Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

S22 Ultra mit O2 Branding?


Benutzerebene 2

Kann es sein, dass das Ultra was mir am 25. geliefert wurde, ein O2 Branding hat? Bei den Software Informationen steht, EUX/-/EUX/D02

 

Gab nämlich schon Updates um die Performance und Ruckler zu entfernen und ich warte vergeblich auf diese.

icon

Lösung von jebeyer 27 February 2022, 20:01

Zur Antwort springen

78 Antworten

Benutzerebene 1

Ja. Ganz offensichtlich hat o2 bei den S22 Modellen wieder ein Branding. Die “freien” Geräte (MM, Sat.., Ama...) haben auch als letzten Code: EUX also EUX/-/EUX/EUX. Weswegen ich mein S22U wieder zu o2 retourniert habe.

Schade. Die letzten Jahre gab es bei o2 ja immer die “freien” (vormals DBT) Modelle.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Kann ich mir nicht vorstellen.

EUX steht doch für die europäische Standardfirmware.

 

Habt ihr schon mal eine Telekom oder Vodafone SIM eingelegt, und nachgesehen, was dann als Endung dort steht? Ich denke das “D02” wird sich je nach eingelegter SIM-Karte verändern.

(das werden einfach nur die Netzbetreibereinstellungen sein, welche ja für VoLTE, WIFI-Calling, 5G, … notwendig sind)

Benutzerebene 2

Ich habe 2 Sim drinnen, die erste war die neue O2 sim, danach die Vodafone E-Sim eingerichtet. Und das ist mein Stand. Wifi Calling funktioniert nur mit der Vodafone Sim, habe einen O2 5g Tarif und in 5g Bereichen noch kein 5g nutzen können. Immer nur 4g+. Und ja, es sind bei der o2 sim 2g/3g/4g/5g eingestellt.

Zudem wurden beim einlegen der O2 sim 6 Apps von o2 installiert, unteranderem “Sim Infos”, die man nicht deinstallieren kann.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

was passiert, wenn du die o2 SIM aus dem Gerät nimmst, und das Smartphone neustartest?

 

Prinzipiell gab es erst ein (nach der Auslieferung) erst Firmwareupdate für die EUX Variante:

https://www.sammobile.com/samsung/galaxy-s22-ultra/firmware/SM-S908B/EUX/#SM-S908B

Das ist die:

S908BXXU1AVBF

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

okay, deine Nachricht wurde editiert, und Infos hinzugefügt, darauf kann ich auch eingehen.

 

Also prinzipiell gibt es immer mal wieder systemseitige Probleme bei der 5G Aktivierung. Hier kann es helfen, wenn du die 5G Option kurz in “Mein o2” deaktivierst, und dann wieder neu buchst. Dann sollte das funktionieren.

Warum WIFI-Calling mit nur einer deiner SIM-Karten funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Hast du dieses auch wirklich für beide SIM-Karten im Smartphone aktiviert?

Benutzerebene 2

Dann passiert nichts, sobald ich die O2 sim wieder einlege, neustarte, will er wieder alle 6 apps von o2 neu installieren. (die, die ich gelöscht habe bis auf “Sim Infos da nicht deinstallierbar und Mein O2”)

 

Meine Firmware ist auf:

S908BXXU1AVA7

 

Weder über Smart Switch noch OTA bekomme ich ein update. 

 

Zudem ist unter Einstellungen → Verbindungen, ein neuer Tab in den Einstellungen gefolgt von:

 

WLAN

Bluetooth

NFC und kontaktlose Zahlungen

Offline-Modus

Mobile Netzwerke

Dienstanbieter (NEU nach einlage der O2 Sim)

Datennutzung

etc…

 

Dieser neue Tab ist auch nur da, solange die O2 Sim im Gerät ist.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ja, wie gesagt, für mich sind das Netzbetreibereinstellungen, und kein direktes Gerätebranding.

Benutzerebene 2

Kann ich als Privatperson etwas daran ändern? 

Benutzerebene 1

Ändert nichts an der Tatsache, das “angepasste” o2 FW auf den Geräten ist, wie DTM bei T und VD2 bei VF. Und ohne Freigabe durch den NB, hier also o2 (DO2), kein FW Update seitens Samsung ausgerollt wird. 

Und auch bei eingelegter Sim eines anderes NB ändert sich nichts an der DO2 Kennung. Und auch ein Werksreset ändert daran nix. Selbst getestet.

Das Branding ist schon seit Jahren nur noch minimal und nicht  mehr so augenscheinlich, wie etwa zu Anfangszeiten ein Betreiber-Logo bei Starten des Handys etc. Nur geht ohne Freigabe des NB nun mal nichts. Im Gegensatz zu den “freien” Geräten, wo Samsung nicht auf die Freigabe eines einzelnen NB “warten” muss. Die “open Market” FW ist ja trotzdem nicht “ungetestet”. Und das war für o2 ja offensichtlich die letzten Jahre auch kein Problem.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Und auch bei eingelegter Sim eines anderes NB ändert sich nichts an der DO2 Kennung. Und auch ein Werksreset ändert daran nix. Selbst getestet.

