Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Smartphones mit N28-B20-Kompatibilität.



Kompletten Beitrag anzeigen

77 Antworten

Benutzerebene 2

@7proFan Ganz genau, hier ein Beispiel:

 

Auf cacombos.com sind die CA Combos im “reduced” format gelistet. Bedeutet: Wenn da steht:

DL Spalte: 20_n28-n1 & UL Spalte: 20_n1,

dann kann das Gerät diese Kombinationen hier nutzen:

 

DL: 20_n1 & UL: 20_n1, oder

DL: 20_n1-n28 & UL: 20_n1

 

Daher mein Tipp in die UL Spalte eines Telefons auf cacombos.com 20_n28 einzutragen, um sicherzugehen, dass 20_n28 auch im Uplink unterstützt werden ganz ohne Mid- oder Highbands.

 

Anderes Beispiel mit mehr Bändern zum Thema “reduced” format:

DL Spalte steht: 20-3-1_n78 & UL Spalte steht: 20_n78

 

Dann wären folgende Combos nutzbar:

DL: 20_n78 & UL: 20_n78

DL: 20-3_n78 & UL: 20_n78

DL: 20-1_n78 & UL: 20_n78

DL: 20-3-1_n78 & UL: 20_n78

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

So ganz vollständig scheinen die Daten beim Pixel 7 Pro aber nicht zu sein. Wie schon im Thread gesagt, wird das Smartphone wohl definitiv auch N3 unterstützen.

So gerne ich “CA Combos” mag, die Daten sind halt nur so gut, wie sie von anderen Nutzern eingereicht werden.

Benutzerebene 2

@Tom_ Ist bekannt, steht ja auch auf der Seite selbst. Kommt drauf an woher die Daten stammen.

 

Eine "UE Capability Information" Signaling message bspw. spuckt auch nur die Bänder und Bandkombinationen aus, die die jeweilige Station abfragt. Da fehlt dann natürlich der Rest der "hardware-supported" CA Combos.

 

Die Combos, die dort gelistet sind, gelten allerdings trotzdem und werden definitiv unterstützt.

Benutzerebene 1

Also an dem o2-Standort an der A81 in 74219 Möckmühl-Korb (B20+n28) wird vom P7P definitiv keine NSA-Verbindung aufgebaut - auch nicht nach 5 min warten, keine 200 m entfernt vom Sender. Es war nur LTE auf Band 20 verfügbar, das Xiaomi Mi 11 Lite 5G direkt daneben empfing n28 per 5G-SA-Einstellung, also waren zu dem Zeitpunkt auch beide Bänder aktiv.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Also an dem o2-Standort an der A81 in 74219 Möckmühl-Korb (B20+n28) wird vom P7P definitiv keine NSA-Verbindung aufgebaut

Das könnte auch an den Wartungsarbeiten liegen, die momentan in diesen Bereich laufen:

Also vielleicht hättest du die Möglichkeit, das Ende der Woche nochmals zu probieren?

Benutzerebene 2

Also laut Antwort auf meinen Post gab es im Google Pixel Forum die Antwort, dass B20 nur mit n28 läuft, wenn gleichzeitig n1 verbunden ist. Kann das wirklich sein? Ist das ein Hardware Thema? Oder von der Software so gewollt?

https://support.google.com/pixelphone/thread/188848303/carrier-aggregation-of-pixel-7pro?hl=de

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Also laut Antwort auf meinen Post gab es im Google Pixel Forum die Antwort, dass B20 nur mit n28 läuft, wenn gleichzeitig n1 verbunden ist. Kann das wirklich sein?

Nein, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich denke der Nutzer der dir geantwortet hat, hat sich ebenfalls auf die Daten von “cacombos” bezogen.

Benutzerebene 1

Also an dem o2-Standort an der A81 in 74219 Möckmühl-Korb (B20+n28) wird vom P7P definitiv keine NSA-Verbindung aufgebaut

Das könnte auch an den Wartungsarbeiten liegen, die momentan in diesen Bereich laufen:

Also vielleicht hättest du die Möglichkeit, das Ende der Woche nochmals zu probieren?

Das wird nix bringen, denn das hab ich schon letzte Woche und vor 3 Wochen probiert und da waren definitiv keine Wartungsarbeiten an dem Standort. ;)

Genausowenig hat es während mehreren Fahrten auf der A81 am Sender an der Ausfahrt Ahorn (auch B20+n28) geklappt.

Die Arbeiten werden wahrscheinlich eh nicht an diesem Sender durchgeführt, sondern irgendwo nördlich davon, denn da ist ein größeres Gebiet mit “hier wird bis 25.11. gearbeitet”-Meldungen. Der Sender in Korb ist da fast ganz am Rand dieses Bereichs

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Die Meldung im Livecheck wird auch südöstlich angezeigt, beispielsweise in “Unterkessach”, und auch sehr weit nördlich, beispielsweise in “Ravenstein” und “Rosenberg”. Nachdem es ein größeres Gebiet betrifft, gehe ich nicht davon aus, dass an Basisstationen gearbeitet wird, sondern eher am Core.

 

Aber da dein Test eh schon letzte Woche war, sollten die Wartungsarbeiten (vermutlich?) keinen Einfluss haben.

