterdienste verwalten möchtet
  • Wechselt nach dem Einloggen in den Bereich "Mein o2"
  • Klickt links auf "Tarif & SIM-Karte"
  • Aktiviert im Inhaltsbereich oben den Reiter "SIM-Karte verwalten"
  • Scrollt ganz nach unten bis zum Punkt "Drittanbieterdienste"
  • Klickt auf "Weiter".

 

Es gibt auch eine kleine Abkürzung: Wenn Ihr bereits mit der Rufnummer eingeloggt seid, bei der Ihr die Drittanbieterdienste verwalten möchtet, könnt Ihr einfach auf den Link http://g.o2.de/drittanbieter klicken und kommt direkt auf der gewünschten Seite an.

 

Um nun ausgewählte Kategorien (mehr zu den Kategorien siehe unten) der Drittanbieterdienste zu sperren, klickt Ihr oben rechts auf "ändern". Setzt die Markierung "Sperren" nun bei allen Kategorien, die Ihr sperren möchtet. Schließt den Vorgang mit dem Klick auf "Bestätigen" ab. Wenn der Vorgang erfolgreich war, erhaltet Ihr die Bestätigungsmeldung: "Danke für ihren Auftrag. Wir haben die Änderungen in unseren Systemen übernommen."

 

Achtung: Wenn Ihr eine weitere Rufnummer habt, für die Ihr die Drittanbieterdienste verwalten möchtet, loggt Euch bitte aus der aktuellen Rufnummer aus und mit der weiteren Rufnummer neu ein!

 

Wie kann man die Drittanbieterdienste in der "Mein o2"-App verwalten?

Genauso leicht wie im o2-Portal lassen sich die Drittanbieterdienste auch in der "Mein o2"-App verwalten.

  • Öffnet die App und loggt Euch mit der Rufnummer ein, bei der Ihr die Drittanbieterdienste verwalten möchtet
  • Wechselt über das Hauptmenü (die drei Striche oben links) in den Bereich "Tarif & Optionen"
  • Aktiviert im Inhaltsbereich oben den Reiter "SIM & Vertrag"
  • Ganz oben klickt bzw. tappt Ihr auf den Punkt "Drittanbieterdienste verwalten"

 

Um nun ausgewählte Kategorien (mehr zu den Kategorien siehe unten) zu sperren, klickt bzw. tappt Ihr auf die entsprechende Kategorie (z.B. "Abo"), wählt auf der Folgeseite "Sperren" und bestätigt die Auswahl mit "Änderungen speichern". In der Regel nach wenigen Minuten ist Eure Änderung dann aktiv.

 

Um alle Drittanbieterdienste auf einmal zu sperren bzw. zuzulassen, könnt Ihr neben "Alle Dienste sperren" den Regler bedienen. Ist der Regler blau und auf der rechten Seite, sind alle Drittanbieterdienste gesperrt.

 

Bezahlen per Handyrechnung

Es ist möglich, bei vielen Online-Shops und -Dienstleistern digitale Güter wie z.B. Musik, Filme, Apps, ebooks, Tickets (z.B. Fahrscheine), Briefmarken, Parkscheine oder andere Dinge über die eigene Handyrechnung zu bezahlen. Diese Käufe erscheinen dann entweder als eigene Position auf Eurer nächsten Handyrechnung oder werden vom Prepaid-Guthaben abgebucht.

 

Bei einem Kauf über ein mobilen Online-Shop, der das Bezahlen per Handyrechnung unterstützt, wird automatisch die Rufnummer über die eingesteckte SIM-Karte im Telefon erkannt. Ihr müsst als lediglich die Option für das Bezahlen mit der Handyrechnung auswählen und bestätigen. 

Kauft man über den Rechner bei einem Online-Shop ein, der das Verfahren unterstützt, muss lediglich die Mobilnummer angegeben werden, man muss also keine Konto- oder Kreditkartendaten beim Verkäufer hinterlegen. An die angegebene Mobilnummer wird dann per SMS eine TAN geschickt, um den Kauf zu bestätigen.

Möchte man Briefmarken kaufen, schickt man eine SMS an die Nummer 22122. Um ein Parkticket zu kaufen, sucht man in der entsprechenden Parkzone bzw. am Parkautomaten nach der passenden SMS-Nummer.

 

Wie kann ich mich über ein Drittanbieter-Abo beschweren?

Wenn Ihr zu einem bestehenden Drittanbieter-Abo in Eurer Mobilfunk-Rechnung eine Reklamation habt, stellt bitte entweder im Bereich Datenautomatik und Drittanbietersperre eine neue Frage oder wendet Euch per Hotline, Chat bzw. Postweg an o2. Wir nehmen schnellstmöglich Kontakt mit dem Drittanbieter auf, reichen Eure Reklamation weiter und melden uns nach Eingang der Antwort des Drittanbieters bei Euch zurück.

 

Hinweis: Wir empfehlen, Drittanbieter-Abonnements, die Ihr bei o2 reklamiert, gleichzeitig direkt beim betreffenden Drittanbieter zu kündigen, um weitere Kosten zu vermeiden.

 

Achtung: Anliegen, die unter diesem Artikel als Kommentare geschrieben werden, können von den o2 Moderatoren nicht bearbeitet werden! Bitte stellt für Euer Anliegen eine neue Frage im Bereich Datenautomatik und Drittanbietersperre!

 

---

 

Was bedeuten die einzelnen Kategorien bei den Drittanbieterdiensten?

Die Drittanbieterdienste werden in folgende Kategorien unterteilt:

Abo

Alle Drittanbieter- und o2 Abo-Dienste.
Beispiele: Abos für Klingeltöne, Bilder, Quiz, Videos, etc.
Achtung: Die Option betrifft alle Abo-Dienste unabhängig von der Kategorie

 

Erotik

Dienste, die als Erotik kategorisiert sind.

Beispiele: Video-Dienste, Chat Rooms, Dating, etc.

 

Apps / Software

Dienste, die als App und Software kategorisiert sind.

Beispiele: Google Play Store, Apple App Store, Apple iTunes, etc.

 

Information / Unterhaltung

Dienste, die als Community, Presse, Books, Games, Quiz, Voting, Handy-Content, Video, Audio, News und Info kategorisiert sind.

Beispiele: Presse, eBooks, PDF Downloads wie Stiftung Warentest, Bild-Plus, etc.

Achtung: Voting via Premium-SMS können generell nicht gesperrt werden.

 

Spende

Dienste, die als Charity/Spenden kategorisiert sind.

Beispiele: Red Nose Day, etc.

 

Ticketing

Dienste, die als Ticketing und Couponing kategorisiert sind. Beispiele: ÖPNV Tickets, Parktickets, etc.

 

---

 

Update 09.12. 11.18 Uhr: Im Text wurde die Information hinzugefügt, dass die Selbstverwaltung der Drittanbieterdienste nur für o2-Kunden mit Laufzeitverträgen (Postpaid) möglich ist.

 

Update 04.07. 16.05 Uhr: Im Text wurde das Verwalten der Drittanbieterdienste in der "Mein o2"-App und das Bezahlen per Handyrechnung hinzugefügt.

Ergebnisse