Hmmm, welchen Vorgang hast du getestet, wirklich einen Werkrestet und dann den Einrichtungsprozess einzig mit einer SIM-Karte von Vodafone oder Telekom (vom original Anbieter, keine Provider-SIM) durchlaufen?

Benutzerebene 2

Der O2 Kundenservice hat zu dem ganzen Thema seitens Branding noch keine Infos, leider. Ich werde mal ein Werksreset versuchen, nur mit meiner E-Sim von Vodafone.

Benutzerebene 2

Dennoch bleibt die Kennung /DO2 am Ende, nach dem Werksreset mit einer Vodafone Sim während des Resets und Einrichten.

Hier einen Auszug aus dem Online-Chat mit einem Sachbearbeiter :)

 

Agent Updates sind ca 2 Wochen nach der Veröffentlichung möglich. Dazu kommt die Benachrichtigung an Dich.

Also nach 2 Wochen werden wohl die Updates freigegeben.

Benutzerebene 1

hab meine bestellung jetzt auch stoniert 

das handy hab ich jetzt bei samsung bestellt 

das schmerzhafte ist ich bekomme es erst am 3.5….

Hallo zusammen,

vielleicht habt ihr es auch schon an anderer Stelle gelesen, wir wollen euch aber natürlich auch hier informiert halten :nerd: .

Die von uns vertriebenen Samsung Galaxy S22 Modelle werden mit einer angepassten Software ausgeliefert. Die einzige Anpassung die hierdurch vorgenommen wird im Vergleich zur Open-Market-Version ist, dass ihr bei der Ersteinrichtung eures Geräts einen Vorschlag zur Installation von fünf o2 Apps erhaltet, darunter auch die “mein o2” App die hier vielen sicherlich bekannt ist. Bei der Einrichtung könnt ihr frei entscheiden ob ihr diese Apps installieren wollt oder dies ablehnt, es entstehen hier keine Nachteile für euch als Kunden. Es kann durch die Firmware zu marktüblichen Verzögerungen im Ausrollen von zukünftigen Updates kommen, diese werden sich aber auf einen minimalen Zeitraum beschränken.

 

Schöne Grüße, Sven

Naja bei einem nicht ganz billigen Gerät wäre es schon nett die Updates Zeitnah zu erhalten und nicht noch 2 Wochen extra warten zu müssen.

Zumal der Start dieser Serie unter keinem guten Stern stand. :wink:

Benutzerebene 1

Egal ob o2 nun hier auch nur marginale Änderungen an der FW vorgenommen hat, das ist in diesem Zusammenhang eigentlich unerheblich. Es bleibt eine gebrandete Version wie sie auch bei den beiden anderen Anbietern verwendet wird.

Wie schon geschrieben: Schade. Bis einschließlich S21-Serie ging es ja bei o2 auch noch problemlos ohne Branding und damit zeitnahen FW Updates.

Hallo zusammen,

vielleicht habt ihr es auch schon an anderer Stelle gelesen, wir wollen euch aber natürlich auch hier informiert halten :nerd: .

Die von uns vertriebenen Samsung Galaxy S22 Modelle werden mit einer angepassten Software ausgeliefert. Die einzige Anpassung die hierdurch vorgenommen wird im Vergleich zur Open-Market-Version ist, dass ihr bei der Ersteinrichtung eures Geräts einen Vorschlag zur Installation von fünf o2 Apps erhaltet, darunter auch die “mein o2” App die hier vielen sicherlich bekannt ist. Bei der Einrichtung könnt ihr frei entscheiden ob ihr diese Apps installieren wollt oder dies ablehnt, es entstehen hier keine Nachteile für euch als Kunden. Es kann durch die Firmware zu marktüblichen Verzögerungen im Ausrollen von zukünftigen Updates kommen, diese werden sich aber auf einen minimalen Zeitraum beschränken.

 

Schöne Grüße, Sven

Hallo Sven,

 

schonmal toll dass du dich in Vertretung für o2 meldest und ein Statement abgibst. Du sagst es gibt keine Nachteile für uns an dieser Softwareänderung, da wir ja die Apps, die angeboten werden nicht installieren müssen. Leider irrst du dich. Wenn diese “kleine” Änderungen in der Firmware dazu führen, dass wir Firmwareaktualisierungen und Bugfixes jeglicher Art verspätet erhalten ist dass nicht so toll. Wie viele andere hier kann ich bei meinem S22 Ultra keinen Chrome benutzen ohne Blackscreens oder komplette Freezes zu erhalten.

 

Ich finde es gut, dass mir jetzt z.B. genannt wurde ,wann solche Updates seitens o2 freigegeben werden. Aber dies musste man auch erstmal erfragen und ist nicht offen kommuniziert worden.

 

Wie jeder andere hier bin ich treuer Kunde und mit Eurem Netz zufrieden. Dies rechtfertigt aber nicht das zurückhalten von den oben genannten Aktualisierungen ohne einen regelmäßigen Turnus zu nennen.

 

Ganz ehrlich, von Euch würde ich dann kein Pixel-Gerät nehmen, wo sogar Google dafür wirbt mit schnellen Updates.