Benutzerebene 1

Da Unterkessach keinen Sender (außer eben dem in Korb an der A81) hat, ist das eh irrelevant - der Rest liegt nördlich. 😄

Ich hatte ja auch auf eine Unterstützung von NSA auf B20_n28 gehofft, aber wenn ich ehrlich bin, wäre es mir lieber, wenn o2 5G SA anbieten würde und das können dann eh deutlich mehr Geräte.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Da Unterkessach keinen Sender hat

Ja, eben deswegen.

Unterkessbach hat keine Basisstation, allerdings wird der Ort von der Station bei Korb versorgt.

 

Nachdem der Bereich in dem die Wartungsarbeiten laufen sehr groß ist, werden es keine normalen Arbeiten an einer Basisstation sein, und wohl auch die Station bei Korb miteinschließen. Das wollte ich damit sagen. 😉

Benutzerebene 2

Nur 5G SA auf 700 bringt wenig Bandbreite. Mit der Combo sind wir aktuell besser dran. Ich bin ja gespannt auf den ersten, der hier bestätigt, dass das p7pro das kann 

Benutzerebene 2

Also laut Antwort auf meinen Post gab es im Google Pixel Forum die Antwort, dass B20 nur mit n28 läuft, wenn gleichzeitig n1 verbunden ist. Kann das wirklich sein? Ist das ein Hardware Thema? Oder von der Software so gewollt?

https://support.google.com/pixelphone/thread/188848303/carrier-aggregation-of-pixel-7pro?hl=de

 

Andersherum wird ein Schuh draus: Wenn 20_n1 verbunden ist, kann zusätzlich n28 im DL aggregiert werden, muss aber nicht. Scheinbar hat das P7P keine zwei Lowband Tx Module, sondern lediglich zwei Lowband Filter für den DL. Ein Hardware Thema.

Benutzerebene 2

Ah. Das ist wohl des Rätsels Lösung. Danke. Und schade.

 

Benutzerebene 7

Hier war nur LTE 700...

Wenn 5G n28 als 700 verfügbar ist steht es auch in der Adresse vom Sender und bei verbunden NSA 700 im Display 

Benutzerebene 7

Beispiel 

Benutzerebene 2

In dem Screenshot von @tommiFFM sehe ich oben 4G 1800 mit 5G 700 NSA. Das ist ja nicht die low-low Combo b20_n28, die wir hier die ganze Zeit diskutieren, oder? Ich würde gerne 4G 800 mit 5G 700 NSA sehen, oder interpretiere ich den Screenshot falsch?

Benutzerebene 7

Stimmt, ich suche demnächst die Kombi aus B20 und n28 raus. 

Benutzerebene 2

Danke @tommiFFM Dir ist also die low-low- Combo mit dem Pixel 7pro gelungen?

Wie kann ich das in Netzmonster zuverlässig erkennen? bei mir zeigt er bei 5G nur noch wenig Details an. Beispiel aus München:

 

 
Benutzerebene 2

 

Benutzerebene 2

den passenden logeintrag interpretiere ich so, dass hier 4G 1800 als Anker zu 5G 700 lief

 

 

 

Benutzerebene 3

Für das Mate 40 pro kann ich die Combo bestätigen! 

 

Hallo @BR2VK72,

so wie ich lesen konnte, hast du ja bereits schon eine kurze Information von o2_Micha erhalten können.
Ich finde es immer wieder mega super, zu welchen Themen sich die Community hier immer wieder austauscht 😊.
Konnten denn deine Frage bisher beantwortet werden oder benötigst du noch weitere Unterstützung?
Liebe Grüße
Jes 
 

Benutzerebene 2

Hi Jes,

ich habe ein Smartphone gekauft und mich vorher bei cacombos informiert. Und es hat geklappt, auch wenn man online manchmal liest, dass dort nicht alle Daten korrekt sind. In meinem Fall hatte ich glück und konnte die Kombo 700+800 messen. Für mich bleibt es trotzdem ein NoGo, dass O2 nicht zumindest für die selbst angebotenen Smartphones einen Compatibility-Score angibt. Ich weiß, das ist Recherche. Aber ein Kunde, der sich gut beraten fühlt, bleibt wahrscheinlich auch länger ein Kunde. Da reicht ja eine kleine Tabelle mit den unterschiedlichen Frequenzen und Kombinationen, die O2 tatsächlich oder ggf. zukünftig einsetzt mit jeweils dem Farbcode Rot / Grün. Dazu eine Einschätzung in ein bis zwei Sätzen von einem Fachkundigen, was das in der Praxis ausmacht … und schon sieht sich der Kunde zurecht auf der sicheren Seite.

 

lg Rico

Benutzerebene 2

Ich habe bis heute keine Klarheit, ob das Google Pixel 7 pro nun die Combo von n28 und B20 hinbekommt - und zwar ohne, dass zusätzlich ein anderes Band eingebunden wird.

Hat denn hier irgendjemand eine belastbare Messung gemacht? Gerne mit Screenshot…

Unter https://support.google.com/pixelphone/thread/188848303/carrier-aggregation-of-pixel-7pro?hl=de war mal eine Antwort, dass es möglich sei. Die ist aber wieder verschwunden. Komisch. Ich finde es unsäglich, dass es zu dem Thema keine Klarheit gibt und sehe es auch als Aufgabe der Netzbetreiber an, für die Kunden Klarheit zu schaffen, inwiefern ein Endgerät in der Lage ist, das Netz vollumfänglich zu nutzen.

Deine Antwort