 

Gruß Cristian

Benutzerebene 2

Ein kleines Schildchen bei der Vorbestelleraktion am Handy mit "o2 branding" hätten viele Kunden erleichtert eine Entscheidung zu treffen. Ich muss ehrlich sagen, hätte ich das vorher gewusst, hätte ich nicht als Neukunde bei o2 zugeschlagen. Wie die anderen Nutzer schon berichten, ich kann Chrome gar nicht nutzen ohne freezes/blackscreens und dann beim Start einer neuen Serie Custom Firmwares zu vertreiben die Wochen auf sich warten lässt, eher ein NoGo. 

 

Ich selbst hab heute stunden lang die Hotline regelrecht "terrorisiert", da mir NIEMAND nicht mal der Techniker sagen konnte ob es ein branding hat. Ich wurde immer nur schnell abgewimmelt mit "Da müssen sie sich an den Samsung Support wenden" - oder "O2 vertreibt keine Brandings mehr, alle S22 Geräte ob + oder Ultra sind freie Geräte".

Vor den Hotline Gesprächen war ein Samsung Mitarbeiter via remote auf meinem Ultra und meinte nur, da ist ein O2 branding drauf.

 

An sich ist es mir auch egal, da man wie von Sven geschrieben freihand auswählen kann ob und welche der 5 Apps installiert werden sollen, aber das ein "Day one" Patch der dringendst nötig ist bis jetzt *eine Woche* auf sich warten lässt, ist für mich unverständlich. Wegen 5 Apps die man so oder so im playstore downloaden kann, mit oder ohne Änderung an der Firmware.

Benutzerebene 1

Mein S22 Ultra läuft zum Glück zufriedenstellend, von den meisten Bugs bin ich verschont.

Dennoch ist es für mich unverständlich, warum das Day-One Patch so lange zurückgehalten wird. Gerade bei den mittlerweile bekannten Bugs der Ur-Firmware wäre ein zeitnahes Update wichtig. Das Teil ist einfach zu teuer, als dass Kunden wegen O2-Softwarestümperei im Regen stehen gelassen zu werden. Hinzu kommt noch, dass mein Gerät zur Zeit noch den Sicherheitspatch vom 1. Januar 22 hat. Seit meinem Huawei P30 hatte ich kein Gerät mehr, bei dem das Sicherheitspatch 2 Monate abgelaufen war - und das wegen der lächerlichen 5 Apps ???

 

Benutzerebene 2

Vodafone hat das Update heute freigegeben. Also eine Woche nach Release. Klar, mir gefällt das Branding auch nicht, zumal ich wie von meinen vorherigen o2 Smartphones gewohnt, wieder davon ausgegangen bin, dass es kein Branding gibt, aber mit einer Freigabe eine Woche nach Release kann man ja noch leben. Könnt ihr einen Termin nennen, wann mit der Freigabe zu rechnen ist? Ich habe die Angst, dass wir da erstmal noch eine Zeit im Regen stehen und das bei jedem Update. In einem anderen Thema wurde von “wenigen Tagen” gesprochen.

Ich schaue mir jetzt an wie sich das entwickelt, aber vermutlich wird das nächste Smartphone dann wieder ein Open Market Gerät. Schade, habe meine Smartphones seit einigen Jahren nur noch über o2 bezogen ...

Benutzerebene 2

Das Update seitens O2 ist nun da!

Benutzerebene 7

Hi zusammen!

 

Vielen Dank für euer umfangreiches Feedback generell zum Thema aber auch zu dem aktuellen Update!

@BigBlock747 @JustDanMan hat euch das Update auch bereits erreicht?

Viele Grüße,
Kurt​​​​

Benutzerebene 2

Hallo @o2_Kurt 

Ja, das Update ist heute Morgen auch bei mir angekommen. Würde mich freuen, wenn's bei zukünftigen Updates auch nicht länger dauert. ;)

Vielen Dank!

Benutzerebene 1

Ich verstehe die Aufregung nicht wegen dem Software Branding, man hat nicht wirklich Nachteile, die Updates sind die Selben, wie bei Geräten ohne Branding, nur das jene Updates ein klein wenig später kommen, und so viel später ist es nun nicht wirklich, warum macht man da also ein Fass auf? Oder storniert gar seine Bestellung?

Ich meine, bei solch stornos wie bei @SuicidePie  … das Gerät seitens O2 wäre nun bestimmt schon angekommen, und das Update auch, so muss man in den sauren Apfel beißen und bis zum 03.05 warten, nur des Brandings wegen und das Branding ist ja nicht einmal schlimm, die 5 Apps, die da installiert werden (wenn man dem zustimmt) kann man auch imernoch deinstallieren, wenn man sie dann doch nicht mag.

 

Ich weiß ja nicht, welchen Unfug Voda oder die Tcom mit dem Branding veranstallten, aber so wie es bei O2 ist, ist es ja absolut nichts schlimmes.

 

Und das Update ist ja nun angekommen, also gestern, genau eine Woche Versatz, also immernoch zeitnah, da wird niemand von sterben.

Deine Antwort